Lichtmaschine zu schwach???

Diskutiere Lichtmaschine zu schwach??? im Elektrik Forum im Bereich Technik; Guten Abend. Ich habe da mal eine Frage. Also die Freundin von meinem Bruder hat sich nun einen Seat Ibiza BJ94 zugelegt mit der kleinen 1.0L...

Sob

Daewoo/Chevrolet Moderato
Threadstarter
Dabei seit
16.11.2004
Beiträge
1.635
Ort
22889 Tangstedt
Guten Abend.
Ich habe da mal eine Frage. Also die Freundin von meinem Bruder hat sich nun einen Seat Ibiza BJ94 zugelegt mit der kleinen 1.0L Maschine.

Nun hat sie das Auto 2 Tage gefahren (ca. 70km) und auf einmal war Abends das Auto tot und wollte nichtmehr anspringen. Per Überbrückung lief er wieder an, aber war eben nur eine Frage der Zeit, aus meiner Sicht. Also am nächsten Tag zum KFZ Fritzen um die Ecke und neue Batterie geholt. :)
Natürlich habe ich statt der alten kleinen 35iger eine 44Ah geholt, weil sie noch eine kleine Anlage ins Auto haben wollte.

Schön und gut, es klappt auch alles, aber nun ging das Auto einfach mitten an der Ampel aus, der Motor lief kurz unruhig und spielte etwas mit der Drehzahl und schon ging er einfach so aus. Hmm.

Nun ja, das Auto war dann wieder bei mir und ich schaute es mir an. Setzte mich rein und startete, dabei viel mir auf, das der Motor auf einmal mehr anfing zu brummen(Belastung) als ich das normale Abblendlicht anmachte. Eigentlich kenn ich das so, das wenn man das Licht anmacht, das es den Motor garnicht interssiert, aber er fing an zu brummen und der Drehzahlbereich änderte sich.
Leider kann ich keine genauen Angaben machen, weil das Teil noch keinen Drehzahlmesser hat.

Nun stellt sich mich die Frage, ob es Sinn machen würde, da auch noch eine Anlage rein soll, eine größere Lichtmaschiene zu verbauen. Würde es den Motor dann vielleicht etwas entlasten, bzw. ihn ruhiger laufen lassen, weil er nichtmehr so gefodert wird?
Wenn ja, was würdet ihr empfehlen für die 44Ah?


Ich danke schonmal. :)


Gruß
Sob
 

MadMartin

Dabei seit
23.06.2005
Beiträge
1.381
Moinmoin !

Wieviel "kleine Anlage" wollt Ihr denn da einbauen ? Mehr als das Auto Wert ist :rolleyes: ?
Also wenn es sich im Bereich so bis 250W bewegt, dann brauchst du dir da keine Sorgen zu machen.

250 W / 12 V = ca. 20 A. Das ist in etwa soviel wie die Heckscheibenheizung braucht.
Also laßt letztere aus und ihr habe den Strom für die Anlage.
Damit will ich sagen: Die Lichtmaschine ist für so eine kleine Extrabelastung bestimmt gut.

Und mit 250W / 2 m³ Autoinneraum gibt's schon richtig Disco ;)

Daß eine kleine Maschine schonmal etwas lauter wird, wenn sie belastet wird, ist normal. Bei größeren Maschinen fällt das halt nur nicht so auf, weil die ein paar 100 Watt extra erzeugen ohne daß die Belastung auch nur ein Prozent der Maschinenleistung ausmacht. Bei einem kleinen Motörchen (37kw/50 PS vermute ich) kann das aber schon auffallen.
Licht ist ja nicht so wenig: 2x 55W vorne + 4x Positionsleuchte 5W + 5W Armaturenbrett = 135 W ==> ca. 11,x A

Selbst bei meinem 1,6L / 90 PS Motor kann ich, wenn ich genau hinhöre, am Motorgeräusch Licht, Heckscheibenheizung und el. Sitzheber raushören.

Aber das mit der Batterie macht mich stutzig. Schonwieder leer ? Das könnte organisch sein
Ist der Keilriemen ok ?

Schonmal den Strom der Lima mit alle Verbraucher an/ alle aus gemessen ?
Dazu mißt man am Besten mit einem DC-Zangenamperemeter am Kabel der Lichtmaschine. Das kann man hoffentlich bei der Batterie alleine erwischen, so daß man nicht in den laufenden Motor greifen muß. Aber: nur das Limakabel greifen, sonst mißt man nur die Stromdifferenz Ladestrom-Laststrom !
DC-Zangenamperemeter sind leider teuer :rolleyes: , also braucht man eine befreundete Werkstatt oder Mietwerkstatt.

Selbst kannst Du aber schonmal Standbystrom und Spannung mesen.

Multimeter kosten im Baumarkt 4,99..7,99 Euro. Das ist eine lohnende Investition. Das günstigste ist genau richtig. Sind alle etwa gleich gut oder schlecht. Messen kann man die Batteriespannung am besten direkt an den Polen der Batterie.

Um den Strom zu messen, klemmst Du einen Batteriepol ab un mißt zwischen dem Pol der Batterie und der Polklemme. Achtung: Im 10/20 A Bereich anfangen zu messen.
Wenn der Meßwert kleiner ist als der nächstkleinere Meßbereich, dann kannst Du runterschalten. Vor dem Runterschalten die Prüfspitzen aber von den Batteriepolen nehmen.

Miß den Standby-Strom aus der Batterie, wenn der Motor und sonst auch alles aus ist (Innenlicht nicht vergessen!) Nicht daß da irgendwo Kriechströme sind, die die Batterie ganz langsam leersaugen. So 20 mA wären OK, mehr sollte es bei dem Baujahr nicht sein.

Dann kannst du auch mal die Spannung messen (mit dem Multimeter, nicht mit der Voltanzeige von irgendeinem Hifi-Kondensator).

Und dann verfolge mal die Spannung der Batterie a) vor b) während c) nach dem Starten und d) bei über 2000 UpM Drehzahl.

a) Vor dem Start sollte sie über 11 V sein, sonst ist die Batterie leer.
b) Während des Startens sollte sie nicht unter 8,5 V fallen, sonst ist die Batterie defekt oder leer.
c) Nach dem Starten sollte die Spannung etwas steigen.
d) Mit Erhöhung der Motordrehzahl steigt die Spannung bei einer leeren Battere langsam aber stetig an (bis max. ca. 13,x V). Der Anstieg kann bei leerer Batterie sehr langsam sein. Dann am besten vor und nach einer langen Fahrt mal messen. Grund: Erst mit höherer Drehzahl erreicht die Lima ihre volle Leistungsfähigkeit. Will die Spannung nicht steigen, dann kann die Lima kaputt sein.

Und erzähl' uns mal bitte, wie es weitergeht. Könnte ja noch die interessieren, die nach uns hier lesen.

Mfg
Martin
 

Sob

Daewoo/Chevrolet Moderato
Threadstarter
Dabei seit
16.11.2004
Beiträge
1.635
Ort
22889 Tangstedt
Moin MadMartin. :)

Danke für die Infos, aber das meiste habe ich auch schon vermutet. Werde trotzdem am Wochenende mal messen gehen.
Zangenampermeter und das Multimeter habe ich hier, bzw. liegt noch in der Firma.
Batterie ist wie schon gesagt eine neue 44Ah, statt der alten 35Ah, drin und nun bin ich mir nicht sicher, ob das die Lichtmaschine packet.
Und wie schon gesagt, ich würde gerne wissen woran es nun genau liegt, das der Motor so belastet wird und ob man da gegen was tun kann, sprich größere Lichtmaschine oder der gleichen.


Danke. :)

Gruß
Sob
 

MadMartin

Dabei seit
23.06.2005
Beiträge
1.381
Moinmoin !

Ja, Sob, was hattest Du erwartet. Elektrik macht man am besten mit Schulphysik, dem Dreisatz und gesundem Menschenverstand. Klar kann man sich das alles selber denken.
Man muß dann blos den Gedanken zuende bringen und sich trauen, sich auf das ergebnis zu verlassen.

Also 44Ah statt 35 Ah ist zunächst mal ein Unterschied in der Kapazität.
Daraus folgt, wie du vmtl. weißt, daß die Lima mit einem gegebenen Strom (z.B. 45 oder 55A, steht meist auf dem Typenschild der Lima) halt an einer 44Ah Batterie etwas länger lädt um sie von ganz leer nach ganz voll zu bekommen.

Andererseits wird die 44Ah Batterie beim Starten auch nicht mehr entladen als die 35 AH Batterie. Denn die entnommenne Kapazität (z.B. 200A für 3 Sekunden = 600 As = 10Amin = 1/6 Ah) ist immer gleich. Und falls Ihr mal im Stand Musik hören solltet, dann habt ihr halt einfach 1/3 mehr Zeit um die Batterie bei gleicher Stromentnahme leerzukriegen.

Die Innenwiderstände der Batterien werden sich nicht so doll unterscheiden.
Vergleiche z.B. die Kaltstartströme, die werden bei 7,5V Restspannung gemessen. Die zu 12V fehlenden 4,5 V fallen am Innewiderstand der Batterie ab.

Der ist dann Ri=U/I = 4,5V / xAmpere.

Mal geguckt: Varta empfielt für den 94er Ibiza eine 42 Ah Batterie: http://www.varta-automotive.com/pmd...pe=2912&presetApplication=PKW&application=PKW (Funktioniert der Link bei euch ?)

Die hat 390A Kaltprüfstrom.
Also Ri = 4,5V/390A = 0,011 Ohm

Da sich die Kaltstartströme bei den kleinen Batterien nicht doll unterscheiden, 30Ah bei Varta z.B. mit 300A angegeben, unterscheiden sich die Innenwiderstände (dann 0,015 Ohm) auch nicht doll.

Wir sehen: Die Batterie mit ihrem Innenwiderstand bestimmt nicht, wieviel Ladestrom sie bekommt. Denn nicht die 0,011 Ohm Innenwiderstand begrenzen den Ladestrom, sondern eher die Stromgrenze von 45/55A (?) der Lima. Wären die 0,011 Ohm entscheidend, dann würde ja ein Ladesrtom fließen müssen, der ähnlich groß ist wie der Kaltstartstrom, nämlich mehrere 100 A.

Killerargument: Varta empfiehlt ein 42 Ah Batterie für den Wagentyp. Mit +/- 5 % Fertigungstoleranz könnte die auch "versehentlich" 44Ah haben. Nein, die Batteriegröße ist bei dem kleinenen Unterschied nicht das Problem. Vielleleicht hat ja der Vorbesitzer die Batterie aus Kostengründen auf 35 Ah runtergesetzt, soll ja vorkommen.

Dem Lauterwerden und Brummen mußt Du dann wohl mal nachgehen. Wie gesagt:_ ICh halte das in einem gewissen Rahmen für normal. Kann natürlich sein, daß die Lima brummt, weil sie einen Schaden (Lagerschaden ?) hat und das hörst Du erst, wenn sie unter Last kommt.

MfG
Martin
 
Thema:

Lichtmaschine zu schwach???

Lichtmaschine zu schwach??? - Ähnliche Themen

Ford Focus Turnier - Batterieprobleme?: Hallo zusammen, ich bin stolze Fahrerin eines Ford Focus Turnier der vierten Generation. Es ist ein 2011er 1,6 EcoBoost mit 140 PS. Seit einigen...
Ford Focus Turnier - Batterieprobleme?: Hallo zusammen, ich bin stolze Fahrerin eines Ford Focus Turnier der vierten Generation. Es ist ein 2011er 1,6 EcoBoost mit 140 PS. Seit...
Langstrecken-Test des Tesla Model S durch Autoextrem - 4. Tag und Fazit: Sonnenschein und milde Temperaturen - ideales Wetter für ein Elektroauto. Doch leider konnte das auf der heutigen Etappe unseres ausführlichen...
Fiat bravo 1,8 GT Problem mit Kurbelwelle ?: Grüß Gott Fiat Freunde ! habe ein kleines aber sehr Delikates Problem um mein Problem zu schildern muss ich erst die Geschichte dahinter erzählen...
307 Break Facelift mal anders, inkl. Soundumbau.: Moin Moin, wollte hier mal unseren "Familienkasten vorstellen", bzw seinen Werdegang :) Es war einmal ein Serien-Break, Baujahr 08/05, Facelift...

Sucheingaben

lichtmaschine zu schwach

,

lichtmaschine schwach

,

lichtmaschine zu schwach für batterie

,
lichtmaschine zu schwach opel
, belastung lichtmaschine grössere, Lichtmaschine schwach nach 18jahren, lichtmaschine seat ibiza wie merkt man, seat ibiza woran erkennt man das lichtmaschiene kaput ist, seat ibiza 6j lichtmaschine zu schwach, abblenkicht schwach lichtmaschine, seat ibiza licht schwach, woran erkennt man eine defekte Licht Maschine bei seat ibiza, ibiza 6l lichtmaschine drehzahl, clio batterie 44 ah zu schwach, lichtmaschine ibiza v, wenn batterie schwach ist macht das lichtmaschine kaput, was kann man machen wenn die lichtmaschiene zu schwach ist, lichtmaschine ducato schwach, kann eine lichtmaschine zu schwach sein, seat 12v zu schwach, golfII woran erkennt man eine kaputte batterie, lichtmaschine auto schwach, lichtmaschine zu schwach für anlage seat ibiza, seat ibiza lichtmaschine schwach, licht maschine golf 2 zu schwach
Oben