Katalysator defekt?

Diskutiere Katalysator defekt? im Renault Vel Satis Forum im Bereich Renault; Hallo, habe seit einiger Zeit die Fehlermeldung "Abgassystem prüfen" zusammen mit der Ansage von "Madame": "Abgasreinigung gestört". Diagnose der...
  • Katalysator defekt? Beitrag #1
P

Perpel

Threadstarter
Dabei seit
25.11.2012
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Ort
28279 Bremen
Hallo,

habe seit einiger Zeit die Fehlermeldung "Abgassystem prüfen" zusammen mit der Ansage von "Madame": "Abgasreinigung gestört". Diagnose der Renaultwerkstatt: Kat 2 defekt.
1. Frage: Welcher Kat ist das? Kann jemand darüber Unterlagen zur Verfügung stellen?

Habe darüber außerdem mit einer freien Werkstatt gesprochen. Dort meinte man, ist wohl eher eine Lambdasonde, da der Tester etwas von "B+ Schluss" anzeigte. Nun habe ich zwei sich widersprechende Diagnosen.

Über 1000 Euro für einen neuen Kat auszugeben, wenn's nicht nötig sein sollte, möchte ich natürlich vermeiden. Den Tausch einer Lambdasonde natürlich auch, sofern der Fehler damit nicht behoben sein sollte.

2. Frage: Hat jemand Erfahrung mit diesem Thema und kann mir einen Tip geben, wie ich zu einer sicheren Diagnose komme?

Danke schon mal im Voraus.

Gruß
Stefan

P.S.: Laufleistung 237.000 km.
 
  • Katalysator defekt? Beitrag #2
D

DJ-Veli

Dabei seit
05.11.2012
Beiträge
109
Punkte Reaktionen
1
Ort
Südl. Lübeck
Moin,ich habe in dieser Sache keine Erfahrung,würde aber erstmal in einer Werkstatt eine 'moderne ' AU über
OBD durchführen lassen.Hier wird ja dann ausgeworfen,was das Steuergerät meldet und zusätzlich noch,was 'hinten' real rauskommt.
Meines Wissens gibt es in Autos keinen Sensor,der Hinter dem Kat nochmals die Qualität der Abgasbearbeitung kontrolliert.
Gruß
Dieter
 
  • Katalysator defekt? Beitrag #3
H

Harr

Dabei seit
26.07.2014
Beiträge
28
Punkte Reaktionen
0
Moderne V6-Benziner haben i.d.R. 4 Kats, d.h. 2 zwei je Zylinderbank in Reihe. Vor dem ersten Kat sitzt jeweils eine Lambdasonde, die zur Regelung des Gemisches dient. Daher wird sie auch oft als "Regelsonde" bezeichnet. Nach dem "Vorkat" sitzt eine zweite Sonde. Die misst, ob der Kat auch seine Funktion erfuellt. Das ist die "Monitorsonde". Danach kommt dann der zweite Kat ("Nachkat", wenn's beliebt).
Im einfachsten Fall ist nur eine der Sonden kaputt. Ansonsten kann das eine ziemlich teure Angelegenheit werden :(

Die Vorkats gehen gerne uebern Jordan, wenn die Zuendspulen spinnen. Seitdem heutzutage jeder Zylinder seine eigene Zuendspule hat und die Dinger auch gerne mal so kaputt gehen, dass das Steuergeraet nichts davon bemerkt, himmelt das den Kat mit der Zeit. Die Vorkats sind i.d.R. Keramikkats und die werden zu heiss und zerbroeseln dann innerlich. Wenn's ganz dumm laeuft, zieht's den feinen Keramikstaub bei Lastwechseln zurueck in die Brennraeume. Dann geht die Hohnung der Zylinderwand kaputt -> Motor wirft Oel -> Motorschaden.
Deshalb auch unbedingt checken, ob Zuendspulen und Kerzen ok sind! Bei Verdacht auswechseln.
Sonst zerlegt es den neuen Kat gleich wieder.

Fazit: jemanden dranlassen, der davon Ahnung hat. Sonst wird man ungluecklich...

Tip:
Falls es wirklich die Vorkats sind und man nicht die astronomischen Preise fuer Originalersatzteile bezahlen will, gibt es Firmen, die haben sich auf die Instandsetzung von Kats spezialisiert. Denen schickt man die ausgebauten Kats zu. Die schneiden sie auf, holen das Gebroesel raus und setzen einen ordentlichen Metallkat ein. Kostet pro Kat ca. 300 - 500 Euro.
 
  • Katalysator defekt? Beitrag #4
P

Perpel

Threadstarter
Dabei seit
25.11.2012
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Ort
28279 Bremen
Danke Euch beiden. Muss überlegen, was ich damit mache.
 
Thema:

Katalysator defekt?

Oben