Kurze Frage zum Tieferlegen

Diskutiere Kurze Frage zum Tieferlegen im Optisches-Tuning (aussen) Forum im Bereich Optisches-Tuning; Gerade hier im Bereich einen Thread gelesen wo jemand sienen Wagen tiefer gelegt hat ohne neues Fahrwerk. Sondern nur mit neuen Federn. Also...

DJay

Threadstarter
Dabei seit
13.08.2005
Beiträge
93
Gerade hier im Bereich einen Thread gelesen wo jemand sienen Wagen tiefer gelegt hat ohne neues Fahrwerk. Sondern nur mit neuen Federn. Also breuchte man sich nur neue Federn zu kaufen oder was ? Die würden dann doch nicht mehr auf das standart Fahrwerk passen oder ?
 

Kai70

Dabei seit
21.08.2005
Beiträge
8.540
Nur Federn reicht theoretisch aus, aber nur bis zu einer gewissen Tiefe.
Bedenken: Kürzere Federn und Seriendämpfer können bei eingefederten Fahrzeug schon am aufliegen sein, also so gut wie kein Federweg mehr.
Abhilfe durch kürzere Dämpfer, oder was eben das Sinnvollste ist ein Komplettfahrwerk, wo die Dämpfer auf die Federn abgestimmt sind.

Das beste natürlich was ich nur empfehlen kann, ein Gewindefahrwerk.
 

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Kai70 schrieb:
Das beste natürlich was ich nur empfehlen kann, ein Gewindefahrwerk.
Mal ganz provokant gefragt: Warum ?

Ansonsten schon ganz richtig, allerdings sind immer noch die besten Fahrwerke ganz einfache Feder- / Dämpferkombinationen mit 20-30mm Tieferlegung. Alles andere ist zumindest Fahrdynamisch unsicherer, also längerer Bremsweg und geringere Kurvengeschwindigkeiten.

Wenn es um maximale Tiefe und Härte geht, dann Gewinde, wenn es um maximal Geschwindigkeit und Sicherheit geht, dann ist ein gutes Federbein dutzendfach besser.
 

DJay

Threadstarter
Dabei seit
13.08.2005
Beiträge
93
Nene 20mm oder 30mm reicht ja, soll ja nur ein wenig tiefer sein.
Soll ja nicht gleich volles Programms ein, eher dezent :)

vielen dnak für die antworten!
 
W

waRhawK

Guest
Hol dir 40/40 oder 35/35 Federn hatte die vor meinem Fahrwerk drin und war sehr zufrieden!
 

Kai70

Dabei seit
21.08.2005
Beiträge
8.540
Dickie schrieb:
Mal ganz provokant gefragt: Warum ?
Durch die Verstellmöglichkeit erreichst du die für dich optimale Fahrzeughöhe.
Z.B. im Sommer ganz unten, im Winter nen paar Umdrehungen hoch.


Ansonsten schon ganz richtig, allerdings sind immer noch die besten Fahrwerke ganz einfache Feder- / Dämpferkombinationen mit 20-30mm Tieferlegung. .Keine Ahnung was du für Fahrwerke verbaut hast, aber mit ganz einfachen Federn/Dämpfern wirst du nie so gute Ergebnisse erreichen wie mit dementsprechende Sportdämpfern.

Alles andere ist zumindest Fahrdynamisch unsicherer, also längerer Bremsweg und geringere Kurvengeschwindigkeiten.Trifft nur bei Federn mit Seriendämpfer zu, ein abgestimmtes Fahrwerk, ob nun Gewinde oder nicht, wirst du allemal bessere Ergebnisse erreichen.

Wenn es um maximale Tiefe und Härte geht, dann Gewinde, wenn es um maximal Geschwindigkeit und Sicherheit geht, dann ist ein gutes Federbein dutzendfach besser.
Definier mal was du mit gutes Federbein meinst.
 

Leghorn

Dabei seit
05.07.2005
Beiträge
2.559
Einfache Feder-Dämpfer Kombi soll mit Sicherheit nicht heißen "Billigdämpfer+Billigfedern"
Geht wohl eher in Richtung Bilstein und Koni ;)
Somit kann eine einfach Feder-Dämpfer Kombi durchaus aus Bilstein-Dämpfern+H&R Federn bestehen.
Das dürfte grob geschätzt das beste am Markt sein was kein Gewinde-FW ist.

Gewinde-FW ist ganz nett aber für die allermeisten mit Kanonen auf Spatzen geschossen.
Nicht jeder braucht Gewinde, vor allem nicht bei dem Preis.
 

DJay

Threadstarter
Dabei seit
13.08.2005
Beiträge
93
Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, würde das bedeuten wenn ich mir Tieferlegungsfedern kaufe und sie an mein standart fahrwerk dran hau, dass ich dann
unsicherer fahre? Ihr meintet ja wegen bremsweg usw...
 

Kai70

Dabei seit
21.08.2005
Beiträge
8.540
Musst immer bedenken, die original Federn sind optimal für die original Dämpfer abgestimmt, sobald andere (kürzere Federn) verbaut werden, ist es empfehlenswert (nicht unbedingt nötig) auch auf angepasste Dämpfer umzusteigen. Mal abgesehen davon, das sich in den meisten Fällen die Strassenlage verschlechtert, werden die original Dämpfer eh darunter sehr in Mitleidenschaft gezogen.

Meine Meinung: Gerade Fahrwerk / Bremsen / Lenkung sind lebenswichtige Teile, und da spart mann wirklich an der falschen Stelle.
 

Leghorn

Dabei seit
05.07.2005
Beiträge
2.559
Alter Dämpfer mit tieferen Federn+neue Sportdämpfer mit den alten Federn, sind im Grunde ein schlechter Kompromiss.
Die Lebenserwartung der Dämpfer hat ja auch irgendwann ein Ende ;)
Bei 50-60tkm noch die alten Dämpfer weiter zu benutzen, kostet dann evtl. nach kurzer Zeit eh ein paar neue Dämpfer.

Am besten ist somit immer ein Komplettfahrwerk, also Feder+Dämpfer.
Wenn man sich etwas auskennt, kann man so für sich ein gutes FW zusammenstellen.
Halte Dich an die guten/bekannten Marken, das erspart Ärger und Frust.
Vergessen kannst Du den ebay 250 Euro-Müll wie Apex, Jamex, GTS und wie sie alle heißen.
Das günstigste was noch einigermaßen taugt, dürfte bei Weitec anfangen (ca. 350)
Wobei man das Bilstein Cup-FW glaube ich auch schon für 450-500 bekommt.
Eigene Zusammenstellungen von Feder/Dämpfer-Kombis sind immer etwas teurer.
 

DJay

Threadstarter
Dabei seit
13.08.2005
Beiträge
93
Ahh Kumpel fährt morgen zur Essener Motorschau hab dem mal bescheid gesagt der soll sich mal da für mich umsehen ;) dann fahr ichda am letzten Tag noch hin und feilsche um die Wette :) für ein Komplettfahrwerk
 

Essay16V

Dabei seit
02.12.2005
Beiträge
503
Ort
58285 Gevelsberg
Wenn das Thema noch aktuell ist:
Wenn du Federn und Dämpfer austauschst solltest du, soviel ich weiss, nachher die Spur prüfen bzw. einstellen lassen.
 

MarkusSG

Dabei seit
02.01.2004
Beiträge
113
Ort
Solingen
Ich würde auch jedem zu nem vernünftigen Gewindefahrwerk raten! Hatte in meinem 2er GTI auch zuerst ein festes Koni-Fahrwerk. Allerdings hatte ich nach kurzer Zeit die Nase voll immer mit Rückenschmerzen aus dem Auto zu steigen (wegen der Härte) und mich störte das ich die Höhe des Wagens nicht an meine Rad-Reifenkomination anpassen konnte, als meine 14 Zöller bekam. Also hab ich gespart und mir ein H&R-Gewindefahrwerk geholt. Ich kann nur sagen das das um Welten besser ist. Astreine Straßenlage und trotzdem noch Komfort und vorallem keine Schmerzen mehr wenn man mal länger gefahren ist :]
Ich bin auch der Meinung das man nie am falschen Ende sparen sollte (vor allem wenn es um die eigene Sicherheit geht!).
 

Corsa GhostR!der

Dabei seit
12.01.2006
Beiträge
392
Ort
Velen nahe Borken
Hab mal ne Frage zu dem tieferlegen. Hab jetzt bei meinem Corsa nur die Federn gewechselt und die Stoßdampfer gelassen. Hab nur 40/40 tiefergelegt.
Nun zu meiner Frage muss ich noch die Spur einstellen oder kann ich es so lassen.

Brauche schnelle Antwort, wenns geht, denn ich will Montag zum TÜV eintragen lassen.

Bedanke mich schon im voraus
 
Thema:

Kurze Frage zum Tieferlegen

Kurze Frage zum Tieferlegen - Ähnliche Themen

Schneller, tiefer, breiter: Informatives zum Tuning gemäß StVZO: Für viele Autobesitzer ist Tuning ein geliebtes Hobby. Mit technischen und optischen Veränderungen lassen sich Fahrzeuge individualisieren, um den...
Günstige Luxusautos, die dich reich aussehen lassen – das sind die Gebrauchtwagen-Schnäppchen der Premium-Klasse: Wer bei einem Neuwagen einmal den Schlüssel im Zündschloss umdreht, hat schon einen enormen Wertverlust zu beklagen. Was für Käufer von Neuwagen...
Die Wertentwicklung eines Wagens - die erste Fahrt ist immer die teuerste: Anfang 2018 waren auf deutschen Straßen mehr als 63 Millionen Kraftfahrzeuge unterwegs. 3,44 Millionen davon waren neu zugelassene Pkw. Dass so...
Skoda Fabia: Diesel-Motor fliegt aus dem Sortiment - was ist mit Polo und Ibiza?: Derzeit ist rund jeder 10. neu zugelassene Skoda Fabia ein Selbstzünder. In naher Zukunft wird der Anteil aber auf Null sinken, denn die...
Polestar 1: bringt Volvo-Ableger das S90 Coupé als Elektroauto? - UPDATE: Bislang ist 'Polestar' bei Volvo für das Thema Performance zuständig. Doch analog zu DS bei Citroen soll die Untermarke künftig eigenständig...

Sucheingaben

längerer bremsseg tieferlegung

Oben