Laufleistung vom 206er

Diskutiere Laufleistung vom 206er im Peugeot 206 Forum im Bereich Peugeot; hi ich hab mir überlegt an meinem 206.(109 ps. 1,6i) vllt was fahrwerktechnisches mit alufelgen zumachen. ich hab aber schon knappe 106000 km;(...

Hugel

Threadstarter
Dabei seit
28.06.2006
Beiträge
10
hi ich hab mir überlegt an meinem 206.(109 ps. 1,6i) vllt was fahrwerktechnisches mit alufelgen zumachen. ich hab aber schon knappe 106000 km;( auf dem tacho. hab halt angst des ich da jetz viel geld reinsteck und mir der 206 in einem jahr en motorschaden hat oder so ähnlich... mich würde mal interresieren welche laufleistung der hat bei normaler fahrweiße mit allen inspektionen usw...?( danke
 

Rimmler

Dabei seit
14.11.2006
Beiträge
2.699
Die Motoren leben bei entsprechender Pflege und Fahrstil eigentlich gut und gerne 150-200tkm. Gegen Ende fressen sie vllt mal bischen mehr Öl, vllt ist mal eine Zylinderkopfdichtung fällig, aber mechanische Schäden sind eigentlich nicht zu erwarten, aber man weiss ja nie...
Meine Prognose wäre, dass er 200.000km eigentlich locker schaffen sollte. Normalerweise geht aber nicht der Motor kaputt,sondern irgendein anderes kostspieligeres Teil, sodass die Reparatur den Restwert übersteigt.
 

Benny

Dabei seit
14.12.2003
Beiträge
1.957
Ort
92237 (Oberpfalz)
bei guter pflege hält ein motor mind.!!! 200 Tkm.

wenn er davor verreckt wurde irgendwo mal geschlampt mit öl oder irgendwelchen einstellungen am motor.

ein diesel sollte bei guter pflege sogar mind. 250 tkm halten.
 

knallda

Dabei seit
22.07.2005
Beiträge
7.718
Ort
Ilvesheim bei HD
Also meinen 206 1,1 habe ich mit knapp 140.000 km verkauft. Der hat zu diesem Zeitpunkt weder Öl geschluckt, noch irgendwelche andere derartige Mucken gemacht (mal ganz von anderen Teilen am Auto abgesehen, die immer defekt waren). Ist immer brav angesprungen, und auch die Laufkultur vom Motor hat nicht vermuten lassen, dass er demnächst den Geist aufgibt.

Lange Vollgas-Fahrten (Speyer - Freiburg - Speyer) hat er immer ohne Murren hingenommen :D
 
G

Gast001

Guest
würde sagen bei 200 TKM is feierabend...

mein Kollege fährt nen S16 mit 190.000 km - da geht halt viele nicht mehr...

und meiner erster 206 mit 60 PS - naja hab den schnell verkauft bei 130.000 km

und die Tusse hat ihn bei 150 TKM ion Export gegeben...naja 5 besitzer und jeder hat den Wagen wirklich gefickt - glaub mir - aber trotzdem lief er und war zuverllässig...

aber mein jetziger 2,Wagen - Golf 4 TDI läuft alle mal besser wien PUG - is leider so.
der lässt dich spüren das die Karre dich niemals im Stich lässt und ich habe ihn nun 6 monate und bin fast 25 TKM gefahren ohne was zu machen ausser Tanken - Ölwechsel hat er auch erst vor 50 TKM gesehen ( ja mach ich demnächst ) naja denke bis April -wenn ich ihn verkaufen werde - werd ich keinen einzigen Cent in diesen Wagen stecken und der Ölwechsel is auch umsonst - von daher immer wieder gerne GOLF 4 TDI - super gutes 0815 Auto :D
 

206driver

Dabei seit
22.08.2006
Beiträge
6.103
Ort
Braunschweig
Na da haste mit dem Golf aber großes Glück. Es gibt auch genug negativ Berichte!

Ich weiß nicht, ob es das noch gibt, aber es gab mal die Möglichkeit (ich meine von Shell) eine Ölprobe untersuchen zu lassen. Da werden dann die Abriebspuren im Öl untersucht und man versucht so auf gewisse Defekte zu schließen.

Es schadet dem Motor sicherlich nicht, wenn man auch mal zwischen den Intervallen einen Ölwechsel machen läßt.
 

Peugeot 206 *Polska*

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
09.10.2007
Beiträge
3.700
Ort
Essen
Also ich hab noch keine 25000 drauf und mein Motor läuft perfekt! :D
 

marco206

Dabei seit
17.10.2005
Beiträge
4.130
Ort
Augsburg
7 jahre alt und keine 25 000 km ??

hm.. rund 3500km pro jahr ... extremes kurzstrecken fahrzeug ...

Da fährt aber mein Opa mehr.:D Aber der holts nur einmal in der Woche aus der Garage.

ein diesel sollte bei guter pflege sogar mind. 250 tkm halten

Ein Kumpel hat nen 1.6 HDI und hat jetzt nen Turbo und eventuellen Motorschaden. So viel Kilometer hat er jetzt nicht runter.
 

knallda

Dabei seit
22.07.2005
Beiträge
7.718
Ort
Ilvesheim bei HD
Ein Kumpel hat nen 1.6 HDI und hat jetzt nen Turbo und eventuellen Motorschaden. So viel Kilometer hat er jetzt nicht runter.

Ich weiß ja nicht, wie er gefahren ist, aber wenn man einen Diesel pflegt, kann der ewig laufen. Kannst mal im Internet nachschlagen, es gibt viele Leute, die machen den Fehler bei langen Fahrten unter Volllast, oder nach langen Autobahnfahrten, den Motor direkt abzustellen.

Auszug aus Wikipedia:
Vor allem bei aufgeladenen Ottomotoren, deren Abgasturbinen rot glühend heiß (bis zu 1400 °C) werden können, empfehlen manche Hersteller, den Motor nach Fahrten unter hoher Last nicht sofort abzustellen, sondern den Motor einige zehn Sekunden mit Standgas laufen zu lassen, um den Lader abkühlen zu lassen. Geschieht das nicht, kann es zu Ölverkokungen an der empfindlichen Lagerung der Welle kommen, welche diese auf Dauer irreparabel beschädigen.

Ich glaube nicht, dass das beim Turbo-Diesel anders ist ...
Ich versuche mich daran zu halten. Besser ist besser ...
 

Peugeot 206 *Polska*

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
09.10.2007
Beiträge
3.700
Ort
Essen
7 jahre alt und keine 25 000 km ??

hm.. rund 3500km pro jahr ... extremes kurzstrecken fahrzeug ...

Mhh..... also sagen wir ma so ^^ in 5 Jahren wurden genau 6450km von ner Om gefahren und in 2 Jahren haben wa knapp 20000km draufgeballert ^^
 

marco206

Dabei seit
17.10.2005
Beiträge
4.130
Ort
Augsburg
@Knallda

Ich glaube es liegt nicht daran. Er hatte schon von Haus aus viele Probleme mit denn Auto gehabt. Kupplung, Getriebe, etc. Er hat wohl ein typisches Montagsauto. Jetzt will er sich nen 207RC oder denn 150THP holen.
 

Carsten1981

BMW Kommunikationselektr.
Dabei seit
20.08.2006
Beiträge
5.822
Ort
52349 Düren
also die motoren halten heute schon sehr lange... der unterschied zwischen diesel und benziner in der haltbarkeit ist gleich geworden... beim diesel gehen nunmehr häufiger die lader fritte aufgrund der leistung die auch da immer mehr rausgequetscht wird.

daher denke ich es hat viel damit uz tun wie man einen motor fährt und pflegt... wer den nur bei drezhalbegrenzer fährt wird nicht soviel davon haben als einer der den vernünftig fährt.
wer regelmässig ölwechsel macht und alle anderen sachen kontrolliert wird der locker 200000km schaffen.
 

Benny

Dabei seit
14.12.2003
Beiträge
1.957
Ort
92237 (Oberpfalz)
also die motoren halten heute schon sehr lange... der unterschied zwischen diesel und benziner in der haltbarkeit ist gleich geworden... beim diesel gehen nunmehr häufiger die lader fritte aufgrund der leistung die auch da immer mehr rausgequetscht wird.

egal ob turbo diesel oder turbo benziner.

bei turbo motoren ist das A und O - Warmfahren und Kaltfahren, was nicht bedeutet mehrere sekunden im leerlauf laufen lassen.

warmfahren sollte man ca. 7-10 km und nach einer hetzjagt auf der BAB sollte man widerum mind 7-10 km gemächlichtest tempo fahren um den motor etwas abkühlen zu lassen !
 

cujuba

Dabei seit
10.05.2006
Beiträge
134
also ich habe jetzt schon mit meine pug 206 s16 BJ:2000/02 135 ps 258tkm aber noch top fit! keine macken bis vor einer woche, jetzt ist die motordiagnoseleuchte angegangen war in der werkstatt der meinte es muss an der einspritzanlge oder so was ähnliches liegen höchstens 200€ aber ansonsten top! chasee einfach klasse hat schon seit 130tkm einen Fahrwerk von hamann drin einfach geilo bin noch verlibet in meine karre! top hamann tuning fast alles ausser bremsen die sind von ATE, da musste ich einwenig sparen!^^
mfg
 
G

Gast001

Guest
alda mit wieveil km hast den Wagen bitte gekauft?

und wieviel bist "DU" selber gefahren ?

Gruß Jaya
 

cujuba

Dabei seit
10.05.2006
Beiträge
134
also gekauft habe ich es mit 116tkm privat! und danach hat das tuning angefangen, habe es 1 monat lang bei hamann abgegeben nd der kam mit fahrwerk, getöhnte scheiben, domstrebe, (damals brembo bremsen),momo gt2 17" felgen,lackierte bremsbacken, mit einem spoiler von hamann integrierte led´s. und einem aspuff von hamann!
und viele extras!
hehe bin n glückspilz mein bruder hat das alles für mich gemacht april werde ich 18!^^
hehe
 
G

Gast001

Guest
???????

du bist noch nicht 18 aber schon über 100 TKM gefahren ?

is klar - willst uns doch nicht weiss machen das du den wagen dann mit 250.000 KM dann anfangen fährst
 

cujuba

Dabei seit
10.05.2006
Beiträge
134
also ich wüsste nicht warum ich lügen soll aber wenn du meinst?!
 

marco206

Dabei seit
17.10.2005
Beiträge
4.130
Ort
Augsburg
Das glaube ich auch nicht. Du wirst in 6 Monaten 18 und willst jetzt schon über 100tkm gefahren sein? Wie soll das gehen? Und mit was? Mal als Vergleich. Ich´habe seit über 6 Jahren den Schein und habe jetzt ca. +-750tkm runter. Ich bin Berufskraftfahrer und habe dementsprechend meine Laufleistung. Aber wie willst du das zusammen bekommen?
 
Thema:

Laufleistung vom 206er

Sucheingaben

peugeot 206 laufleistung

,

laufleistung peugeot 206

,

peugeot 206 km laufleistung

,
peugeot 206 motor laufleistung
, peugeot 206 s16 laufleistung, lebensdauer peugeot 206, peugeot 1.6 hdi motor haltbarkeit, peugeot 206 lebensdauer laufleistung, peugeot 206 lebensdauer, kilometerleistung peugeot 206, peugeot 206 laufleistung motor, laufleistung peugeot 206 cc, 1.6 hdi motorschaden, peugeot motoren haltbarkeit, motorlebensdauer peugeot 206, peugeot 206 kilometerleistung, peugeot 206 cc laufleistung, peugeot 206 haltbarkeit, peugeot 206 cc km laufleistung, lebensdauer motor peugeot 206, peugeot 206 laufzeit, peugeot 206 höchstkilometer, peugeot motoren lebensdauer, 206 hdi km laufleistung, http:www.autoextrem.depeugeot-206167226-laufleistung-206er.html
Oben