Lambdasonde ausschalten/abklemmen

Diskutiere Lambdasonde ausschalten/abklemmen im Motor-Tuning - Elektronisch / Chiptuning Forum im Bereich Motor & Soundtuning; Hi ist es möglich, die Lambdasonde bei meinem 1,9l TDi abzuklemmen und auszubauen, ohne das das Steuergerät was merkt und Probleme macht? Ich...
stupyx

stupyx

Threadstarter
Dabei seit
12.03.2005
Beiträge
862
Ort
19258 Boizenburg
Hi ist es möglich, die Lambdasonde bei meinem 1,9l TDi abzuklemmen und auszubauen, ohne das das Steuergerät was merkt und Probleme macht?

Ich denke mal das dann durch falsche Lamdawerte irgendwas nicht rund läuft. Könnte man nicht einen Wiederstant für den Sensor einsetze und dann immer mit einem bestimmten standartwert fahren?
 
A

ApoC

Dabei seit
07.05.2006
Beiträge
92
Ort
Minden
also ich würde sagen das geht in die hose denn:
wenn du nen kleinen wiederstand reinbaust "denkt" der motor immer er sei warm wenn du nen großen einbaust denkt er und dsa tut dem bestimmt net gut
 
B

BMW for live

EHRENMOD
Dabei seit
12.10.2005
Beiträge
5.346
Ein Diesel hat keine Lambda Sonde,
weil ein Diesel immer mit Luftüberschuss arbeitet :rolleyes:


mfg


Claus
 
A

ApoC

Dabei seit
07.05.2006
Beiträge
92
Ort
Minden
lol da habsch gar net dran gedacht *g* aber beim benziner gäbs mist, ne?
 
B

BMW for live

EHRENMOD
Dabei seit
12.10.2005
Beiträge
5.346
Ein Benziner mit geregeltem Katalysator hat immer eine Lambda Sonde ;)


mfg


Claus
 
A

ApoC

Dabei seit
07.05.2006
Beiträge
92
Ort
Minden
und wenn man die mit nem wiedestand überbrückt müsste das nen enormen spritverbrauch bringen, oder
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
BMW for live schrieb:
Ein Diesel hat keine Lambda Sonde,

mittlerweile ja

weil ein Diesel immer mit Luftüberschuss arbeitet

mittlerweile nein ;)
Also in diesem hier gefragten Fall nicht, aber:

Diesel haben "ein wenig" Probleme mit Stickoxyden und Feinpartikel. Diese Probleme kommen nicht über den Brennstoff Diesel, sondern über das Verbrennungsverfahren mit Luftüberschuss (zu viel Sauerstoff bei der Verbrennung vorhanden).

Drumm haben ganz moderne Dieselmotore nun auch eine Drosselklappe zur Reduzierung der angesaugten Luftmenge und eine Lambdasonde für die Kontrolle einer ausgeglichenen Verbrennung. Damit kommen sie mit den Partikelmengen erheblich runter und der Partikelkat hält ein ganzes Autoleben (230.000 km).

Genau die Probleme mit "Feinstaub" und Stickoxyde haben auch Benziner, nämlich die sogenannten Magermixmotore, gleicher Effekt wie beim Diesel wegen Luftüberschuss und dementsprechend auch mit Einführung der kommenden Abgasuntersuchung auch ein Partikelttest für Benzin-Magermixmotore genauso wie bei Dieselmotore.

Diesel- und Benzinertechnik wandern immer mehr zusammen, Benziner im Magermix mit Luftüberschuss und Hochdruck-Direkteinspritzung und der Diesel mit Drosselklappe und Lambdasonde, denn man bekommt die Probleme der einen Antriebstechnik (Verbrauch) nur in den Griff mit einer Technik aus dem anderen Bereich, "fängt" sich aber damit auch die Problemchen des anderen ein oder bekommt sie in den Griff.
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
ApoC schrieb:
und wenn man die mit nem wiedestand überbrückt müsste das nen enormen spritverbrauch bringen, oder
Nein.

Die eigentliche Bestimmung der Kraftstoffmenge wird primär immer noch von der Ansaugluft bestimmt und dort mit Luftmengen- oder Luftmassenmesser gemessen. Die Lamda-Sonde gibt "nur" eine Rückmeldung, ob das Gemisch nun völlig richtig war (Lambdawert 1) oder etwas zu mager (Lambdawert 0,99 oder geringer) oder etwas zu fett (Lambdawert 1,01 oder größer). Anhand dieses Lambdawertes wird dann für den nächsten Einspritzvorgang die "Grundmenge" aus der Luftmenge etwas nachkorrigiert.

Bei hohen Drehzahlen, ab etwa 2/3 Maxdrehzahl, wird der Lambdawert nicht mehr beachtet, da in diesem Bereich keine Abgasrichtlinien mehr vorhanden sind und ein fetterer Motor "obenrum" besser läuft.

Um eine Lambda-Sonde abzuklemmen, muss man nur den passenden Widerstand reinhängen, der einen Wert von "Lambda 1" entspricht, somit kommt keine reale Rückmeldung und das Gemisch liegt meistens "etwas schief", aber es nun etwas zu fett ist (Mehrverbrauch) oder etwas zu mager (MInderverbrauch), wird sich im Durchschnitt aufheben, somit keine Veränderung des Verbrauchs, aber öfter mal (geringer) Leistungsverlust wegen zu magerem Gemisch oder auch (geringer) Leistungsverlust wegen zu fettem Gemisch. Ein fettes Gemisch ist erst "oben" besser, "unten und Mitte" bringt es keine Leistungssteigerung.

Fetteres Gemisch bedeutet aber auch unverbrannter Kraftstoff zum Kat und damit zusätzliche (auch erhebliche) Aufheizung durch Verbrennung dieses Kraftstoffs dann im Kat oder wegen Sauerstoffüberschuss keine vollständige Abgasreinigung, denn Sauerstoff "bremst" die chemische Aufbereitung im Kat.

Vorteile eine Lambda-Widerstandes sind keine, Nachteile eine ganze Menge.
 
stupyx

stupyx

Threadstarter
Dabei seit
12.03.2005
Beiträge
862
Ort
19258 Boizenburg
.... wuste ich doch!!!!!

Also kann ich mir theoretisch einen Wiederstand, der z.B. Lambda = 1,15 entspricht reinbauen und den Kat einfach weglassen und schon misch der Motor fetter an und ich hab mehr Leistung?!?!?!?
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
stupyx schrieb:
.... wuste ich doch!!!!!

Also kann ich mir theoretisch einen Wiederstand, der z.B. Lambda = 1,15 entspricht reinbauen und den Kat einfach weglassen und schon misch der Motor fetter an und ich hab mehr Leistung?!?!?!?
NEIN.

1. DU hast einen Diesel alter Bauart, der hat keine Sonde
2. Dein Ansaugsystem hat keine Drosselklappe, Du fährst IMMER mit zu viel Luft, Ausnahme Vollgas, da gibst Du für die vorhandene Luftmange auch die maximale und richtige Spritmenge.
3. Wenn Du mehr Kraftstoff haben willst, dann gib mehr Gas, denn mit Deinem Gasgeben machst Du nur das Gemisch fetter (besser weniger mager), wozu noch anders?
Im Diesel regelt man mit dem Gaspedal die Kraftstoffmenge, bei einem Benziner die Luftmenge.
4. würdest DU das Gemisch "anfetten", dann ist das wie Gasgeben, allerdings bei Vollgas wird schon die maximale Spritmenge reingegeben, ein weiteres "anfetten" würde wegen dem fehlenden Sauerstoff nicht verbrannt werden und ohne Leistungsausbreitung zum Auspuff rausblasen.

Außerdem ändert man nicht die "Fettwerte", sondern per Festwiderstand den Geber für die Kraftstofftemperatur.

Warmer Dieselkraftstoff ist dünner (Molekühlärmer) als kalter Kraftstoff, dieses wird über einen Kraftstoff-Temperatursensor ermittelt und wenn Du dort einen Widerstand einbaust, der eine Kraftstofftemperartur von 160°C vorspiegelt, dann wird dementsprechend mehr Kraftstoff eingespritzt.

Ändert aber auch nichts am vorher gesagten: Es ist alles nichts anderes, als wenn Du selber einfach mehr Gas gibst.

Gibt man mehr als Vollgas, dann russt das "zu viel" nur hinten raus.
 
stupyx

stupyx

Threadstarter
Dabei seit
12.03.2005
Beiträge
862
Ort
19258 Boizenburg
na gut. dann kann ich das ja sein lassen.ich brauch aber irgendwie mehr Power. 90PS taugt nix.
 
onkel-howdy

onkel-howdy

Dabei seit
27.04.2006
Beiträge
12.606
Ort
73230 kirchheim
stupyx schrieb:
.... wuste ich doch!!!!!

Also kann ich mir theoretisch einen Wiederstand, der z.B. Lambda = 1,15 entspricht reinbauen und den Kat einfach weglassen und schon misch der Motor fetter an und ich hab mehr Leistung?!?!?!?
das macht glatt mal den tatbestand des betruges mal ganz von abgesehen das es eher leistung kosten wird...schonmal was von staudruck gehört? aber was frag ich da noch.....

warum kauft ihr euch immer so gurken und kommt dann mit so wilden umbauten die in keiner relation zu den kosten und den möglichkeiten stehen? kauf dir nen vr6 oder wenns n diesel sein muss ich hab noch nen gechipten 3b rumstehen....
 
bjoerncom

bjoerncom

Dabei seit
10.05.2004
Beiträge
160
Lambdasondentuning

Hallo,
Es ist sehr wahrscheinlich nicht möglich die Lambdasonde mittels Widestand auszublenden.
Der Lambdawert wird über eine Spannung der Lambdasonde erzeugt.
Dies würde bedeuten ihr braucht eine feste oder regelbare Steuerspannnung zwischen 0,8 und 1,1 Volt diese erzeugt die Lambdasonde ein Widerstand nicht
Hier kann man es genauer sehen.
http://www.beru.com/download/produkte/werkstattposter_lambda_d.pdf
 
Thema:

Lambdasonde ausschalten/abklemmen

Sucheingaben

lambdasonde überbrücken

,

lambdasonde deaktivieren

,

lambdasonde abklemmen

,
lambdasonde ausschalten
, golf 3 lambdasonde abklemmen, lambdasonde tuning, 2 lambdasonde deaktivieren, lamdasonde überbrücken, golf 4 lambdasonde deaktivieren, lambdasonde abklemmen golf 3, lambdasonde weglassen, zweite lambdasonde deaktivieren, golf 5 gti lambdasonde deaktivieren, 2. lambdasonde ausprogrammieren, lambdasonde brücken, lambdasonden tuning, nachkatsonde deaktivieren, lambdasonde ausprogrammieren, chiptuning lambdasonde, lambdasonde abschalten , lambdasonde überlisten, defekte lambdasonde überbrücken, lambdasondenheizung überbrücken, tuning lambdasonde, nachkatsonde auscodieren audi

Lambdasonde ausschalten/abklemmen - Ähnliche Themen

  • Frage zur ASU - Lambdasonde kein Signal am ASU-Diagnosegerät

    Frage zur ASU - Lambdasonde kein Signal am ASU-Diagnosegerät: Guten Tag, war heute mit meinem Golf 4 Bj. 2001 105 PS Variant beim Tüv. ASU nicht bestanden. Hatte leider vor kurzer Zeit die Fehlercodes...
  • Lambdasonde vor Kat wo ist der Steckeranschluss

    Lambdasonde vor Kat wo ist der Steckeranschluss: Hallo! Ich bin nach langer Zeit wieder "Neu" im Forum. - Diesmal Golf und absoluter techn. Laie. Bitte um Euer Verständnis und über die Frage...
  • Lambdasonde

    Lambdasonde: Hallo Trajetfahrer, kann mir jemand sagen ob mein Trajet,Bj.2007,140PS, eine oder zwei Lambdasonden hat. Hintergrund ist eine fehlerauslese mit...
  • HILFE: Problem Fehlermeldung Lambdasonden-Heizkreis (Bank1, Sensor 2) Peugeot 206cc

    HILFE: Problem Fehlermeldung Lambdasonden-Heizkreis (Bank1, Sensor 2) Peugeot 206cc: Hallo, ich besitze einen Peugeot 206 cc Platinum mit 136 PS. Eigentlich gefällt mir der Wagen wirklich gut, allerdings nerft mich: - das...
  • Schweißnaht an Lambdasonde gerissen?!

    Schweißnaht an Lambdasonde gerissen?!: Hallo liebe Citroen-Gemeinde! Nachdem ich jetzt sämtliche Teile (Leerlaufstellmotor, Drosselklappenpoti, Zündkabel, Zündkerzen, Benzinfilter und...
  • Ähnliche Themen

    • Frage zur ASU - Lambdasonde kein Signal am ASU-Diagnosegerät

      Frage zur ASU - Lambdasonde kein Signal am ASU-Diagnosegerät: Guten Tag, war heute mit meinem Golf 4 Bj. 2001 105 PS Variant beim Tüv. ASU nicht bestanden. Hatte leider vor kurzer Zeit die Fehlercodes...
    • Lambdasonde vor Kat wo ist der Steckeranschluss

      Lambdasonde vor Kat wo ist der Steckeranschluss: Hallo! Ich bin nach langer Zeit wieder "Neu" im Forum. - Diesmal Golf und absoluter techn. Laie. Bitte um Euer Verständnis und über die Frage...
    • Lambdasonde

      Lambdasonde: Hallo Trajetfahrer, kann mir jemand sagen ob mein Trajet,Bj.2007,140PS, eine oder zwei Lambdasonden hat. Hintergrund ist eine fehlerauslese mit...
    • HILFE: Problem Fehlermeldung Lambdasonden-Heizkreis (Bank1, Sensor 2) Peugeot 206cc

      HILFE: Problem Fehlermeldung Lambdasonden-Heizkreis (Bank1, Sensor 2) Peugeot 206cc: Hallo, ich besitze einen Peugeot 206 cc Platinum mit 136 PS. Eigentlich gefällt mir der Wagen wirklich gut, allerdings nerft mich: - das...
    • Schweißnaht an Lambdasonde gerissen?!

      Schweißnaht an Lambdasonde gerissen?!: Hallo liebe Citroen-Gemeinde! Nachdem ich jetzt sämtliche Teile (Leerlaufstellmotor, Drosselklappenpoti, Zündkabel, Zündkerzen, Benzinfilter und...
    Top