Leerlauf schalten, macht ihr das auch ?

Diskutiere Leerlauf schalten, macht ihr das auch ? im Peugeot 206 Forum im Bereich Peugeot; Wenn ich z.B in 100 Meter Entfernung eine rote Ampel sehe, schalte ich in den Leerlauf und lasse einfach nur rollen. Das gleiche wenn ich in eine...

ac3r

Threadstarter
Dabei seit
18.02.2005
Beiträge
780
Ort
Nrw/Aachen
Wenn ich z.B in 100 Meter Entfernung eine rote Ampel sehe, schalte ich in den Leerlauf und lasse einfach nur rollen. Das gleiche wenn ich in eine Ortschaft komme und auf 70-100 km/h bin, einfach Leerlauf und rollen lassen bis ich die 50 erreicht habe. Oft ist es auch ein paar 100 Meter.

Das habe ich schon mit mehrern Leuten besprochen und nun sagt jeder was anderes dazu.
Einige sagen es ist sehr schlecht für den Motor und der Verschleiß wird höher (Bremsen verschleißen!?) und behaupten ich soll lieber mit der Motorbremse das ganze regeln. Was meint ihr dazu ?

Spritsparend ist es auf alle Fälle, aber lohnt es wegen Verschleiß ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Peugeot206black

Dabei seit
16.12.2004
Beiträge
267
Ort
Grebenhain
FALSCH GEDACHT!!! es verbraucht EHER MEHR SPRIT ALS ES SPART!!

da im 5ten gang, der motor die lüftung usw. automatisch mit antreibt, ( beim rollen OHNE GAS AUCH) DA SICH JA DIE RÄDER WEITER DREHEN)

wenn du nu in den leerlaufschaltest, hat der motor die unterstützung vom rollen nicht mehr und muss die Sachen allein antreiben! Bedeutet, das er mehr verbraucht!

also wenn du rollen lassen willst, zügig in de 5te hochschalten, und mit wenig oder gar keinem gas die berge runterfahren! da spart ma benzin!

und außerdem ma en gang überspringen spart auch!

Ich kupple eigentlich nur mal an der ampel aus mehr aber nicht!
 

Herr_Deluxe

Dabei seit
09.02.2005
Beiträge
286
Ort
Hamburg
ich bin in letzter Zeit auch schon am überlegen!

Hab bisher auch immer sofort Gang raus und rollen gelassen,
jetzt habe ich aber gehört das wenn man sich z.B. an die Ampel rollen lässt und den Gang so lang wie möglich drinne lässt man weniger Benzin verbraucht da das Auto nur wirklich Benzin verbraucht wenn man auf das Gaspedal tritt und wenn nicht dann ist die Benzinzufuhr "unterbrochen".

Ok, sehr komisch zu erklären. Aber in einfach Worten.
Wenn gang drin, dann Motor kein Benzin braucht (und auch kein Gas geben, nur rollen)
Wenn gang raus, Motor auf Leerlauf und verbraucht wohl mehr Benzin.

Obwohl, wenn ich das hier so lese bezweifle ich schon was ich da so gehört habe :rolleyes:
 

ballantine

Dabei seit
27.03.2005
Beiträge
506
Ort
Lippe
ne, is schon richtig........gang drin lassen, dadurch wird der motor über die reifen angetrieben und braucht keinen tropfen sprit.....

lernt man eigentlich auch in der fahrschule...
 

ac3r

Threadstarter
Dabei seit
18.02.2005
Beiträge
780
Ort
Nrw/Aachen
naja, beim rollen lassen im Leerlauf gibt man ja schließlich auch kein Gas... o_O
 

Polo_Muggl_6N

Dabei seit
16.04.2004
Beiträge
185
Also, dann geb ich auch mal meinen Senf dazu.

wenn du an eine Ampel ranfährst, dann schalte in den nächst tieferen gang, um die Motorbremskraft zu verwenden. 1. Schonst du deine Bremsen u. 2. Verbrauchste , solange du den gang drinnen hast und kein Gas gibst, keinen / wenig Sprit.

ist ganz einfach zu erklären.

Weil im Leerlauf, muss der Motor Benzin beziehen, damit er laufen kann, würde er kein Benzin bekommen, so würde er aus gehen.
Wenn ein Gang drinnen is, und der wagen rollt, dann dreht sich der Motor ja von alleine, also warum dann Benzin einspritzen ???

---> Wenn du an eine Kreuzung oder an eine rote Ampel ranrollst, schalte einen / zwei gang/gänge runter, um die Bremskraft des Motors auszunutzen und dabei benzin zu sparen.

Greetz Muggl
 

206SWdriver

Dabei seit
14.02.2005
Beiträge
467
Das Zauberwort heißt Schubabschaltung, sobald die Räder den Motor drehen und nicht umgekehrt, wird die Benzinzufuhr unterbrochen und das Auto verbraucht in diesem Moment nix mehr..... Hat eigentlich jedes moderne Auto drin.........
 

ballantine

Dabei seit
27.03.2005
Beiträge
506
Ort
Lippe
ac3r schrieb:
naja, beim rollen lassen im Leerlauf gibt man ja schließlich auch kein Gas... o_O


er dreht aber trotzdem auf einer bestimmten drehzahl, also wird was eingespritzt.......

mein nachbar is kfz-ler, meinte ab baujahr 90 is das eigentlich in jedem auto....
 

ac3r

Threadstarter
Dabei seit
18.02.2005
Beiträge
780
Ort
Nrw/Aachen
stimmt das eigentlich, wenn man beim Diesel kein Gas gibt, dann ist er automatisch im Leerlauf ? Hatte mein Vater mal erzählt, dass es bei unserem Audi so ist.
 

cerox

Dabei seit
17.07.2005
Beiträge
454
Ort
Saarland
hä? ne dann hätt er doch auch kein Standgas... und das is ja höher als beim benziner.


-----


oder meinst du automatik?
 

knallda

Dabei seit
22.07.2005
Beiträge
7.718
Ort
Ilvesheim bei HD
Diesel ... Leerlauf???

ac3r schrieb:
stimmt das eigentlich, wenn man beim Diesel kein Gas gibt, dann ist er automatisch im Leerlauf ? Hatte mein Vater mal erzählt, dass es bei unserem Audi so ist.
Hä? Das raff ich nicht. Wie ist das gemeint?
Wenn Du den Gang drin lässt und das Gaspedal loslässt, dann ist er nicht im Leerlauf (schließlich ist der Gang ja noch drin)
Oder meinst Du, den Gang raus nehmen und das Gaspedal loslassen? In diesem Moment ist jedes Auto im Leerlauf. ?(
Formuliere die Frage bitte etwas verständnisvoller.....
 
L

lost

Guest
bei ner automatik oder halbautomatik wirds wohl so sein ;)

sonst würdest du ja anfangen zu rollen ohne aufs gas zu treten, wenn automatisch der erste gang drin wäre

die benz transporter mit semi-automatik habens auch. wenn du an ner ampel anhälst und stehst legt die automatik den "leerlauf" ein udn hält das auto 10 sekunden am fleck wenn du die bremse los lässt - es sei den du trisst aufs gas, ansonsten kann es sein das du ganz normal im "leerlauf" anfängst zu rollen
 

knallda

Dabei seit
22.07.2005
Beiträge
7.718
Ort
Ilvesheim bei HD
lost schrieb:
bei ner automatik oder halbautomatik wirds wohl so sein ;)

sonst würdest du ja anfangen zu rollen ohne aufs gas zu treten, wenn automatisch der erste gang drin wäre

die benz transporter mit semi-automatik habens auch. wenn du an ner ampel anhälst und stehst legt die automatik den "leerlauf" ein udn hält das auto 10 sekunden am fleck wenn du die bremse los lässt - es sei den du trisst aufs gas, ansonsten kann es sein das du ganz normal im "leerlauf" anfängst zu rollen
Beim Smart ist das genauso. Der hat Halbautomatik und man muss im Stand nicht auf die Bremse treten, sondern das Auto bleibt selbst auf dem Fleck stehen....
 

Judy

Dabei seit
11.10.2005
Beiträge
18
Hallo!
Wow, ich war echt erstaunt, diese tollen erklärungen ... hab mich auch immer im leerlauf rollen lassen und jetz is das wohl doch nich so gut, das is echt supper zu wissen... hoffentlich kann ichs mir wieder abgewöhnen, wird bestimmt nich einfach :D
aber ist es denn nich eigntlich schädlich für den motor wenn man in nen niedrigeren gang schaltet obwohl die drehzahl noch zu hoch ist?
also im winter is klar wegen rutschen mach ich auch aber sonst? mmh interessiert mich einfach mal!
LG, judy
 

Rayne

Dabei seit
30.07.2005
Beiträge
499
Judy schrieb:
Hallo!
aber ist es denn nich eigntlich schädlich für den motor wenn man in nen niedrigeren gang schaltet obwohl die drehzahl noch zu hoch ist?

nö den motor juckt das nich

aber die kupplung is nich wirklich begeistert wenn sie ruckartig extreme drehzahlunterschiede kurbelwelle/getriebewelle ausgleichen muss
 

ac3r

Threadstarter
Dabei seit
18.02.2005
Beiträge
780
Ort
Nrw/Aachen
Judy schrieb:
Hallo!
Wow, ich war echt erstaunt, diese tollen erklärungen ... hab mich auch immer im leerlauf rollen lassen und jetz is das wohl doch nich so gut, das is echt supper zu wissen... hoffentlich kann ichs mir wieder abgewöhnen, wird bestimmt nich einfach :D
aber ist es denn nich eigntlich schädlich für den motor wenn man in nen niedrigeren gang schaltet obwohl die drehzahl noch zu hoch ist?
also im winter is klar wegen rutschen mach ich auch aber sonst? mmh interessiert mich einfach mal!
LG, judy

nee warum soll man sowas machen ? Lass ihn doch einfach im hohen Gang bis 1000U/min ausdrehen und dann schaltetste erst in den niedrigeren Gang oder Kupplung treten !
 

Judy

Dabei seit
11.10.2005
Beiträge
18
Ja danke für die Tips :D
aber nich das er mir noch ausgeht ;)
...achso hat hier jemand ne antwort auf die frage welches motoröl in nen fiesta rein kommt und was ich machen soll wenn er im leerlauf manchmal bei über 3000 umdrehungen is? :P
thx
 

Rayne

Dabei seit
30.07.2005
Beiträge
499
Judy schrieb:
aber nich das er mir noch ausgeht ;)

er kann nich ausgehen solang das auto rollt, wie auch
hast du ne extrem zu tiefe drehzahl kuppelst/schaltest ohnehin von alleine weil er anfängt sich zu schütteln :)

aber es spricht absolut nix dagegen wenn er nich ziehen muss das er quasi auf standgasdrehzahl tuckert

zb mitschwimmen im verkehr läßt sich locker mit 1000-2000 umdrehungen bewerkstelligen
jene die über hohen verbrauch jammern sind auch jene die in der kolonne neben dir bei 50 km/h ihre hütte mit 5000 umdrehungen röhren lassen
(klar es muss ja cool klingen *g*)
natürlich sollst du den motor nich untertourig quälen, willst du leistung abverlangen sollte freilich in den passenderen gang geschaltet werden
 

ac3r

Threadstarter
Dabei seit
18.02.2005
Beiträge
780
Ort
Nrw/Aachen
ja, denke auch wenn man bei 2000U/min schaltet, dass der Verbrauch höher ist, weil viel mehr Sprit dazugegeben muss oder was auch immer, damit der auf Tour kommt ;) ... es sei denn wie Rayne gesagt hat, man tuckelt nur in der Stadt rum und hat keinen Zeitdruck.
 
Thema:

Leerlauf schalten, macht ihr das auch ?

Leerlauf schalten, macht ihr das auch ? - Ähnliche Themen

Rote Ampel: Automatik auf D oder N - was besser ist: Immer mehr Autos sind mit einem Automatikgetriebe unterwegs. Beim Warten vor einer Ampel gibt es dabei zwei Möglichkeiten: entweder in der...
Alfa Romeo Stelvio QV: SUV mit 510 PS im Langstrecken-Test: Seit Anfang 2017 bietet Alfa Romeo seinen Kunden erstmals auch ein SUV an. Das Top-Modell der Baureihe mit einem starken Motor von Ferrari konnten...
Erfahrung mit den neuen Winterreifen - DriveGuard Winter von Bridgestone: Hallo liebe Community, als ich mein Auto als Jahreswagen gekauft habe, waren standardmäßig Ganzjahresreifen montiert. In der Hoffnung, dass es...
SUV vs. Sportwagen: Bremswege im Vergleich mit wichtigen Tipps: Hohes Gewicht, weit oben liegender Schwerpunkt - die Chancen eines Geländewagen, beim Bremsen mit einem Sportwagen mithalten zu können, sind...
Meine Erfahrungen mit Bridgestone Driveguard Winter: Bridgestone Driveguard Winterreifentest Dieser Bericht entstand als Bewertung des Reifens im Rahmen des Bridgestone Reifentests und soll...

Sucheingaben

auto im leerlauf rollen lassen peugeot 207

,

leerlauf bei semi automatik

,

peugeot 206 leerlauf verbrauch

,
leerlauf oder gang verbrauch peugeot 206
, verbrauch peugeot 206 leerlauf, peugeot 206 standgas verbrauch
Oben