Laguna 1 Motor N7Q läuft nur auf 3 Zylinder

Diskutiere Laguna 1 Motor N7Q läuft nur auf 3 Zylinder im Renault Laguna & Laguna2 Forum im Bereich Renault; Hallo, habe ein Laguna1 2.0 16V Grandtour RXE mit dem N7Q(Volvo Motor) und habe folgendes Problem mit meinem (kleinen). Der Motor ruckelt im Stand...
L

Laguna1 Fan

Guest
Hallo,
habe ein Laguna1 2.0 16V Grandtour RXE mit dem N7Q(Volvo Motor) und habe folgendes Problem mit meinem (kleinen).
Der Motor ruckelt im Stand und da bin ich mal zu Renault hin gefahren und hab gefragt was das sein könnte?
Als er dann einen Kompressionstest gemacht hatte, stellte sich heraus das er nur auf 3 Zylinder Druck hat bzw. nur auf 3 läuft!! ;(
Also fragte ich als nächstes was da los sein könnte, wo drauf Renault mir keine richtige Antwort geben konnte und nur sagte, es "könnte" sein das dass die Ventile sind(Kostenpunkt 1000 bis 1500 EUR)!! ?(
Na ja da ich das aber nicht für eine Richtige Antwort halte, frag ich jetzt hier mal, da hier sonst immer die besseren Tipps sind! :D
Also, wo dran könnte das liegen? Kann man da überhaupt noch was machen? Reparieren würde ich ihn gerne, da es sonst ein echt SUPER Auto ist, würde denn bei einer bekannten reparieren lassen für ca. 500 EUR!
Also, wie gefragt, was Könnte das überhaupt sein???Und lohnt sich das?
Bitte um ganz dringende HILFE!!!!!
Danke schon mal im Voraus
 
V

vicky

Dabei seit
16.11.2006
Beiträge
35
nichts neues...

Ich hatte (!!!) zwar einen 1.6 16V Motor in meinem Laguna, der lief aber dafür regelmäßig auf 3 Zylinder. Der Auspuff wurde binnen kurzer Zeit sehr heiß, es richt nach verbrannten Gummi, die motorleistung ist ziemlich im Keller... Der Grund waren bei mir die Zündspulen. Es wurden insgesamt 5 Stück (!!!) in den letzten 1,5 Jahren und zw. 50 Tkm und 80 Tkm Laufleistung gewechselt. Nach dem die 5 Spule getauscht wurde, natürlich alles auf meine Rechnung - pro Spule ca. 90 €, hatte ich die Nase voll. Hinzu kamm noch der gebrochene Fahrersitz. In der Werkstatt sagte man mir, dass es eine Rückrufaktion seitens Renault für die Spulen gab, da es praktisch alle 16V Motoren von Renault betraff. Warum ich nicht informiert wurde, wußten sie nicht. Meine Empfehlung einen anderen Händler zu Fragen, evtl. gezielt auf Zündspulen als mögliche Ursache hinweisen. Danach hast Du wieder ca. 25 Tkm Ruhe, bis zur nächsten Zündspule und dann von vorn. Viel Glück noch mit dem Launa!
Ich fahre ich jetzt einen Avensis von Toyota.
 
Boguslaw

Boguslaw

Dabei seit
07.02.2005
Beiträge
650
Ich würde die Kompression noch woanders testen lassen, vielleicht hatte der Tester keine Kraft mehr um die Uhr zu halten. Ansonsten würde ich mal das Ventilspiel Überprüfen.
 
L

Laguna1 Fan

Guest
Erst mal danke an Vicky für den Tipp, werde es mal versuchen mit der Zündspule!! Ich werd versuchen mir möglichst billig eine bei ebay zu ersteigern und denn ma selber einbauen!! Das bekomm ich auch noch alleine hin.

Und denn noch mal wegen den Ventilspiel? Wie kann ich das testen gibt es da ein spezielles Gerät oder kann man theoretisch gesehen auch selber machen?
 
Boguslaw

Boguslaw

Dabei seit
07.02.2005
Beiträge
650
Es gibt da ein spezielles Gerät, es dürfte aber nicht teuer sein. Es ist aufgebaut wie ein Mehrzwecktaschenmesser, da sind scheiben in verschiedenen Stärken drin womit man den Abstand von zwei sachen feststellen kann, ich leider nicht wie das ding heißt. Außerdem weiß ich nicht wie gut oder schlecht der Zugang bei 2.0 16V ist, normalerweise muß nur der Ventildeckel ab.
 
L

Laguna1 Fan

Guest
Ich weiß schon was gemeint ist. Mit der Fühlerlehre!!
Ja werde ich mal machen nur ich habe die Daten leider nicht vom Abstand!! Und ich habe auch schon mal nach einem Buch für mein Renault geschaut z.b. So wird gemacht oder der gleichen, giebts nicht!!! Weil da steht das nämlich alles drin, hatte für mein Golf III früher auch so ein Buch. Nur leider für mein Laguna nicht!
Weiß die jemand? Noch mal die Daten: 2.0 16V (N7Q Volvo Motor).

Und denn noch ma ne andere Frage.
Kann es auch passieren das die Nockenwelle bricht, logischerweise sich dann der Kolben sich nicht mehr bewegt und deshalb kein Druck mehr auf dem Zylinder hat?
Die Bekannte von mir meinte das!
 
M

meenous

Dabei seit
18.11.2006
Beiträge
11
Ort
46284 Dorsten
damit der kolben sich nicht mehr bewegt müsste die kurbelwelle brechen, nicht die nockenwelle. die nockenwelle steuert nur die ventile. ich glaub wenn die nockenwelle bricht feuern dir die ventile oben raus, dann bewegt sich eher garmix mehr! ;)

aber ich weis nicht wie das ist, wie die kurbelwelle gelagert ist. von einem kollegen hab ich gehört das er das mal hatte, das die kurbelwelle sich vor dem letzten zylinder abgeschert hat, aber durch das davor liegende lager trotzdem noch gehalten wurde. das war aber nicht bei einem renault. und ich glaub allzu lange macht das keine kurbelwelle mit, da dürfteste schon längst viel mehr probleme haben.
 
Boguslaw

Boguslaw

Dabei seit
07.02.2005
Beiträge
650
Steht das Ventilspiel nicht mehr in der Bedienungsanleitung?
 
L

Laguna1 Fan

Guest
Ich schaue noch mal rein in die Bedienungsanleitung!! Vielleicht finde ich ja was! Ich hatte gestern auch schon versucht den Ventildeckel abzunehmen, um das Ventilspiel zu prüfen, aber nicht geschafft. Ist irgendwie ganz schön verbaut mein Motorraum!!
 
Euroede

Euroede

Dabei seit
23.06.2006
Beiträge
63
Ort
892xx
Also ich würd mal meine vier Zündkerzen checken...!
 
L

Laguna1 Fan

Guest
Zündkerzen sind Ok. Habe ich gerade neu gemacht. Sonst würde er ja aber trotzdem Druck auf dem Zylinder haben.
Aber danke trotzdem für den Tipp.
 
R

Rolfi 60

Dabei seit
27.07.2006
Beiträge
46
bei mir war´s der dritte Zylinder der gebockt hat, entsprechende Zündspule ausgetauscht und er lief wieder.
 
L

Laguna-Driver

Dabei seit
01.05.2006
Beiträge
21
Hallo,

im Unterschied zu den 1,6l 16V-Motoren, die für jeden Zylinder eine (sehr störanfällige)
Zündspule besitzen, hat der N7Q-Volvo-Motor 2 Doppelzündspulen, die je 2 Zylinder mit
Zündspannung versorgen. Bei einem Defekt würden also gleich 2 Zylinder ausfallen, es
sei denn, ausgerechnet die eine Wicklung ist hin. Ist aber eher unwahrscheinlich.
Schau doch mal, ob die Kerze naß ist ! (so eine Zündspule hätte ich noch da)
Weiterhin erfolgt bei o.g. Motor die Einstellung des Ventilspiels über hydraulische
Tassenstössel, die das optimale Ventilspiel automatisch einstellen. Bis jetzt verrichten
die bei mir seit 125000 km vollkommen unauffällig ihren Dienst. Sollten die mal Ihren Geist
aufgeben (was sehr selten vorkommt) erkennt man das eher an deutlich hörbarem
Klickern oder Tackern im Zylinderkopf (die Dinger enthalten ein federbelastetes Ventil.
Wenn das nicht mehr schließt, wird das Ventilspiel zu groß und das Motorventil öffnet
weniger).
Ich tippe auch eher auf ein undichtes Ventil. Du wirst doch nicht ein Loch im Kolbenboden
oder gleich 2 gebrochene Kompressionskolbenringe haben ! Evtl. hilft ja mal ein Check mit einem Endoskop.
Fahre auf jeden Fall nicht mehr als notwendig mit dem defekten Zylinder.

Ich wünsche Dir viel Glück bei der Ursachensuche !
 
T

Thorgim-der-Starke

Guest
Der Lagunadriver hat recht du hast andere Zündspulen da du einen Volvo und keinen Renault-Motor hast.
Du kannst auch mal bei Volvo nachfragen vielleich kennen die das Problem bei dehnen sind die Motoren verbreiteter.
Ich glaub auch nicht das eine Nockenwelle oder die Kurbelwelle gebrochen sind.
Lass auch nochmal die Kmpression in einer anderen Werkstatt nachprüfen.
Du kannst auch eine Druckverlustprüfung machen lassen das wird festgestellt wo die luft raus geht.
war vielleicht bei der alten Zündkerze von dem Zylinder ein Stück abgebrochen, was dann evtl. Schaden gemacht hat?
Welcher Zylinder ist über haupt undicht?

mfg
 
H

hanghuhn28

Dabei seit
01.01.2007
Beiträge
23
HI

Zu deinem Prob mit dem Laguna.
Den Ventildeckel solltest du nicht einfach abschrauben...der ist eingeklebt und hält die Nockenwellen. Ohne das Spezialwerkzeug kann dir dabei der Ventildeckel brechen und dann brauchst du einen neuen Kopf.

Ich würde noch einmal Kompression prüfen und Druckverlusttest machen. Danach kannst du sehen ob er was durchlässt und sagen wo. Komt die Luft aus dem Auspuff ist was mit den Auslassventilen, kommt es vom Einlasskrümmer was mit den Einlassventilen oder kommt es zum Ölmessstab raus. Dann wäre etwas mit dem Kurbelgehäuse.
Das der Kolben oder die Ventile durchgebrannt sind ist aber unwarscheinlich. Warscheinlicher ist da schon Laufbuchsen eingelaufen.

Wenn der Druckverlust ok ist würde ich trotzdem mal die Zündspule testen. Die Zündspulen sind aber nicht von Volvo. Und die hatten gern mal solche Maggen. Auch wenn es Doppelfunkenspulen sind solltest das mal versuchen. Auch die Zündkerzen solltest du mal tauschen ob der Fehler wandert...evtl. auch die Zündkabel. Ich hatte es schon das neue Zündkerzen nen Fehler hatten. Auch den Elektrodenabstand nicht vergessen. Ach ja...und mal Fehler auslesen lassen.

Wenn das auch ok ist einfach mal die Einspritzventile tauschen...ob dann der Fehler wandert.

Bei Volvo ist da kein Prob mit dem Motor bekannt. Die sind da sehr oft verbaut...sind bei allen s40 und V40 Benziner drin. Ist ein guter Motor der eigentlich kekine Probs macht und wie ein Uhrwerk läuft. Gibt da auch genug die weit über 300T km drauf haben.

Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen...viel Glück mit dem guten Stück
 
L

Laguna1 Fan

Guest
Hallo
Ich bedanke mich erst mal für die ganzen Tipps und Ratschläge. 8)
War lange nicht Online, da ich mich aus Zeitmangel momentan noch nicht viel um meinen kleinen (Laggi) kümmern konnte. ;( Jetzt habe ich aber wieder Zeit und kann am Laggi wieder basteln. :D
Ich werde mir denn mal Schritt für Schritt die reichlichen Tipps (soweit mir möglich ist?!) Vornehmen!
Aber weitere Tipps sind natürlich nicht abgelehnt!!! ;)
 
L

Laguna1 Fan

Guest
Also.
Ich war noch mal beim Motor bei und hatte da im Sicherungskasten der im Motorraum sitzt eine Defekte Sicherung entdeckt. Habe die daraufhin ausgetauscht aber hat sich leider nix verändert.
Das war eine von den Großen 30 A Sicherungen gewesen.
Zündspule scheint auch OK zu sein da ich das Zündkabel vom Letzten Zylinder mal beim Betrieb von der Zündkerze abgezogen habe und dabei der Zündkerzenstecker funken schlug. Bei den anderen 3 Zylinder war es auch genau so wie beim letzen.
Das einzigste was ich noch nicht gemacht habe, ist der Druckverlusttest.
Kompression ist schon gemacht wurden und da Kahm beim letzten Zylinder 0 bar raus bei allen anderen so zwischen 14 und 15 bar.
 
Boguslaw

Boguslaw

Dabei seit
07.02.2005
Beiträge
650
Ist 15 bar nicht etwas viel? Ich kenn mich damit nicht besonders aus. Und 0 bar ist ja auch recht wenig, kann das überhaupt sein?
 
Dangerfritz2

Dangerfritz2

Dabei seit
04.01.2007
Beiträge
6
Ort
44577 Castrop-Rauxel
N7Q 3 Zylinder

Hi ich habe dasselbe Problem gehabt.Es fing bei etwa 110000 km mit einem leichten ruckeln bei ca 3000 Umin an und war dann bei etwa 135000 km so schlimmdas er nicht mehr lief,ausserdem brauchte ich etwa 1 l Öl auf 200 km ,schöner Mist
Der Laguna war von 11.97 und hat nun eine At-Maschine
Die verrichtet seit 1 Jahr und 60.000 km ihren Dienst hervorragend
Der Alte Motor hatteeine Kompression von ca 5 bar und der 3.Zylinder 0 bar
mit freundlichen Grüssen
Dangerfritz2
 
L

Laguna1 Fan

Guest
Nabend!!
Melde mich zurück mit dem N7Q Motor.
Möchte mich Vorab schon einmal für die Hilfreichen Tipps bedancken, haben wirklich geholfen!!!!!
Habe den Motor wieder hin bekommen!!!
Seit gestern läuft er endlich wieder.
Ich hatte einfach ma auf verdacht den Motor auseinander gebaut und siehe da???
Es war das Ventil !!! Schön durch gebrannt.
Ventil einschleifen LASSEN, den hab ich den Motor wieder zusammen gebretzelt und mit voller Spannung gestartet. Und jetzt Schnurrt er wieder.
Naja war ne kleine geschichte dazu.
Also noch mal VIELEN DANK für die ganzen gutenTipps!!
Jetzt schreib ich noch ma die Elektrik Probleme ins Forum, da habe ich noch ein ganz klein wenig was!!

Gruß
Laguna1 Fan
 
Thema:

Laguna 1 Motor N7Q läuft nur auf 3 Zylinder

Sucheingaben

renault laguna läuft auf 3 zylinder

,

laguna läuft 3 zylindern

,

renault laguna läuft nur auf 3 zylinder

,
renault laguna läuft nur 3 zylinder
, renault laguna 2.0 läuft nur 3 zylinder, renauld laguna leuft nicht auf allen 6 zylindern, renauld master läuft auf 3 zylinder, renault Laguna diesel lauft auf 3 Zylinder warum, laguna 2 zündkerze abgebrochen, ventilspiel einstellen n7q motor, laguna diesel läuft nur auf 3 Zylinder, wo ist der 1. zylinder laguna 2 0, laguna läuft nur auf 2 zylinder, laguna lauft wue auf drei zylindern, laguna 2 0 2004 läuft nur auf 3 zylinder, laguna 2 kein druck zylinder, renault laguna 1 1.6 warum lüft er nur auf 3 zylinder, renault 1 8 läuft nur auf 3Zylinder, renault n7q, megane 1.6 16v läuft auf 3 zylinder, renault läuft nur auf 3 zylinder diesel, Renault 1.6 16v läuft nur auf 3 zylinder , renault laguna 2006 2 9 läuft nur auf 5 Zylinder, kompression im zylinder laguna 2, wo sitzen die zündkerzen renault laguna 1

Laguna 1 Motor N7Q läuft nur auf 3 Zylinder - Ähnliche Themen

  • Renault Laguna 2

    Renault Laguna 2: Ich muss bei unserem Laguna den Rückfahr Druckschalter wechseln. Kann mir jemand sagen wo ich den finde? Habe die Motorhaube geöffnet und sah...
  • Welcher Motor im Renault Laguna Grandtour 2,2D K56 EZ 1996

    Welcher Motor im Renault Laguna Grandtour 2,2D K56 EZ 1996: Hallo ;-), ich fahre seit 4 Monaten einen Renault Laguna Grandtour 2,2D Typ K56 aus dem Jahre 1996. Ich war von Anfang an am Pöl tanken...
  • Renault Laguna mit Gussbrösel im Motor

    Renault Laguna mit Gussbrösel im Motor: Hallo, es hat mit einem ganz normalen Turboschaden angefangen, Welle gebrochen und beide Räder angelaufen. Zur Sicherheit hab ich mal den Motor...
  • Laguna 1.6 107 PS EZ 2001 - Leistungsverlust - Motor "ruckelt"

    Laguna 1.6 107 PS EZ 2001 - Leistungsverlust - Motor "ruckelt": Hallo Ihr, meine Freundin hat einen Laguna, 1.6 EZ 2001. Sie besuchte mich am Mittwoch und klagte am Donnerstag, daß der Motor beim Gasannehmen...
  • Laguna 16V bj.1999 Motor Ruckelt.

    Laguna 16V bj.1999 Motor Ruckelt.: Laguna Bj.1999 Grandtour 16V 1,6, 107 PS, 207 TKM. Ich habe so ein Problem und das schon seit ca. 3-4monaten (10TKM)oder auch 6 nur am anfang ist...
  • Ähnliche Themen

    • Renault Laguna 2

      Renault Laguna 2: Ich muss bei unserem Laguna den Rückfahr Druckschalter wechseln. Kann mir jemand sagen wo ich den finde? Habe die Motorhaube geöffnet und sah...
    • Welcher Motor im Renault Laguna Grandtour 2,2D K56 EZ 1996

      Welcher Motor im Renault Laguna Grandtour 2,2D K56 EZ 1996: Hallo ;-), ich fahre seit 4 Monaten einen Renault Laguna Grandtour 2,2D Typ K56 aus dem Jahre 1996. Ich war von Anfang an am Pöl tanken...
    • Renault Laguna mit Gussbrösel im Motor

      Renault Laguna mit Gussbrösel im Motor: Hallo, es hat mit einem ganz normalen Turboschaden angefangen, Welle gebrochen und beide Räder angelaufen. Zur Sicherheit hab ich mal den Motor...
    • Laguna 1.6 107 PS EZ 2001 - Leistungsverlust - Motor "ruckelt"

      Laguna 1.6 107 PS EZ 2001 - Leistungsverlust - Motor "ruckelt": Hallo Ihr, meine Freundin hat einen Laguna, 1.6 EZ 2001. Sie besuchte mich am Mittwoch und klagte am Donnerstag, daß der Motor beim Gasannehmen...
    • Laguna 16V bj.1999 Motor Ruckelt.

      Laguna 16V bj.1999 Motor Ruckelt.: Laguna Bj.1999 Grandtour 16V 1,6, 107 PS, 207 TKM. Ich habe so ein Problem und das schon seit ca. 3-4monaten (10TKM)oder auch 6 nur am anfang ist...
    Top