KFZ Versicherung und Datenschutz?

Diskutiere KFZ Versicherung und Datenschutz? im Verkehrsrechtmagazin Forum im Bereich AutoExtrem; Zwei Fahrzeuge haben einen Auffahrunfall. Ein Schaden an dem geschädigten Fahrzeug ist nicht zu erkennen. Es wird mündlich verabredet, dass eine...
B

Buffi

Threadstarter
Dabei seit
22.11.2005
Beiträge
1
Zwei Fahrzeuge haben einen Auffahrunfall. Ein Schaden an dem geschädigten Fahrzeug ist nicht zu erkennen. Es wird mündlich verabredet, dass eine Werkstatt für einen Kostenvoranschlag aufzusuchen ist. Zudem erklärt sich der Verursacher schriftlich bereit, für ev. Schäden aufzukommen.
6 Wochen später wurde das geschädigte Auto repariert, und es kam eine Reperatur-Rechnung von dem Geschädigten. Der Verursacher hat um die ausgebauten beschädigten Teile des geschädigten Fahrzeuges gebeten. Daraufhin bekam der Verursacher keine Antwort des Geschädigten. Nach weiteren 3 Wochen hat die Versicherung des Verursachers beim Verursacher angerufen, dass der Schaden von der Versicherung übernommen wird bzw. werden muss, obwohl der Verursacher an den Geschädigten keine Daten von der Versicherung an den Geschädigten angegeben hat.

Wie kommt ein Geschädigter an die Versicherungsdaten des Verursachers?
Darf ein Geschädigter mit der Reperatur sich 6 Wochen Zeit lassen?
 
streets

streets

Servicereiniger
Dabei seit
12.04.2004
Beiträge
2.786
An die Versicherungsdaten kommt er über den Zentralruf der Autoversicherer! ist ne kostenlose nummer!

An sich hätte sich ein Gutachter erst mal den Schaden ansehen müssen um genau zu erkennen ob der unfallgegner nicht doch nen altschaden reparieren ließ! Von daher viele fehler gemacht immer lieber gleich erst mal versicherung einschalten im nachhinein kann man den schaden immernoch selber bezahlen. Nur wenn der Schaden beim anderen "schon repariert" ist kannste nich mehr viel nachweisen.
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Buffi schrieb:
Zudem erklärt sich der Verursacher schriftlich bereit, für ev. Schäden aufzukommen.

Und damit ist der Apfel geschält, denn dies ist rechtlich ein Vertrag, der erfüllt werden muss, wenn man Pech hat und die Versicherung nicht zahlt, dann eben auch aus eigener Tasche

Der Verursacher hat um die ausgebauten beschädigten Teile des geschädigten Fahrzeuges gebeten.

Kann er ja, nur hat er keinen Anspruch drauf.

Wie kommt ein Geschädigter an die Versicherungsdaten des Verursachers?

Wurde schon geschrieben, Kennzeichen (Nummernschild) und ein Anruf reicht.

Darf ein Geschädigter mit der Reperatur sich 6 Wochen Zeit lassen?
Der Geschädigte könnte sich 3 Jahre Zeit lassen, denn solange gilt diese Unterschrift, den Schaden zu zahlen. Wenn mit diesem "Blanko-Scheck" etwas anderes mitrepariert wird, dann liegt das in der Beweispflicht des Zahlungspflichtigen, das dürfte aber wegen fehlender Beweise schwierig (praktisch unmöglich) werden.

Niemals etwas unterschreiben, nienich.
 
Thema:

KFZ Versicherung und Datenschutz?

KFZ Versicherung und Datenschutz? - Ähnliche Themen

  • Weniger Unfälle durch Corona - Sinken durch Corona die Beiträge für die Kfz Versicherungen?

    Weniger Unfälle durch Corona - Sinken durch Corona die Beiträge für die Kfz Versicherungen?: Auch wenn die aktuelle Lage viele doch stört versucht man doch, dem Ganzen auch etwas Positives abgewinnen zu können. So mancher fragt sich hier...
  • Kfz-Versicherung korrekt zum Stichtag am 30.11.19 kündigen - Darauf sollte man dieses Jahr achten!

    Kfz-Versicherung korrekt zum Stichtag am 30.11.19 kündigen - Darauf sollte man dieses Jahr achten!: Als bekannte Faustregel, wobei es hier natürlich auch Ausnahmen geben kann, kann die Versicherung für das Kfz einen Monat vor Ablauf des...
  • Schaden bei der Kfz-Versicherung melden – das müssen Sie beachten!

    Schaden bei der Kfz-Versicherung melden – das müssen Sie beachten!: Ein Schaden am Auto oder Motorrad ist schnell passiert. Ob Sie ihn selbst verursacht haben oder ein anderer Verkehrsteilnehmer verantwortlich ist...
  • Kfz-Versicherung richtig vergleichen - Diese Faktoren sind wichtig

    Kfz-Versicherung richtig vergleichen - Diese Faktoren sind wichtig: Die Kfz-Versicherung ist deutschlandweit verpflichtend, jeder Fahrzeugführer muss also eine solche Versicherung abschließen. Kein Wunder, dass...
  • Ähnliche Themen
  • Weniger Unfälle durch Corona - Sinken durch Corona die Beiträge für die Kfz Versicherungen?

    Weniger Unfälle durch Corona - Sinken durch Corona die Beiträge für die Kfz Versicherungen?: Auch wenn die aktuelle Lage viele doch stört versucht man doch, dem Ganzen auch etwas Positives abgewinnen zu können. So mancher fragt sich hier...
  • Kfz-Versicherung korrekt zum Stichtag am 30.11.19 kündigen - Darauf sollte man dieses Jahr achten!

    Kfz-Versicherung korrekt zum Stichtag am 30.11.19 kündigen - Darauf sollte man dieses Jahr achten!: Als bekannte Faustregel, wobei es hier natürlich auch Ausnahmen geben kann, kann die Versicherung für das Kfz einen Monat vor Ablauf des...
  • Schaden bei der Kfz-Versicherung melden – das müssen Sie beachten!

    Schaden bei der Kfz-Versicherung melden – das müssen Sie beachten!: Ein Schaden am Auto oder Motorrad ist schnell passiert. Ob Sie ihn selbst verursacht haben oder ein anderer Verkehrsteilnehmer verantwortlich ist...
  • Kfz-Versicherung richtig vergleichen - Diese Faktoren sind wichtig

    Kfz-Versicherung richtig vergleichen - Diese Faktoren sind wichtig: Die Kfz-Versicherung ist deutschlandweit verpflichtend, jeder Fahrzeugführer muss also eine solche Versicherung abschließen. Kein Wunder, dass...
  • Oben