Klage auf Schadensersatz gegen VW im Diesel-Skandal - Kann man wirklich Schadenersatz einklagen?

Diskutiere Klage auf Schadensersatz gegen VW im Diesel-Skandal - Kann man wirklich Schadenersatz einklagen? im Aktuelles Forum im Bereich AutoExtrem; Im Rahmen des Skandals rund um die manipulierte Software kann man durch den Vergleich mit VW einige Euros erhalten, aber so mancher erzählt auch...
Im Rahmen des Skandals rund um die manipulierte Software kann man durch den Vergleich mit VW einige Euros erhalten, aber so mancher erzählt auch von der Möglichkeit auf eine zusätzliche Klage auf Schadensersatz im Wert von 25.000 Euro. Ob das korrekt, ist und ob man wirklich zusätzlich eine solche Klage machen kann, klärt dieser kurze Ratgeber.

VW,Diesel,Skandal,Dieselskandal,Abgase,Abgasskandal,Schadensersatz,Klage,Schadensersatzklage,2...png

Alles zum Thema Autozubehör auf Amazon

An sich ist das Ganze korrekt, wie auch zum Beispiel der ADAC berichtet hatte. Das Oberlandesgericht (OLG) Koblenz sprach einem Kläger ca. 25.000€ zuzüglich Zinsen zu damit dieser für die Rückgabe des Wagens entschädigt wird. Beide Parteien legten nun aber vor dem Bundesgerichtshof (BGH) Revision ein. VW bestreitet die vorsätzliche Schädigung, der Kläger bemängelt die niedrigere Summe, da auch die gefahrenen Kilometer berücksichtigt und abgezogen wurde.

Aktuell sieht es so aus, dass der BGH durchaus eben eine vorsätzliche Schädigung sieht und hier dem Kläger wohl recht gibt, allerdings muss dieser auch in Kauf nehmen, dass die Summe niedriger wird, als er erwartete, da er den Wagen ja auch eben (ab)genutzt hatte. Man geht davon aus, dass mit dem Urteil des BGH das bereits vorhandene Urteil des OLG bestätigt werden wird.

Allerdings können sich die meisten anderen hier keine Hoffnungen auf ähnliche Ergebnisse machen, da damit nur bereits laufende Verfahren beeinflusst werden können. Es hat so gesehen keinen Sinn, aufgrund dieses Urteils eine neue Klage zu starten.

Kommentar des Autors: So steht es um Schadensersatzklagen gegen VW im Rahmen des Dieselskandals.
VW,Diesel,Skandal,Dieselskandal,Abgase,Abgasskandal,Schadensersatz,Klage,Schadensersatzklage,25000€,25000Euro,Klage gegen VW,Schadensersatz von VW einklagen,Klage auf Schadensersatz gegen VW
 
Thema:

Klage auf Schadensersatz gegen VW im Diesel-Skandal - Kann man wirklich Schadenersatz einklagen?

Klage auf Schadensersatz gegen VW im Diesel-Skandal - Kann man wirklich Schadenersatz einklagen? - Ähnliche Themen

Im VW Diesel-Manipulationsskandal einzeln geklagt? So werden Einzelklagen gegen VW behandelt!: Rund um den Skandal von Manipulationen an Fahrzeugen durch VW wurde im Rahmen einer großen Musterfeststellungsklage eine recht hohe Gesamtsumme an...
Ergebnis der Musterfeststellungsklage im VW Abgasskandal - Wieviel muss VW an Betroffene zahlen?: Kurzzeitig sah es nicht gut für eine Einigung im Skandal rund um VW, auch wenn der Schuldigen wohl nicht klar auszumachen war, doch nun kam es...
Abgas-Skandal: Stilllegung nicht umgerüsteter Volkswagen-Diesel angekündigt oder schon vollzogen: Im Rahmen des sogenannten Dieselgate müssen mehrere Millionen Fahrzeuge aus dem Volkswagen-Konzern mit einer neuen Software versehen werden. Für...
Neu- oder Gebrauchtwagen – in Zeiten des Dieselskandals: Es war noch nie einfach, sich zwischen Gebraucht- und Neuwagen zu entscheiden. Der Kauf beider Varianten birgt zahlreiche Vor- und Nachteile in...
Oben