Lackieren zu teuer?

Diskutiere Lackieren zu teuer? im VW Golf (ARCHIV! Zum Themeneröffnen die "Golf X"-M Forum im Bereich Volkswagen; Moinsen, hab mal wieder ne Frage. will meine neuen Stoßstangen GL (hatte vorher die kleinen) und meine Seitenleisten vier auf jeder Seite (Golf...

Palme

Threadstarter
Dabei seit
12.01.2004
Beiträge
8
Ort
46539 Dinslaken
Moinsen,

hab mal wieder ne Frage.

will meine neuen Stoßstangen GL (hatte vorher die kleinen) und meine Seitenleisten vier auf jeder Seite (Golf 2) in Wagenfarbe Lackieren lassen. Muss ich die neuen Stoßstangen eigentlich eintragen lassen? hatte ja wie gesagt vorher nur die kleinen dran.

Hab mir nun nen Kostenvoranschlag beim Lackierer geholt und der meinte ich müsste mit 500 Euro rechnen.

Wollte nun wissen ob das total überzogen ist oder akzeptabel?



MFG Palme
 

Patrick B.

-/-
Moderator
Dabei seit
18.11.2003
Beiträge
13.520
Die "großen" Stoßfänger brauchst Du nicht eintragen lassen, Die sind ja Serieam Golf2.
Jetta-Scheinwerfer müssen ja auch nicht eingetragen werden.

Die 500€ erscheinen mir etwas hoch. Was ist denn im Preis enthalten? Sollen die Seitenleisten einfach nur mit Farbe übergepustet werden, oder auch glattgeschliffen und gespachtelt werden? Das wäre natürlich ein höherer Aufwand. Zu guter letzt, Uni-,
Metallic-, Perleffekt- oder gar Flip-Floplack?

Mfg Patrick
 

Palme

Threadstarter
Dabei seit
12.01.2004
Beiträge
8
Ort
46539 Dinslaken
also wie der lackierer meint, sind da schon einige vorarbeiten nötig damit man die rauhe strucktur der seitenleisten nicht mehr sieht.

und die stoßstangen sollen komplett lackiert werden nich nur unten. die farbe ist standard blau metallic von vw.
 

Snatch

Dabei seit
20.01.2004
Beiträge
3
#4

Hallo!!!

Also ich hab das auch schon gemacht an meinem... auch Golf 2... hab 400€ gelöhnt...

Und da die Preise steigen würd ich sagen der Preis is oki vielleicht kannst ja noch 50€ rausschlagen... ;-P


Gruss Snatch
 

DerSteven

Dabei seit
19.01.2004
Beiträge
22
Ort
47805 Krefeld
?

Also der Preis liegt schon im richtigen Level.
Für ne RS Stoßstange (Golf3) bezahlst du alleine schon ca 300€ und dann
ist das nur ein normaler Metalliclack von VW.
Das beste, meiner Meinung nach ist, mehrere Angebote reinzuholen, also von mehreren Lackierwerkstätten. Oftmals gibt es da Preisschwankungen die einen von den Socken hauen. Du könntest die Stoßstangen aber auch "vorbereiten", d.h. Sandstrahlen (glasperlen, KEIN Sand!)/ bzw. anschleifen und Haftgrund (im Baumarkt für 5€) draufmachen. So müssen die die Stangen wirklich nur noch lacken. Kann also auch noch ne Menge Ersparnis bringen. Aber wie gesagt, einfach mal mehrere Lacker befragen und erkundigen, was man schonmal selbst machen kann.
Ach ja, und immer brav sagen, dass man Azubi ist und ja soooo wenig Geld hat, dass kann Wunder bewirken!
Ich weiß, ist zwar nicht die feine Art, aber sind die selbst Schuld, wenn die so hohe Preise haben.... ;)

Greetz...Steven
 

bloodbanger

Dabei seit
18.01.2004
Beiträge
98
Häääääääääää

Also für den doppelten Preis, bekomme ich meinen ganzen wagen in lc9z von vw (blackmagicpearleffect) lackiert, mehr als 300Öre würde ich also für sowas nicht ausgeben. Außerdem kannst du die seitenleisten auch selber schleifen. Da kannst du soviel nicht falsch machen, ist zwar aufwendig, aber auf jeden fall sehr viel billiger!!
Gruß Ich
 

ToHen

_.::Phantom::._
Dabei seit
15.01.2003
Beiträge
478
Ort
79110 Freiburg
Moin,

mit dem selber machen würde ich aufpassen. Man glaubt garnicht wie schnell eine Riefe oder Delle in der Oberfläche entsteht.
Ich hab das mal eine Zeit lang inner Lackiererei bei nem Kumpel gemacht und selbst die Seitenleisten sind eine Schweinearbeit.

Wenn er Spritzfiller nimmt, sollte es nicht das Problem sein. Aber wenn du schon Kratzer drin hast und gespachtelt werden muss ist auch Preis in der richtigen Richtung.
Der Preis von 300 Eus allein für die Stoßstange (metallic) ist mir schon bekannt.

see ya
 

Patrick B.

-/-
Moderator
Dabei seit
18.11.2003
Beiträge
13.520
Ganz wichtig, wenn Du selbst Vorarbeiten wie Füller, spachteln... machen willst, frag vorher welche Materialien Du nehmen sollst, nicht jeder Spachtel/Füller verträgt sich mit dem Lack den Dein Lackierer verwendet. Wenn er dann Deinen Ungeeigneten Kram wieder runterschleifen Muß wird es um ein Vielfaches Teurer!!
Preise vergleichen ist schon ne gute Idee, und wenn Du den Lackierern sogar einen schriftlichen Kostenvoranschlag abschwatzen kannst hast Du sogar was in der Hand um in einer anderen Lackiererei einen noch besseren Preis aushandeln zu können.

Mfg Patrick
 
Thema:

Lackieren zu teuer?

Lackieren zu teuer? - Ähnliche Themen

Einschätzung gefragt: Probleme nach dem Zahnriemenwechsel: Hallo zusammen, ich fahre einen toyota Corolla E11: Hersteller: TOYOTA Modell: COROLLA VI COMPACT (E11/JPP) Typ: 1.3 I 16V (EE111L)...
Neu- oder Gebrauchtwagen – in Zeiten des Dieselskandals: Es war noch nie einfach, sich zwischen Gebraucht- und Neuwagen zu entscheiden. Der Kauf beider Varianten birgt zahlreiche Vor- und Nachteile in...
Peugeot 206 Bj 1998 springt nicht an, WFS, Wegfahrsperre: Hallo, Vor ca. 1,5 Monaten hab ich einen Peugeot 206 Bj1998 gekauft und dafür auch noch Geld hingelegt. Das Leid und Fehlersuche ging dann schon...
307 Break Facelift mal anders, inkl. Soundumbau.: Moin Moin, wollte hier mal unseren "Familienkasten vorstellen", bzw seinen Werdegang :) Es war einmal ein Serien-Break, Baujahr 08/05, Facelift...
Seit Ihr zufrieden mit Eurem iX35?: Ich habe im März den iX35 als mein erstes nichtdeutsches Auto erworben. Vorgeschichte: Auf meiner Liste standen der Tiguan, der KIA Sportage, der...
Oben