Lärm TUCSON 2 WD - 2,0L - 103 KW/140PS

Diskutiere Lärm TUCSON 2 WD - 2,0L - 103 KW/140PS im Hyundai Tucson Forum im Bereich Hyundai; Hallo Tucson Fahrer, hat von Euch noch jemand Probleme, mit dem Motor-Lärm ab ca 110km/h. Hat schon jemand Erfahrung mit der Lärmdämmung. Ich hab...
K

Kal

Threadstarter
Dabei seit
21.03.2006
Beiträge
39
Hallo Tucson Fahrer,

hat von Euch noch jemand Probleme, mit dem Motor-Lärm ab ca 110km/h.
Hat schon jemand Erfahrung mit der Lärmdämmung. Ich hab mir jetzt beim Händler die orginal Diesel Lärmdämmung bestellt. Hat mit diesen Teilen jemand Erfahrung, sonst lasse ich dieses Ding gleich wieder zurückgehen, wenn es nichts bringt.

Es gibt aber auch günstige Ohrenstöpsel, die wohl von Hyundai benutzt werden, wenn sie
auf diesen Ohren zerstörenden Lärm ab ca. 110km/h hingewiesen werden. Ich spreche vom TUCSON 2 WD - 2,0L - 103 KW/140PS Benzin.
Hat schon jemand Erfahrung, mit den Dämmatten?

Kal
 
D

DirkWI

Dabei seit
17.01.2006
Beiträge
209
Hallo,


ich versteh es nicht mehr. Jetzt iss bei mir auch noch die Niveauregulierung der Scheinwerfer defekt. Ein Trauerspiel diese Karre,wunderschön azusehen und dann einfach nur Scheisse.
Hab an Autobild geschrieben,keine Antwort,hab an Hyundai geschrieben,keine Antwort.
Offenbar hat man einfach nur den Mund zu halten,den Pfusch hinzunehmen und still zu sein.

Mfg Dirk
 
K

Kal

Threadstarter
Dabei seit
21.03.2006
Beiträge
39
Lärmdämmung

Hallo Dirk,

Du hast mir jetzt zwar keine direkte Antwort auf meine Frage gegeben.
Was hast Du denn sonst noch alles für Macken? Mein TUCSON ist erst ein halbes Jahr alt, ich fahr jetzt diese Woche zum ersten mal in die Werkstatt, hab so ein Schnarren-Zirpen,dass dann weggeht, wenn ich die Kupplung ganz leicht antippe. Soll angeblich der
Kupplungszylinder sein,- Garantie.

Zähl mal Deine Macken auf, ist von Interesse.

Mfg Kal
 
Biertrinker

Biertrinker

Dabei seit
16.05.2006
Beiträge
160
Guck mal hier:

Lärmdämmung - Fotos

und hier:

Lärmdämmung

Nur weil jetzt jeder für sein Problem einen eigenen Thread aufmacht, anstatt sich einem schon vorhandenem anzuschliessen, wird der Tucson nicht besser oder schlechter.

==>

Immer dran denken:

Ihr fahrt einen SUV zu einem Golfklasse - Preis !!

Kleine Macken hat jedes Auto - siehe neuer Golf - und wenn jedes Schreiben an die "allmächtige AUTOBILD" mit dem Tenor ==> "ich hör da ein Piepen" oder "ich find da was komisch" beantwortet werden sollte, so wird das Niveau gerade dieser Zeitungen sicherlich ins "Bodenlose" sinken.

Sorry, das es so hart klingt, aber es gibt die Möglichkeiten von Probefahrten usw, wo man sich vorher orientieren kann.

Viel Spass weiterhin mit deinem Tucson!!
 
S

somo

Dabei seit
19.10.2006
Beiträge
1
Lärmdämmung

Hallo,
ich habe mir bei meinem Toucson die Originale Dämmung des Diesel
eingebaut Preis 132 Euro.

Es hat leider nur geringfügig etwas gebracht, lohnt sich aus meiner Sicht nicht !

Mfg.
somo
 
K

Kal

Threadstarter
Dabei seit
21.03.2006
Beiträge
39
Lärmdämmung TUCSON

Hallo Somo,

danke Dir für den Hinweis, wegen der Lärmdämmung. Ich werde mir dann nichts einbauen
lassen, wenns nichts bringt. Ich werde wohl mit dem unerträglichen Lärm ab einer höheren
Geschwindigkeit leben müssen.
Bin von Bekannten schon gefragt worden, wie ich mit meinem Auto zufrieden bin, werde wohl in Zukunft nichts mehr zurückhalten. Der Wagen ist ja so gut zu fahren, aber dieser
Lärm ist nicht zumutbar.

Der Lärm ist auch nicht zumutbar, wenn wir einen SUV zum
Golfpreis fahren.

Mfg Kal

Hat noch jemand Erfahrung mit der Diesel Dämmatte?
 
M

Mädele

Dabei seit
07.09.2006
Beiträge
40
@Biertrinker

Wenn Du doch immer so schön schreibst, dass der Tucson ein SUV zum Golf - Preis ist, dann beschwere Dich gefälligst nicht, dass Deiner zieht "wie Hechtsuppe"!!!
...oder sind Deine Probleme wichtiger als die der anderen hier?

Gruss,
Mädele
 
K

Kal

Threadstarter
Dabei seit
21.03.2006
Beiträge
39
Hallo Mädele,

du hat recht.

Ich glaube schon, dass wir TUCSON Fahrer wissen, dass wir keinen AUDI, BMW usw. haben . Es kann aber doch auch nicht sein das die Probleme die auftreten, einfach nur
totgeschwiegen werden und die Fa.Hyundai ihre Kunden im Regen stehen lässt.
Wenn ich ein neues Auto um ca. 21000€ kaufe, dürfen wohl solche Macken nicht sein, wenn schon, dann müssen sie halt anständig behoben werden, oder es muss mit dem Kunden eine vernünftige Lösung gesucht werden.
Es können nicht solche Antworten kommen, es entspricht dem Stand der Technik.
Denn wenn ein Auto lärmt in 2006, dann ist was faul.
Ein uralter Mazda Kleinwagen, mit dem ich ab und an mitfahre ca.15 Jahre alt, ist längst nicht so laut.
Es ist was faul mit dem Kundenverhalten von Hyundai.

Mfg Kal

Hat noch jemand Erfahrung mit der Diesel Dämmatte?

Lärm TUCSON 2 WD - 2,0L - 103 KW/140PS
 
Biertrinker

Biertrinker

Dabei seit
16.05.2006
Beiträge
160
Booaaahhh..............

Mädele - erst lesen - dann denken - dann schreiben!!!

Ich monierte nur, dass es a.) schon 2 Threads zu diesem Thema gibt - ok machen wir noch eines auf - damit es noch übersichtlicher wird und b.) kann man den angeblich so unerträglichen Lärmpegel ab 100 km/h oder mehr oder weniger - oder wenn ich den Wagen anlasse, bei einer Probefahrt durchaus testen 8o kann!!

Aber ok - jeder mit dem gleichen Problem macht eben jeweils einen Thread auf - sicherlich schön sinnvoll in einem Forum - egal!!

@Hechtsuppe:
Tja, wirkliche Probleme/Fehler sollten auch als solches moniert werden - aber es soll ja Leute geben, die monieren sogar Ihre Zierleiste :D ==> BTT:

Werkstatt hat den Fehler gefunden und mein Tucson wird nächste Woche repariert!!

Cu

P.S.: Ich warte nur noch darauf, dass sich jemand über die Farbe seines Wagens beschwert ==> aber bitte je Farbe einen Thread!!! :rolleyes:

P.P.S.: Es soll sogar Foren geben, die Doppelthreads als Spam werten und den Threadersteller dafür verwarnen - schon mal über den Sinn oder Unsinn einer solchen Vorgehensweise nachgedacht?
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Mädele

Dabei seit
07.09.2006
Beiträge
40
Hallo Biertrinker,

ich hatte hier auch nicht gutheißen wollen, dass für ein und dasselbe Thema immer neue Beiträge aufgemacht werden. Es geht lediglich darum, dass Du dich auf der einen Seite beschwerst, dass es in Deinem Fahrzeug zieht, auf der anderen Seite aber nicht zulässt, dass andere Mitglieder von Ihren Problemen berichten. Im speziellen geht es um den unqualifizierten Hinweis mit dem "SUV zum Golf Preis". Was würdest Du sagen, wenn jeder auf Deinen Beitrag hin schreibt, "zieh Dich halt warm an", anstelle Dir weiterzuhelfen?

Was die Macken in der Chromleiste angeht - wenn ich einen Neuwagen kaufe, dann erwarte ich, dass die Chromleiste frei von Macken ist. Oder würdest Du nicht monieren, wenn z.B. der Lack Deines Wagens schon bei Übergabe zerkratzt wäre??

Sicher nicht, denn Du bist Dir ja immer bewusst, dass Du ein SUV zum Preis eines Golfes hast.

Was den Hinweis "erst lesen - dann denken" angeht - dito!!

Gruss,
Mädele
 
K

Kal

Threadstarter
Dabei seit
21.03.2006
Beiträge
39
Hallo Biertrinker,

für mich ist es kein Problem, wenn du deine Meinung hier zum Besten gibst. Ich glaube hier haben wir ein Forum, in dem man ohne jemanden zu beleidigen, seine Meinung schreiben kann. Wenn ich was gut finde am TUCSON schreibe ich es, hab ich auch schon.
Es geht aber nach meiner Meinung nicht, um ein schön reden von wirklichen Problemen an einem Auto, das 2006 gebaut wurde. Wenn hier ein Teilnehmer was anspricht und das in vernünftiger Form ist das wohl o.K. Ich wollte z.B. das mit der Diesel Dämmatte wissen, ich bin auch wohl nicht der einzige mit diesem Problem?
Sollte auch gelöst werden.
Es drückt halt.

Mfg Kal

Hat noch jemand Erfahrung mit der Diesel Dämmatte ?
Lärm TUCSON 2 WD - 2,0L - 103 KW/140PS
 
Biertrinker

Biertrinker

Dabei seit
16.05.2006
Beiträge
160
Irgendwie verstehen wir uns noch immer nicht (.

Den Lärm oder Nichtlärm beim Fahren kann man beim Probefahren feststellen und wird sicherlich sehr subjektiv aufgefasst - aber: Fahre Probe und Du wirst feststellen müssen, dass der Probewagen nicht lauter oder leiser als Dein dann gekaufter ist. Für diesen dann "subjektiven" Zustand des "lauten Motors" immer neue Threads aufzumachen oder sich bei Hyundai zu beschweren hat genau das zur Folge, was wir alle eigentlich vermeiden wollen - eine gewisse Dickhäutigkeit der Autobauer gegen solche und andere Probleme oder Macken bzw. offentsichtliche Fehler.

Das Heranziehen der Zierleiste war zum Vergleich gedacht ==> Du + deine Zierleiste, die offentsichlich nicht dem Sollzustand entspricht und mein Problem mit der Lüftung, wo anscheinend ein Teil der Klimaanlage/Lüftung defekt ist.

Merkst Du den Unterschied?
subjektiver Eindruck + tatsächlicher Mangel (egal wie klein oder gross - aber feststellbar)!!

Und noch einmal führe ich den Vergleich an:

Wir haben alle einen SUV zum Golfpreis gekauft, aber einige verlangen dafür, was Qualität und alle anderen Eigentschaften angeht, die "M" oder "Q" Klasse - und genau hier setzt der Vergleich an.

So genug herumgespamt :D - Back To Topic
 
K

Kal

Threadstarter
Dabei seit
21.03.2006
Beiträge
39
Lärm

Wir haben alle einen SUV zum Golfpreis gekauft, aber ????


wir verstehen, wir haben eine SUV bekommen, der sich ab einem bestimmten Tempo von der Lautstärke her benimmt, wie Baustellen Lastwagen. Zumindest meiner, ich rede von meinem Auto. Ich rede auch nicht von einer Zierleiste.
Bei einer Probefahrt- Landstrasse- kann man diese Laustärke nicht wahrnehmen, ich nicht, da ich auf der Landstrasse das Auto nicht ausfahren kann.
Ich rechne auch nicht damit, dass sich ein Auto so verhält, habe schon mehrere Autos gefahren, bin auch schon mit mehreren Autos mitgefahren, stell dir vor!

Mfg Kal

Wir haben alle einen SUV zum Golfpreis gekauft, aber ????

spricht man bei Herstellern Probleme nicht an, werden sie nicht gelöst!!!

Es geht hier nicht darum ein Auto schlecht zu reden, es geht darum Probleme anzusprechen und möglicherweise Lösungen zu finden, z.B. Dämmatte.
Von Hyundai bekommt man keine Anwort auf ein Problem.[/FONT
]
 
Biertrinker

Biertrinker

Dabei seit
16.05.2006
Beiträge
160
Na, mittlerweile stellt sich das Problem wohl eher so da, dass Du dir ein Auto gekaufst hast, welches Du dir vorher nicht genau genug angeschaut bwz getestet hast - Landstraße? - schon mal was davon gehört, dass man auch auf der Autobahn ne Probefahrt machen kann? Ich hab bei meiner Probefahrt auf der Autobahn den Tucson bis 190 km/h gefahren!

Und auf was soll Hyundai denn Deiner Meinung nach reagieren?? - Das Du subjektiv Dein Auto als zu laut empfindest - das Auto entspricht eben den Standardwerten von HYundai für ein Modell Tucson 2006 - ob Du es wahrhaben willst oder nicht.
Soll Hyundai jetzt, damit jeder zufrieden ist, neben den Innen- + und Aussengeräusche auch ne subjektive Empfindungsskala abhängig vom Hörvermögen des einzelnen Autofahres mitgeben; aber auch dann noch, wird es immer wieder Leute geben, die aus dem Rahmen fallen - daher noch mal mein Rat:

Das Auto probefahren - nicht mal eben ne 1/4 Stunde + dann husch husch ...................
nein! 8o - das Auto mal für 1-2 Tage Probefahren, den Alltag testen und auch die Autobahn benutzen!

Dieses nicht zu tun und dann hinterher bemängeln, das Auto wäre zu laut und bei Automarke X oder Y ist alles anders/besser.................. ==> für mich folgt nur eines daraus: Du hast den Wagen vorher nicht ordentlich getestet und möchtest jetzt alles ändern was dir nicht passt, was aber nicht heisst, dass Hyundai oder der Tucson das Problem ist - sondern eher Dein Auswahlverhalten.

Cu Biertrinker
 
K

Kal

Threadstarter
Dabei seit
21.03.2006
Beiträge
39
Lärm

Na Biertrinker,


sei mal ehrlich, hast du einen Preisnachlass bekommen, oder wer sponsert dich?

Mfg Kal

Fin
 
Biertrinker

Biertrinker

Dabei seit
16.05.2006
Beiträge
160
Ob Du es glaubst oder nicht - niemand!!

Ich bin es nur leid immer wieder das selbe Genöhle von Leuten wie Dir zu lesen, die

1. Zu bequem oder zu schusselig sind, sich nach ihren persönlichen, subjektiven Kriterien ein passendes Auto auszusuchen

2. sich keine oder nur mangelhafte Informationen (dazu gehört auch eine ausgiebige Probefahrt) über das Objekt der Begierde holen

3. dann feststellen, dass Ihnen etwas an den Wagen nicht gefällt (obwohl alles Standard ist) + Abhilfe verlangen

4. Zu bequem sind, die Forensuche zu benutzen um sich einem vorhandenen Thread anzuschliesen

Ich könnte diese Liste noch endlos weiterführen, aber es ändert nix an der Tatsache, dass es genau solche Leute wie Du sind, die sich dann hinterher überall beschweren und sich wundern, das sie von keinem Autohersteller/Händler ernst genommen werden.

Cu
 
K

Kal

Threadstarter
Dabei seit
21.03.2006
Beiträge
39
Na Biertrinker,


sei mal ehrlich, hast du einen Preisnachlass bekommen, oder wer sponsert dich?

Mfg Kal

Fin

es gibt ja sonst keinen, der andere angreift, wild um sich schlägt, nur dich.
 
Biertrinker

Biertrinker

Dabei seit
16.05.2006
Beiträge
160
kein weiterer Kommentar - waret auf deinen nächsten Thread!!

Wie wäre es, wie schon erwähnt, die Autofarbe zu monieren - war sie vorher nicht viel heller- oder glänzte der Lack nicht viel doller :D:D:D:D:D:D:D

Du findest bestimmt noch was - enttäusche mich nicht 8o
 
Iceman2006

Iceman2006

Dabei seit
05.11.2006
Beiträge
17
@Biertrinker ;)

Wir haben alle einen SUV zum Golfpreis gekauft, aber einige verlangen dafür, was Qualität und alle anderen Eigenschaften angeht, die "M" oder "Q" Klasse - und genau hier setzt der Vergleich an
Also ich habe alles in allem fast 21500 Euro bezahlt, ich denke mal das ist doch ne
ganze Menge Geld.....oder? Da kann man doch wohl ein klein wenig für verlangen.
Natürlich verlange ich da keine M Klasse für.
Aber zumindestens eine vernüftige Werkstattleistung, und das ist der Punkt.
In den Hyundai Werkstätten hat man das Gefühl verarscht zu werden, Aussagen
wie z.b "Hoher Spritverbrauch" neeee bei uns hat sich noch nie ein Kunde beschwert.
Oder auch das die Klimaanlage eher schlecht ist (Automatik), ist hinlänglich bekannt.
Nur bei Hyundai hatt man noch nie was davon gehört.

Nun gut, mit der Probefahrt gebe ich Dir recht.Auch ich habe meine Probefahrt nur
in der Stadt und auf Landstrasse gemacht.Das ist meine eigene Schuld.
Jetzt weiß ich auch, wie laut der Hyundai ab 120 wird (leider erst jetzt)


@Kal :)

Wir verstehen, wir haben eine SUV bekommen, der sich ab einem bestimmten Tempo von der Lautstärke her benimmt, wie Baustellen-Lastwagen.
Gebe ich Dir Recht


Es geht hier nicht darum ein Auto schlecht zu reden, es geht darum Probleme anzusprechen und möglicherweise Lösungen zu finden, z.B. Dämmatte.Von Hyundai bekommt man keine Anwort auf ein Problem
Auch da, sehe ich die Sache ähnlich


Abschließend, der Wagen hat seine guten, wie leider auch eine ganze Menge eher nicht
so guten Seiten, aber aussehen tut er geil ;)
So und nun seit wieder alle nett zueinander.......hihi :)


mfg
 
D

DirkWI

Dabei seit
17.01.2006
Beiträge
209
@ Biertrinker:


Toll,was Du uns hier so mitteilst. ABER:

Wer bekommt nen Wagen für 1 - 2 Tage zum Probefahren? Bei uns hier in der Gegend ist 1 Stunde üblich.........

Der Tuc iss und bleibt m.E ne Klapperkarre,hätte ich es gewusst würde ich heute ne andere Marke fahren.

Das ,,Dummstellen" der Werkstätten ist auch hier in der Gegend Praxis.
 
Thema:

Lärm TUCSON 2 WD - 2,0L - 103 KW/140PS

Sucheingaben

hyundai tucson türverkleidung ausbauen

,

tucson dämmen

,

content

,
hyundai tucson verkleidung entfernen
, ausbau türverkleidung hyundai tucson, ausbau seitenverkleidung hyundai tucson, verkleidung hunday toucson ausbauen, tucson dämmung

Lärm TUCSON 2 WD - 2,0L - 103 KW/140PS - Ähnliche Themen

  • Opel: neuer Dieselmotor mit mehr Leistung, niedrigerem Verbrauch, weniger Lärm und Euro 6 vorgestellt

    Opel: neuer Dieselmotor mit mehr Leistung, niedrigerem Verbrauch, weniger Lärm und Euro 6 vorgestellt: Bis vor wenigen Jahren befand sich Opel in einer veritablen Krise, sogar der Verkauf der Tochter des amerikanischen Konzerns General Motors (GM)...
  • Original Alarmanlage larm legen !?

    Original Alarmanlage larm legen !?: Moin leute, nen kumpel von mir hat das problem das seine Alarmanlage ständig losgeht ohne das wirklich was dazu beiträgt. jetz hat er die...
  • viel lärm um nichts,E10!!!!

    viel lärm um nichts,E10!!!!: somit hat sich die gesammte hysterie erledigt!:D http://www.spiegel.de/auto/aktuell/0,1518,545314,00.html gruss zippo 8)
  • Motor läuft unrund und macht einen heiden Lärm

    Motor läuft unrund und macht einen heiden Lärm: Hi, brauche mal wieder Eure Hilfe :-) Mein Punto macht mir wieder Sorgen! Hatte letztes mal in der Werkstatt Zündspulen, Zündkerzen etc. wechseln...
  • Palio Weekend 75PS Innenraumlüftung macht lärm

    Palio Weekend 75PS Innenraumlüftung macht lärm: hallo fiat freunde, die innenraumlüftung des gebläses lärmt auf stufe 1 und 2. wie komme ich da am besten ran, durch den innenraum oder...
  • Ähnliche Themen

    Top