Laguna starte nicht, Probleme mit der Wegfahrsperre????

Diskutiere Laguna starte nicht, Probleme mit der Wegfahrsperre???? im Renault Laguna & Laguna2 Forum im Bereich Renault; Hallo zusammen! Ich habe ein großes Problemund hoffe auf Hilfe: ich fahre einen Renault Laguna 1, Baujahr 99 (Benziner) 1600 nun schon seit...
S

Schlubb

Threadstarter
Dabei seit
16.07.2005
Beiträge
4
Hallo zusammen!

Ich habe ein großes Problemund hoffe auf Hilfe:

ich fahre einen Renault Laguna 1, Baujahr 99 (Benziner) 1600 nun schon seit drei Jahren.

Vor drei Wochen fing dann das Problem mit der Startschwierigkeit an: er lies sich einfach nicht mehr Starten, der Anlasser dreht, die ganze Kiste vibriert bis zum Geht-Nicht-Mehr, aber der Motor sprang nicht an.

Als mein Mann abends von der Arbeit kam, nahm er seinen Schlüssel und startet das Auto ohne Problem... super fand ich das....
Er meinte, es wäre die Wegfahrsperre gewesen. Da hab ich den Schlüssel, bei dem die Wegfahrsperre automatisch greift genommen und habe das ausprobiert. Schlüssel rein, Auto gestarte.... Auto ging aus.. Computer sagte: Wegfahrsperre ist aktiviert...etc. Da hab ich meine Schlüssel genommen und das Auto sprang an.

Vorgestern das gleiche, ich fahre von A nach B. Auto springt bei B nicht mehr an.....
Nach ner längeren Zeit springt er dann wieder an.

Da war ich schon total verzweifelt. Mein Mann ruft mich an, und sagt ich soll folgendes tun:
Autoschlüssel ins Schloss und auf Zündung II, ne Zeitlang warten und dann starten.
Das hab ich dann auch immer gemacht.. ging ... bis heute...

Heute fahre ich von A nach B ... in B springt das Auto nicht mehr an. Da mache ich die Zentralverriegelung auf und wieder zu.... Schlüssel ins Schloss.... Bis Zündung II.... warte und versuche zu starten... nichts.....nochmal.... immer noch nichts.... und wieder...., da stand er nun, mein Auto....
ab nach Hause, zu Fuß...

Zu Hause warte ich drei - vier Stunden, nehme den Schlüssel bei dem die Wegfahrsperre greift und gehe zum Auto (ich will wissen, ob er anspringt, das muss er ja mit dem Schlüssel machen, er geht halt nur wieder aus) und so war es, Auto an, Auto aus... Wegfahrsperre ist aktiviert. Ich nehme meinen Schlüssel, stecke ihn ins Schloss und das Auto springt an.

Jetzt brauche ich Hilfe:
Ich habe in der Werkstatt angerufen, als das Auto nicht ansprang und die haben gemeint, als ich sagte, dass ich glaube es ist die Wegfahrsperre dass die Schlüssel neu Codiert werden müssten. Wie können die ein Problem finden, welches nicht Akut ist. Er springt ja jetzt wieder an, bis zum nächsten mal. Bestimmt im Urlaub wenn ich an der Nordsee bin... darauf hab ich gar keine Lust.


Hat jemand vielleicht einen Rat, woran es liegen könnte
Gruß,
Schlubb
 
W

Wu-Tang

Dabei seit
17.07.2005
Beiträge
134
Am besten ist mal den Fehler auszulesen!wann dann noch keine Klarheit herrscht würde ich dir raten erstmal die schlüssel neu einzulesen,ist das günstigste!
 
S

Schlubb

Threadstarter
Dabei seit
16.07.2005
Beiträge
4
Danke schön, ich war gestern in der Werkstatt und habe das Auto dort gelassen. Die hängen ihn jetzt an den Computer und schauen, sie denken aber auch nicht, dass es von der Wegfahrsperre ist.
Danke
 
B

bluebaerchen

Dabei seit
27.07.2005
Beiträge
3
Hallo,

besser könnte man mein Pronblem nicht beschreiben, ich bin ebendfalls Besitzer eines Renault Laguna und habe seit ca 5 Wochen die gleichen Probleme. Als ich mal liegen blieb und den ADAC rufen mußte und er dann natürlich ansprang, erzählte mir der "gelbe Engel" von den Problemen bei Renault mit der Wegfahrsperre. Aber nichts hilft, nicht der Ersatzschlüssel, nicht das aufschließen der Tür, oder betätigen der Innenverriegelung. Er springt an oder nicht an wann ER will. Allerdings hilft das Anschieben im 2 Gang, dann schnurrt er wieder wie ein Kätzchen. Vor 3 Wochen war er in der Inspektion da wurde so alles gemacht was schon die letzten 50.000 km hätte gemacht werden müssen, diverse Luftfilter, Klimaanlage, Elektronikcheck usw. (Hab ihn etwas vernachlässigt in letzter Zeit). Beim Elektronikscheck oder Fehlerauslese ist nichts raus gekommen, keine Fehler auch nicht bei der Wegfahrsperre. Bis dahin hatte ich diesen Fehler aber auch noch nicht so erkannt da er bei 4 oder 5 Startversuch immer wieder ansprang. Jetzt hat er mich wieder 2 Tage hinter einander stehen lassen .
Gestern war ich in der Werkstatt, natürlich sprang er da an. Sie hatten dann auch nur die Idee mit der Wegfahrsperre und versuchten alles mit den 2 Schlüsseln um den Fehler hervorzurufen, aber nichts. Er sprang immer wieder an. Und ohne es selber zu sehen und zu hören können sie woll nicht viel machen.
Die letzte Inspektion war schon fast 1000 Euro ich kann doch jetzt nicht alle Teile tauschen lassen die es vielleicht sein könnten.

Was hat deine Werkstatt den dazu gesagt?
Oder vielleicht hat ein andere eine Lösung für dieses Problem.

Gruß
bluebaerchen
 
H

heidihelmut

Dabei seit
27.07.2005
Beiträge
3
Ort
Herzogenrath
Klingt fast wie unser Auto...

Hallo zusammen,
wir sind stolze Besitzer eines Laguna Concorde 1.6i 16V Bj. 1999. Bei uns begann das hier geschilderte Problem vor 2 Jahren, d.h. der Wagen springt gelegentlich schlecht an ?( . Nach mehrfachen Versuchen klappt es dann immer, danach läuft der Wagen ohne Probleme. Inzwischen tritt der Fehler häufiger auf, jedoch ohne erkennbares Muster oder Abhängigkeit von Temperatur oder Feuchte.
Gerade heute war der Wagen bei Renault zur Inspektion: Der Fehlerspeicher ist leer, kein Fehler zu finden...
Wer hat einen Tipp?


Gruß HeidiHelmut
 
S

Schlubb

Threadstarter
Dabei seit
16.07.2005
Beiträge
4
Hallo alle zusammen...

Hallo alles zusammen,
mein Auto war letzte Woch in der Werkstatt und siehe da, der Fehler ist behoben. :] . Gott sei dank.
Hier jetzt für alle:
Mein Laguna wurde mittels Steuergerät geprüft, genau zu dem Zeitpunkt als der Fehler bestand.
Dann wurde festgestellt, dass der OT-Geber defekt ist. Dieser wurde ausgetauscht. Die Werkstatt behilt das Auto noch zwei Tage und testete immer wieder. Er läuft und läuft....
Dies Reperatur hat alles in allem 68,97 gekostet.
Und wir dachten schon, es wäre die Wegfahrsperre. Bei der Wegfahrsperre ist es so:
Im Armaturenbrett ist das Lämpchen der Wegfahrsperre. Wenn die Zündung auf I steht, blinkt das Lämpchen und hört nach ner kurzen Zeit auf zu blinken. D.h. die Wegfahrsperre ist ausgeschaltet. Das war bei meinem Laguna auch der Fall. Sollte das bei euren Wagen anders sein, dann ..... am Besten die Werkstatt eures Vertrauens aufsuchen.
Liebe Grüße an alle hier
Schlubb (Eva)
 
S

Schlubb

Threadstarter
Dabei seit
16.07.2005
Beiträge
4
Meldet euch, interessiert mich, wie es weiter geht

Hallo nochmal,
kann ich eine Rückmeldung von euch bekommen, wie es bei euch weiter geht?
Wäre echt nett, könnte ja sein, dass es bei mir noch nicht ausgesanden ist...
Gruß Schlubb
 
H

heidihelmut

Dabei seit
27.07.2005
Beiträge
3
Ort
Herzogenrath
Rückmeldung...

Danke, Schlubb, für Dein letztes Posting, na wir fahren Sonntag mit unserem Laguna fast 1000km nach Osttirol, hoffen mal, der Fehler tritt nicht auf; ;) - allerdings gibt es dort in der Nähe eine Renault-Werkstatt. Ich denke, wir werden dort mal nachfragen und sie gezielt auf den OT-Geber ansprechen.
Sobald wir mehr wissen, werden wir das hier posten, das kann aber 3Wochen dauern, weiß nicht, ob ich dort ins Internet komme. Drückt uns die Daumen, dass alles klappt, bis später... 8)

Schöne Grüße


HeidiHelmut
 
B

bluebaerchen

Dabei seit
27.07.2005
Beiträge
3
Hallo , seit fast einer Woche hatte ich jetzt den Fehler nicht mehr , wahrscheinlich nur Glückssache. In zwei Wochen fahre ich in den Urlaub, in der nähe wohnt ein alter Freund der sich das ganze dann anschauen will, er denkt das dass mit dem OT-Geber ein echt guter Tip ist, und nimmt sich den zuerst vor.


Danke für den Tip, ich berichte dann weiter.

Gruß und viel spaß im Urlaub.
bluebaerchen
 
B

baki

Dabei seit
28.02.2005
Beiträge
33
OT-Geber

servus!

also wenn das auto orgelt und orgelt und es geht nichts, liegt es zu 99% am OT-Geber!!
manchmal steht nichtmal ne fehlermeldung im stuergerät!
einfach mal das ding austauschen,kostet auch nicht die welt,und ist auch relativ schnell eingebaut!

gruß baki
 
B

bluebaerchen

Dabei seit
27.07.2005
Beiträge
3
Hallo,
da mein Laguna vor meinem Urlaub wiedermal anfing ärger zu machen war ich letzen Mittwoch bei Renault und hab den OT-Geber austauschen lassen, 53,13 Euro seit dem hatte ich keine Probleme mehr und ich hab auch das Gefühl er startet besser, kann aber wie gesagt auch nur ein Gefülhl sein. Das Teil ansich kostete nur 14,95 Euro der Rest waren Arbeitskosten etwa 10 Minuten. Die Werkstatt hat sich leider nicht geäuster, die wollten erst Prüfen und checken und das Auto nochmal auseinander nehmen bevor sie was dazu sagen, das wollt ich aber, nicht zu teuer.
Also wollen wir hoffen das es das jetzt war.

Danke für die Hilfe

Gruß an alle Bluebaerchen
 
H

heidihelmut

Dabei seit
27.07.2005
Beiträge
3
Ort
Herzogenrath
Fehler behoben...

Hallo,
wir haben dann im Urlaub nach massiven Startproblemen unseren Laguna in einer kleinen Werkstatt in Ostttirol (Renault Mitterdorfer in Obertilliach) abgegeben mit der Beschreibung "springt oft schlecht an". Die prompte Diagnose: Ach dös is doch bei Renault immer der OT-Geber, da haben wir gerde einen Espace reingeschleppt...
Der Geber wurde getauscht, 15min Arbeit, 46€ bezahlt - unser Laguna schnurrt seitdem wie neu!
Liebe Grüße

Heidi & Helmut
 
B

Brösel

Dabei seit
04.02.2006
Beiträge
4
Hallo!
So einfach und günstig kann eine Lösung sein.
Ist euer beschriebenes Problem beschränkt auf die 16V Typen mit FFB ab Ph.2?
Bitte schildert mir den Einbauort und/oder Teilenummer dieses tückischen OT-Gebers.
Ich möchte gerne vorbereitet sein falls mich die Defekthexe trifft!

Gunnar - 1.8 GT Ph1 Family
 
Mogwai

Mogwai

Dabei seit
23.09.2006
Beiträge
1
Laguna 2 1,6l springt nicht an

Ich habe zwei Fälle erlebt mit meinem Laguna 2 Kombi 1,6l 16V Bauj. 2002

Fall 1.


Der Wagen machte kein Muks mehr.
Die rote Diode ( Wegfahrsperre ) hatte eine hohe Blinkfrequenz.
Ursache war ein defektes Lenkradschloss
Gesamtkosten incl. Einbau ca. 405 Euro

Fall 2.

Der Anlasser orgelte und orgelte aber der Motor sprang nicht an.
Die ganze Karosserie wackelte.
Der Wagen sprang nach dem 10 Startversuch wieder an.
Der Fehlerspeicher wurde bei Renault ausgelesen.
" Fehler Schwungrad..."
Die genaue Fehlermeldung weis ich nicht mehr.
Die Ursache für den Fehler lag im defektem " OT - Geber. "
Gesamtkosten incl. Einbau ca. 46 Euro.

Achtung!!!

Die Werkstadt sagte erst wenn 10 Sekunden lang
georgelt wurde wird der der Fehler gespeichert.
Und erst wenn der Fehler gespeichert ist seid ihr auf der sicheren Seite.



Gruß Mogwai
 
Zuletzt bearbeitet:
T

TheMekka

Dabei seit
23.05.2008
Beiträge
4
Hallo,
habe selber einen Renault Laguna 2 als Limousine und seit einiger Zeit springt er manchmal an und manchmal nicht so wie ihr es beschieben habt ! Wo sitzt der Ot Geber bei meinem Auto genau und was ist es überhaupt ! Könnt ihr vielleicht ein Bild machen ?!
Hoffe auf baldige Antwort !

MFG
TheMekka
 
L

Latzi

Dabei seit
15.07.2008
Beiträge
5
hallo zusammen
ich bin durch googel zu diesem thread gekommen und es ist als wenn ich von meinem laguna schreibt
baujahr 2000, 16 V, 107 PS

angefangen hat es vor 2 jahren. immer mal wieder aber sehr selten.wenn es mal passierte dann gab es oft parallelen das ich klima anhatte. alles was strom zieht ausgemacht und dann sprang er an.

naja klima aus lüftung auf 0 und so - gestartet und siehe da er startet wieder. läuft auch normal.er springt auch mit anrollen an. schon passiert das ich es so gemacht habe weil ich zufälli in einem steilen berg stand ;)

jetzt in der letzten woche passierte es immer öfter. nach 2 -3 versuchen startet er dann normal. ich warte mal eine zeit und schwupps läuft er wie ein kätzchen.

nun ist mein gedanke: bilde ich mir das ein das er besser anspringt wenn zb klima nicht an ist oder besteht da evtl ein zusammenhang mit diesem OT geben?

andere option....spritpumpe? ist doch ein einspritzer. wenn pumpe nicht geht und wie angesaugt werden muß?
 
S

seilerri

Dabei seit
16.05.2006
Beiträge
1
Reinig doch mal den OT Geber.
Der Kern ist magnetisch und sammelt so alles was an Metallpartikeln herumfliegt.
Er sitzt oberhalb der Kupplung und ist mit zwei Schrauben mit Hilfe eines Blechteils befestigt.
Wenn's funktioniert hat bitte um Rückmeldung

Danke
RS
 
L

Latzi

Dabei seit
15.07.2008
Beiträge
5
Reinig doch mal den OT Geber.
Der Kern ist magnetisch und sammelt so alles was an Metallpartikeln herumfliegt.
Er sitzt oberhalb der Kupplung und ist mit zwei Schrauben mit Hilfe eines Blechteils befestigt.
Wenn's funktioniert hat bitte um Rückmeldung

Danke
RS

hi
ich hab ihn schon gefunden - gehe aber da nicht dran.hatte noch was gegoogelt wo das teil den sitzt und auch zum thema massig themen gefunden. wäre schön wenn es "nur" das ist

mein bruder ist aber schon geordert und macht das.
ich gebe mich da nicht dran:))
 
T

toumsen

Dabei seit
12.01.2011
Beiträge
1
Wegfahrsperre Renault Laguna Grandtour 565, 1598 ccm, 107 PS Bj. 1999

Hallo zusammen,

ich habe das gleiche Problem wie Schubb. Der OT-Geber wurde schon getauscht und das Thermostat (zeigte zuviel Temperatur an). Mal sprang der Wagen an, mal nicht. Jetzt schon seit 3 Tagen nicht. Es liegt aber scheinbar an der Wegfahrsperre, da das kleine rote Lämpchen am Amaturenbrett nach Zündung blinkt (dann brauch man erst gar nicht starten). Die Werktstatt behauptet trotzdem, dass sie den Fehler nur finden können, wenn der Wagen nicht anspringt (obwohl es doch offensichtlich ist, dass die Wegfahrsperre nicht deatkiviert wird und scheinbar der Transponder im Schlüssel oder der Dekoder nicht in Ordnung ist). Bei Abholung durch Abschleppdienst sprang der Wagen natürlich an. Was spricht eigentlich dagegen, den Wagen neu zu codieren? Mittlerweile müsste dieses Problem schon häufig aufgetreten sein, deshalb meine Bitte: wer kann mir den entscheidenden Tipp geben, wer hatte dasselbe Problem und wie wurde es gelöst?
Meine Fahrgestell-Nr. lautet: VF1K56GO520049127 2.

Besten Dank im voraus!

Gruss
Toumsen
 
T

Thorgim-der-Starke

Guest
Hast du es mit beiden Schlüsseln probiert?
Den Transponder der im Schlüssel integriert ist (zum freischalten der Wfs) kann man nicht anlernen. Ein neuer Schlüssel wird ab Werk auf dein Auto programmiert. Es kann nur die Funk-FB für die ZV angelernt werden mehr nicht.

mfg
 
Thema:

Laguna starte nicht, Probleme mit der Wegfahrsperre????

Sucheingaben

renault laguna wegfahrsperre

,

wegfahrsperre renault laguna

,

renault laguna startet nicht

,
renault laguna wegfahrsperre probleme
, laguna wegfahrsperre, renault laguna startet nicht mehr, renault laguna 2 wegfahrsperre, wegfahrsperre renault laguna 1, laguna startet nicht, renault laguna 1 wegfahrsperre, renault laguna springt nicht mehr an, wegfahrsperre laguna, renault laguna springt nicht an wegfahrsperre, renault laguna probleme beim starten, renault laguna springt nicht an, renault laguna geht nicht an , renault laguna grandtour wegfahrsperre, renault laguna wegfahrsperre defekt, renault laguna b56 wegfahrsperre, renault laguna 2 startet nicht, laguna startet nicht mehr, renault laguna startprobleme, renault laguna startet schlecht, renault laguna 2 wegfahrsperre geht nicht immer raus mit kartenschlüssel, renault laguna erkennt karte nicht

Laguna starte nicht, Probleme mit der Wegfahrsperre???? - Ähnliche Themen

  • Laguna springt ab und zu nicht an

    Laguna springt ab und zu nicht an: Hallo liebe Forumsmitglieder, meine 76-jährige Mutter fährt einen Laguna, der ab und zu nicht anspringt. Sie hat die Renault Werkstatt am Ort...
  • Stimme ändern beim Renault Laguna 2,.. ???

    Stimme ändern beim Renault Laguna 2,.. ???: Seit neustem besitze ich auch einen Renault Laguna 2,... Wollt mal fragen ob jemand hier weis wie man von der männlichen Stimme - Ralp,,.. auf...
  • Zündausfall bei Laguna

    Zündausfall bei Laguna: Hallo mein Laguna Grondtoure schaltet immer die zündung aus und ein. Manchmal schon nach den Türe öffnen, aber auch während der Fahrt ,mann höhrt...
  • Kaufberatung Laguna 1,8 Benzin,Kombi Bj.o3

    Kaufberatung Laguna 1,8 Benzin,Kombi Bj.o3: Hallo,wohne in Bg +mir wurde oben genannter Wagen angeboten!! Kaufen oder Finger weg??? Danke für Antworten + Gruß vom Schwarzen Meer Harry
  • Laguna 1 2.2RXE Starter wechseln

    Laguna 1 2.2RXE Starter wechseln: Hi, mein Laguna startet bei kälteren Temperaturen nur sehr zögerlich an. Wenn ich den Schlüssel umdrehe ist kurz alles dunkel und er macht nichts...
  • Ähnliche Themen

    • Laguna springt ab und zu nicht an

      Laguna springt ab und zu nicht an: Hallo liebe Forumsmitglieder, meine 76-jährige Mutter fährt einen Laguna, der ab und zu nicht anspringt. Sie hat die Renault Werkstatt am Ort...
    • Stimme ändern beim Renault Laguna 2,.. ???

      Stimme ändern beim Renault Laguna 2,.. ???: Seit neustem besitze ich auch einen Renault Laguna 2,... Wollt mal fragen ob jemand hier weis wie man von der männlichen Stimme - Ralp,,.. auf...
    • Zündausfall bei Laguna

      Zündausfall bei Laguna: Hallo mein Laguna Grondtoure schaltet immer die zündung aus und ein. Manchmal schon nach den Türe öffnen, aber auch während der Fahrt ,mann höhrt...
    • Kaufberatung Laguna 1,8 Benzin,Kombi Bj.o3

      Kaufberatung Laguna 1,8 Benzin,Kombi Bj.o3: Hallo,wohne in Bg +mir wurde oben genannter Wagen angeboten!! Kaufen oder Finger weg??? Danke für Antworten + Gruß vom Schwarzen Meer Harry
    • Laguna 1 2.2RXE Starter wechseln

      Laguna 1 2.2RXE Starter wechseln: Hi, mein Laguna startet bei kälteren Temperaturen nur sehr zögerlich an. Wenn ich den Schlüssel umdrehe ist kurz alles dunkel und er macht nichts...
    Top