Klimaanlage und Verbrauch

Diskutiere Klimaanlage und Verbrauch im Hyundai Tucson Forum im Bereich Hyundai; Hab da noch ne frage wegen Verbrauch und Klimaautomatik (da ich noch NIE eine hatte). Wenn die Klimaanlage an ist, steigt da der Benzin-Verbrauch...
P

pesch

Threadstarter
Dabei seit
19.04.2006
Beiträge
40
Hab da noch ne frage wegen Verbrauch und Klimaautomatik (da ich noch NIE eine hatte).
Wenn die Klimaanlage an ist, steigt da der Benzin-Verbrauch merklich und geht da auch die Motorleistung runter oder ist das nur ein Gerücht was ich da gehört habe ?

Was habt ihr für Erfahrungen ?

grüsse

pesch
 
S

schwarzwaldelch

Dabei seit
30.04.2006
Beiträge
16
klima

grüß dich pesch!

hier meine meinung dazu.

grundsätzlich sollte der verbrauch ansteigen und die motorleistung abnehmen, weil die klimaanlage über einen riemen vom motor angetrieben wird und das kostet dich ca 5-10% motorleistung und dementsprechenden mehrverbrauch!!! deswegen die klima immer sparsam einsetzen und nicht zu kalt sonst gehts auf die nasennebenhöhlen, griiiiiiiiinnnns.

war ich dir eine hilfe??

grüßle von matze :D
 
P

pesch

Threadstarter
Dabei seit
19.04.2006
Beiträge
40
Hi matze,

ja das war eine Hilfe, also doch kein Gerücht. Gut dann werde ich sparsam damit umgehen.

Danke


gruss

Pesch
 
N

nana35

Dabei seit
07.04.2006
Beiträge
14
im grunde stimmt das schon das verbrauch steigt und leistung fehlt mein fazit nach den ersten tankfüllungen und fahrten mit meinen tucson 2,0 141 ps an leistung kein !!!! merklicher verlust und beim verbrauch bin mit klima sowie ohne klima mal etwas sparsamer mal etwas rasanter gefahren immer so um die 10 liter verbrauch habe jetzt 3500 km runter.

tschau nana
 
S

schwarzwaldelch

Dabei seit
30.04.2006
Beiträge
16
Verbrauch und leistung

hi :D !

also nochmal kurz was zum leistungsverslust. bei einem auto wie deinem mit 141ps wirst du sicherlich weniger an leistungsverslust spüren, als z.b. bei einem 60ps auto, wie bei meiner frau. da denkt man beim einschalten, jem. haut die bremse rein, so geht die leistung in die knie. und sobald du die klimaautomatik drin hast, wird eh nach bedarf geregelt, sodass die klima nicht ständig und auf volldampf läuft. hinzukommt, dass man die klima ja eh fast nie auf gefrierbrand einstellt :D . schon allein wegen der nasennebenhöhlchen ;)

alles klar, herr kommissar??

grüßle aus dem südschwarzwald von matze (bin immer noch mit zufrieden mit dem auto:] )
 
B

blue Paladdin

Dabei seit
06.03.2006
Beiträge
103
Hallo zusammen!

Die Faustregel die auch regelmäßig getestet wird, ist eigentlich auch ne Hilfe um Sprit zu sparen mit angenehmen Klima im Wagen.

Man sagt, dass du unter 80km/h lieber ein Fenster auf machen solltest um Sprit zu sparen, ab 80km/h und schneller solltest du die Klimaanlage nutzen. Grund ist der Windgegendruck bzw. -Sog der sich am Fenster und Wagen bildet.

Der Luftwiderstand und der Spritverbrauch kreuzen sich auf dem Diagramm bei rund 80km/h.

Generll wird durch den Kompressorabtrieb der Klimaanlage immer Verlustmomente am Motorablauf erzeugt, hier sind viele Autohersteller, die hier mit Turbolader, Bi-Turbo, Kompressor sowie Vereinigungen von Turbolader mit Kompressor und immer leichgängigeren Varianten Abhilfe schaffen wollen, aber Fakt bleibt Fakt.

Es entstehen immer bei Klimaanlagennutzung Verlustkräfte, die dem Motorlauf entgegen wirken. Am Ende ist immer ein leicher Leistungsverlust zu verzeichnen, der mit mehr Kraftstoff vom Steuergerät weitestgehend vertuscht wird. :rolleyes:

Ich hoffe, ich konnte Helfen. Schau mal gelegentlich "Galileo, Misbasters, Welt der Wunder, Auto Motor und Sport " hier wird diese Tehma bestimmt nochmal genau erläutert, mit Darstellungen kann es einfacher Erklärt werden. :rolleyes:
 
P

pesch

Threadstarter
Dabei seit
19.04.2006
Beiträge
40
Nun, so genau wollte ich das nicht wissen :D
dachte nur, da ja hier im Forum, viel die rede ist von erhöhtem Verbrauch beim Tucson (speziell Benziner 141PS) und ob es eben auch damit zusammen hängen kann, wenn die Klimaanlage an ist, dass der Verbrauch um 1 oder mehr Liter steigen kann.
Natürlich ist eben auch die Fahrweise, die den Verbrauch beeinflusst. Nur sollte es nicht deutlich über dem angegebenen Höchtswert liegen.
Muss mal den Händler fragen, wenn ich mitte Mai mein Fahrzeug abhole, was er zu diesem Thema sagt.

bis dann

Pesch
 
retter

retter

Dabei seit
13.12.2005
Beiträge
38
Ja, der Leistungsverlust ist sicher zu vernachlässigen, eher NICHT den Mehrverbrauch!

Denn die übliche Annahme von 0,5 oder 1 Liter pro 100 Km sind wie der hohe Eisengehalt von Spinat. Hält sich eben hartnäckig in den Köpfen. Ist aber eben völliger Unsinn.

Wenn man die Klima benutzt, kann man sicher mit mind. 2 bis 5 LITER mehr rechnen und das pro 100 Km X(

Keine Frage, dass man dann die Klime nur sparsam einsetzten sollte!
 
B

blue Paladdin

Dabei seit
06.03.2006
Beiträge
103
Hallo zusammen.

Sorry, diese Werte kommen mir sehr historisch vor.

Ich kann dir, weil ich vor ein paar Tagen den Leistungsverlust bei meinem V6 am Ventiltrieb berechnet habe versichern, dass deine Werte eindeutig zu hoch sind als Verbrauch. Das könnte eher der Leistungsverlust in PS sein.

Der V6 kann man sagen klaut sich selber nur durch die Ventilansteuerung über die Riemen, Ketten und Nockenwellen ca. 6,8 PS, diese werden auch in dem Kenndatenblatt nicht erwähnt.

Das kann doch nicht sein, wenn der Klimakompressor Gegendruck aufbaut, dass du auf einmal einen Mehrverbaruch von 2 bis 5 Litern hast.
Das würde rein rechnerrisch nicht passen. Du meinst bestimmt Leistungsverluste in PS, dass würde auch logisch erscheinen, weil man das nicht spürbar mitbekommt.

Wenn du doch auf deine Werte behaarst, erkläre mir bitte wie du an solch Rahmensprengende Werte kommst.
Dann wären die Fahrzeuge mit diesem Verbrauchsangaben, völlig unwirtschaftlich und so auch in der Abgasklasse weit schlechter, da wären so hohe Abgaswerte, die niemals für Euro 3 oder Euro 4 reichen, trotz des G-Kat. Die Motoren würden viel zu fett laufen und bei den Verbrauchs-Werten Zündaussetzter bekommen.

Erklär mal bitte. ?(
 
retter

retter

Dabei seit
13.12.2005
Beiträge
38
Leider ist die Autoindustrie nicht verpflichtet zur Angabe der Verbrauchzahlen durch den Betrieb mit Klimaanlage. Diese Rechnung hat sicher noch niemand gemacht und so hoffen wir, dass den Herren des "staatlichen Finanzwesens" nicht einfällt, in Anlehnung an die GEZ, ein Entgeld für den Besitz einer Klima zu machen. :] Die begründung wäre dann ja einfach, da die Euro 3 oder 4 nicht mehr erfüllt sind.

Eine Begründung gibt dir heute ausführlich um 21.50 ARD die Sendung Plusminus.

Ihr schon mal nachzulesen ;) http://www.daserste.de/plusminus/beitrag_dyn~uid,boprq55w1im0g6z8~cm.asp
 
B

blue Paladdin

Dabei seit
06.03.2006
Beiträge
103
Danke für den Tipp, aber das was du gelesen hast, war ja nur ein Teil. 1,8 bis 5,7 Liter bei Volllast im Stadtverkehr. Zudem wird auch ausgesagt, dass kleine Motoren den meisten Benzinverbrauch bei Klimanutzung erzeugen.

Tucsons haben aber alle eine gute Größe, wo von klein nicht gesprochen weden kann. Oder?

Bei gleichbleibender Fahrweise, sind die alten zusätzlichen Verbrauchsdaten durchaus ok. (dritter Absatz am Ende) Verbrauchsdaten von 1 bis 2 litern werden möglich bei 30°C Aussentemperatur und konstanter Fahrweise. Steht drin.

Bei 13°C werden sogar Werte von 0,9 bis 1,3 Litern erreicht (Erwärmung auf 20°C).

Die Extremwerte die zu meinst beziehen sich laut dieser Aussage auf Kleinwagen mit einer elektronisch gesteuerten Klimaanlage.
Viele haben beim Kauf des Tucson schon die Klimaautomatik gewählt, diese kann man zusätzlich so schalten, dass der Klimakompressor abgeschalt ist, so kann der Verbrauch eigenständig mit einem Knopfdruck beeinflußt werden.
Außentemperatur steht im Display. Is die gewünschte Temperatur höher als die Außentemperatur einfach den Klimakompressor abschalten, is doch kein Problem, ok?
 
T

Team06

Dabei seit
20.04.2006
Beiträge
34
der "test" sagt doch eigentlich garnichts aus. wer von uns fährt mit offenen fenstern und auf gefrieren gestellt zur arbeit?
und das in der stadt der verbrauch steigt, wissen wir alle. das die klima, der motor und die ganze elektrische anlage bei den geringen windgeschwindigkeiten im und ums auto anders gefordert wird, sollte auch klar sein.
es interessiert bloß niemanden, da der komfort einfach wichtiger ist.

und wem der verbrauch das wichtigste ist, der sollte nach einem leichten kleinwagen mit fensterkurbeln suchen. ;)
 
Thema:

Klimaanlage und Verbrauch

Sucheingaben

hyundai tucson luftwiderstand

,

hyundai tucson klimakompressor ausschalten

,

Verbrauch und Klimaautomatik

,
hyundai tucson klimaautomatik ausschalten
, Hyundai tucson klimaanlage schalten ab bei volllast, hyundai tucson klimaautomatik abschalten, hyundai tucson klimaanlage ausschalten, klimakompressor tucson Benziner 2006

Klimaanlage und Verbrauch - Ähnliche Themen

  • Wie viele Kilometer schafft der ID 3 mit laufender Klimaanlage?

    Wie viele Kilometer schafft der ID 3 mit laufender Klimaanlage?: Bei dem Wetter vielleicht nicht unwichtig? Wie viel bleibt von der Reichweite wenn man bei solchen Temperaturen ständig die Klimaanlage laufen lässt?
  • Klimaanlage von Golf 4

    Klimaanlage von Golf 4: Ich fahre einen Golf 4. Die Klimaanlage wurde schon in mehreren Werkstätten gewartet. Aber sie hat eine Macke. Morgens funktioniert sie noch...
  • Klimaanlage im R1 BJ.06

    Klimaanlage im R1 BJ.06: Seit ein paar Tagen gibt die Klimanlage nur noch heiße Luft ab. Vorriges Jahr im April bei Toyota gewartet worden, lt. Rechnung. Welche Fehler...
  • Klimaanlage im Herbst und Winter regelmäßig einschalten

    Klimaanlage im Herbst und Winter regelmäßig einschalten: Der Herbst hat inzwischen unerbittlich Einzug gehalten, und der Winter wird auch nicht mehr lange auf sich warten lassen. In der Regel bedeutet...
  • Verbrauch der Klimaanlage

    Verbrauch der Klimaanlage: Hi, weiss jemand, wie viel die Klimaanlage so verbraucht? Macht das viel aus, wenn die die ganze Zeit läuft? Dankääää :D
  • Ähnliche Themen

    • Wie viele Kilometer schafft der ID 3 mit laufender Klimaanlage?

      Wie viele Kilometer schafft der ID 3 mit laufender Klimaanlage?: Bei dem Wetter vielleicht nicht unwichtig? Wie viel bleibt von der Reichweite wenn man bei solchen Temperaturen ständig die Klimaanlage laufen lässt?
    • Klimaanlage von Golf 4

      Klimaanlage von Golf 4: Ich fahre einen Golf 4. Die Klimaanlage wurde schon in mehreren Werkstätten gewartet. Aber sie hat eine Macke. Morgens funktioniert sie noch...
    • Klimaanlage im R1 BJ.06

      Klimaanlage im R1 BJ.06: Seit ein paar Tagen gibt die Klimanlage nur noch heiße Luft ab. Vorriges Jahr im April bei Toyota gewartet worden, lt. Rechnung. Welche Fehler...
    • Klimaanlage im Herbst und Winter regelmäßig einschalten

      Klimaanlage im Herbst und Winter regelmäßig einschalten: Der Herbst hat inzwischen unerbittlich Einzug gehalten, und der Winter wird auch nicht mehr lange auf sich warten lassen. In der Regel bedeutet...
    • Verbrauch der Klimaanlage

      Verbrauch der Klimaanlage: Hi, weiss jemand, wie viel die Klimaanlage so verbraucht? Macht das viel aus, wenn die die ganze Zeit läuft? Dankääää :D
    Top