Kaufempfehlung Kompaktvan

Diskutiere Kaufempfehlung Kompaktvan im Opel Zafira Forum im Bereich Opel; Hallo, Ich bin neu hier im Forum und möchte mich mal kurz vorstellen: bin 38 Jahre, Familienvater mit 2 Töchtern und sportbegeistert. Als...
N

NoVan

Threadstarter
Dabei seit
26.05.2006
Beiträge
15
Hallo,

Ich bin neu hier im Forum und möchte mich mal kurz vorstellen: bin 38 Jahre, Familienvater mit 2 Töchtern und sportbegeistert. Als Familienauto haben wir seit über 6 Jahren einen Octavia-Kombi TDI mit 90 PS. Eigentlich ein optimales Auto ohne Mucken, aber allmählich wird es Zeit für etwas Neues, und das soll ein Kompaktvan wegen der höheren Sitzposition sein. Und nun zu meiner Frage: Welchen Kompaktvan könnt ihr empfehlen? Auf der Nachfolger-Liste habe ich derzeit folgende Wagen: Touran, Zafira, C-Max, Mazda 5, ev. auch B-Klasse.

Meine Anforderungen nach Priorität:
1.) Verbrauch (aus Umweltgründen), wobei es mir egal ist ob Benzin oder Diesel, wir fahren pro Jahr max. 15.000 km
2.) Zuverlässigkeit, will maximal einmal pro Jahr zur Werkstatt und das planmäßig (so bin ich das gewohnt vom Octavia, der war erst zweimal, die restlichen Arbeiten hab ich selbst erledigt)
3.) Sitzkomfort v.a. für den Fahrer (ich habs schon mit den Bandscheiben)
4.) Stauraum (fahren max. zu fünft, 3. Sitzreihe daher überflüssig)
5.) Preis

Hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen, vielen Dank schon mal im Voraus für alle Beiträge.

LG, NoVan
 
N

NoVan

Threadstarter
Dabei seit
26.05.2006
Beiträge
15
So, die Woche hab ich einen Zafira 1,9TDI probegefahren

Mein Fazit:

- die Kopfstützen sind viel zu sehr nach vorne geneigt. ich schaffe es nicht, in dem Auto bequem zu sitzen (bin 1,87 m). Egal ob ich die Kopfstützen maximal ausgefahren oder eingefahren habe, mein Kopf liegt direkt an und wird in eine leicht gesenkte Haltung gezwungen. Leider gibt es lt. meinem Händler dafür keine Abhilfe. Obwohl meiner Ansicht nach Kopfstützen mit einer weniger gekröpften Stütze schon ausreichen müssten. Schade, aber das ist ein K.O.-Kriterium.

- Der motor hat 88 KW. Das Drehmoment im niedrigen Drehzahlbereich ist aber geringer, als ich es von meinem Octavia 1,9 TDI gewohnt bin. Los gehts eigentlich erst ab 2500 U/min., und dann nicht besonders flott - jedenfalls nicht schneller als mein Octavia, der nur 90 PS hat. Schlecht.

- Fahrverhalten, Innenausstattung, Design ist OK und gefällt mir.

- Die Sitze in der 3. Reihe muss man mitkaufen. Mir wäre ein Ersatzrad und mehr Stauraum wichtiger. Geht nicht --> Schade.

Insgesamt bin ich froh, dass ich die Probefahrt gemacht habe. Den Zafira kann ich für mich somit mit hoher Wahrscheinlichkeit ausschließen.

LG, NoVan
 
Thema:

Kaufempfehlung Kompaktvan

Sucheingaben

kaufempfehlung familienauto

,

http:www.autoextrem.deopel-zafira88533-kaufempfehlung-kompaktvan.html

Top