Kupplung E39 530d = 530i ?

Diskutiere Kupplung E39 530d = 530i ? im BMW 5er Forum im Bereich BMW; Weiß jemand, ob die im 530d (Bj. 10/2002, 193PS/410Nm) verbaute Kupplung genau die gleiche ist, wie die im 530i (E39)? Falls jemand sogar die...
maniac_tom

maniac_tom

Threadstarter
Dabei seit
23.06.2006
Beiträge
175
Weiß jemand, ob die im 530d (Bj. 10/2002, 193PS/410Nm) verbaute Kupplung genau die gleiche ist, wie die im 530i (E39)?

Falls jemand sogar die Teilenummer weiß, wärs ein Hit.

Hintergrund: ich bestelle mir demnächste eine paßgenaue (Ersatz)Rennsportkupplung, die (da aus Amerika importiert) nur für Benzinmodelle ausgewiesen wird...
 
Benobi

Benobi

Dabei seit
18.01.2007
Beiträge
685
Ort
bei leipzig
ich weiß es leider nicht, glaub aber auch nicht, dass bmw bei einer so großen drehmomentdifferenz (410nm-300nm) die gleiche kupplung verbaut.
 
maniac_tom

maniac_tom

Threadstarter
Dabei seit
23.06.2006
Beiträge
175
...hmmm, wenn man sich zB die Standard-Sachs-Kupplungen anschaut:

0005-588 BMW 840 Ci [E31] (Coupe) 8/E 01.96-12.99 210
0005-585 BMW 740 i.iL [E38] 7/G 01.96-11.01 210
0005-652 BMW 740 iL [E38] 7/GK 01.96-11.01 210
0005-572 BMW 540 i [E39] 5/D 04.96-0 210
0005-619 BMW 540 i [E39] 5/DS 04.96-0 210
0005-631 BMW 530 d [E39] 5/D 08.98-09.00 135
0005-672 BMW 525 d [E39] 5/D 02.00-0 120
0005-606 BMW 540 i Touring [E39] 5/D 01.97-0 210
0005-632 BMW 530 d Touring [E39] 5/D 08.98-09.00 135
0005-673 BMW 525 d Touring [E39] 5/D 02.00-0 120
0005-679 BMW X5 3.0 TDS X53 05.01-0 135
...alle diese Modelle sind mit der selben Kupplung bestückt, und der 530d mit 135kW hat Serie auch 390Nm, vermutlich muss ich dann die des 540i bestellen, dann wirds schon passen *grübel*...die "Performance Organic" Kupplung für den 530i würde nur 385Nm aushalten, das macht wenig Sinn für den 530d... die im 540i hält schon >500Nm aus, und die Keramikvarianten >650Nm... die wirds dann wohl werden...
 
Benobi

Benobi

Dabei seit
18.01.2007
Beiträge
685
Ort
bei leipzig
maniac_tom schrieb:
...hmmm, wenn man sich zB die Standard-Sachs-Kupplungen anschaut:



...alle diese Modelle sind mit der selben Kupplung bestückt, und der 530d mit 135kW hat Serie auch 390Nm, vermutlich muss ich dann die des 540i bestellen, dann wirds schon passen *grübel*...die "Performance Organic" Kupplung für den 530i würde nur 385Nm aushalten, das macht wenig Sinn für den 530d... die im 540i hält schon >500Nm aus, und die Keramikvarianten >650Nm... die wirds dann wohl werden...
wenn die vom e39 540 500nm aushält, kann es dann sein, dass das die gleiche kupplung wie im e39 m5 ist? meines wissens hält die auch "nur" 500nm aus, weswegen der motor im drehmoment leicht gedrosselt werden musste. sag mal was hältst´n überhaupt vom alpina d10 biturbo (e39), der selbe 3liter wie deiner, 250ps, rund 500nm, verdichtung nur 16:1, wurde von der sport-auto als drehzahlgierig beschrieben (dreht locker 5000!!!), 6-gang, 0-100: 6,9sec., vmax: 250km/h und halt das dezent-schöne alpina-outfit mit den filigranen felgen.
 
maniac_tom

maniac_tom

Threadstarter
Dabei seit
23.06.2006
Beiträge
175
wenn die vom e39 540 500nm aushält, kann es dann sein, dass das die gleiche kupplung wie im e39 m5 ist?
Schwer zu sagen... es sieht zumindest so aus, dass die Kupplungen, die serienmäßig im 530d und in 540i drin sind, die selben sind, ob es die gleichen sind wie im M5????... was der M5 allerdings NICHT hat, ist dieses Kupplungsdrosselventil (CDV), was Dich beim Wegfahren so aussehen läßt, als hättest Du kein Gefühl für die ersten beiden Gänge.

Die 500Nm bezogen sich übrigens auf die Angaben bei der "Performance Clutch",wenn Du mal stöbern willst: auf uucmotorwerks.com bei BMW, Clutches, Performance Clutches und Application Guide findest Du alles an organischen und nicht-organischen Kupplungen, die auch Drag-Race tauglich wären (braucht aber ka Sau *g*... mir gehts nur darum, meine fast 600Nm, die wir schon notgedrungen auf 550Nm abgeflacht haben, halbwegs Kupplungsschonend auf die Straße zu bringen).

sag mal was hältst´n überhaupt vom alpina d10 biturbo (e39),
Ich wußte echt nicht dass es DEN gibt, das wäre aber die Lösung für alle meine "Probleme", ein 6. Gang geht echt ab, und ein BI-Turbo (bzw. ne Umrüstung) ist genau das was ich suche, um das Ansprechverhalten des trägen Turbos auszugleichen.

Mit meinen 243PS komme ich zwar auch schon in die Gegend von 7 Sekunden, ich schätz mal die 2 Zehntel wird man nicht so sehr merken, wie die prompte Reaktion eines BI-Turbos...

...aber alles der Reihe nach... zerst die Kupplung... mit Ausbau CDV... dann schaun wir mal... kompletter Racing-Kupplungssatz kostet ja auch >2000$
 
Zuletzt bearbeitet:
Benobi

Benobi

Dabei seit
18.01.2007
Beiträge
685
Ort
bei leipzig
maniac_tom schrieb:
Schwer zu sagen... es sieht zumindest so aus, dass die Kupplungen, die serienmäßig das meiste aushalten, im 530d und in 540i drin sind... da der M5 nicht mehr Drehmoment als der 530d hat, machts vermutlich wenig Sinn, im M5 andere Kupplungen zu verbauen... was der M5 allerdings NICHT hat, ist dieses Kupplungsdrosselventil (CDV), was Dich beim Wegfahren so aussehen läßt, als hättest Du kein Gefühl für die ersten beiden Gänge.

Die 500Nm bezogen sich übrigens auf die Angaben bei der "Performance Clutch",wenn Du mal stöbern willst: auf uucmotorwerks.com bei BMW, Clutches, Performance Clutches und Application Guide findest Du alles an organischen und nicht-organischen Kupplungen, die auch Drag-Race tauglich wären (braucht aber ka Sau *g*... mir gehts nur darum, meine fast 600Nm, die wir schon notgedrungen auf 550Nm abgeflacht haben, halbwegs Kupplungsschonend auf die Straße zu bringen).


Ich wußte echt nicht dass es DEN gibt, das wäre aber die Lösung für alle meine "Probleme", ein 6. Gang geht echt ab, und ein BI-Turbo (bzw. ne Umrüstung) ist genau das was ich suche, um das Ansprechverhalten des trägen Turbos auszugleichen.

Mit meinen 243PS komme ich zwar auch schon in die Gegend von 7 Sekunden, ich schätz mal die 2 Zehntel wird man nicht so sehr merken, wie die prompte Reaktion eines BI-Turbos...

...aber alles der Reihe nach... zerst die Kupplung... mit Ausbau CDV... dann schaun wir mal... kompletter Racing-Kupplungssatz kostet ja auch >2000$
wenn de willst, schreib ich mal ein paar testwerte von der sport-auto rein, die ihn getestet hat. fürn fotos : http://www.alpina-automobiles.com/
(ups, hatte "nur" 245ps). war damals übrigens der erste diesel, der seine beiden endrohre offen zur schau stellte. da von der limosine nur 145stück hergestellt wurden und davon die allermeisten auch noch mit automatik, würde sich ein gebrauchtkauf eh kaum lohnen. die "guten" modelle kosten um die 30000€!!! aber damals(neu) lag der in ner vertretbaren preisklasse und der werterhalt (siehe oben) ist sehr stabil.
 
maniac_tom

maniac_tom

Threadstarter
Dabei seit
23.06.2006
Beiträge
175
...hab grad gemerkt, dass der M5 doch 500Nm Serie hat... dachte der hätte "nur" 400...

Ich hab schon ein wenig nach den D10 Modellen gegoogelt, die sollen aber bissl anfällig sein (Turbo etc.)...
 
Benobi

Benobi

Dabei seit
18.01.2007
Beiträge
685
Ort
bei leipzig
400nm wärn für nen 400ps starken, 5literV8 doch n bissl wenig. da hat ja der 540e39 40nm mehr. hab damals in irgendeiner zeitschrift gelesen, dass der v8m5 bzw. z8 soagr ein paar nm mehr hätten, nur wegen der getriebe mit der 500nm-grenze wurden die da ein wenig gezähmt. deshalb hatte ich ja gefragt, ob der m5 das gleiche getriebe wie die 530d oder 540 hat? dein motor ist ja nicht nicht langsam und die kupplung kostet auch ne menge geld, aber hast du schon mal drüber nachgedacht (wenn das möglich ist) den 3liter biturbodiesel mit dieser stufenaufladung aus dem 3/535d reinzupflanzen? 286ps und mit chip um die 340ps ist doch echt ne menge?!? ist halt aber bloß n 3liter und wird bei der leistung schon ziemlich ausgereizt sein.
 
maniac_tom

maniac_tom

Threadstarter
Dabei seit
23.06.2006
Beiträge
175
@Benobi

Naja, daran GEDACHT hab ich sicher schon öfter, aber ich kenne eigentlich nur "Standard-Tuner", die sich über sowas niemals drüber trauen würden, und selber fehlt mir mit 2 Linken die technische Voraussetzung... ich bleib dalieber bei der Theorie.

Aber ich werde das Problem demnächst anders lösen: statt Umbau anderen BMW... ich schwanke noch ein wenig zwischen 330d 231PS Basis gechipt auf 280PS oder noch etwas länger warten auf den 335d...und den eben auf 340PS.

Ich wollte ursprünglich keinen "Uno-Turbo" mehr, aber ich war doch überrascht, wie spontan der neue 530d zupackt... diese extreme Denksekunde des E39 hat er jedenfalls nicht.

Beim 330d ist die Serienleistung ja auch ganz passabel und zumindest dort, wo mein jetziger E39 ist... mit dem Tuning auf 280PS ist sicher genug Fharspaß da... der 335d ist gebraucht noch kaum zu haben bzw. preislich um etliche Tausender über dem 330d... hast Du mit denen schon Fahreindrücke gesammelt?
 
Benobi

Benobi

Dabei seit
18.01.2007
Beiträge
685
Ort
bei leipzig
maniac_tom schrieb:
... der 335d ist gebraucht noch kaum zu haben bzw. preislich um etliche Tausender über dem 330d... hast Du mit denen schon Fahreindrücke gesammelt?
würdest du dir den gebraucht holen? ist zwar bei den immensen wertverlust der autos in dieser preisklasse immer gut, und die qualität ist ja auch in einem bereich, in dem diese autos auch mit 50000km noch als neuwagen durchgehen könnten. aber bei autos mit stark aufgeladenen turbo, insbesondere solche starken turbodiesel, wär ich trotzdem vorsichtig. die leute heutzutage nehmen die diesel schon ziemlich ran und warm- oder gar kaltfahren des turbos kennen viele nicht. von nem freund der vater fährt nen e60 als 525d immer sehr zügig und wenn der zuhause angekommen ist wird sofort der motor abgestellt. der kann sich mit sicherheit bei 150000km nen neuen turbo holen, wenn nicht gar nen neuen motor, wenn vom turbo durch spannung abgeplatzte teilchen in den motor fliegen.
durch meine eltern darf ich zwar diverse lexus´ oder volvos fahren und manchmal sogar motorräder, aber in den genuss eines knapp 300ps starken diesel 3ers kam ich noch nicht :( dufte (war "mein" erster diesel) letztens fur 3tage mal den neuen volvo s80 d5 mit komplettausstattung fahren. bin zwar kein automatikfan, aber die neuen 6stufigen mit manuellen eingriff und allem machen sogar mir spaß. zum ansprechverhalten: obwohl der nen großen singlelader hat war das trotzdem spontan, wenn ich aufs gas ging und für "nur" 185ps ging das ordentlich vorwärts. hat dein beamer ne automatik? zurück zum thema: der 3er gefäält mir äußerlich nicht besonders, dann eher den 5er mit m-paket, ist bestimmt aber auch viel teurer. bei ner beschleunigung um die 6 sec. auf 100 (x35d) ist das teil garantiert ne granate. weshalb fährst du überhaupt diesel? wegen dem drehmoment (leistungscharakteristik) oder dem verbrauch?
 
maniac_tom

maniac_tom

Threadstarter
Dabei seit
23.06.2006
Beiträge
175
@Benobi

Also zum Diesel bin ich eigentlich gekommen, da ich zumindest meine 25-30tkm jährlich fahre, und die Verbrauchswerte im Vergleich zu meinem Vorgänger (626 V6 167PS) sagenhaft gering waren. Mir hat Anfangs auch mein gechipter Skoda mit knapp 150PS mehr als genügt, auch von den Fahrleistungen her.

Der E39 ist es dann geworden, weil er mir erstens besser gefällt als die neuen 5er, und ich ehrlich zuwenig darauf geachtet hab, wie sich ein 3er fährt... mir hat er mit dem M-Paket gut gefallen, die Fahrleistungen waren gut, saubequem auf langen Strecken und der Verbrauch immer noch tadellos.

Mein E39 ist übrigens Handschaltung, Automatik ist für mich killing point (daher hadere ich auch mit dem 335d, vom Preis mal abgesehen), so wie Wurzelholz innen oder Chromleisten außen... aber Geschmäcker sind halt verschieden.

Die neuen 5er sind von den Frontleuchten her auch echt ... naja... beim 3er hab ich mich mit Müh und Not begonnen, anzufreunden... aber der typische BMW Look mit grimmigen Blick ist es halt nicht... da fährst dann einen 280-340PS starken Wagen, und der Fahrer vor Dir sieht in den Rückspiegel und sieht das dämliche Grinsen eines Autos, das so aussieht wie ein Neandertaler nach dem Augenbrauenzupfen... sorry ... :D ...der gute alte "schleich Dich, oder ich fahr über dich drüber"-Blick war doch eher eines BMWs würdig... (kann das bitte mal wer den BMW-Heinis forwarden 8) )

..ähm, naja... die "Turboprobleme" oder das Ansprechverhalten kannte ich ja nicht, und sowas merkst auch nicht, wennst nicht wirklich viele Automarken fährst... Drehmoment am Papier war mir eigentlich immer egal, die subjektive Leistungsentfaltung immer wichtig, daher auch der Ärger mit dem Kupplungsventil und den "hackigen" Manövern, die einem mit der 1./2. manchmal passieren... und nur in DEM Auto... neuer 530d...man fährt wie ein anderer Mensch...

Naja, gebraucht wirds wohl werden... laut car configurator kosten MEIN Traum 3er (selbst der 330d) rund 60.000,- und da is wirklich nicht alles drin... gebraucht hab ich sowas Bj 9/2005 mit 25000km um 40.000 gesehen... mit fast allen Extras. Nicht ganz die Hälfte bringt der meine auch noch... ich rechne bereits das ganze Wochenende :)
 
Benobi

Benobi

Dabei seit
18.01.2007
Beiträge
685
Ort
bei leipzig
also erstmal vorneweg: die alten bmw´s gefallen mir auch besser. bei den neuen hab ich mich noch am ehesten mit dem 5er abgefunden. 3er geht für mich gar nicht. e39 mit m-paket oder e36 mit m-paket oder der e38- das waren noch echt schöne autos. und die preise bei bmw gehen ins unverschämte. wenn ich das schon höre: 3er mit 231ps diesel rund 60000€ und nicht mal vollausgestattet X( . dafür gabs vor ein paar jahren nen 3er alpina mit rund 300ps und annährend vollausstattung. mein vater, eingefleischter lexusfan, fuhr bis vor nem jahr nen gs430 mit 4,3liter, 52ps stärker und bestimmt schneller (6,3sec. auf 100, rund 24sec. auf 200), touchsrcreen-navi und bis auf das schiebedach vollausstattung.preis: rund 60000€ ist zwar viel geld, aber im vergleich zum besagten 3er empfinde ich das schon fast als schnäppchen. nun sagen manche: "aber das image..."
klar, lexus ist hier in deutschland nicht sonderlich bekannt oder wird als teurer toyota abgestempelt, trotzdem find ich marke exklusiv und das man sich dafür nicht schämen sollte. zu deinem tuning mania_tom: www.g-power.de die pflanzen dir in nen z4 sogar den v10 rein und tunen den sogar auf bedarf. will heißen, dass du dort dich mal telefonisch beraten lassen kannst. alle größeren umbauten werden bei g-power direkt gemacht (im haupthaus), g-power liegt in brunsbüttel, ist glaub ich nordöstlich von hamburg.
 
maniac_tom

maniac_tom

Threadstarter
Dabei seit
23.06.2006
Beiträge
175
Danke für den link, ich werde allerdings auf der HP den Eindruck nicht los, dass die Firma zu 90% Benzinerlastig ist... das Angebot ist aber in jedem Fall mehr als überdurchschnittlich.

Lexus hab ich mir bei dieser Gelegenheit auch wieder mal angesehen, die liegen gebraucht auch so in diesem Segment, allerdings gibt es die scheinbar nur mit Automatik und Benzin... das brauch ich nicht wirklich. Und... irgendwie erinnert mich der Schlitten an Mercedes, zumindest hab ich beim 1. Anblick das Gefühl "jö, ein Seniorenschlitten"... edel, keine Frage, aber auch nicht so meins.

Ich bin gespannt, was mein Verkäufer anschleppen wird, ich habe heut mal meine Wünsche deponiert... ich ärgere mich eigentlich immer mehr das Fahrgefühl im E39, das im neuen 530d viel harmonischer war... der ungechipte 330d ist ja auch schon in 6,7sec auf 100, und es wird schwer sein, da was vergleichbares auf die Bühne zu bringen... finanziell ist der 3er sicher ne Schweinerei, aber irgendwie fehlt mir ein Segment um die 200-250PS, wo man nicht die MArke zahlt.

Ich sinniere ja auch über nen nagelneuen Skoda, bin ich früher auch gefahren, und das Image war mir egal... tolles Auto, und die Straßenlage nach dem Tuning 1A...mir fährt meine Freundin auf kurvigen Strecken mit "nur 150PS" dem E39 immer noch davon, bis ich diese bockige Kiste halbwegs auf touren krieg... sowas kratzt am ego *lach*... naja der 170PS Octavia 2 PD TDI ist mir mit 8,4s ne Spur zu schwach, das Tuning auf 210PS könnte reichen, aber sicher bin ich mir nicht, und der TFSI geht ja auch bei 240PS auch erst so wie der 330d Serie (6,7sec)... nur vermutlich mit 3 Liter mehr Verbrauch und höheren Spritkosten. Allerdings hast Du da mit 33.000 Euro ein Auto mit Vollausstattung... ich scheitere nur daran, von irgendeinem Händler so ein Teil zum Probefahren zu kriegen... sowas passiert Dir bei BMW nicht...
 
Benobi

Benobi

Dabei seit
18.01.2007
Beiträge
685
Ort
bei leipzig
diese golf tfsi-gelumpe würd ich dir nich raten. frontantrieb ist bei jenseits der 200ps oder bei hohen drehmoment ne spaßbremse. der s80 d5 hatte bei feuchter strasse total probleme, seine kraft halbwegs auf die strasse zu kriegen. bei lexus nervt es mich auch, dass man nur noch beim is schaltgetriebe kriegt. und traurigerweise gibt es in der kategorie 200-250ps, diesel mit schaltung nur von bmw mir bekanntes. wenns der 3er sein soll: schau dir mal bei www.alpina.de der d3 mit 200ps an. gibt es ab rund 35000€ wenn ich mich nicht irre und beschleunigt in knapp über 7sec. auf 100, fährt 238km/h, 410nm bei 2000u/min, ist verhältnismäßig gut ausgestattet und wiegt weniger als 1.5t. hat halt nen 2liter mit garret-turbo. bei dem hast du außerdem das alpina-styling halt gleich serienmäßig dran und optional sogar 19zöller. zu g-power: benzinertuning verkauft sich bestimmt auch besser als werbung im internet, wenn die aber schon einen so schwierigen motorumbau hinkriegen, müsst es ein leichtes sein, in nen e39 nen 3liter diesel mit 2 turboladern reinzukriegen. würd mich halt erstmal am telefon beraten lassen, ob das machbar ist und dann erstmal weiterschauen.
 
maniac_tom

maniac_tom

Threadstarter
Dabei seit
23.06.2006
Beiträge
175
...naja, die 200PS des D3 in Ehren, aber wenn schon weiterhin BMW, dann einen schnelleren als jetzt :)

Stimmt schon, dass Fronttriebler gewisse Schwächen auf nassem Untergrund haben, aber um da mit dem Hecktriebler flotter zu sein, mußt Du schon verdammt präzise am Limit fahren können... und so ehrlich muss ich sein, so gern ich rasant unterwegs bin, mit driftendem Heck hab ich selten das Gefühl, dass ich zu 100% alles unter Kontrolle hab, die letzten 15 Jahre Fronttriebler und "rutschen am Limit" prägen halt... außerdem fahr ich sowieso defensiv(er), wenn die Umstände nicht entsprechend sind... mich würde so ein Vorderrad-Schönwetterturbo nicht schrecken.

Wenn der Preis nicht wär, wär der neue Audi A5 auch ne Überlegung wert... 3,0L 240PS Diesel ...250km/h und 5,9 (?) auf 100 ...das wär ein echter BMW-Killer, selbst der gechipte 280PS 330d ist da am Papier hintennach... bzw. der Serien 335d ebenfalls.
 
Benobi

Benobi

Dabei seit
18.01.2007
Beiträge
685
Ort
bei leipzig
hab ja bemerkt, dass der d3 nen garret-turbo hat. und die bauen ja teils sehr leistungsfähige turbinen. will heißen, wie wärs, wenn du dir einfach nen größeren turbo "dranschnallst" und so auf etwa 280ps kommst (immer noch mit der möglichkeit des chiptunings) ? durch einen entfernt bekannten (der hat das bei nem anderen diesel gemacht) weiß ich, dass das geht. und die literleistung ist bei dem schon lange bekannten motorblock auch nicht viel höher, als bei manch gechipten 35er diesel die ja wiederum noch nicht so lange auf dem markt sind, als das man zuverlässige aussagen drüber machen kann. und mit dem kleineren 4zylinder hast du ja auch ein agileres handling, als mit dem 3liter. ich mein bloß, dass der d3 n agiles auto ist, welches auch noch nicht ausgereizt ist und die kostenersparnis ist bestimmt so hoch ist, dass man ihn zu den 3liter diesel, der letztendlich ein nur quäntchen schneller ist, in betracht ziehen kann, zumal ein alpina doch was exklusives ist (wiederverkauf?) .
 
maniac_tom

maniac_tom

Threadstarter
Dabei seit
23.06.2006
Beiträge
175
@Benobi

...naja, nach einem Austausch-Turbolader für den E39 würd ich eh suchen... der hat soweit ich weiß den GT2556V, und es wär echt toll, wenn man irgendeinen dieser hübschen doppelt-kugelgelagerten Rennsport-Turbolader reinbauen könnte, das war auch mein 1. Ansatz, um noch mehr "Leben" ins dieses Fahrzeug reinzukriegen.

Drehmoment würd ich lieber wieder begrenzen (so auch 500Nm), aber an die 280-300PS sollten mit einem großen Lader schon drin sein, ohne den Motor zu verheizen.

Ich hab mir schon die Finger wundgegoogelt, aber ich komm auf keinen grünen Zweig, welchen der GTxxR ich nehmen könnte, und was man sonst noch so braucht. Die Dinger passen ja nicht "einfach so" rein, nehm ich an... und anständige Auskunft krieg ich eigentlich von keiner Firma...

Hast Du da ne Ahnung, was wo wie... ? Mein letzter Hoffnungsträger war der GT32R, angeblich "Der Lader eignet sich ebenfalls perfekt bei 6 Zyl. Turboumbauten an BMW..."... nur keine weitere Auskunft der Firma auf meine Anfrage (http://www.ls-cartec.de/ via eBay)
 
Benobi

Benobi

Dabei seit
18.01.2007
Beiträge
685
Ort
bei leipzig
sorry, hab bis jetzt auch nichts brauchbares gefunden, wegen ladern. steht zwar überall bis 1,8bar ladedruck oder bis 700ps aber nirgendswo was von den flanschen bzw. anschlussmaßen. ist jetzt bloß ne hypothese: schau dir mal auf deinem link von garret (sind halt die meisten pics von) die lader alle von den anschlüssen an, einmal ein rundes rohr und ein viereckiger schacht.ist bei fast allen von garret so. der eine bekannte, der an seinem turbodiesel einen viel größeren lader nachgerüstet hat (selbe firma und -wer hätte das gedacht- garret), meinte, es gab keine probleme...halt nur "drangesteckt" wo der alte draufsaß. kann es sein, dass die teilweise fast wie genormt sind? kann ja mal bei alpina beim d3 nachfragen, welcher ja einen garret hat. die wissen viellei mehr. wär ja n ding: haust dir einfach nen größeren lader von der gleichen firman dran und hast auf einmal 50ps mehr :] . meld mich, wenns was neues gibt.
 
Thema:

Kupplung E39 530d = 530i ?

Sucheingaben

bmw e39 kupplung wechseln anleitung

,

bmw e39 530i kupplung

,

e39 530d kupplung

,
e39 kupplung wechseln kosten
, E39 530d CDV, e39 530d kupplung m5, e39 kupplung wechseln, sachs kupplung e39 530d, kupplungssatz bmw e39 facelift, e39 530d kupplung wechseln, bmw e39 530d kupplung wechseln, e39 530d kupplung entlüften, bmw e39 530d kupplung - zweimasseschwungrad wo ist günstig, e39 530i 530d Kupplung, kupplung erneuern e38 anleitung, Anleitung kupplung wechseln bmw e39, was kostet eine kupplung für einen bmw 530, e39 drosselventil kupplung entfernen, bmw 530d kupplung rutscht, bmw 530d e39 test, bmw e39 530d kupplung, was verbraucht der bmw x5 mit 286ps diesel im stadtverkehr, 530d kupplung und 530i kupplung, bmw e39 530d kupplung rutscht, bmw e39 bremslichtschalter wo sitzt er

Kupplung E39 530d = 530i ? - Ähnliche Themen

  • BMWi3 Anhänger- Kupplung anbauen?

    BMWi3 Anhänger- Kupplung anbauen?: Hey Hey, ist es möglich bei dem BMW i 3 eine Anhänger-Kupplung dran zubauen und wenn ja dann mit welcher Traglast? Hat das schon einer gemacht...
  • Kupplung defekt?

    Kupplung defekt?: Hallo :) ich bin neu hier und habe mich gerade hier angemeldet weil ich im Internet keine Lösung auf mein Problem finde... Am Freitag morgen ging...
  • Vivaro Startprobleme nach Getriebe / Kupplung Wechsel Fehlernummer P0340 und P0380

    Vivaro Startprobleme nach Getriebe / Kupplung Wechsel Fehlernummer P0340 und P0380: Hallo zusammen, nach einem Getriebe und Kupplungswechsel an meinem Opel Vivaro habe ich nun das Problem, dass das Fahrzeug sich überhaupt nicht...
  • Motor starten: Kupplung treten und Gang raus oder nicht - was besser ist

    Motor starten: Kupplung treten und Gang raus oder nicht - was besser ist: Bei Fahrzeugen mit einem manuellen Schaltgetriebe treten viele Autofahrer beim Starten auf die Kupplung, andere verzichten hingegen auf den Tritt...
  • E39 520d Kupplung rutscht

    E39 520d Kupplung rutscht: Hallo, mein 520d, Bj 2001 (facelift) hat 57.000 km ohne Murren und Knurren gelaufen. Meist im Überlandverkehr, ganz wenig inm Stadtverkehr. Nun...
  • Ähnliche Themen

    • BMWi3 Anhänger- Kupplung anbauen?

      BMWi3 Anhänger- Kupplung anbauen?: Hey Hey, ist es möglich bei dem BMW i 3 eine Anhänger-Kupplung dran zubauen und wenn ja dann mit welcher Traglast? Hat das schon einer gemacht...
    • Kupplung defekt?

      Kupplung defekt?: Hallo :) ich bin neu hier und habe mich gerade hier angemeldet weil ich im Internet keine Lösung auf mein Problem finde... Am Freitag morgen ging...
    • Vivaro Startprobleme nach Getriebe / Kupplung Wechsel Fehlernummer P0340 und P0380

      Vivaro Startprobleme nach Getriebe / Kupplung Wechsel Fehlernummer P0340 und P0380: Hallo zusammen, nach einem Getriebe und Kupplungswechsel an meinem Opel Vivaro habe ich nun das Problem, dass das Fahrzeug sich überhaupt nicht...
    • Motor starten: Kupplung treten und Gang raus oder nicht - was besser ist

      Motor starten: Kupplung treten und Gang raus oder nicht - was besser ist: Bei Fahrzeugen mit einem manuellen Schaltgetriebe treten viele Autofahrer beim Starten auf die Kupplung, andere verzichten hingegen auf den Tritt...
    • E39 520d Kupplung rutscht

      E39 520d Kupplung rutscht: Hallo, mein 520d, Bj 2001 (facelift) hat 57.000 km ohne Murren und Knurren gelaufen. Meist im Überlandverkehr, ganz wenig inm Stadtverkehr. Nun...
    Top