karosserie unter strom stellen?

Diskutiere karosserie unter strom stellen? im Alarmanlagen Forum im Bereich Alarmanlagen; ganz einfach. + an auto. erde muss durch den unterboden geführt werden(nat. gut isoliert damit kein kontakt zur karosse stattfindet), und dann...
country1

country1

Dabei seit
04.03.2006
Beiträge
911
ganz einfach.
+ an auto.
erde muss durch den unterboden geführt werden(nat. gut isoliert damit kein kontakt zur karosse stattfindet), und dann weiter auf den erdboden. dort muss ein kontakt stattfinden. zb mit einer eisenkette oder auch einem stahlstab oder irgendwas anderes leitendes.
schon ist alles fertig. du greifst an das auto, und schliesst den stromkreis zw. +und erde.
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Rechne doch einfach mal über die Widerstände, wie viel da noch übrigbleibt, wenn der Strom erst über Asphalt (etw 6 MOhm pro cm) und dann den Körper (etwa 20 KOhm) fließt. Paralell zum Körper aber noch etwa 500 KOhm durch den Reifen vorhanden sind. Allerdings nicht vergessen, diese 500 kOhm durch 4 zu teilen, denn so ein Auto steht auf 4 Reifen.
 
country1

country1

Dabei seit
04.03.2006
Beiträge
911
fahr dein auto mal an einen weidezaun, und probiere es aus. dann glaubst du es auch.
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Ein Weidezaum steht auf einr feuchten Wiese, selten auf Asphalt oder Pflastersteinen oder Beton-Formsteinen.
 
turbocivic

turbocivic

Dabei seit
23.11.2005
Beiträge
1.414
Ich habe mal in einer blöden Doku auf N24 gesehen, dass das nicht mal eine Profiwerkstatt geschafft hat, den Wagen vollständig unter Strom zu stellen. Die mussten sich nur mit bestimmten Teilen zufrieden geben, wie z.B Türgriffe.
 
Auto-Master

Auto-Master

Dabei seit
25.09.2006
Beiträge
132
Ich denke, dass das gar nicht so einfach ist! Die Karosserie des Autos besteht ja aus mehreren Teilen! Somit muss du mal mehrere Teile unter Strom setzen, was vom Kabel verlegen ein großer Aufwand wäre. Dann müstest du dir mal ausrechnen, wieviel Strom du brauchst. Also gehen tut es, nur wie ist die Frage! Diese Idee hatten auch schon mal die Produzenten von James Bond! In dem Film "Der Morgen stirbt nie" steht ein alter 7 er BMW unter Strom und hält so die Ganoven vom einbrechen ab! Ich muss schon sagen, dass es eine coole Idee ist. Nur die Verwirklichung ist etwas kompliziert
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Auto-Master schrieb:
Ich denke, dass das gar nicht so einfach ist! Die Karosserie des Autos besteht ja aus mehreren Teilen! Somit muss du mal mehrere Teile unter Strom setzen, was vom Kabel verlegen ein großer Aufwand wäre.

Eben nicht, denn sämtliche Karosserieteile sind ja elektrisch miteinander verbunden, daher kommt ja die Problematik, nicht wegen fehlender Verbindung, sondern wegen vorhandener Verbindung und einer fehlenden Isolation, wie sie am Weidezaun an jedem Halter vorhanden ist.

Nur die Verwirklichung ist etwas kompliziert
"Etwas" ist gut, das komplette Fahrtzeug muss zum Boden isoliert werden.
 
Auto-Master

Auto-Master

Dabei seit
25.09.2006
Beiträge
132
Tut mir leid ich bin leider kein Elektriker oder so. Ich kann hier nur mit dem physikalischen Grundwissen mitreden. Aber bei der Isolation hast du ja ein Problem! Die Reifen stehen immer am Boden. Und wenn du zuviel Strom durchjagst, könntest du sogar die Reifen schädigen. Wie bei einem Blitzeinschlag. Die Insassen werden durch den "Pharadäischen Käfig" nicht getroffen, jedoch würden die Reifen erheblichen Schaden nehmen und wahrscheinlich platzen.
 
Furb

Furb

Threadstarter
Dabei seit
31.10.2005
Beiträge
1.790
Ort
Wuppertal
ja gut wenn man schon nicht aussen die karosse unter strom stellen kann, wie siehts denn innen aus?
hab mir das so vorgestellt wenn jemand den wagen aufbricht, sich reinsetzt wird alles mit strom durchsetzt (türgriffe usw.) so das wenn er was anfasst direkt nen schlag kriegt...hoffe das versteht jemand^^
 
Auto-Master

Auto-Master

Dabei seit
25.09.2006
Beiträge
132
Ja das ist schon eine gute Idee, nur wir brauchen ein Teil, bei dem er sofort einen Schlag bekommt. Es soll praktisch durch das verhindert werden, dass er wegfahren kann! Nur das Problem ist: Das Lenkrad ist aus Leder, genauso wie der Schaltknauf! Es gibt zwar Pedale, die Strom leiten aber die Schuhe haben unten ja Gummiabsätze! Man bräuchte ein Teil, dass er betätigen muss um zu starten. Denn den Türgriff muss man ja nicht betätigen! Man kann die Tür auch an der Griffleiste zuziehen und die leitet nicht. Ich werde mal kurz nachdenken, welches Teil uns den Jackpot bringt.
 
Auto-Master

Auto-Master

Dabei seit
25.09.2006
Beiträge
132
Hab schon eine Idee! Wenn du einen Schaltknauf und eine Handbremse aus Chrom hast, kannst du den Strom an die anschließen! Somit kann er nicht fahren und muss aufgeben! Ich kenne dein Auto leider nicht, aber das wäre eine Möglichkeit! Aber ich glaube, dass es dir eig. nicht um die Sicherung des Innenraumes ging, sondern um die der Außenhaut. Aber wie das geht, weiß ich leider nicht!
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Auto-Master schrieb:
Aber bei der Isolation hast du ja ein Problem! Die Reifen stehen immer am Boden.
Und genau daran scheitert das ganze, die elektrisch leitenden Reifen.


Auto-Master schrieb:
Hab schon eine Idee! Wenn du einen Schaltknauf und eine Handbremse aus Chrom hast, kannst du den Strom an die anschließen! Somit kann er nicht fahren und muss aufgeben! .
Das geht auch nicht, denn einen Stromschlag bekommt man erst, wenn auch Strom durch den Körper durchfließt, also ein Stromkreis geschlossen wird. Packt man an den Schalthebel, dann ist man einseitig verbunden, aber es fehlt immer noch die andere Seite der Verbindung. Wie ein Vogel auf der Hochspannungsleitung.

Das würde gehen, wenn die Person auf einem Blechstuhl sitzt und man kann dann Stron hindurchjagen (elektrischer Stuhl funktioniert so) oder aber ein Metalllenkrad und ein Metallschaltknauf, wenn man beim Lenken an den Schaltknauf fasst, dann wird über den Körper ein Stromkeis geschlossen und der "brutzelt" vorher nicht.
 
country1

country1

Dabei seit
04.03.2006
Beiträge
911
das auto stand dabei auf einem schotterweg. und es war richtig trocken.
ich kann nur sagen: es funktioniert.
 
T

Tobias Claren

Dabei seit
28.03.2006
Beiträge
19
@ Magirus-Deutz-Ulm

Nicht alles was man "verbaut" beinträchtigt die BE.

Ich habe hier ein "Caddiloc", das setzt man an die Batterie, und wenn diese unter einen Wert sinkt, der gerade noch zum Starten reicht trennt es die Batterie ab.
Muss Ich nicht eintragen lassen.
Das gleiche mit einer Alarmanlage.

Ein "E-Zeichen" ist da wohl eher ein möglicher Punkt, nicht die BE selbst.
Allerdings wäre da der Einzelfall notfalls von jemand zu erstreiten, denn nicht alles was man "einbaut" muss auch ein "CE-Zeichen" haben.
Z.B. eine "Dashcam". Oder ein Autoradio.




Lichter nach außen, oder Geräusche, das ist nicht erlaubt. Obwohl, einen Bildschirm innen unter der Decke hängend ist ja auch durch die Scheiben zu sehen. Wie weit darf Ich wohl gehen, wenn Ich gezielt Bildschirme montieren will, die man von außen sieht ;-D .
Ein dicker am besten 1000cd/m² heller Bildschirm "zur Unterhaltung der Mitfahrer" hinten wäre auch durch die Heckscheibe gut sichtbar ;-D.
Sogar durch die US-typische Verdunkelung der Scheiben hinten...
Interessant: In Österreich sind diese "Monitore" erlaubt, die man in die Radspeichen montiert. LED-Leisten die während der Bewegung ein Bild erzeugen. Haben Manche auf Autoräder montiert. Da können die am Fahrrad während der Fahrt einfache Videos laufen lassen.
In Österreich legal, hier verboten. Und bei den Dashcams spinnen die Österreicher...

Man hat jetzt auch Soundgeneratoren die den Motorsound ändern verboten.
ABER, ein System über Drehzahlmessung über OBD2, eine Smartphone-App, und einspielen des Smartphone-Sounbd ins Autoradio könnte schwer zu verbieten "Motorsound" geregelt über das "Autoradio" wiedergeben. Allerdings ist der Nutzer dann wenigstens auch gezwungen den Krach zu hören, mehr als die Leute draußen...



Man stelle sich z.B. ein Fahrrad vor dass auf einer Fläche im Dreieck etwas legale steht was Bürger und evtl. Polizisten so aufregt, dass sie es illegal entfernen wollen (Sachbeschädigung, Diebstahl...).
Da wäre es schon interessant wenn man dies so "schützen" könnte, bzw. den "Aggressoren" gleich eine Lektion erteilt...


Eine Alternative wäre eine DIY-Maschine die gemahlenen Pfeffer verbrennt. Gebt den mal auf eine 400, 500°C heiße Herdplatte, der Rauch ist wie Reizgas.
Kann einem dann zumindest nicht vorgeworfen werden man nutze "CS-Gas", was wohl unter "Kriegswaffe" fällt...
Könnte man auch in die Wohnung einbauen.
Man kann sogar Reizgas-Alarmanlagen kaufen. Ist bei Juwelieren wohl beliebt. Gerne in Kombination mit einem Nebelgerät, damit die Leute nichts mehr sehen...



@ Squitsch

Laut irgendwo erwähntem Urteil reichen 50m Abstand für die Warnschilder an einer Weide.




Ach ja, erinnere mich an ein Forum da beschrieb jemand dass er Rasierklingen unter die Griffe seines Roller montierte, und am nächsten Tag waren die blutig.
Der hatte wohl schon mehrere Diebstähle...
Der Dieb wird wohl kaum Anzeige erstattet haben.
Dagegen ist Strom von 1000-10.000 (sah ein Weidezaungerät das hat 7000V) Volt mit geringer Stärke ein Witz.
Ich würde auf dem Fahrrad neben dem Spruch auch noch ein Stromschlagsymbol anbringen. Schon um den "Gag" zu verbessern (was, das stimmt ja wirklich")...
Heimlich filmen... Ist nicht illegal, man müsste nur zur Veröffentlichung die Gesichter verfremdet werden (außer bei Polizisten).
Bei einem Fahrrad gibt es nicht mal eine "BE"...



@ Bez. McVampy und Dicky

Das Recht zur Blutanbnahme in Deutschland verstößt tatsächlich gegen das Grundgesetz.
Und zwar ohne wenn und aber.
In Österreich darf ein Arzt kein Blut im Auftrag der Polizei abnehmen, die achten da ihr Grundgesetz diesbezüglich.
Dafür wird die Person der unterstellt wird betrunken zu sein (der erste Verdacht wird ja über Pusten bestätigt) dann einfach so bestraft als hätte sie die rechtliche Höchstgrenze überschritten, und wird mit der vollen Härter einer möglichehn Straftat bestraft.


Dass der Polizist das angewiesen hat ändert nichts daran, Ich würde legitimerweise den Arzt bedrohen, dass Ich ihn mir merke etc..
Ärzte sind ja auch nicht verpflichtet das zu machen, JEDER Arzt kann sich weigern, auch in einem Krankenhaus angestellte Ärzte und Lernärzte.

Wenn das Blasen NICHTS, oder einen Wert weit von einer rechtlichen grenze gefunden hat, sollte JEDE Blutabnahme immer eine Straftat sein.
Einen genaueren Wert für einen Prozess braucht man nur, wenn die Person in einem strafbaren Bereich angelangt ist, und dafür reicht die Atemalkoholkontrolle. Wenn man die mögliche Abweichung kennt, kann man die noch nach oben rechnen, und ist man dann immer noch unter einem rechtlichen Wert, wird KEIN Blut abgenommen.
Es sollte so laufen wie in Österreich, aber solange es nicht so ist, sollte man den Atemwert plus mögliche Abweichung als Basis nehmen.


Wenn mein Autoradio beim vorbei gehen jedes Passanten Erdogan-Verunglimpfung oder "Die Polizei ist ein Sammelbecken für Asoziale und Kriminelle" sagt, kriegt evtl. ein Erdogan-Fan einen Schreck, oder ein Deutscher-Untertan. Falls der mir meine alte Karre beschädigt, und Ich das filme, kann ich damit noch Geld verdienen ;-) . Ich lege keinen Wert auf einen perfekten Lack etc. bei einem 17 Jahre alten Minivan... Richte Ich das selbst "solala"...

Was da alles "passieren" könnte ;-). Herzstillstand bei einem 70-jährigen Erdogan-Fanboy. Ich hatte den Spruch mal hinter der Heckscheibe, und ein Radfahrer (achtung Doppeldeutig ;-] ) hat es gemeldet. Man berichtete mir der habe sich darüber aufgeregt. Bürgermeister Dr. Jur Rips hat sich sogar ein Foto machen lassen. Sah aber ein, da ist nichts zu machen...
Die KP Kerpen hatte mir trotzdem eine polizeiliche Vorladung geschickt, was mit Wissen um Nichtstrafbarkeit eine Straftat war, Nötigung im Amt. Ohne Witz.
Polizisten dürfen ohne Verdacht einer Straftat oder wenigstens OWi keine Vorladung verschicken.
Habe die ignoriert, und das ist nun schon Jahre her...

Hier in der Straße wohnen mindestens zwei solcher "Asi-Rentner"-Paare.
Jeder weiß wohl was das für Typen sind.
Menschen die im Dritten Reich perfekte Bürger gewesen wären. Die wenn das OA vor der Türe steht mit einer "Freude" an deren Autofenster stehen und über die Nachbarn reden, die ganz stolz sagen SIE haben das OA gerufen (weil sie glauben dann sehr gut da zu stehen, Ich vermute eher so viel "Ehrgeiz" widert sogar die OA-Leute an)...
Die dumme Nuss hat sich damit sogar mir gegenüber verraten (kam raus, als Ich selbst noch draußen war), vorher hatte Ich andere Nachbarn in Verdacht (kleiner Ölwechsel ohne Gefahr für die Umwelt).
Ich kette demnächst mal mein Fahrrad an die Laterne mit dem Sammelbecken-Spruch drauf. Evtl. kriegt die Alte einen Herzinfarkt.
Und eine Depression, wenn sie merkt dass Polizei und Justiz NICHTS dagegen machen können...
Kleine Belehrung in Sachen Bürgerrechten...
 
Squitsch

Squitsch

Mod ist sein Hobby
Moderator
Dabei seit
10.02.2006
Beiträge
3.396
Ort
Südbaden
Thema:

karosserie unter strom stellen?

Sucheingaben

auto unter strom setzen

,

auto karosserie unter strom setzen

,

karosserie unter strom setzen

,
auto unter strom stellen
, motorrad unter strom setzen, auto unter strom setzen erlaubt, alarmanlage mit stromschlag, karosserie unter strom stellen auto, auto alarmanlage stromschlag, auto alarmanlage mit stromschlag, auto unter strom setzen marder, strom auf karosserie, diebstahlsicherung auto strom, fahrzeug unter strom setzen, auto karosserie unter strom, auto unter hochspannung setzen, auto unter strom, auto unter strom setzten, weidezaungerat auto unter strom setzen, auto unter spannung setzen, alarmanlage stromschlag, karosserie unter strom, pkw unterstrom setzen, pkw unter strom setzen, marderschreck karroserie strom

karosserie unter strom stellen? - Ähnliche Themen

  • Karosserie extrem Umbau

    Karosserie extrem Umbau: Hallo zusammen, Ich habe vor in den nächsten Monaten mich an meinen Audi a3 8l zu setzen und ihn komplett umzubauen...Am Liebsten TÜV konform...
  • Wagenheber für empfindliche Karosserien - Darauf müssen Autofreunde achten

    Wagenheber für empfindliche Karosserien - Darauf müssen Autofreunde achten: Ist der Reifen erst mal platt, ist das Ärgernis bei Autofahrern groß. Besonders dann, wenn das Wissen um die korrekte Nutzung des Wagenhebers...
  • karosserie untscheid beim hyundai coupe v6 bj 2002 und 2003

    karosserie untscheid beim hyundai coupe v6 bj 2002 und 2003: Hallo ich hätte eine frage passen die frontscheinwerfen vom hyundai coupe bj 2003 in die baureihe 2002?
  • Neue Mercedes C-Klasse: erste Bilder der ungetarnten Karosserie - neue Fotos aus dem Innenraum

    Neue Mercedes C-Klasse: erste Bilder der ungetarnten Karosserie - neue Fotos aus dem Innenraum: Im kommenden Jahr wird das Volumenmodell von Mercedes, die C-Klasse, in einer kompletten Neuauflage auf den Markt kommen. Bilder des Innenraums...
  • Honda Civic EG3 VS EG4 . BAUGLEICH IN KAROSSERIE ???

    Honda Civic EG3 VS EG4 . BAUGLEICH IN KAROSSERIE ???: Sind der eg3 und eg4 baugleich in der karosserie ??? Danke schonmal im vorraus :D
  • Similar threads

    Top