kennt jemand diese Ford macke...

Diskutiere kennt jemand diese Ford macke... im Ford Mondeo Forum im Bereich Ford; Hallo @all, ich hab mal wieder ein kleines problem mit meinem MKII V6, ist auch ganz kurz beschrieben... Bei kalten Temperaturen, so unter 10...
V6Thrasher

V6Thrasher

Threadstarter
Dabei seit
09.01.2007
Beiträge
39
Punkte Reaktionen
0
Hallo @all,

ich hab mal wieder ein kleines problem mit meinem MKII V6,
ist auch ganz kurz beschrieben...

Bei kalten Temperaturen, so unter 10 grad ca. nach ca 1 km, (stadtverkehr) brummt plötzlich bei einfacher geradeausfahrt, der Motor, und das sogar relativ laut, der Drehzahlmesser steigt auf 2000 upm egal aber leerlauf oder gang eingelegt. nach ca 10 - 20 sec ist der spuck dann vorbei, *motorausgeh* , nach neustart alles normal. Also kann man sagen das ich das problem jeden morgen habe...

Das brummen müsst ihr euch so vorstellen als wie wenn ne bassbox falsch angeschlossen wird. oder ein kurzschluss vorliegt.

könnte noch nicht rechtzeit rechts ranfahren um mal in den MR zu gucken/hören.

MFG Christian
 
S

sweet_melli

Dabei seit
30.12.2006
Beiträge
2.034
Punkte Reaktionen
6
Ort
25337 Elmshorn
nein, das kenne ich nicht! hab ich weder am mkI noch am mkII gehabt!
 
M

MadMartin

Dabei seit
23.06.2005
Beiträge
1.381
Punkte Reaktionen
2
Moinmoin !

Wenn der DZM auf 2000 geht, dann dreht der Motor nicht wirklich 2000, oder ?

"Bei Leerlauf oder Geradeausfahrt ..." - heißt das, die Drehzahl steigt auf 2000 oder sinkt auf 2000 ?

Wie brummt der Motor denn: Nageln oder falscher Zündzeitpunkt oder eher untertouriges Vollgasbrumen ?

Ich würd zuerst mal die Positionssensoren an Kurbel- und Nockenwellen nachgucken wollen. Kabel zum Sensor locker oder Positionskränze runterkorrodiert ?

Und kann man bei Dir einen Fehlercode auslesen ? Nicht alle Fehlercodes führen ja gleich zum Angehen orangegelben Motorcheckleuchte (MIL).

MfG
Martin
 
V6Thrasher

V6Thrasher

Threadstarter
Dabei seit
09.01.2007
Beiträge
39
Punkte Reaktionen
0
.....

also da ich meisst untertourig fahre, steigt die drehzahl, und der wagen beschleunigt auch alleine, das brummen klingt eigentlich otto-motor-untypisch

erst steigt die drehzahl dann plötzlich fällt die dz auf mehr als kritische werte und dann geht er zu 90% aus... -----> neustarten, keine probleme mehr ?(?(?(?(

Danke schonmal im vorraus
 
Jonny2306

Jonny2306

Dabei seit
04.02.2007
Beiträge
163
Punkte Reaktionen
1
Ort
München
Ich würd ihn mal Warmfahren und dann ab auf die Autobahn
und die Kerzen mal wieder Freibrennen:D

Die Kerzen beim V6 sind sensibel genug wenn man da immer unter bzw niedertourig fährt kommts schonmal vor das die ZK´s Verrußen und der Motor Zündaussetzer kriegt.

Passiert oft bei sogenannten Rentnerschlitten die nur Kurzstrecke fahren und ja nich über 2000 u/min wollen

also da ich meisst untertourig fahre
Was isn bei dir untertourig ??
 
taunus1965

taunus1965

Dabei seit
19.12.2006
Beiträge
307
Punkte Reaktionen
3
Ort
66822 Lebach
hallo,

ich hatte mal ein ähnliches prob. beim DOHC, da lag es am leerlaufregelventil,
wird in deinem fall auch halt an einer der komponenten liegen die beim übergang
kalt zur warmlaufphase aggieren,

oder liegt es vieleicht an dem feuchten wetter im moment, vieleicht mal die ganze elektrik
im motorraum mit kontaktspray behandeln,

MfG
 
Thema:

kennt jemand diese Ford macke...

Sucheingaben

ford macke drehzahl

,

ford mondeo 200 ps tdci untertourig

,

ford fiesta dröhnt wenn kalte temperaturen

,
mondeo mk2 v6 brummt und standgas
Oben