Kann Betrunken zu Fuß oder mit Fahrrad unterwegs sein den Verlust des Führerscheins einbringen?

Diskutiere Kann Betrunken zu Fuß oder mit Fahrrad unterwegs sein den Verlust des Führerscheins einbringen? im Verkehrsrechtmagazin Forum im Bereich AutoExtrem; Betrunken fährt man kein Auto, das ist in der Regel klar, und viele laufen dann noch Hause während manche sich dann aber trotzdem noch auf ein...
Betrunken fährt man kein Auto, das ist in der Regel klar, und viele laufen dann noch Hause während manche sich dann aber trotzdem noch auf ein Fahrrad wagen. Dann ist ja alles gut, oder doch nicht? Ob man zu Fuß oder mit dem Fahrrad seinen Führerschein verlieren kann, wenn man alkoholisiert erwischt wird, klären wir in diesem Ratgeber.

#Führerschein,#MPU,#Promillegrenze,Führerschein als Radfahrer verlieren,Führerschein als Fussg...png

Alles zum Thema Autozubehör auf Amazon

Wer ein Fahrrad betrunken fährt bewegt sich auch mit einem Fahrzeug im Straßenverkehr und laut Gesetz beschränkt sich das nicht nur auf einen eigenen Wagen oder motorisierte Fahrzeuge an sich, wobei mit dem Fahrrad die Promillegrenze aber höher angesetzt ist und bei 1.6 Promille liegt. Dabei sollte man auch beachten, dass Pedelecs und E-Bikes je nach Modell unter motorisierte Fahrzeuge fallen könnten, so dass hier wieder die Grenze von 0,5 Promille gilt.

Wird man mit Werten oberhalb dieser Grenze erwischt drohen Geldstrafen, die einem Monatsgehalt entsprechen können, drei Punkte in Flensburg und die Anordnung einer MPU. Verursacht man dann auch einen schweren Unfall und ist Inhaber eines Führerscheins, so kann dieser direkt von der Polizei eingezogen werden. Muss man eine MPU machen lassen und verweigert diese, kann dies laut einem Urteil (vgl. VGH München, Urteil v. 01.10.2012, Az.: 11 BV 12.771) auch zum Verlust der Fahrerlaubnis führen.

Für Fußgänger gibt es keine Promillegrenze, was aber nicht heißt, dass man dann auch Narrenfreiheit hätte. Auch hier kann es, je nach Schwere eines Vergehens, trotzdem zu einer Geldstrafe oder sogar Punkten in Flensburg kommen und wenn der Eindruck völliger Untauglichkeit zur Verkehrsteilnahme entsteht auch zur Anordnung einer MPU oder dem Führerscheinentzug.

Bildquelle: Pixabay

Kommentar des Autors: Auch ohne im Auto zu sein kann man seinen Führerschein verlieren.
#Führerschein,#MPU,#Promillegrenze,Führerschein als Radfahrer verlieren,Führerschein als Fussgänger verlieren, Führerschein auf Fahrrad verlieren,Führerschein zu Fuß verlieren,Punkte in Flensburg
 
Thema:

Kann Betrunken zu Fuß oder mit Fahrrad unterwegs sein den Verlust des Führerscheins einbringen?

Kann Betrunken zu Fuß oder mit Fahrrad unterwegs sein den Verlust des Führerscheins einbringen? - Ähnliche Themen

Führerschein weg - Was muss man beachten und wie kann man wirklich ein Fahrverbot umgehen?: Manchmal passiert es doch schneller als man denkt und schon muss man den Führerschein vielleicht abgeben. Viele sind der Meinung, man kann es...
Alkohol am Steuer - Welche Strafen drohen wenn man alkoholisiert erwischt wird?: Alkohol am Steuer, egal ob am Steuer eines KFZs oder eines Fahrrades, wird natürlich auch zu Silvester bestraft und leider passiert es an solchen...
Alkohol am Steuer: eines der häufigsten Vergehen im Straßenverkehr: Egal in welchem Land und egal mit welchem Fahrzeug, Fahren unter Alkoholeinfluss ist verboten und wird dennoch extrem häufig durchgeführt...
Alkohol: Promillegrenzen und Strafen in Deutschland und Europa - Überblick und Tipps: Weihnachtsmärkte, Silvesterparty, Après-Ski - selten im Jahr liegen die Gelegenheiten für einen gehäuften Alkoholgenuss so eng beieinander, wie...
Silvester - Achtung vor Restalkohol am Steuer: Den Spruch "Alkohol am Steuer - das wird teuer" dürften viele Autofahrer kennen und auch beherzigen. Doch wie sieht es mit dem Restalkohol am...
Oben