Klopfgeräusch an der VA bei unebener Fahrbahn

Diskutiere Klopfgeräusch an der VA bei unebener Fahrbahn im Ford Focus & Focus ST & Focus RS Forum im Bereich Ford; Hallo, nachdem ich meinen Focus (Bj 99, 1,8 Ghia) etwa 1 Jahr lang ohne jedes Problem fuhr, fing es an der Vorderachse an zu klopfen. Es hat...
M

ManuelPeh

Threadstarter
Dabei seit
15.07.2006
Beiträge
7
Hallo,

nachdem ich meinen Focus (Bj 99, 1,8 Ghia) etwa 1 Jahr lang ohne jedes Problem fuhr, fing es an der Vorderachse an zu klopfen. Es hat dabei nichts mit der Temperatur zu tun (wie in einem anderen Thread zu lesen).
Es klopft immer dann, wenn ich über eine Unebenheit (z. B. Schlagloch) oder auch nur über eine leichte, langgezogene Bodenwelle fahre. Manchmal mehr, manchmal weniger.
Vor einer Weile bin ich versehentlich einen Bordstein mit den rechten Reifen etwas heftig hochgefahren (für mich sah der Bordstein irgendwie flacher aus... naja, zum Glück ist nichts passiert). Danach hatte ich eine ganze Woche absolute Ruhe vor dem Geräusch! Und dann fing's wieder an. Ich bin mir ziemlich sicher, dass es von vorne rechts kommt.
Da ich zwischenzeitlich auch mal zum TÜV musste, habe ich dem TÜV-Prüfer die Sache geschildert und gefragt, woran das liegen könnte. Er hat sich die komplette Vorderachse (Wagen stand auf der Bühne) genau angesehen, hat an den Rädern gerüttelt und geschüttelt - nichts! Er meinte nur, dass es nichts Schlimmes sein kann, aber was es nun ist, das konnte auch er mir nicht sagen.

Würdet ihr in dem Fall auch auf den Stabi tippen, wie in diesem Thread? Ich will auf jeden Fall erst mal die Meinung von Leuten wissen, die sich mit diesem Fahrzeug auskennen (also eure), bevor ich etwas austausche, was womöglich gar nicht kaputt ist.
 
C

CANOCAN

Dabei seit
14.01.2006
Beiträge
343
Ort
Ankara
Kann nur stabi sein, wenns kein spiel und knacken beim rütteln/schütteln gibt.Wenn doch, könnte es auch das lager sein.

Wenn nun der rechte stabi, dann am besten beide tauschen lassen. Mittlerweile kosten die dinger nicht mehr so viel wie früher. Habe letzte woche nachgefragt für org.teil, 25 euro das paar.

Wenns doch am lager liegt kostets fast genausoviel, aber dann für eines.

Stabi problem beim foki ist bekannt. Wenn du nicht zu knapp bei kasse bist, dann einfach wechseln lassen, würdest nichts falsches gemacht haben.

Such doch bitte nochmal aeltere beitraege über stabies, kriegst mehr info dergleichen

Gruss
Can
 
Z

zyro99

Dabei seit
27.06.2006
Beiträge
13
Kann das ganze nur bestätigen, liegt eindeutig an der Stabistange...
Hatte ich auch schon, wenn du länger wartest, wird das Geräusch immer schlimmer und
hört sich irgendwann richtig übel an...

so long!
 
M

ManuelPeh

Threadstarter
Dabei seit
15.07.2006
Beiträge
7
Also Spiel haben Radaufhängung, Lenkung und Lager nicht. Gerade Letzteres wäre längst hinüber, bei über 120km am Tag. :)

Wenn die Stabis echt so günstig sind, werde ich die mal wechseln, sobald ich Zeit finde. Kann kein Fehler sein, das sehe ich auch so.

zyro99 schrieb:
Hatte ich auch schon, wenn du länger wartest, wird das Geräusch immer schlimmer und
hört sich irgendwann richtig übel an...
Du meinst, so übel, dass sich die Leute (vor allem in 30-Zonen) nach dir umdrehen, wenn du vorbeifährst? Oder dass du kleine Umwege in Kauf nimmst, weil der direkten Weg über eine zigfach geflickte Strasse führt? Hmmm.... das kommt mir jetzt bekannt vor. ;)

Vielen Dank euch Beiden!
 
F

fuukju

Dabei seit
02.11.2005
Beiträge
16
Hallo,
ich hab so'n ähnliches Problem wie du. Genauer gesagt ist es so'n mischmasch aus deinem Thread und dem, auf den du da verweist. Bei meinem Focus knackt bzw. klopft es ebenfalls bei Fahrten über unebene Straßen, aber auch beim Lenken und Bremsen. Ich bin damit auch in die Werkstatt, Wagen auf die Bühne und der Mechaniker hat dann achsmäßig alles überprüft. Nix festgestellt.
Nach ner Probefahrt meinte er dann, daß das alles nicht auftritt, wenn man den Fuß auf der Kupplung liegen läßt. Und er hat recht. Wenn man das Kupplungspedal mit dem Fuß ein paar mm nach unten oder nach oben drückt, ist nix mehr mit Klopfen.
Kann sich da einer was drunter vorstellen? Ist das vielleicht bei dir auch so?
?(
 
Z

zyro99

Dabei seit
27.06.2006
Beiträge
13
@ ManuelPeh:

Ja, da dreht sich dann jeder um... aber wenn du jemand mal jemand neuen im Auto hast, der das nicht kennt, der hat auf jeden Fall angst :)

@fuukju:

Also wenn du sagst, dass ist beim Bremsen und Lenken auch so, ist das dann auch dann da, wenn du beschleunigst? Grad aus Kurven heraus? Wenn ja dann ist es die Stabi (wie schon so oft) X(

Das mit der Kupplung ist echt seltsam, kenn das so noch nicht...versteh ich auch nicht, das einzige was sein kann, wenn du die Kupplung leicht drückst, dass die Kupplung ständig schleift und früher oder später kaputt geht, aber das Klopfen????? ?(
 
F

fuukju

Dabei seit
02.11.2005
Beiträge
16
Also das Geräusch ist erst Ende der letzten Woche aufgetreten deshalb ist es auch noch nicht SO laut. Aber man merkt schon, daß es nicht besser wird. Beim Beschleunigen hab ich's auch. Anfangs wars auch nur bei langsamer Fahrt, jetzt hab ich's auch schon ab und zu außerorts.
Ich denke, ich laß die Stabis mal wechseln. Wird nicht das verkehrteste sein.
 
Z

zyro99

Dabei seit
27.06.2006
Beiträge
13
Ja mach das, wenns dann weg ist gut, wenn nicht, dann meld dich nochmal!


so long!
zyro99
 
M

ManuelPeh

Threadstarter
Dabei seit
15.07.2006
Beiträge
7
@fuukju

Nein, bei mir wirkt sich die Kupplung in keinster Weise auf das Geräusch aus. Das ist schon merkwürdig. Wenn es so ist, dass das Geräusch auch dann verschwindet, wenn das Pedal ein paar mm nach unten oder auch nach OBEN bewegt wird...- könnte es evtl. mit der Position der hydraulischen Leitung zusammenhängen?
Ein Freund (der sich allerdings mit Technik so gut auskennt wie ein Igel mit Radfahren) meinte mal zu mir, für ihn klingt das Klopfen so, als würden Kabel oder Leitungen gegen die Karosserie schlagen. Daran erinnerte ich mich grad, als ich das mit deiner Kupplung las. Naja, sollte die Leitung flexibel sein (weiss ich leider nicht genau), dann könnte ich mir vorstellen, dass der Druckunterschied beim Treten/Anheben des Pedals das Verhalten der Leitung beeinflusst und sie evtl. in eine Position bringt, wo sie leicht gegen die Karosse schlagen kann. Aber, mal ganz ehrlich, glauben kann ich das selber nicht so recht. Das hätte auch nichts mit den Geräuschen in Kurven oder beim Beschleunigen zu tun.

Poste doch mal hier, wenn du etwas Genaueres im Zusammenhang mit der Kupplung in Erfahrung bringen konntest. Würde mich mal interessieren!
 
C

CANOCAN

Dabei seit
14.01.2006
Beiträge
343
Ort
Ankara
ManuelPeh schrieb:
Also Spiel haben Radaufhängung, Lenkung und Lager nicht. Gerade Letzteres wäre längst hinüber, bei über 120km am Tag. :)

Wenn die Stabis echt so günstig sind, werde ich die mal wechseln, sobald ich Zeit finde. Kann kein Fehler sein, das sehe ich auch so.

Du meinst, so übel, dass sich die Leute (vor allem in 30-Zonen) nach dir umdrehen, wenn du vorbeifährst? Oder dass du kleine Umwege in Kauf nimmst, weil der direkten Weg über eine zigfach geflickte Strasse führt? Hmmm.... das kommt mir jetzt bekannt vor. ;)

Vielen Dank euch Beiden!
Hihi.

Und als ich früh morgens im parkhaus am parken war, gab es im leeren parkhaus richtige knackeckos. :D :D

Das erste mal als ich dieses gereuch mit runtergefahrenen fenstern in der tiefgarage hörte, dachte ich ich bin aus versehen gegen einen einkaufswagen gefahren. :D

Auf der strasse fühlte sich das dann an (besonders bei niedrigen drehzahlen) als ob die ganze forderachse sich von ihren schrauben lösen und gleich auseinanderfallen würde.

Gruss,
Can
 
M

ManuelPeh

Threadstarter
Dabei seit
15.07.2006
Beiträge
7
CANOCAN schrieb:
Hihi.

Und als ich früh morgens im parkhaus am parken war, gab es im leeren parkhaus richtige knackeckos. :D :D

Das erste mal als ich dieses gereuch mit runtergefahrenen fenstern in der tiefgarage hörte, dachte ich ich bin aus versehen gegen einen einkaufswagen gefahren. :D

Auf der strasse fühlte sich das dann an (besonders bei niedrigen drehzahlen) als ob die ganze forderachse sich von ihren schrauben lösen und gleich auseinanderfallen würde.

Gruss,
Can
auseinander fallen würde.... heftig hehehe... :D
Da hab ich ja scheinbar doch noch ein wenig Glück im Unglück.
Bei mir hört man nur das laute Klopfen, welches man auch mit dem Hintern bzw. mit den Füssen spürt. Also - ist klar denke ich.
Das aber nur bei Bodenwellen, Bremshügeln, Schlaglöchern ect.,
nicht jedoch beim Lenken oder Bremsen, auch die Kupplung hat nix damit zu tun. Oder die Lenkung.
hmmm... *amkopfkratz* Mensch bin ich ein Glückspilz :D

Heute war übrigens einer derTage, an denen mein Focus sich ungewohnt still verhalten hat. Nur ab und zu liess er es sich nicht nehmen, meine Fahrweise zu kommentieren. *KLOPF* :)
 
S

Schroeggel

Dabei seit
15.08.2006
Beiträge
3
Frontblech verstärken !

Hallo erstmal....
Hab bei meinem Focus Turnier ebenfalls seit ca 2 Jahren das Klop- bzw Knacksyndrom..

Fahre seit dem so alle 3-4 Monate in die Werkstatt.

Es liegt wohl, so sagt man mir, an der Pedalaufnahme.....dafür gibt es von Ford eine Verstärkung die eingebaut werden kann. (Kostenpflichtig versteht sich )
Ford kennt dieses Problem und hat daher diese Verstärkung entwickelt (die sich leider immer wieder löst und daher alle 3-4 monate bei mir einen Besuch meiner Vertragswerkstatt zu Folge hat) Aber auf alle Reperaturen gibts ja 1 Jahr Garantie...lach...also Lebenslang bei diesem Teil.....Nun hatte ich fast 5 Monate Ruhe da die Werkstatt zusätzliche Schrauben eingedreht hat...aber leider es Knackt wieder beim sogenannten Lastwechsel des Fahrzeugs.........

Fragt doch mal eure Werkstatt danach......ist vielleicht auch bei Euch NUR dieses kleine Verstärkungsteil notwendig und nicht die Achse was viele Werkstätten gerne behaupten

Viel Glück
SCHROEGGEL
 
F

fuukju

Dabei seit
02.11.2005
Beiträge
16
@schroeggel
Wie sieht das denn bei dir mit der Geräuschentwicklung aus? Wird`s lauter mit der Zeit? Also ich fahr da jetzt seit einigen tausend Kilometern mit, dabei auch auf sehr kurvenreichen Strecken (Stichwort "Lastwechsel") aber daß es lauter wird, kann ich bei mir nicht behaupten? Wenn`s denn so bleibt, hab ich auch nicht unbedingt vor, das in der Werkstatt beheben zu lassen, weil man mir dort sagte, daß man an den Bereich der Pedale sehr schlecht rankommt. Das heißt dann viel Fummelarbeit -> lange Montagezeit -> viel Geld.
Oder wie war`s bei dir?

Gruß
8)
 
S

Schroeggel

Dabei seit
15.08.2006
Beiträge
3
fuukju schrieb:
@schroeggel
Wie sieht das denn bei dir mit der Geräuschentwicklung aus? Wird`s lauter mit der Zeit? Also ich fahr da jetzt seit einigen tausend Kilometern mit, dabei auch auf sehr kurvenreichen Strecken (Stichwort "Lastwechsel") aber daß es lauter wird, kann ich bei mir nicht behaupten? Wenn`s denn so bleibt, hab ich auch nicht unbedingt vor, das in der Werkstatt beheben zu lassen, weil man mir dort sagte, daß man an den Bereich der Pedale sehr schlecht rankommt. Das heißt dann viel Fummelarbeit -> lange Montagezeit -> viel Geld.
Oder wie war`s bei dir?

Gruß
8)
Hallo !
Nun ja sagen wir mal so, das Klopfen wurde nicht lauter (vielleicht ein klein) besser gesagt es trat immer häufiger auf (kleinste Unebenheit = klopfendes Geräusch). Frag mal Deine Werkstatt ob Die nicht mit Ford Kontakt aufnehmen können. Meine Werkstatt hat die Hälfte des Materialpreises übernommen ( hatte den Wagen noch nicht all zu lange) und hat die Montage auf Kulanz gemacht. Jedesmal wenn ich heute zur Werkstatt komme stöhnt der Meister es würde gut 2 Stunden dauern es aus und wieder einzubauen. Also rechne einfach mal ca. 1 Werkstattstunde. Meiner Meinung nach müssten wir Focusfahrer uns zusammenschließen und Ford in den .... treten, denn für ein bekanntes Fabrikations oder Modellproblem auch noch Geld verlangen nist eine Schweinerei. Also wie gesagt es lohnt sich auf jeden Fall das Klopfen zu beseitigen...auch wenns bei mir wohl nicht ganz funktioniert ( Laut Ford ist es für immer weg wenns eingebaut wurde.....ich lach mich krümelig) also wenn noch fragen sind sende mir doch mal ne mail oder deine Telefonnummer dann kann ich ja mehr erzählen.

PS. Deine Werkstatt soll auf jeden Fall bei Ford nachfragen.......die müssen Kulanz zeigen....es gibt ja ne Werkstatt die hatte damit Erfolg...

Viel Glück
Schröggel
 
S

Schroeggel

Dabei seit
15.08.2006
Beiträge
3
Hallo nochmal,

habs doch noch gefunden.....für die Verstärkung inkl. Montage (hat ja die Werkstatt übernommen oder auch Ford wer weiß das schon) hab ich rund 100 Euro bezahlt !

Nochmal an alle Viel Glück :D

Schröggel

Eure Werkstätten sollen mal die Telefonleitungen bei Ford glühen lassen !!!! :P
 
Thema:

Klopfgeräusch an der VA bei unebener Fahrbahn

Sucheingaben

ford focus poltern vorderachse

,

ford focus klopfgeräusch

,

ford focus klappern vorderachse

,
http:www.autoextrem.deford-focus-focus-st-focus-rs99725-klopfgeraeusch-va-unebener-fahrbahn.html
, ford focus geräusche vorderachse, ford focus mk2 poltern vorderachse, focus mk1 poltern vorderachse, ford focus mk1 linker reifen klopft, ford focus klopfen an der vorderachse, ford focus rumpeln auf unebener straße, poltern vorderachse ford focus, focus st klackern vorne links, knacken unterm auto bei unebenheit ford focus, stabiproblem ford mondeo, focus 1 klopft vorne rechts, ford focus geräusch beim lastwechsel, woher klappern poltern ford focus mk1, ford focus mk1 poltern vorderachse, leichtes klappern vorn bei ford focus, ford mondeo mk1 klappert vorne, rad klopft wenn strasse uneben, ford focus va klakert, ford focus 2 klappern vorderachse, klappergeräusch vorne rechts ford focus, lautes Scheppern der Vorderachse beim Ford Focus MK1

Klopfgeräusch an der VA bei unebener Fahrbahn - Ähnliche Themen

  • Klopfgeräusche hinterm Handschuhfach

    Klopfgeräusche hinterm Handschuhfach: Hi zusammen, seit geraumer Zeit habe ich hinterm Handschuhfach eigenartige Klopfgeräusche, egal ob während der Fahrt oder bei Stillstand bzw. ob...
  • Klopfgeraeusche aus den Motorraum

    Klopfgeraeusche aus den Motorraum: Einige von euch kennen mich schon,seit einiger Zeit bemerke ich an meinen Astra F 1,6 I Kombi.Baujahr 1992 /55 KW 184000 gelaufen im Kalten...
  • Klopfgeräusche vom Antrieb beim K11

    Klopfgeräusche vom Antrieb beim K11: Hallo, bei meinem Micra K11, 100000 km, Bj. 96 entstehen nach einigen Kilometern Fahrt regelmäßige Klopfgeräusche, die in Linkskurven leiser...
  • Nissan 200 sx mit Klopfgeräuschen!!

    Nissan 200 sx mit Klopfgeräuschen!!: hi leute ein kumpel fährt ein nissan 200 sx und bei höheren drehzahlen hört man klopfgeräsche, kann es sein das er mit dem falschem sprit fährt...
  • Klopfgeräusch aus dem oberen Motorbereich

    Klopfgeräusch aus dem oberen Motorbereich: HILFE Wer kann mir helfen, ich verzweifle langsam an meinem schönen Auto!! Ich habe folgendes Problem: ;( Mein Auto stand von Februar bis...
  • Ähnliche Themen

    • Klopfgeräusche hinterm Handschuhfach

      Klopfgeräusche hinterm Handschuhfach: Hi zusammen, seit geraumer Zeit habe ich hinterm Handschuhfach eigenartige Klopfgeräusche, egal ob während der Fahrt oder bei Stillstand bzw. ob...
    • Klopfgeraeusche aus den Motorraum

      Klopfgeraeusche aus den Motorraum: Einige von euch kennen mich schon,seit einiger Zeit bemerke ich an meinen Astra F 1,6 I Kombi.Baujahr 1992 /55 KW 184000 gelaufen im Kalten...
    • Klopfgeräusche vom Antrieb beim K11

      Klopfgeräusche vom Antrieb beim K11: Hallo, bei meinem Micra K11, 100000 km, Bj. 96 entstehen nach einigen Kilometern Fahrt regelmäßige Klopfgeräusche, die in Linkskurven leiser...
    • Nissan 200 sx mit Klopfgeräuschen!!

      Nissan 200 sx mit Klopfgeräuschen!!: hi leute ein kumpel fährt ein nissan 200 sx und bei höheren drehzahlen hört man klopfgeräsche, kann es sein das er mit dem falschem sprit fährt...
    • Klopfgeräusch aus dem oberen Motorbereich

      Klopfgeräusch aus dem oberen Motorbereich: HILFE Wer kann mir helfen, ich verzweifle langsam an meinem schönen Auto!! Ich habe folgendes Problem: ;( Mein Auto stand von Februar bis...
    Top