Kein Gang geht mehr rein!!!! Kupplung oder Getriebe???

Diskutiere Kein Gang geht mehr rein!!!! Kupplung oder Getriebe??? im Getriebe und Kupplung Forum im Bereich Getriebe und Kupplung; Hi Ich wollte beim letzten Crusing ganz normal an der Ampel anfahren (an einer Polizeikontrolle vorbei!!!!) und auf einmal bekomme ich gar keinen...
stupyx

stupyx

Threadstarter
Dabei seit
12.03.2005
Beiträge
862
Ort
19258 Boizenburg
Hi

Ich wollte beim letzten Crusing ganz normal an der Ampel anfahren (an einer Polizeikontrolle vorbei!!!!) und auf einmal bekomme ich gar keinen Gang mehr rein. Also bin ich auf die anliegende Tanke gerollt und hab mich vom ADAC schleppen lassen.

Meine Frage jetzt was ist kaputt???

Am Pedalhub hat sich fast gar nichts geändert. Wenn ich die Kupplung normal trette blockieren alle Gänge, sprich sie gehen absolut nicht rein. Beim Rückwärtsgang das gleiche, bloss das das Knarren etwas lauter ist.

Ich bin ja der Meinung, das es die Kupplung nicht mehr trennt. Aber kann die so plötzlich kaputt gehen? Hab vor dieser Ampel echt nie sowas gehabt. Und wie gesagt am Kupplungspedalspiel hat sich auch fast gar nichts verändert.

In anderen Threats hab ich geesen das es auch ein Getriebeschaden sein kann. Weiss jemand was so die markanten Anzeichen bei Getriebeschäden sind?

Der Wagen hat laut Tacho 150.000 km und noch erste Kupplung und Getriebe. Ist n TDI und 10 Jahre alt.
 
D

Diplomat

Dabei seit
14.01.2006
Beiträge
142
Gehn die Gänge rein wenn der Motor aus ist!? Wenn sie da nicht reingehen ist es wohl das Schaltgestänge würd ich mal spontan vermuten. Mit dem Trennen der Kupplung hat das aber glaube ich nicht allzuviel zu tun, da im Leerlauf zumindest der erste Gang irgendwie mit knarzen und krachen reingehen dürfte denk ich mal? Am besten wäre du gehst mal in ne Werkstatt, weil das Getriebe ist doch ne recht komplexes Bauteil...
 
stupyx

stupyx

Threadstarter
Dabei seit
12.03.2005
Beiträge
862
Ort
19258 Boizenburg
also im Stand geht gar kein Gang rein. Ich glaub das ist ne defekte Kupplung. Wenn im Getriebe was gebrochen wäre oder so, würde sich das bestimmt schlimmer anhören.

Im Moment ist es echt so das die Kupplung nicht mehr trennt. Auch wenn man einen Gang reinbekommt fährt die kiste sofort los.... auch wenn man auskuppelt.

Ich wollt mir bei ebay ne billige Kupplung holen. Weiss jemand ob die was taugen???

Originale von SACHS kostet 280€ und bei ebay gibts noname für 120€!!!!
 
D

Diplomat

Dabei seit
14.01.2006
Beiträge
142
Im Stand müssen die Gänge reingehen, auch ohne Kupplung! Das die Betätigung des Kupplungspedals nichts bringt deutet tatsächlich auf einen Kupplungsdefekt hin. Aber wenn im Stand kein Gang reingeht hat das recht wenig mit der Kupplung zu tun, da keine Kraftübertragung stattfindet und somit auch keine Krafttrennung von nöten ist um die Gänge einzulegen! Ob NoName Kupplungen was taugen weiß ich nicht, aber von Ebay...?
 
G

GTX

VERTRAUENSMODERATOR
Dabei seit
06.12.2005
Beiträge
10.921
Ort
75... Landkreis Calw
Diplomat schrieb:
Im Stand müssen die Gänge reingehen, auch ohne Kupplung!

Aber nur bei ausgeschaltetem Motor. Bei laufendem Motor nicht möglich !

Das die Betätigung des Kupplungspedals nichts bringt deutet tatsächlich auf einen Kupplungsdefekt hin.

Eventuell Ausrücklager zerbröselt oder die Tellerfedern der Druckplatte lahm

Aber wenn im Stand kein Gang reingeht hat das recht wenig mit der Kupplung zu tun, da keine Kraftübertragung stattfindet und somit auch keine Krafttrennung von nöten ist um die Gänge einzulegen!

Ohne Kupplung geht im Stand bei laufendem Motor kein Gang rein ( darum geht es hier ). Hat also ausschliesslich mit der Kupplung zu tun. ;)

Ob NoName Kupplungen was taugen weiß ich nicht, aber von Ebay...?

Da muß ich dir zustimmen, lieber einmal richtig Geld ausgeben für gescheite Teile als zwei oder drei mal Geld für Schrott ausgeben. Muß ja keine Sachs sein, LUK oder andere Hersteller gibt es ja auch noch.

Zuerst würde ich aber mal das Ausrücklager prüfen. Die sind auch mal gerne bei den Benzinern kaputt gegangen. Vorteil: Man muß das Getriebe nicht ausbauen. ;)
 
D

Diplomat

Dabei seit
14.01.2006
Beiträge
142
Hast du meinen Beitrag davor gelesen!? Da hab ich geschrieben wenn der Motor aus ist, also ging ich davon aus dass seine Antwort auch auf diese gegebenheit war, und solang der Motor aus ist gehn die Gänge rein, ob mit oder ohne funktionierende Kupplung.
 
G

GTX

VERTRAUENSMODERATOR
Dabei seit
06.12.2005
Beiträge
10.921
Ort
75... Landkreis Calw
Ich weiß was du gemeint hast, deswegen mein Hinweis darauf das stupyx bei laufendem Motor im Stand gemeint hat ;)
 
stupyx

stupyx

Threadstarter
Dabei seit
12.03.2005
Beiträge
862
Ort
19258 Boizenburg
Also im Stand geht auch kein Gang rein!!!!

Aber wenn ihr in eurem Auto, im Stand, ohne Kupplung durchschalten wollt, hackt das doch auch wie sau oder? Man müsste das Auto leicht vor und zurückrollen damit die reingehen oder?

Also im Stand hab ich einmal den ersten eingelegt und dabei ist bald der Schalthebel abgebrochen!!!! Geht also gar nicht.

Ich hab jetzt bei ebay für 120€ nen Kupplungsatz aus England bestellt. Die sahen recht seriös aus. Wollen mal hoffen, das es die richtige ist und das ichs eingebaut bekomme. Und hoffentlich ist es nicht das Gertiebe :P

Ich schreib wieder ob es hingehauen hat!!!!! THX!!!
 
G

GTX

VERTRAUENSMODERATOR
Dabei seit
06.12.2005
Beiträge
10.921
Ort
75... Landkreis Calw
Wenn die Zahnräder ungünstig stehen bekommst du im Stand keinen Gang rein, nicht mal mit Gewalt. Dann musst du - wie du schon richtig bemerkt hast - den Wagen ein wenig nach vorne oder nach hinten schieben das es wieder geht.

Passiert das bei laufendem Motor ( im Standgas ), Kupplung kurz kommen lassen und wieder treten. Dann flutscht der Gang wieder rein ;)
 
andybreuhan

andybreuhan

Dabei seit
31.12.2005
Beiträge
122
Also ich mein auch im standgas nichtnur wenn der motor aus ist. Ist das auch bei neuwagen so?
 
stupyx

stupyx

Threadstarter
Dabei seit
12.03.2005
Beiträge
862
Ort
19258 Boizenburg
Yuchuh.............


Ich hab mein Auto wieder!!! Es wurden Geber- und Nehmerzylinder und die komplette Kupplung gewechselt. Die Kupplung konnte ich sogar selber besorgen und hab dabei noch ca 120€ sparen können. Ich hab mir bei ebay eine bestellt und statt 250€ (Sachs) nur 130€ (aus England) bezahlt.

Die Arbeitsstunden und die Geber/Nehmerzylinder kammen dan nochmal 400€.

Aber er fährt wieder. Einziges Problem ist das der Motor beim Anfahren springen tut. Das ist wie wenn man zu untertourig anfährt und der Motor dann fast absäuft und so springt. Nur das das jetz auch ist wenn ich normal anfahren will, oder sogar ziehmlich viel gas gebe. Ab dem 2ten Gang ist es dann weg.

Ist das normal??? Ich hoffe mal das die Kupplung noch zu stark greift und noch nicht richtig schleifen tut.
 
stupyx

stupyx

Threadstarter
Dabei seit
12.03.2005
Beiträge
862
Ort
19258 Boizenburg
Irgendwas stimmt mit der Kupplung noch nicht. Ich hab wie gesagt beim Anfahren tierische Vibrationen, die das ganze Auto schütteln. Egal wie ich anfahren will.

Ein Kumpel meinte das die Kupplung nicht richtig zentriert worden sein könnte. Ausserdem soll ich nochmal entlüften.

Was noch komisch ist, ist, das das Pedal beim schnellen loslassen, das letzte Stückchen einmal kurz hängen bleibt und dann erst zurück "Ploppt". Als wenn irgendwie kurz ein Unterdruck entsteht .

Scheisse. Ich brauch mein Auto und kann es nicht wieder für ne Woche entbehren. Was kann den das sein? Ist das hoppeln normal bei nä neuen Kupplung oder müsste die von anfang an Sahne kuppeln?
 
P

Polymerpower

Dabei seit
15.09.2005
Beiträge
51
Ort
24253 Prasdorf
Kupplung oder Getriebe

Moin stupyx,

wenn Du die Reparatur in einer Fachwerkstatt machen lassen hast, brauchst Du Dir eigentlich keine Gedanken machen, dann müssen sie Dir einen Leihwagen für die Zeit der Reparatur stellen. Was macht eigentlich Dein Tuningvorhaben? Noch interessiert?

Gruß polymerpower
 
T

Tornado

Dabei seit
23.04.2006
Beiträge
46
also ich würd mal sagen wenn die werkstatt das bei der ersten reparatur verbockt hat, dann steht ihm sehr wohl ein leihwagen zu!
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Tornado schrieb:
also ich würd mal sagen wenn die werkstatt das bei der ersten reparatur verbockt hat, dann steht ihm sehr wohl ein leihwagen zu!
Moralisch vielleicht, rechtlich leider nicht!

Das einzige, was einem zusteht, ist die kostenfreie Mängelbeseitigung. Die Kosten für "Kolateralschäden" sind expliziet aus den Haftungen der Werkstatt oder eines Lieferanten ausgenommen.
 
G

GTX

VERTRAUENSMODERATOR
Dabei seit
06.12.2005
Beiträge
10.921
Ort
75... Landkreis Calw
stupyx schrieb:
Irgendwas stimmt mit der Kupplung noch nicht. Ich hab wie gesagt beim Anfahren tierische Vibrationen, die das ganze Auto schütteln. Egal wie ich anfahren will.

Ein Kumpel meinte das die Kupplung nicht richtig zentriert worden sein könnte. Ausserdem soll ich nochmal entlüften.

Was noch komisch ist, ist, das das Pedal beim schnellen loslassen, das letzte Stückchen einmal kurz hängen bleibt und dann erst zurück "Ploppt". Als wenn irgendwie kurz ein Unterdruck entsteht .

Scheisse. Ich brauch mein Auto und kann es nicht wieder für ne Woche entbehren. Was kann den das sein? Ist das hoppeln normal bei nä neuen Kupplung oder müsste die von anfang an Sahne kuppeln?
Hallo stupyx,

Eine neue Kupplung muß vom ersten Moment an, wie du so schön schreibst, Sahne einkuppeln. Die Vibrationen könnten daher rühren das die Werkstatt die Kupplungsscheibe verkehrt eingebaut hat und diese jetzt an den Schraubenköpfen der Schwungscheibe schabt. Eine Kupplungsscheibe hat eine Motor- und eine Getriebeseite. Mit zentrieren hat das nichts zu tun. Wenn die Scheibe nicht richtig zentriert ist passt das Getriebe nicht drauf. Möglich wäre auch das die Vibrationen durch zu schwache Torsionsdämpfer in der Scheibe ( so nennt man die Federn in der Scheibe ) verursacht werden, ist bei Billigprodukten leider nicht ganz auszuschliessen.

Dein "Plopp" könnte von schlecht entlüfteten Zylindern kommen oder von einer mangelhaften Druckplatte. Das würde bedeuten das die Tellerfeder beim Druckpunkt hängen bleibt und dann plötzlich auslöst. Vielleicht hättest du doch ein teureres Teil kaufen sollen ;)
 
Thema:

Kein Gang geht mehr rein!!!! Kupplung oder Getriebe???

Sucheingaben

gang geht nicht mehr rein

,

gang geht nicht rein

,

gänge gehen nicht mehr rein

,
gänge gehen nicht rein
, kein gang geht mehr rein, auto gang geht nicht mehr rein, auto gänge gehen nicht mehr rein, bekomme keinen gang mehr rein, bekomme keine gänge mehr rein, auto gang geht nicht rein, http:www.autoextrem.degetriebe-kupplung81659-kein-gang-geht-mehr-rein-kupplung-getriebe.html, gänge beim auto gehen nicht mehr rein, gänge gehen nicht rein auto, auto geht kein gang mehr rein, kupplung geht nicht mehr rein, bekomme kein gang mehr rein, auto kein gang geht rein, kein gang geht rein, golf 3 gänge gehen nicht rein, gang geht nicht rein kupplung, auto gänge gehen nicht rein, es geht kein gang mehr rein, kriege keinen gang mehr rein, kupplung gänge gehen nicht rein, gänge gehen bei laufendem motor nicht mehr rein

Kein Gang geht mehr rein!!!! Kupplung oder Getriebe??? - Ähnliche Themen

  • 2. Gang geht nach längerer Fahrt schwer rein

    2. Gang geht nach längerer Fahrt schwer rein: Hallo. Uns ist aufgefallen, dass der 2. Gang nach längerer Fahrt (nach Autobahn meistens) schwer reingeht. Er lässt sich einlegen, aber mit einem...
  • 1. Gang geht sehr schwer einzulegen

    1. Gang geht sehr schwer einzulegen: Hallo, Habe mir einen gebrauchten Space Star zugelegt. Ich habe immer das Problem das der 1. Gang sehr schwer einzulegen ist. Dabei spielt es...
  • Nissan Micra K11 geht nach 20Km kein Gang

    Nissan Micra K11 geht nach 20Km kein Gang: Hi, ich habe da ein Rätsel um einen Nissan Micra K11 Ez. 06/1996 1,0L 40Kw aufzugeben. :P Man fährt los und alles ist wie immer :] und so nach ca...
  • [Peugeot 106] Auto geht beim einlegen des 1. Gangs aus

    [Peugeot 106] Auto geht beim einlegen des 1. Gangs aus: Hallo Freunde, hab mal wieder ein Problem und zwar habe ich einen 106er 1.0 99er Baujahr mit 167tkm. Gestern wollte ich in mein Auto steigen und...
  • Mein Focus geht in den unteren Gängen aus

    Mein Focus geht in den unteren Gängen aus: Hallo, mein 9 Jahre alter Focus geht beim Runterschalten ( vorallem 2.und 3.Gang ) fast immer aus oder beim langsamen anhalten...
  • Similar threads

    • 2. Gang geht nach längerer Fahrt schwer rein

      2. Gang geht nach längerer Fahrt schwer rein: Hallo. Uns ist aufgefallen, dass der 2. Gang nach längerer Fahrt (nach Autobahn meistens) schwer reingeht. Er lässt sich einlegen, aber mit einem...
    • 1. Gang geht sehr schwer einzulegen

      1. Gang geht sehr schwer einzulegen: Hallo, Habe mir einen gebrauchten Space Star zugelegt. Ich habe immer das Problem das der 1. Gang sehr schwer einzulegen ist. Dabei spielt es...
    • Nissan Micra K11 geht nach 20Km kein Gang

      Nissan Micra K11 geht nach 20Km kein Gang: Hi, ich habe da ein Rätsel um einen Nissan Micra K11 Ez. 06/1996 1,0L 40Kw aufzugeben. :P Man fährt los und alles ist wie immer :] und so nach ca...
    • [Peugeot 106] Auto geht beim einlegen des 1. Gangs aus

      [Peugeot 106] Auto geht beim einlegen des 1. Gangs aus: Hallo Freunde, hab mal wieder ein Problem und zwar habe ich einen 106er 1.0 99er Baujahr mit 167tkm. Gestern wollte ich in mein Auto steigen und...
    • Mein Focus geht in den unteren Gängen aus

      Mein Focus geht in den unteren Gängen aus: Hallo, mein 9 Jahre alter Focus geht beim Runterschalten ( vorallem 2.und 3.Gang ) fast immer aus oder beim langsamen anhalten...
    Top