Lackieren probieren take #1

Diskutiere Lackieren probieren take #1 im Lack und Lacke Forum im Bereich Technik; Hallo! Ich würd gerne mal selbst versuchen etwas zu lackieren, dazu werd ich mir vom schrottplatz eine alte motorhaube holen und versuchen die...
R

Redigo

Threadstarter
Dabei seit
22.09.2006
Beiträge
4
Hallo! Ich würd gerne mal selbst versuchen etwas zu lackieren, dazu werd ich mir vom schrottplatz eine alte motorhaube holen und versuchen die komplett zu lackieren.

Ablaub was ich bis jetz mitbekommen habe:

Schleifen (bis kein lack mehr oben ist, blankes metall
mittel abschleifen
fein schleifen
grundieren
farbe lackieren
(evtl 2. schicht)
klarlack
polieren

bin ich so schon auf den richt'gen dampfer? was nehm ich zum grundieren?

wäre für tipps sehr dankbar!

mfg Michael
 
onkel-howdy

onkel-howdy

Dabei seit
27.04.2006
Beiträge
12.606
Ort
73230 kirchheim
gaaaaaanz falsch nicht aber:

1) wiso bis aufs blanke blech? da schleifst ne weile....anschliefen mit nem groben 80ger reicht.

2) grundieren

3) füllern

4) füller mit 800er nass schleifen damits ne geleckte oberfläche gibt

5) farbe druf

6) klarlack drauf (vorher nachfrage...klarlack wird bei metalic ect lacken gerne nass gespritzt)
 
R

Redigo

Threadstarter
Dabei seit
22.09.2006
Beiträge
4
also nur .... sozusagen aufrauen
 
maddocmax

maddocmax

Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
1.520
P80 ist aber nur zum Aufrauhen etwas grob. Würde P150 wenn nicht sogar feiner nehmen.
 
onkel-howdy

onkel-howdy

Dabei seit
27.04.2006
Beiträge
12.606
Ort
73230 kirchheim
maddocmax schrieb:
P80 ist aber nur zum Aufrauhen etwas grob. Würde P150 wenn nicht sogar feiner nehmen.
dafür geht viel runter :D

aber mal quizfrage:
von einem lacker hab ich mal erfahren das die bleche bei diversen herstellern "beschichtet" sein sollen und wenn man die ganze plärre bis aufs blech runter schmirgelt das dann weniger gut sein soll....is das nur ne urban legend oder was dran?
 
country1

country1

Dabei seit
04.03.2006
Beiträge
911
bei metallic lack ist 800er schleifpapier etwas grob als feinschliff. besser 1000er oder noch etwas feiner.
mit 360er anfangen und bis ganz fein vorarbeiten.
sonst kann es passieren, das sich bei metallic die metallspäne aufstellen und es wird rau.
 
maddocmax

maddocmax

Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
1.520
onkel-howdy schrieb:
aber mal quizfrage:
von einem lacker hab ich mal erfahren das die bleche bei diversen herstellern "beschichtet" sein sollen und wenn man die ganze plärre bis aufs blech runter schmirgelt das dann weniger gut sein soll....is das nur ne urban legend oder was dran?

Alle Karosseriebleche sind katalytisch verzinkt. Dies würde man beim runterschleifen mit vernichten.

mfg maddocmax
 
Zuletzt bearbeitet:
maddocmax

maddocmax

Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
1.520
country1 schrieb:
bei metallic lack ist 800er schleifpapier etwas grob als feinschliff. besser 1000er oder noch etwas feiner.

Hmmm, Handnassschliff nehme ich auch für alle Silbertöne P800er. Ohne Probleme.

mit 360er anfangen und bis ganz fein vorarbeiten.

Bei Endschliff würde ich nur P360er aufm Excenter nehmen und dann feiner werden. Aber darauf verzichte ich dann auch und nehme gleich P500 aufm Excenter. Mit P320 Handnassschliff anfangen würde ich niemanden empfehlen. Ausser man schleift gerne viel nach.

sonst kann es passieren, das sich bei metallic die metallspäne aufstellen und es wird rau.

Aluspäne eher ;). Metallicteilchen stellen sich mehr bei zu trockenem spritzen auf. Dann wird der Farbton meist noch heller. Bei Schleifriefen legen sich die Pigmente in die tieferen Ebenen und reflektieren dann natürlich auch anders.
mfg maddocmax
 
CARTEXTAR

CARTEXTAR

Dabei seit
07.07.2006
Beiträge
108
Aufjedenfall P80 zum weggschleifen(Falls es ein ganzes Element ist!) ;) Muss dann aber auch wieder komplett Grundiert und komplett Gefüllert werden, ansonsten bekommt man die tiefen Schleifkratzer nicht herausgeschliffen. Eins sei noch gesagt, den Silokonentferner nicht vergessen ;)

mfg CARTEXTAR
 
1

1337

Dabei seit
23.08.2006
Beiträge
36
also wennu deine motorhaube mit 80er schleifst haste ne riefenlandschaft hoch 3 würd zum anschleifen nen 150er oder nen 180er papier nehmen und den solang schleifen bis die gesammte fläche matt ist, die grundierugn musste jedoch arg fein 400-1000 nassschleifen das die letzten unebenheiten geglättet sind und du nen 100prozentigen untergrunf für deine endlackierung hast
 
onkel-howdy

onkel-howdy

Dabei seit
27.04.2006
Beiträge
12.606
Ort
73230 kirchheim
1337 schrieb:
also wennu deine motorhaube mit 80er schleifst haste ne riefenlandschaft hoch 3 würd zum anschleifen nen 150er oder nen 180er papier nehmen und den solang schleifen bis die gesammte fläche matt ist, die grundierugn musste jedoch arg fein 400-1000 nassschleifen das die letzten unebenheiten geglättet sind und du nen 100prozentigen untergrunf für deine endlackierung hast
nix für ungut aber wenn ne grundierung anschleifst ist die WEG! füller heisst das zauberwort! und mit 80ger anschleifen ins trumpf! die letzen unebenheiten werden mit dem FÜLLER gemacht und NICHT mit der grundierung! n bissle ahnung sollte man schon haben....
 
maddocmax

maddocmax

Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
1.520
Ok, dann schleift man mit 80er alles an, und Füllert und im nächstem Sommer kann alles zusammenfallen....

Ein Füller ist nicht dazu gedacht Grand Canyons auszugleichen... dafür gibt es Spritzspachtel.

Und wenn jemand mit 80 Anschleift, würde ich auf jeden Fall mit 150/120er nachschleifen, eine dünne Schicht Grundierung auftragen, ablüften lassen und dann Füllern. Kein Füller alleine kann einen sehr guten Korrosionschutz leisten. Dafür lässt der zuviel Feuchtigkeit durch.

So, und nun nochmal: Wenn nur die alte Lackschicht zum Füllern angeschliffen werden soll, dann reicht sogar P800. Ich würde aber zu P240 tendieren. Weils recht schnell geht und die alte Lackschicht nicht so zerstört wird. Und der Füller zieht sich glatter, ausser es ist ein Kindergartenprodukt.

Man kann gröber vorschleifen, aber man sollte feiner nachschleifen!

mfg maddocmax
 
Punto-yve

Punto-yve

Dabei seit
16.03.2006
Beiträge
20
Ort
57537 Wissen
word @ Maddocmax...

Er hat recht und jeder der ne Haube oder ähnliches was einigermassen TOP aussehen soll mit 80er schleift ist auf dem besten wege die Arbeit "SCHLECHT" auszuführen.

Mit 80er kann mann grosse Spachtelstellen vorschleifen und sonst nix...

Alles andere wird so gemacht wie Maddocmax es schreibt...

Nicht umsonst haben Mercedes und BMW betriebsinterne Anweisungen die sowas sogar untersagen...

Nach 4-7 Monaten zeigt sich erst wer gut arbeitet,dann nämlcih wenn der Lack in den schleifenriefen nachfällt...
 
Thema:

Lackieren probieren take #1

Lackieren probieren take #1 - Ähnliche Themen

  • Armaturen mit Vinyl Lack - Lackieren

    Armaturen mit Vinyl Lack - Lackieren: Moin moin, Ich habe schon lange nicht mehr gepostet aber fleißig weiter gelesen in denn letzten Jahren. Jetzt ist es so weit und ich bekomme mein...
  • Zehennägel hoch: Selber lackieren :)

    Zehennägel hoch: Selber lackieren :): Hallo, ich möchte meinen MB c180 BJ. 93 komplett in matt Schwarz lackieren. Der dezeitige Lack ist ausgeblichen, am Heck und hinteren Seitenteilen...
  • Kotflügel Lackieren oder nicht??

    Kotflügel Lackieren oder nicht??: Hallo Gemeinde, habe eine Frage, Habe für meinen Golf 4 einen Kotflügel bestellt, da mein jetziger komplett durchgerostet ist, soweit sogut...
  • Wem darf ich beim lackieren und vorbereiten helfen? Im Raum FFM OF HU GG

    Wem darf ich beim lackieren und vorbereiten helfen? Im Raum FFM OF HU GG: Hallo, ich würde mich gerne in das Lackierthema einarbeiten und hab jetzt schon einiges an Fachliteratur gelesen und auf Youtube gekuckt. Jetzt...
  • Hecktür entrosten und Lackieren

    Hecktür entrosten und Lackieren: Hallo liebe Autoextrem-User, wie und mit welchen mitteln kann ich kostengünstig, ohne großen Aufwand selber die Hecktür entrosten und neu...
  • Ähnliche Themen

    • Armaturen mit Vinyl Lack - Lackieren

      Armaturen mit Vinyl Lack - Lackieren: Moin moin, Ich habe schon lange nicht mehr gepostet aber fleißig weiter gelesen in denn letzten Jahren. Jetzt ist es so weit und ich bekomme mein...
    • Zehennägel hoch: Selber lackieren :)

      Zehennägel hoch: Selber lackieren :): Hallo, ich möchte meinen MB c180 BJ. 93 komplett in matt Schwarz lackieren. Der dezeitige Lack ist ausgeblichen, am Heck und hinteren Seitenteilen...
    • Kotflügel Lackieren oder nicht??

      Kotflügel Lackieren oder nicht??: Hallo Gemeinde, habe eine Frage, Habe für meinen Golf 4 einen Kotflügel bestellt, da mein jetziger komplett durchgerostet ist, soweit sogut...
    • Wem darf ich beim lackieren und vorbereiten helfen? Im Raum FFM OF HU GG

      Wem darf ich beim lackieren und vorbereiten helfen? Im Raum FFM OF HU GG: Hallo, ich würde mich gerne in das Lackierthema einarbeiten und hab jetzt schon einiges an Fachliteratur gelesen und auf Youtube gekuckt. Jetzt...
    • Hecktür entrosten und Lackieren

      Hecktür entrosten und Lackieren: Hallo liebe Autoextrem-User, wie und mit welchen mitteln kann ich kostengünstig, ohne großen Aufwand selber die Hecktür entrosten und neu...
    Top