Lamborghini Aventador: Plug-in-Hybrid für den Nachfolger geplant

Diskutiere Lamborghini Aventador: Plug-in-Hybrid für den Nachfolger geplant im Lamborghini Aventador Forum im Bereich Lamborghini; Auch und ganz besonders Sportwagenhersteller kämpfen mit verschärften Abgasvorschriften und Vorgaben zum Flottenverbrauch. Ein probates Mittel zur...
Auch und ganz besonders Sportwagenhersteller kämpfen mit verschärften Abgasvorschriften und Vorgaben zum Flottenverbrauch. Ein probates Mittel zur vermeintlichen Verbrauchssenkung ist ein zusätzlicher Elektroantrieb, der in der Realität aber wohl eher der Verbesserung der Fahrleistungen dient. So wird das auch bei der nächsten Auflage des Aventador der Audi-Tochter Lamborghini sein



Der aktuelle Aventador ist seit 2011 auf dem Markt, doch bis zum Start der Neuauflage wird noch einige Zeit vergehen. Diese soll dann aber mit einem veränderten Konzept antreten, das eine der radikalsten Interpretationen der Hybrid-Technologie sein dürfte. Erst einmal bestätigte Maurizio Reggiani als Lamborghini-Chef für Forschung und Entwicklung das Fahrzeug grundsätzlich mit den Worten "Die nächste Generation des Supersportwagens wird auf der Plug-in-Hybrid-Technologie basieren", um dann zu ergänzen, dass dabei ein V12-Saugmotor das Herz des Antriebs bilden wird. Eine Begründung für diese vielleicht nicht ganz zeitgemäß anmutende Entscheidung lieferte Reggiani dann auch noch: "Das Supersport-Auto kann kein Kompromiss sein".

Weitergehenden Plänen im Bereich Elektrifizierung wurde jedoch eine Absage erteilt, denn ein reines Elektroauto mit Stier auf der Karosserie soll es zumindest vorerst nicht geben. Und das aus gutem Grund: "Für uns muss der Supersportwagen in der Lage sein, die schnellste Nürburgring- Zeit zu fahren, aber es muss in der Lage sein, dies zwei- oder dreimal zu wiederholen, es kann kein einziger Schuss sein. Im Moment können Sie bei einem batterieelektrischen Fahrzeug wählen, ob Sie Power für eine Runde mit hoher Geschwindigkeit, oder Energie für mehr Runden, aber langsamere Geschwindigkeit haben wollen. Dies passt nicht zur Supersportmarke". Daher nutzt man in der nächsten Generation, die um das Jahr 2020 erwartet wird, erst einmal die inzwischen erprobte Plug-in-Hybrid-Technologie. Doch in einer mehr oder weniger fernen Zukunft scheinen reine E-Lambos nicht ausgeschlossen zu sein - wie eine Studie namens Terzo Millennio im vergangenen Jahr bereits angedeutet hat.
(Mit Material von: Auto Express)​


Meinung des Autors: Limitierte Autos wie Ferrari LaFerrari oder Porsche 918 Spyder haben gezeigt, dass Hybrid-Technologie in Supersportwagen funktionieren kann. Daher verwundert es nicht, wenn der nächste Lamborghini Aventador das in die "Großserie" übernimmt. Doch mehr als ein grünes Deckmäntelchen ist das nicht, denn die zusätzliche Leistung des Elektromotors ist wohl wichtiger.
 
Thema:

Lamborghini Aventador: Plug-in-Hybrid für den Nachfolger geplant

Lamborghini Aventador: Plug-in-Hybrid für den Nachfolger geplant - Ähnliche Themen

Lamborghini Aventador SVJ Jota mit 800 PS auf Testfahrt gesichtet: Mit einer Leistung von bis zu 552 kW/750 PS ist der Lamborghini Aventador ganz sicher nicht untermotorisiert. Doch bei einer schnellen Runde auf...
VW Golf VIII ab 2018: kompakter, leichter und mit Hybrid für alle: Eigentlich war die 8. Generation des VW Golf bereits im nächsten Jahr erwartet worden. Doch das aktuelle Modell muss noch ein wenig länger...
Lamborghini Aventador Superveloce Roadster: Dinosaurier für 425.000 Euro: In Zeiten, in denen das sogenannte Downsizing auch vor Supersportwagen nicht halt macht, wirkt das neue Cabriolet der Volkswagen-Tochter...
Lamborghini Aventador SV Roadster: ausverkauft schon vor der Premiere - UPDATE: 30.06.2015, 14:19 Uhr: Als ob der Aventador noch nicht radikal genug wäre, hat ihm Lamborghini unter dem Namenszusatz Superveloce (SV) eine...
Vorschau: Plug-in-Hybrid BMW i8 im Langstrecken-Test von Autoextrem - UPDATE: 05.09.2016, 18:06 Uhr: Der BMW i8 ist das aktuell wohl ungewöhnlichste Fahrzeug im Angebot der Münchner, denn er ist eine Mischung zwischen...
Oben