Komplettlösung für VW Golf 3

Diskutiere Komplettlösung für VW Golf 3 im Car Hifi & Sound & Navigationssysteme Forum im Bereich Tuning; Hallo Leute, ich suche ein Komplettsystem für meinen Golf. Als erstes muss ich sagen, dass ich mich mit Sound-Tuning überhaupt nicht auskenne...
cornoral

cornoral

Threadstarter
Dabei seit
18.03.2004
Beiträge
274
Punkte Reaktionen
0
Hallo Leute,

ich suche ein Komplettsystem für meinen Golf.

Als erstes muss ich sagen, dass ich mich mit Sound-Tuning überhaupt nicht auskenne.

Ich will in meinem Auto gute Produkte, aber zu einem recht angemessenen Preis.

Ich will haben

ein Autoradio (ich schätze MP3, alles andere wäre Geldverschwendung, oder?)

eine Endstufe

2 Boxen (für Heck oder Front, keine Ahnung)

einen Subwoofer


Ich würde für den Radio ungefähr 350 EURO ausgeben,

für das restliche System ungefähr 700 - 750 EURO


Welche Produkte könnt ihr mir empfehlen, und woher soll ich sie bekommen.
Komme aus Österreich, also Shops, die nur nach Deutschland liefern zwecklos.

Mfg

Cornoral
 
cornoral

cornoral

Threadstarter
Dabei seit
18.03.2004
Beiträge
274
Punkte Reaktionen
0
Kann mir denn keiner helfen?
 
Lesephant

Lesephant

Dabei seit
18.03.2004
Beiträge
75
Punkte Reaktionen
0
Hi,

ich denke Du bist am besten beraten wenn Du erst einmal nen Gedanken verschwendest und Du dir über legst was habe ich tatsächlich Finaziel zur verfügung. Denn es bringt dir nix wenn irgend wer hier nen Vorschlag macht und Du guckst was das kostet und sagst dann wieder "zu teuer" kann sich keiner leisten, usw. Gibt es bei Euch nicht so was wie nen Hifi Stall?!?!?

Gruß Lesephant
 
S

spl-store

Dabei seit
27.11.2003
Beiträge
636
Punkte Reaktionen
0
Ort
D-08132 Mülsen
hi

als front würde ich dir zum Audio-System BX165Pro odr PX 165Pro raten. als amp macht sich da dei SPL-Dynamics TC704 oder die Audio-system F4-240 ganz gut.

als sub kann ich dir den Audio-System Radion12Br oder den Ampire B300 empfehlen. das wäre dann eine allroundtaugliche anlage.
 
cornoral

cornoral

Threadstarter
Dabei seit
18.03.2004
Beiträge
274
Punkte Reaktionen
0
Ok,

danke für eure Antworten

Habe mich jetzt ein bisschen selber umgesehen.

Als Tuner hab ich mich für den MP3 Tuner Pioneer DEH P3500MP entschieden.

Lautsprecher in der Front:
Emphaser ESX 710S9 250 Watt RMS

Als Subwoofer:
(es wird ein 30 cm Sub)
Hier hab ich mir auch ein paar herausgesucht. Welchen davon kann man verwenden.

Emphaser EBP 112S3 600 Watt RMS
Ground Zero GZRB 30BR 500 Watt RMS
Ground Zero GZRB 120S-AL 500 Watt RMS
Emphaser EBR 112 XT3 700 Watt RMS
Audio System Radion 21BR-1 600 Watt RMS
ESX S12-Dual 600 Watt RMS

So, das wären sie.
Höre hauptsächlich Techno,, welcher ist jetzt von denen gut?

Danke

mfg

cornoral
 
cornoral

cornoral

Threadstarter
Dabei seit
18.03.2004
Beiträge
274
Punkte Reaktionen
0
Hi,

ich als Snob ?( habe leider 0 Ahnung wie das abläuft.

Hier miene Frage:
Wenn mein System 1000 Watt RMS hat, brauch ich dann eine Endstufe mit 4x 250 Watt das ich mein System voll ausschöpfe ?

Sagen wir, ich habe Boxen in der Front und einen Sub.
Schließe ich dann an den 1 Kanal eine Frontbox.
Dann den 2 Lasutsprecher an den 2 Kanal.
Und den 3. und 4. Kanal verwende ich für den Sub.

Stimmt das so oder ist das ein absoluter Bullsh...

mfg
 
cornoral

cornoral

Threadstarter
Dabei seit
18.03.2004
Beiträge
274
Punkte Reaktionen
0
Hallo Leute,

mir fällt heute einiges ein :D

Wieviel kostet mir das system jetzt?
Den Tuner krieg ich für 200 Euro.

Subwoofer: ca. 270 Euro

Lautsprecher:
?

Endstufe:
?

Die Emphaser Lautsprecher sind doch leider zu teuer.


Meine Fragen:
1. Ist das System so gut?
2. Welche Endstufe "passt" zu diesem System.

Bitte schlagt mir eine vor.

Preis der Endstufe:
250 - 300 Euro

mfg

cornoral
 
cornoral

cornoral

Threadstarter
Dabei seit
18.03.2004
Beiträge
274
Punkte Reaktionen
0
Hallo Leute,

der Stuff oben ist leider Blödsinn, da dass mit der Endstufe viel zu teuer wird.

Hier habe ich jetzt neue Produkte zu einem angemessenen Preis für mich ausgesucht.

Also,

Radio bleibt der Pioneer DEH P3500MP

Subwoofer:
Audio System: Radion 12BR 300 Watt RMS
Audiobahn Abass 400 Watt RMS
Ground Zero GZRB 30 BR 500 Watt RMS

Die neue Auswahl an Lautsprechern:
Axton CAX 698 150 Watt RMS
Ground Zero GZRF 69 100 Watt RMS
Hifonics HCX-6903 100 Watt RMS
Audio System BX 165 Pro 80 Watt RMS
Audio System PX 165 Pro 90 Watt RMS

Ich suche jetzt für diese Komponenten eine passende Endstufe.
Bitte helft mir.

Und für welche Komponenten soll ich mich entscheiden???

mfg

cornoral
 
S

spl-store

Dabei seit
27.11.2003
Beiträge
636
Punkte Reaktionen
0
Ort
D-08132 Mülsen
wie ich schon sagte, das audio-system packet ist bestens für techno geeignet.
 
cornoral

cornoral

Threadstarter
Dabei seit
18.03.2004
Beiträge
274
Punkte Reaktionen
0
Danke spl-store,

aber ich meine das ich eine bisschen stärkere Anlage brauche.

Also, was meinst du ist mit den Sachen, die ich herausgesucht habe?

Ich miene, vielleicht der Ground Zero oder der Audiobahn-Sub anstelle des Audio System, da der Audiobahn 100 Watt und der GZ 200 Watt mehr Leistung hat.

Oder die Boxen,
Audio Bahn Boxen 90 Watt, und die Axton zB. 150 Watt, oder sind die schlecht?

Was sagst du zu meinen Komponenten, die ich ausgesucht habe?

Ich bevorzuge derzeit den Audiobahn-Sub und die Axton Boxen.
Sind die gut? Welche Endstufe ist dafür geeignet?


Und ich hab noch ein paar Fragen:
Wie funktioniert das mit den Endstufen.
Sollte die so stark sein, so wie die Boxen Watt RMS haben, oder wie?
Wie soll ich anschließen? (Hab echt keinen Plan) *schäm*

Danke

mfg

cornoral
 
S

spl-store

Dabei seit
27.11.2003
Beiträge
636
Punkte Reaktionen
0
Ort
D-08132 Mülsen
hi

ein subwoofer hat KEINE LEISTUNG sondern er ist belastbar und die belastbarkeit ist nicht der entscheidende faktor. normalerweise sucht man einen sub nach der endstufe aus und nach dem klang/einsatzbereich und nicht nach belastbarkeit.

wenn du noch was heftigeres haben willst dann würde ich die AS F4-560 als amp empfehlen, ist eine der leistungsstärksten 4 kanal amps auf dem markt und immer noch bezahlbar.

als sub dann den Xion12 von Audio-system oder einen DD1012 oder einen Atomic Manhatten 12. als frontsystem dann das Audio-system BX oder PX165Pro und du bist voll bedient.

denke nicht das diese zusammenstellung zu leise wäre, ich bezweifel eher das du mit dieser zusammenstellung vollast hörst.
 
cornoral

cornoral

Threadstarter
Dabei seit
18.03.2004
Beiträge
274
Punkte Reaktionen
0
Danke spl-store,

habe jetzt noch Fragen als Snob:

1. Was bedeutet 2 Ohm bzw. 4 Ohm?
2. Ist es egal ob ich einen offenen Sub nehme, oder eine Kiste?
3. Wenn ich jetzt also die AS PX 165 Pro nehme, dazu den AS Xion12G (also Kiste), habe ich 450 Watt + 2* 95 Watt. Das sind 640 Watt.

Die Endstufe AS F4 - 560 leistet
4 x 140 Watt @4ohm
2 x 440 Watt @4ohm DF>250

Die Endstufe leistet unter 4 Ohm, wenn ich zusammenrechne, 560 Watt.
Die linke Frontbox bekommt 140 Watt (1Kanal), die rechte Frontbox bekommt auch 140 Watt (2Kanal).

Der Sub bekommt damit 280 Watt (3 und 4 Kanal).

Stimmt das so, oder muss ich da die Leistung meines Autoradios auch noch dazurechnen.
Autoradio ist das Pioneer DEH P3500MP mit 4x50 Watt.

Und letzte Frage:
Was bedeutet beim Verstärker bei 2 Ohm das DF>250?


mfg

cornoral
 
Zuletzt bearbeitet:
S

spl-store

Dabei seit
27.11.2003
Beiträge
636
Punkte Reaktionen
0
Ort
D-08132 Mülsen
hi

ein subwoofer braucht ein berechnetes, abgestimmtes gehäuse. ob du nun eins selber baust oder ein fertiges nimmst ist dir überlassen.

zu der endstufe.

das frontsystem wüde jeweils 140W bekommen und der subwoofer dann Gebrückt an kanal3+4 dann 440W und das sollte reichen.


Impedanz 2/4ohm: impedanz gibt auskunft über den elektrischen wiederstand von elektrischen leitern, in dem fall von der schwingspule. normalerweise haben car-hifi subwoofer 4 ohm wiederstand.

die meisten mehrkanalendstufen machen auch keine kleinere impedanz im brückenbetrieb mit.

die impedanz des woofers solte man also nach der zu verwendenden endstufe aussuchen.

im jetzigen fall also ein 4 ohm subwoofer um die leistung der endstufe voll nutzen zu können.


achso. der DF (Dämpfungsfaktor) gibt die kontrolle über den subwoofer an. alles über 150 kann man schon als gut bezeichnen. je größer dieser wert ist desto besser wird die membran des subwoofers wieder nach dem signal in die ursprungsposition versetzt, also schwingt nicht mehr so sehr nach --> nachschwingen ist nicht gerade vörderlich für den preziesen klang eines subwoofers.
 
cornoral

cornoral

Threadstarter
Dabei seit
18.03.2004
Beiträge
274
Punkte Reaktionen
0
Hi, hab jetzt nur noch eine Frage:

Was hältst du vom Audiobahn Abass 12?

und was vom Ground Zero GZRB 30BR?

Sind diese 2 Subs schlecht oder wie?

Weil der Audiobahn nur Euro 200
und der GZ nur EURO 170 kosten würde.

mfg

cornoral
 
S

spl-store

Dabei seit
27.11.2003
Beiträge
636
Punkte Reaktionen
0
Ort
D-08132 Mülsen
sind subs der einsteigerklasse, genau wie die Audio-system Radion oder die Ampire woofer. für das geld machen die schon ihr zeug.
 
L

LANETIC

Dabei seit
13.04.2004
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
hey du kommst schon aus österreich schau doch mal beim zuständigen ACR Händler deiner region vorbei die finden garantiert das passende für dein auto und deinen geldbeutel !!!
 
cornoral

cornoral

Threadstarter
Dabei seit
18.03.2004
Beiträge
274
Punkte Reaktionen
0
OK, schau mal bei ACR vorbei. Der nächste ist in Neustadt.

mfg

cornoral
 
Thema:

Komplettlösung für VW Golf 3

Komplettlösung für VW Golf 3 - Ähnliche Themen

Fragen bzgl. VW Golf 3 GT Special '97er Baujahr: Hallo, ich bin seit kurzem stolzer Besitzer eines Golf 3 GT Special '97er Baujahr (1.6l, 74 kW/101 PS). Für meine Verhältnisse geht der Wagen...

Sucheingaben

audio system f4 560 bedienungsanleitung

Oben