Leistungsverlust durch defekten Kat?

Diskutiere Leistungsverlust durch defekten Kat? im Ford Mondeo Forum im Bereich Ford; Angefangen hat alles auf der Autobahn. Zuerst ist er ganz ruhig gelaufen, nach einer gewissen Zeit durch "Baustellen rumgegurke" bin ich etwas...
  • Leistungsverlust durch defekten Kat? Beitrag #1
Black Manitu

Black Manitu

Threadstarter
Dabei seit
19.09.2012
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Angefangen hat alles auf der Autobahn. Zuerst ist er ganz ruhig gelaufen, nach einer gewissen Zeit durch "Baustellen rumgegurke" bin ich etwas schneller gefahren. Dabei ist er erst ein klein wenig lauter geworden, ein kleines kerniges brummen aus der Richtung wenn man zur Gangschaltung schaut, also ca. Flexrohr. Gepaart mit einem geringen Leistungsverlust, vorallem merkbar im 5. Gang da er nicht mehr wirklich gezogen hat. So weit so gut. 150 km später, schon auf dem Rückweg, plötzlich ein lautes zischen als ob man bei kochenden Kühlwasser den Verschluss aufdreht. Totaler Leistungsverlust, so gut wie absolut keine Gas Annahme, Temperatur Normal, kein Rauch, nur keine Leistung mehr. Kurz auf Rastplatz, schreck Verarbeitet, Problem versucht zu analysieren. Kommt so gut wie eindeutig aus Richtung Flexrohr. Unter größten Anstrengungen die Steigungen hochgeschlichen (max 70 km/h), gesoffen wie ein Loch. Auf gerader Strecke ging es Halbwegs (80-100 km/h), Zeitweise ein "flappern" aus der Richtung des Flexrohr.

Da das Flexrohr sehr mitgenommen aussah (Rost am Flansch & Stahlgewebe leicht weg) beschloss ich ein neues zu bestellen was sich schon nicht als einfach bewies. Während ich auf das Teil wartete hatte ich das alte schon mal Ausgebaut was fast an einer Schraube welche mit dem Flansch verbacken war scheiterte. So nun den das Teil war Raus, Flexrohr sowie Dichtungen inspiziert. Zu meinem Erstaunen musste ich feststellen das das Flexrohr noch intakt war, nur extrem vergammelt an der Dichtfläche. Die Silbernen Dichtungen waren Oben sowie Unten an den dünnsten Stellen beidseitig Schwarz, die Stellen an den Flanschen ebenfalls Stark verrust. Dann schaute ich noch mit einer Taschenlampe in den Hauptkat, darin befanden sich dann ein Paar Keramikteile (inklusive sehr viel Staub dergleichen) eines Kats. Die größten Teile sind sogar geschmolzen, eines davon fast 2 cm der länge nach. Die schätzungsweise 1. Zelle des Kats ist leicht zugesetzt von dem Staub (ca. 1/6 - 1/4) und weist Verformungen (Vom dagegenschlagen der Bruchteile) auf. Kurz Motor gestartet, Lief ruhig und sauber (und laut wie nen 20l V8)

Nun habe ich die Flanschflächen von dem Rost befreit und mit der Drahtbürste bearbeitet (schön sauber und glatt). Ebenso Kat ausgesaugt aber immernoch leicht zugesetzt. Neues Teil versucht dran zu bekommen, pustekuchen, unsauber geschweißt und dadurch Verdreht. Da passte nichts, also das alte Flexrohr genommen sauber gemacht und mit den alten Dichtungen (mangels Lieferunfähigkeit der Anbieter im Internet, und meiner Faulheit/Dummheit zu Ford zu Fahren) wieder eingebaut.

Probefahrt: Angenehm leise, kerniges Brummen aus Flexrohr immer noch vorhanden, Leistung so gut wie wieder da (zieht wieder richtig aber nicht so wie vor der ganzen Geschichte), leichtes zischen unter Last vorhanden (von Mittelschalldämpfer oder Flexrohr)

Werde die alten Dichtungen die Tage noch gegen Neue von Ford tauschen und sehen ob dann das Zischen verschwindet. Kann es sein das mir ein Vorkat zerbröselt ist und er deswegen nen wenig Brummt?

Daten:
Ford Mondeo ST200 Turnier
Bj September oder Oktober 1999
Schaltgetriebe

Was mir aufgefallen ist:
Am Unterdruckwandler des EGR gehen normalerweise die 2 Schläuche nach unten an ein Metallrohr. Von den Beiden Schläuchen hat einer komplett gefehlt, der andere hing nur noch am Wandler dran. Nun weiß ich nicht ob das erst jetzt gekommen war oder ob es schon früher so da rumhing. Jetzt hab ich beide wieder angeschlossen.

Entschuldigt bitte für diesen ewig langen Text, ich möchte nur das alle Umstände mit dabei sind und eventuell berücksichtigt werden können.

Ich würde gerne wissen woher dieser Leistungsverlust kommt, ob der Hauptkat durch geringeren Durchsatz den Motor gefährden kann und was ihr noch wissen müsste. Zündkerzen sind gewechselt und IRMC Funktioniert.

Das erste Bild zeigt die Kat stücke die ich rausgefischt habe.
Das zweite zeigt mit Nummer Drei das Bauteil welches die 2 Schläuche hat.

MfG

Black Manitu
 

Anhänge

  • 20130602_210215.jpg
    20130602_210215.jpg
    157,6 KB · Aufrufe: 322
  • 20130603_011416.jpg
    20130603_011416.jpg
    174,1 KB · Aufrufe: 338
Thema:

Leistungsverlust durch defekten Kat?

Leistungsverlust durch defekten Kat? - Ähnliche Themen

Auspuff zischt: Heyho ich hab vor kurzem ein neues Flexrohr verbaut, und dann hinten einen abgerissenen Flansch schweissen lassen, dafür haben wir ab kat alles...
Ford Mondeo Kombi Bj 11/95 - 1,8 liter stottert: ?(llo Alle beisammen, nun komme ich Mal nicht weiter und 2 Werkstätten haben es aufgegeben ... Seit Januar 2009 habe ich mir einen Ford Mondeo...
Audi Werkstatt - Problem / Kühlsystem Audi 100 C4 Überdruck: Hallo an alle. Ich hoffe, jemand kann mir einen fundierten Rat geben, wie sich eigentlich meine Rechte gegenüber einer Audiwerkstatt gestallten...
Der Leidensweg mit meinem V6 Motor...: Hi Leute! Ich denke mal, dass es hier einige interessiert, vorallem die, die mit auf dem Treffen am 1. April waren. Begonnen hat es vor einem...
Leistungsverlust und Brummen: Hallo an die Cracks , habe seit genau 5 Monaten einen Passat Tdi 96kw , 6-Gang der einen sehr auffälligen Leistungsverlust ab dem 4ten Gang...
Sucheingaben

ford mondeo st200 irmc

,

ford mondeo forum leistungs verlust

,

mercedes unterdruckwandler ist deffekt

,
leistungsverlust keramik bruch astra
, bei ford mondeo leistungsverlust bei lange strecke, katalizator ford mondeo, ford focus kat dichtung Distanz, mondeo 2.2 tcdi keine gas annahme
Oben