Jetzt ist er endlich weg!

Diskutiere Jetzt ist er endlich weg! im Hyundai Tucson Forum im Bereich Hyundai; Hallo zusammen, habe mein Tucson "Fifa World" nach einem Jahr wieder verkauft. Für mich war dieses Auto eine kleine Mogelpackung! Der Motor war...
GMan

GMan

Threadstarter
Dabei seit
16.06.2007
Beiträge
58
Ort
München
Hallo zusammen, habe mein Tucson "Fifa World" nach einem Jahr wieder verkauft.
Für mich war dieses Auto eine kleine Mogelpackung!
Der Motor war viel zu laut, der Benzinverbrauch zu hoch und der Fahrkomfort zu gering.
Es kann nicht sein, dass man ab 130 Km/h Ohrenstöpsel braucht und alle 450 KM zur Tankstelle fahren muss. Das soll moderne Technik sein??
Auch wenn das Auto "nur" um die 22 Tausend Euro gekostet hat.
Ich bin Froh, dass er weg ist.
Nach mehreren Probefahrten habe ich mir einen Santa Fe Diesel zugelegt, der ist sogar bei 190 KM/h leiser als der Tucson mit 100 KM/h.
Und vom Fahrkomfort mal ganz abgesehen!
 
Thomson

Thomson

Dabei seit
05.10.2006
Beiträge
174
...

Hallo GMan

Im Prinzip hast Du in allen Punkten recht. Aber du hast doch, bevor du dir den Tucson gekauft hast eine ausgiebige Probefahrt gemacht, oder? Da hast du doch diese Kriterien erfahren, oder?
Nun gut, ich bin jedenfalls mit meinem Tucson weiterhin zufrieden, wohne auf dem Lande, da fährt man sowieso nur Landstrasse bis max 100 km/h.
Zu deinem neuen Santa Fe: Ich würde sagen, das ist ja auch eine ganz andere Klasse. Vom Fahrzeug und auch vom Preis her.
Viel Spass mit deinem Santa Fe, wenigsten bist du Hyundai treu geblieben ...:)

Allzeit gute Fahrt

Gruß Thomson
 
GMan

GMan

Threadstarter
Dabei seit
16.06.2007
Beiträge
58
Ort
München
Hallo Thomson,

du hast schon recht mir der Probefahrt!
Ich war so begeistert von der Optik, dass ich nur so ne halbe Stunde mit dem Wagen gefahren bin.
Na ja, aus Fehler lernt man!

Hrzliche Grüße
Micha
 
daxmann

daxmann

Dabei seit
03.04.2006
Beiträge
96
Zur Zeit des FIFA World gab es den Tuc schon als Diesel, der ist weder laut noch säuft er viel. Und hat 'ne tolle Optik. Und dieses Forum mit Hinweisen auf den realistischen Benzinverbrauch des Tuc gab es auch schon (mal abgesehen vom gesunden Menschenverstand). Komm mir hier irgendwie vor wie beim Kindergeburtstag.:P
Schönes Wochenende
daxmann
 
GMan

GMan

Threadstarter
Dabei seit
16.06.2007
Beiträge
58
Ort
München
Hallo daxman,

vielleicht mal mit einer Brille versuchen.
Ich habe gesagt, dass die Optik mir gut gefallen hat. Ich habe nichts davon geschrieben, dass ich den Tucson als Diesel will.
Erst lesen, dann denken, dann schreiben!

mfg
Gman
 
daxmann

daxmann

Dabei seit
03.04.2006
Beiträge
96
Hallo Gman,
hab gelesen und sogar verstanden, was Du geschrieben hast. Hast jetzt 'nen Santa Fe Diesel. Ich sag ja, Kindergeburtstag!:baby::baby::baby::baby:
MfG
daxmann
 
GMan

GMan

Threadstarter
Dabei seit
16.06.2007
Beiträge
58
Ort
München
?( Hallo Daxmann,

ich glaub du verstehst mich nicht ganz. Es ist völlig egal ob ich jetzt einen Santa Fe besitze!
Mir ist wichtig, dass andere lesen, dass der Tucson sein Geld nicht Wert ist.

Trotzdem herzliche Grüße
GMan
 
xenio

xenio

Dabei seit
25.02.2007
Beiträge
52
Ach wegen so etwas lohnt es sich nicht zu streiten...
Schön dass GMan jetzt ein Auto gefunden hat was ihm besser gefällt. Wenn man vom Kfz enttäuscht ist, ist es sicherlich besser den Wagen wieder zu verkaufen als sich 1 Jahr oder länger darüber zu ärgern.
Die SUV's ziehen etwas mehr Sprit als andere Pkw, das ist beim Diesel und beim Benziner so. Erstaunlich dass der Benziner so laut ist. Eigentlich dachte ich immer Diesel wären lauter. Aber der Tucson Diesel ist auch bei hoher Geschwindigkeit recht leise.

Aus meiner Sicht ist der Tucson sein Geld allerdings sehr wohl wert. Er ist bei weitem günstiger als ein Rav4 und zumindest mein Wagen ist super verarbeitet. Der klappert nicht ein Bruchteil so viel wie mein Porsche (kein Scherz!). Der 140 PS Diesel hat einen super Durchzug . Im Vergleich zum Rav4 war vieles besser gelöst. Crashtest war auch gut. Wirklich ein super Wagen. Scheinen auch andere bemerkt zu haben. Mittlerweile fahren im mehr von dieser Spezies in meinem Ort rum.

Schöne Grüße

xenio
 
GMan

GMan

Threadstarter
Dabei seit
16.06.2007
Beiträge
58
Ort
München
Hallo Xenio,

vielen Dank!:D Ich finde genau auf so einem Niveau sollte man sich hier unterhalten, auch wenn man anderer Meinung ist.
Ich kenne den Tucson Diesel leider nicht. Mein Benziner war allerdings unerträglich Laut und säuft auch für einen SUV zuviel Benzin.Mein Santa braucht im Durchschnitt 7,9 l Diesel.
Aber viel Spass mit deinem Tucson!!:]

Herzliche Grüße
GMan
 
K

Kal

Dabei seit
21.03.2006
Beiträge
39
Hallo GMAN,


Du hast ja irgendwie recht, wenn ich meinen TUC nicht so günstig, ca. 17500.- bekommen
hätte, wäre ich ja auch so sakrisch entäuscht. So, muß ich sagen, habe ich mich mit diesen Schwächen(Technik von heute) irgendwie abgefunden. Ich hoffe ja, dass er mir keine großen Probleme bereitet.


Servus Kal
 
GMan

GMan

Threadstarter
Dabei seit
16.06.2007
Beiträge
58
Ort
München
Hallo Kal:]

Ich wollte den Tucson ja nicht komplett Abwerten. Die Qualität muss im Verhältnis zum Preis stimmen. Aber trotzdem, billig ist nicht immer dass richtige Argument.
Ich stehe zu meinen Aussagen, der Wagen ist eine Mogelpackung. Er sieht zwar Klasse aus, ist aber technisch weit zurück. Der Motor ist beim Benziner die Krönung, er säuft zu viel, ist tierisch Laut und hat einen schwachen Abzug. Auch wenn viele das nicht glauben wollen;( !
Sicherlich sind 17.000.- Euro recht preiswert, da hast du schon recht Kal.
Ich will nur erreichen, dass sich einige überlegen sollten, ob sie dieses Auto wirklich kaufen sollten.
Viele müssen aus finanziellen Gründen ein Auto 5,6 oder 7 Jahre fahren.
Ich sage, überlegt es euch Leute. Spart lieber noch ein bisschen, oder kauft euch für ein bisschen mehr Geld einen guten Gebrauchten!!!
Ich wünsch dir trotzdem viel Spass mit deinem Tucson:]

Grüße aus München

Micha
 
F

Floppyk

Dabei seit
06.03.2007
Beiträge
75
Also für mich kam kein anderer als ein Diesel und 4WD in Frage, obwohl ich nur vielleicht 10 - 12 tsd KM pro Jahr fahren werde. Der Benziner fand ich im Tuc unharmonisch und unpassend. Gerade das Drehmoment und der Verbrauch von 7,5 - 8 L sind angemessen.
Für mich als Jäger, der in erster Linie ein Familienfahrzeug mit Reviereignung braucht, ist das Teil ideal.Nur der Kofferaum hätte für meinen Geschmack gerne 20 cm länger sein dürfen. Der Santa Fee ist zwar größer und schöner, aber für mich zu teuer.
Wir fahren ihn gerne.
 
Neuseeländer

Neuseeländer

Dabei seit
19.09.2006
Beiträge
419
Ort
10xxx Berlin
@GMan
Ich kann dich da durchaus verstehen. Hatte ursprünglich auch mit dem Santa Fe geliebäugelt, aber der neuen gab es vor 2 1/2 Jahren noch nicht. Hinzu kommt, dass ich auf den V6 Benziner orinentiert habe und da war schon damals die Aussage, dass sich nichts groß ändern würde, was ja auch eingetreten ist. Beim Diesel haben die Koreaner tatsächlich etwas getan, beim gr0ßen Benziner dauert es noch.

Insgesamt finde ich aber nicht, dass der Tucson eine Mogelpackung ist. Für das Geld bekomme ich kaum etwas gleichwertiges außer den KIA Sportage, und der ist ja auch ein Hyundai. Alle anderen interessanten SUVs hatten entweder keinen V6 dabei oder waren deutlich teurer.
 
K

Kal

Dabei seit
21.03.2006
Beiträge
39
Hallo GMan,

Natürlich ist der TUCSON ja außen hui, innen pfui, schaut man mal hinter die Verkleidungen, Abdeckungen usw., sieht man das Verhalten des Motors, hört man es, ich meine den Benziner. Zum Listenpreis hätte ich ihn auch nicht gekauft.
Doch ich bin ja in der Zwischenzeit ein gemütlicher Fahrer geworden, fahre auch Benzin
sparend. So bin ich und versuche es auch, mit meinem TUCSON zufrieden zu sein.
Wenn mich jemand fragt, sage ich ihm natürlich seine Schwächen, die hat er ja wohl.
Da beisst die Maus keinen Faden ab. Man muß sich im klaren sein es ist hier mit Abstrichen
zu leben.

Servus

Kal
 
xenio

xenio

Dabei seit
25.02.2007
Beiträge
52
"innen pfui" kann ich für meinen Tucson CRDI nicht bestätigen. Ich finde den Diesel hervorragend. Der Benziner ist mit dem geringen Drehmoment einfach überfordert. Das wird aber bei anderen Marken (z.B. Toyota) beim Benziner auch nicht anders sein. Hinter die Verkleidungen habe ich nicht geschaut und das interessiert mich nicht so, sofern es da nicht rappelt oder sonstige Probleme macht. Besondere Schwächen sind mir bei meinem Tucson bislang nicht aufgefallen.
Ich habe die Lederausstattung und finde die Verarbeitung innen hervorragend, nicht nur, weil er evtl. 8 - 10 T€ billiger als manches Referenzmodell ist. Z
 
Neuseeländer

Neuseeländer

Dabei seit
19.09.2006
Beiträge
419
Ort
10xxx Berlin
... Der Benziner ist mit dem geringen Drehmoment einfach überfordert. Das wird aber bei anderen Marken (z.B. Toyota) beim Benziner auch nicht anders sein. ...
Stimmt, deshalb habe ich auch den V6 genommen und da ist dann auch die Fahrfreude wieder da. Leider ist der nur recht durstig, aber mit Autogas ist es o.k..

Ich habe die Lederausstattung und finde die Verarbeitung innen hervorragend, nicht nur, weil er evtl. 8 - 10 T€ billiger als manches Referenzmodell ist.
Kann ich auch nur bestätigen.
Ich glaube, dass es kein Auto gibt, mit dem man letztlich absolut glücklich ist. Irgendetwas fehlt immer. Einen Kritikpunkt gibt doch noch - der Kofferraum ist ziemlich mickrig.
 
U

ulibo

Dabei seit
29.01.2007
Beiträge
39
Also mein 2.0 Benziner ist top. Verbrauch zwischen 8,7 und etwas unter 10 ltr bei gemischter Fahrweise. Der Durchzug des Motors ist meiner Meinung nach gut. Die Geräuschkulisse ist angenehm. Ab einer gewissen Geschwindigkeit hört man eh nur noch Wind- und Abrollgeräusche. Das wird auch beim Diesel nicht anders sein. Was ich nicht verstehe ist die Argumentation der Dieselfahrer bezüglich ihres niedrigeren Verbrauchs. Diese 1,5 ltr. weniger die der Diesel braucht habt ihr doch nicht gespart. Die habt ihr beim Autokauf schon draufgelegt und zahlt sie jedes Jahr mit einer höheren KFZ-Steuer. Wo liegt da der Vorteil??
 
GMan

GMan

Threadstarter
Dabei seit
16.06.2007
Beiträge
58
Ort
München
Drehmoment. Fahr ihn erst mal als Diesel. Dann komm wieder.
:DOb Diesel oder als Benziner, die Verarbeitung bleibt die gleiche und die ist einfach schlecht. Dieses Auto ist ab 140 Km/H unerträglich Laut, wer dass nicht hört, sollte lieber zu einem Arzt gehen. Oder vielleicht mal mit einem anderen Auto fahren. Von wegen Windgeräusche, ich lach mich gleich Tod! Der Motor ist einfach nur MistX(!!!
Ich hatte auch wie xenio die Lederausstattung, die wertet das Auto schon auf.
Aber dieses billige, leicht zerkratzbare Plastik im Innenraum, diese schwammige, ungenaue Lenkung, dieses misserable Fahrwerk, der kleine Kofferraum, dieses ständige poltern der Stoßdämpfer........ Was braucht ihr denn noch?
Lest ihr alle keine Autozeitung? Dieses Auto ist schön, aber schlecht!
Ich Volllidiot habe mich selbst nicht vorher informiert, ich hoffe nur, dass dies von einigen noch nicht Käufern gelesen wird.;(

Grüße
Micha
 
Thema:

Jetzt ist er endlich weg!

Sucheingaben

tucson schwächen

,

santa fe cm rappelt

,

schwächen hyundai tucson

Jetzt ist er endlich weg! - Ähnliche Themen

  • Wann kann man endlich den VW ID.3 1 als reguläres Serienmodell ordern oder weg mit dem VW ID.3 1ST Edition!!!

    Wann kann man endlich den VW ID.3 1 als reguläres Serienmodell ordern oder weg mit dem VW ID.3 1ST Edition!!!: Meint Ihr VW besteht weiterhin auf den Abverkauf des VW ID.3 1ST Edition? Ich kenne so einige die vorbestellen würden, aber eben nicht die 1ST...
  • Tachometer in Routenplanung der Google Maps Smartphone App einblenden - So geht es endlich!

    Tachometer in Routenplanung der Google Maps Smartphone App einblenden - So geht es endlich!: Die einen Autofahrer haben ein Navigationssystem im Bordcomputer oder nutzen sogar noch diverse Navigationsgeräte, aber viele verwenden dazu...
  • Mercedes-AMG Project One: extremer Sportwagen endlich offiziell

    Mercedes-AMG Project One: extremer Sportwagen endlich offiziell: Seit längerem gibt es Gerüchte um ein sogenanntes Hypercar von Mercedes, das in der Liga vergleichbarer Autos von Aston Martin, Bugatti, Ferrari...
  • Skoda Superb im Fahrbericht: endlich auf Augenhöhe mit Audi und Mercedes

    Skoda Superb im Fahrbericht: endlich auf Augenhöhe mit Audi und Mercedes: Seit zwei Wochen ist die 3. Generation des Skoda Superb auf dem Markt, mit der die tschechische VW-Tochter in der oberen Mittelklasse für Aufsehen...
  • VW cross up! kommt endlich zu den Händlern und den Kunden

    VW cross up! kommt endlich zu den Händlern und den Kunden: Die neue Modellvariante ist schon länger bekannt, jetzt erfolgt die Auslieferung des VW cross up!. Der optisch auf Geländewagen getrimmte Flitzer...
  • Ähnliche Themen

    Top