kurzes nummernschild

Diskutiere kurzes nummernschild im TÜV-Fragen Forum im Bereich AutoExtrem; muss man nen kurzes nummernschild eintragen lassen? wenn ja, was wenn ich mit der heckklappe dahin gehe und die kleine aussparung vorzeige...
tuner.No1

tuner.No1

Threadstarter
Dabei seit
12.01.2005
Beiträge
60
Ort
Neuss
muss man nen kurzes nummernschild eintragen lassen?
wenn ja, was wenn ich mit der heckklappe dahin gehe und die kleine aussparung vorzeige (natürlich selbst angefertigt) geht das?
 
Dodgecowboy

Dodgecowboy

Dabei seit
12.01.2005
Beiträge
853
Kurzes Kennzeichen !!

Howdy tuner.01,
mir wurde damals gesagt, dass die kurzen Kennzeichen in der Regel für besondere
Kfz Reserviert werden. Das hat mir der US Car Händler gesagt.
Da ich ohne mein zutun ein kurzes Kennzeichen bekommen habe, und mich die Leute auf den US Car Treffen öfters darauf angesprochen haben, hab ich mich eben mal
beim US Car Händler erkundigt.
Ich würde sagen einfach mal probieren.
Aber ich glaube noch mehr Chancen hast über einen Kfz Händler , weil die haben
die besseren Conections zur Zulassungsstelle.


Grüße vom www.Dodgecowboy.de
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Eigentlich ist es mit Einführung der EU-Kennzeichen (mit dem blauen Feld) nicht mehr möglich, da die "kleinen" Kennzeichen nicht mehr in der Anlage dinsbums mit aufgeführt sind. Es kommt auf die Zulassungstelle an, hier in Berlin werden derartige Kennzeichen nicht mehr neu ausgegeben, wer nur ein kleines Kennzeichenfach hat, hat "Probleme", auch bei nicht "selbstverschuldeten" Umbauten, also Ami-Wagen.

Deine geänderte Kennzeichenhalterung muss abgenommen werden, da Du lichttechnische Einrichtungen (Kennzeichenleuchten) umgebaut hast, es wird geprüft, ob die Leuchten E-Zulassung haben und das Kennzeichen richtig ausleuchten.

Ein Rechtsanspruch auf kleine, wie auch Klebe-Kennzeichen gibt es nicht, selbst wenn der TÜV die kleinere Kennzeichenhalterung (Mulde) einträgt, gibt es hier ein normales Kennzeichen, nur bei Motorrädern und LKW über ?? zul. Gesgew. kann zwischen Einzeilig oder Zweizeilig (schmaler aber höher) gewählt werden.

Erkundige dich am besten vorher bei Deiner Zulassungsstelle, sonst muss Du die Kennzeichenmulde und -beleuchtung wieder umbauen und nochmal abnehmen lassen, damit das Ding nicht verbogen angebaut wird.
 
vr6projekt

vr6projekt

Dabei seit
21.01.2005
Beiträge
33
ich kann dickie nur zustimmen! es ist im grunde unmöglich jetzt noch ein kurzes kennzeichen zu bekommen. ich würde an deiner stelle lieber vorher zur zulassungsstelle und das abklären damit du im fall der fälle nicht die komplette heckklappe wieder umbauen kannst. ich werde solche umbauten in zukunft lassen und mich stattdessen mit den aktuellen eu-kennzeichen anfreunden :D
 
S

Strati

Dabei seit
27.08.2004
Beiträge
870
Ort
48157 Münster
Mmmh, dann hab ich hier mal ein Paradebeispiel:



oder hier:



oder etwa hier:



Also scheint es in Münster zu funktionieren, ist immer Auslegungssache und Sache vom Straßenverkehrsamt, in der Straßenverkehrsordnung stehen die Mindestmaße.
 
Dodgecowboy

Dodgecowboy

Dabei seit
12.01.2005
Beiträge
853
Ausnahme !

Howdy Freunde,
das es anscheinend doch was mit Vitamin B zu tun haben muss,
hab ich vor ca. 2 Monaten gesehen.( leider kein Foto aber meine Frau als Zeuge )
Da stand bei uns in München / Schwabing eine nagelneue S- Klasse mit einem
Kennzeichen M - S 1 und jetzt frag ich euch ob da nicht was getdreht wurde.


Grüße vom Dodgecowboy
 
B

Brolly

Dabei seit
01.01.2005
Beiträge
138
Ort
Reichenbach/V
Ja also bei uns gibts die noch, für jeden ders will.
Und naja ich mein wenn der mit M-S 1 das kennzeichen schon an nem anderen wagen gehabt hat... Kann man ja übertragen?!
 
Dodgecowboy

Dodgecowboy

Dabei seit
12.01.2005
Beiträge
853
Antwort für Brolly

Howdy Brolly,
das mit der Übernahme , das funktioniert bei uns in Bayern wohl
nicht, denn das hatte ich auch schon mal vor.
Kann aber sein das es von Bundesland zu Bundesland
verschieden ist.
Denn es gibt nur eines wo sich unsere hohen Herrn einig sind,
im Diäten erhöhen.


Grüße vom www.Dodgecowboy.de
 
vr6projekt

vr6projekt

Dabei seit
21.01.2005
Beiträge
33
das mit der übernahme von kennzeichen funktioniert ganz bestimmt, wir
haben sogar schonmal die kennzeichen monatelang hinterlegt/reserviert
und bekamen sie wieder - ist also möglich.

aber mal was anderes, was ist für euch überhaupt so toll an einem kurzen
kennzeichen? klar, die nummer ist tiefer aber ansonsten sehe ich da keinen
grossen vorteil ...
 
Dodgecowboy

Dodgecowboy

Dabei seit
12.01.2005
Beiträge
853
Antwort vr6 projekt

Howdy vr6projekt,
nun das ist eben so.
Ein Freund aus unserem US Car Club ist totunglüglich,
das er ein großes Kennzeichen hat, besser bekannt als
Kuchenblech.
Es kommt ja auch auf´s Auto an, es gibt Autos,
da spielt das alles keine Rolle , bei anderen wiederum
würde es z,B. die komplette Heckpartie verschandeln.
( oder auch die Frontpartie , natürlich )


Grüße vom Dodgecowboy
 
Flying

Flying

Dabei seit
12.11.2004
Beiträge
1.442
Ort
nähe München
he dodgecowboy,
dass du auch von münchen bist is mir ja wohl neu :D (allerdings wohne ich etwas ausserhalb)

zum thema: ne ähnliche s-klasse, allerdings mit M - NP 1 hab ich neulich gesehn :D
aber alles V-b sonst geht da nix. war es aber früher meist schon.
 
Dodgecowboy

Dodgecowboy

Dabei seit
12.01.2005
Beiträge
853
Antwort für Flying

Howdy Flying,
du bist auch aus München, wie klein ist doch die Welt.
Ja , ich bin in München/ Schwabing beim Kurfürstenplatz.
Und du ?
A bisserl ausserhoib is fei ganz sche groß !


Grüße vom Dodgecowboy
 
B

BoraV5MD

Dabei seit
02.07.2005
Beiträge
5
Also ich habe mir Kennzeichen im US-Format prägen lassen. Dann die Plaketten ohne sie zu beschädigen abgelöst, auf die Kennzeichen im US-Format wieder aufgebracht (funzt ohne Probleme) und fertig war der Mist :-)
Hatte auch noch nie Probs mit den Grün-Weißen (Anmerkung: mein Bora hat ´ne original US-Heckklappe und eine vordere Japan-Leiste , damit geben die sich wohl zufrieden, passt ja schließlich nichts anderes rein).
die stört noch nichtmal an meinem Bora, dass die vorderen Blinker dimmen (US-Blinker), sieht geil aus, da ich original Xenon-Scheinwerfer habe, und an diesen ja von der Optik her jeweils 2 Blinker pro Scheinwerfer vorhanden sind.
 
A

astracar

Chef-Einträger
Dabei seit
01.12.2004
Beiträge
2.907
Ort
D:Bayern/Mittelfranken
BoraV5MD schrieb:
Also ich habe mir Kennzeichen im US-Format prägen lassen. Dann die Plaketten ohne sie zu beschädigen abgelöst, auf die Kennzeichen im US-Format wieder aufgebracht (funzt ohne Probleme) und fertig war der Mist :-)
Hatte auch noch nie Probs mit den Grün-Weißen (Anmerkung: mein Bora hat ´ne original US-Heckklappe und eine vordere Japan-Leiste , damit geben die sich wohl zufrieden, passt ja schließlich nichts anderes rein).
die stört noch nichtmal an meinem Bora, dass die vorderen Blinker dimmen (US-Blinker), sieht geil aus, da ich original Xenon-Scheinwerfer habe, und an diesen ja von der Optik her jeweils 2 Blinker pro Scheinwerfer vorhanden sind.
Tach!
Anmerkung: § 22,Abs.2 StVG: Sinngemäß: Wer ein Fahrzeug mit einem anderen als das amtlich ausgegebene Kennzeichen versieht, wird mit Feiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder Geldstrafe bestraft.

Amtlich ausgegebenes Kennzeichen ist das, wo die Stempel von der Zul.Behörde drauf gekommen sind.
Und nicht das, was du hast.
Wenn das eine Ami-Ausführung ist, hättest du den Vermerk bekommen:" Platz für amtl.Kennz. max. (z.B.) 240 x 200 mm".
Wenn das nicht im Brief steht, darfst du auch nicht einfach eines selber prägen lassen und die Zulassungsstempel anrühren.
Und dass das noch keiner gemerkt hat, ist für dich Glück.
Nix für ungut, aber Finger weg davon! So schnell ist man straffällig geworden, das ist nicht nur eine Owi, sonder eine Straftat, die im Führungszeugnis erscheint.
gby
jl
 
B

BoraV5MD

Dabei seit
02.07.2005
Beiträge
5
Das man das nicht machen darf ist schon klar, aber in welchem Paragraphen in der STVO/STVZO steht geschrieben dass das eingetragen werden muss? In keinem Paragraphen! Da eh die Zulassungsstelle entscheidet was für ein Kennzeichen ausgegeben wird. Wenn ich mich also richtig dumm stelle, was eine Polizeikontrolle angeht, und die Polizei mir ja nicht beweisen kann, dass ich vorher ein anderes Format hatte, wird es darauf hinauslaufen, dass es maximal einen Streit zwischen Zulassungsstelle und der Polizei, vorm Verwaltungsgericht gibt. Was ich aber auch vergessen habe zu erwähnen, das das nachdem ich das gemacht habe auch "eingetragen" wurde. Ohne Probs.
Und zwar so:
Ich zur DEKRA, hab gesagt, dass ich in einer Polizeikontrolle war. Die Polizei hat gesagt, dass das eingetragen werden muss (was aber so nicht stimmt). Hab mich also dumm gestellt, ein wenig aufgeregt getan (das ich halt Angst habe das ´ne Anzeige kommt, usw....) und schon hat mir die Dekra ein Schreiben gemacht, dass halt nichts anderes reinpasst, dass habe ich notfalls immer mit. Aber wie gesagt, theoretisch steht nirgends geschrieben, dass das eingetragen werden muss.
Es sei denn ich habe was überlesen, lasse mich also natürlich auch gerne belehren.

Noch was: Natürlich will ich mit meinem Kommentar keinen dazu veranlassen, sowas zu machen, habe halt bloß geschrieben, wie ich es getan habe.
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Das steht alles im StVG (Straßenverkehrsgesetzt), Bereich Kennzeichenpflicht, die zulässigen Kennzeichengrößen stehen dann in der zugehörigen Anlage Va (funf).

Ein korrekt vergebenes "kleines" Kennzeichen trägt nicht der TÜV / Dekra ein, sondern ausschließlich die Zulassungsstelle. Der TÜV kann nur die möglichen (vorhandenen) Maße eintragen und die Kennzeichenbeleuchtung prüfen und dies auch durch Eintragung bestätigen.

Du hast schon Recht, dass ausschließlich die Zulassungsstelle die kleinen Kennzeichen vergeben kann, nur werden dafür im KFZ-Schein auch ein Vermerk von der Zulassungsstelle gemacht. Ebenso ist in der Zulassungstelle vermerkt, welches Kennzeichen (Größe und Ausführung wird als Schlüsselnummer gemäß der Anlage Va in den Zulassungsunterlagen hinterlegt).

Dir fehlt der Vermerk im KFZ-Schein und die richtige Eintragung in der Zulassungsakte des Fahrzeugs. Das mit dem Dummtun ist alles kein Problem, denn selbst wenn wirklich die Zulassungsstelle mal ein "falsches" Kennzeichen herausgeben sollte, bisz Du als Halter / Fahrer verantwortlich und wirst bestraft. Passiert manchmal bei der Ummeldung einer gedrosselten 125er, da muss dann auch ein "richtiges" (großes) Kennzeichen für herausgegeben werden, wurde zB. bei meinen Sohn vergessen. Ergebnis: wegen eindeutigem Fehler der Zulassungsstelle durfte mein Sohn "nur" 35 Euro zahlen und musste innerhalb 7 Tagen mit einem großen Kennzeichen erscheinen, da gab es nämlich einen Mängelchein.

Sei äußerst vorsichtig, was Du da gemacht hast kann beim Richtigen von der Staatsanwaltschaft (Straftatbestand) ganz gehörig eine auf die Finger geben.
 
A

astracar

Chef-Einträger
Dabei seit
01.12.2004
Beiträge
2.907
Ort
D:Bayern/Mittelfranken
Dickie schrieb:
Das steht alles im StVG (Straßenverkehrsgesetzt), Bereich Kennzeichenpflicht, die zulässigen Kennzeichengrößen stehen dann in der zugehörigen Anlage Va (funf).
Tach!
Kleine Ergänzung noch: Diese Anlage Va ist eine Anlage zur StVZO, wo auch im § 60 alles zu Kennzeichen steht. Der Rest ergibt sich aus Verwaltungsvorschriften (VwV), welche als sozusagen interne Anweisungen der Behörden dienen.
Und weil du fragtest, wo das in StVO/StVZO steht:
Diese beiden Verordnungen sind auf Basis des StVG erlassen worden. Was da wegen Kennzeichenmißbrauch steht, wurde weiter oben bereits genannt.

gby
jl
 
B

BoraV5MD

Dabei seit
02.07.2005
Beiträge
5
@ Dickie

Wenn du die 35€ bezahlst bist du selbst schuld, für Fehler die die Zulassungsstelle macht kannst du nicht verantwortlich gemacht werden, desweiteren kann man auch nicht vom Fahrzeughalter verlangen, dass er sämliche Bestimmungen über Maße von Kennzeichen wissen muss (wäre ja auch noch schöner), du hättest es einfach mal locker auf ´nen Rechtsstreit ankommen lassen können. Du hättest nie und nimmer die 35€ bezahlen müssen.
Lasst euch doch nicht immer gleich so einschüchtern, nur weil ein Grün-Weißer oder eine Behörde meint, dass sie Recht hat.
Zu der anderen Sache:
Ich weiß wo ich die Anlagen finde, wie ein Kennzeichen auszuschauen hat (Abmaße usw...), ich sagte aber, dass es keinen Paragraphen bzw. keine Anlage gibt wo drin steht, dass es in den Fahrzeugpapieren eingetragen sein muss, wenn der Kennzeichenausschnitt kleiner ist als "normal".
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Noch mal ganz langsam und deutlich:

Es gibt keine Paragrafen, sondern "nur" Verwaltungsvorschriften, die haben jedoch gesetzeswirksame Gültigkeit.

Das mit den 35 Euro habe ich spaßeshalber gerichtlich durchgefochten, man hat ja eine Rechtsschutzversicherung und einen richtiges "Schwein" als Anwalt, hat aber nichts genutzt, da eine Behörde Fehler machen kann, es sind auch nur Menschen und die Verantwortung für ein korrektes Fahrzeug ausschließlich beim Fahrer und bei technischen Dingen noch zusätzlich beim Halter legen.

Aufgrund des Fehlers bei der Zulassungstelle kann die Zulassungsstelle keine Gebühren für die Stempelung des neuen (großen) Kennzeichens nehmen, die Strafe hat der Fahrer / Halter zu zahlen. Ist eindeutig so.

Auch ganz eindeutig, bei derartigen Geschichten mit den US-Heckklappen die Verwaltungsvorschriften:
Ist ein Umbau eines Importfahrzeuges nicht zumutbar (Kostengrenze 1.500 Euro), dann kann die Zulassungstelle auch nicht in der Anlage V genannte und vorgeschriebene Kennzeichen ausgeben. Ein Umbau eines Fahrzeugs ist immer eine Vorsatzhandlung und es darf kein außerhalb der Anlage V genanntes Kennzeichen vergeben werden.

Somit ist die Rechtssituatuion Deines Umbaus / Kennzeichen ganz eindeutig: selbst wenn die Zulassungsstelle Dir das Kennzeichen rechtmäßig erteil hätte, könnte die Polizei dies jederzeit aberkennen, somit wärst Du sogar mit korrekter Eintragung verpflichtet, die Klappe auf eigene Kosten zurückzurüsten, die einzigen Kosten, die Dir erspart bleiben, wären die Stempelkosten des "richtigen" Kennzeichens.

Da Du aber eindeutig ein Kennzeichenmißbauch vorgenommen hats, kommen noch weitere "Nebenkosten dazu.

Nochmals ganz deutlich: man hat keinerlei Regrezmöglichkeit gegenüber einer amtlichen Stelle, wenn man nicht den reinen Vorsatz nachweisen kann. Irrtum ist für eine Behörde und nur für die Behörde, kostenfrei. Willkommen in Deutschland.
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
BoraV5MD schrieb:
...ich sagte aber, dass es keinen Paragraphen bzw. keine Anlage gibt wo drin steht, dass es in den Fahrzeugpapieren eingetragen sein muss, wenn der Kennzeichenausschnitt kleiner ist als "normal".
Mag sein, dass Du das so sagst, stimmt aber nicht.

Da gibt es zB. die StVZO §19, lies mal durch, dann wird Dir hoffentlich klar sein, dass alle Veränderungen gegenüber den Serienstand erstmal pauschal unzulässig und damit verboten sind. Es wird dann in den weiteren Absätzen erläutert, welche Sachen (ABE / Eintragung / ...) gemacht werden muss, damit etwas wieder zulässig wird.

Was Dir fehlt ist die Eintragung der Zulassungstelle (nicht TÜV oder Dekra), dass Dir ein derartiges, von der Kennzeichenverordnung Anlage V abweichendes Kennzeichen auch zugeteilt wurde. Der Eintrag von TÜV oder Dekra bestätigt Dir nur die Abmessungen der Mulde, nicht die Zulässigkeit des Kennzeichens, denn das kann und darf der TÜV / Dekra nicht vorgeben.
 
Thema:

kurzes nummernschild

Sucheingaben

zulässige kennzeichengröße

,

kurzes nummernschild

,

kurzes kennzeichen eintragen

,
kleines nummernschild eintragen
, kleines kennzeichen eintragen, kennzeichengröße eintragen, zulässige kennzeichengrößen, Jeep kurzes nummernschild, erlaubte kennzeichengröße, kurzes kennzeichen berlin, us kennzeichen eintragen lassen, bei einem us car kleines nummernschild eintragen lassen, verwaltungsvorschriften kennzeichengrösse, nummernschild kürzestes, kleine kennzeichenmulde eintragen, bekomme ich mit einer us heckklappe ein kleineres nummernschild, kurzen nummernschild tüv eintragen, kleines kennzeichen auto eintragen, tüv eintragung kurzes kennzeichen, kleines 1 und tüv nummernschild, kurzes nummernschild bekommen, eintragen eines kleinen Kennzeichen, kennzeichen eintrsgen, kurzes kennzeichen auto, kennzeichen beim tüv eintragen lassen

kurzes nummernschild - Ähnliche Themen

  • Elektroautos ohne Lieferzeit oder Elektroautos mit kurzer Lieferzeit gesucht!

    Elektroautos ohne Lieferzeit oder Elektroautos mit kurzer Lieferzeit gesucht!: Hallo Auto-Forum und alle die da hier so lesen! Ich suche an sich ein Elektroauto, aber alle die mich interessieren würden kommen wohl vor Ende...
  • Kurze Vorstellung im Forum und natürlich auch eine Frage...

    Kurze Vorstellung im Forum und natürlich auch eine Frage...: Hallo zusammen, ich bin seit heute neu im Forum und möchte mich kurz vorstellen. Bin 54 Jahre alt und mit Vadder's Ford-Liebe aufgewachsen (12m...
  • ständig kurze Ladezeiten beim Renault ZOE möglich?

    ständig kurze Ladezeiten beim Renault ZOE möglich?: Guten Abend, auf der suche eines neuen Firmenwagens oder besser gesagt eines Lieferwagens denke ich daran den Renault ZOE für meine Firma zu...
  • Kurze Frage zum Nummernschild!

    Kurze Frage zum Nummernschild!: Mahlzeit leute ... hab nur mal ne kurze frage darf ich auch beim golf 4 mein kenzeichen die ganze zeit nur vorne in der scheibe haben also gut...
  • kurze frage zu rotem nummernschild

    kurze frage zu rotem nummernschild: guten abend habe mit heute einen T3 gekauft. ehemaliger polizeibus mit hochdach. der tüv ist seit oktober abgelaufen. der bus steht 40 km von...
  • Ähnliche Themen

    Top