Jeder ist gefragt! Magnat Müll oder net?

Diskutiere Jeder ist gefragt! Magnat Müll oder net? im Car Hifi & Sound & Navigationssysteme Forum im Bereich Tuning; Naja ist jetzt Magnat klanglich und Leistungsmäßig schlecht?? Würd mich halt wirklich gerne interessieren! Würde mich auch freuen wenn andere...
Dominik1400c

Dominik1400c

Threadstarter
Dabei seit
05.04.2004
Beiträge
528
Ort
75179 Pforzheim
Naja ist jetzt Magnat klanglich und Leistungsmäßig schlecht?? Würd mich halt wirklich gerne interessieren!

Würde mich auch freuen wenn andere User ihren Senf zu dem Thema Magnat geben!

Weil ich hör immer nur schlecht, des is en Rotz, voll der Müll, des gleiche is es auch bei Blaupunkt!! Was ich nicht verstehe? Klar zugegeben viel hab ich bisher von Blaupunkt noch nicht gehört, aber das was ich gehört hab, klang nicht mal schlecht! Auch wenn es nicht so tief von den Frequenzen her runterkam hatte es denoch ein sehr ausgeglichenes Klangbild!

Vielleicht gibts ja wirklich voll de Müll, aber denn hab ich von Blaupunkt no net gehört!

Gruß Dominik1400c
 
2crank_2furious

2crank_2furious

Dabei seit
27.01.2004
Beiträge
756
Das stimmt, viele Leute sind der Meinung, dass Magnat der letzte Dreck ist. Also ich hab zwei 9x6 Triaxial Speaker von Magnat drinne, und ich kann mich echt nicht beschweren. Die Dinger rocken wie die Sau, und zwar jetzt auch schon gut 2 Jahre jeden Tag... ohne irgendwelchen Probleme. Und nen kräftigen Bums haben die auch drauf. Gut, das Boxenkabel, das die mitliefern ist nicht unbedingt das beste, was der Weltmarkt zur Zeit zu bieten hat, aber die Boxen sind echt mehr als nur ok. Also ich kann echt nix negatives über Magnat sagen.
 
Dominik1400c

Dominik1400c

Threadstarter
Dabei seit
05.04.2004
Beiträge
528
Ort
75179 Pforzheim
Du bist der erste den ich in diesem Forum kennenlerne der mal mit Magnat zufrieden ist!!
Alle Achtung!!!
Top das du so dazustehst! :D
Peace Dominik1400c
 
S

Silver

Dabei seit
21.12.2003
Beiträge
708
Ich hab seit kurzen ne Magnat Endstufe drin die 4x120 max bringen soll. Sogar gebrückt schaltet dass Dingen schon ab bevor ich aufdrehen kann. Entweder stellt sich bald raus, dass ich doch was falsch angeschlossen hab, oder die fliegt wieder raus. Klang ist zwar ok, aber das is ja nicht alles :)
War im Home-Bereich zwar immer überzeugt von Magnat, aber das hat das Bild jetzt schon sehr getrübt :(
 
S

SPL-Thomas

Dabei seit
10.11.2003
Beiträge
2.099
Ort
12345 Musterhausen
Mit Verlaub.
Wer behauptet 6x9er Magnat rocken, der hat noch keine vernünftige Anlage gehört.
Selbst die Edelkiste (Mercedes Coupe) von Magnat, klingt trotz sorgfältig ausgesuchter Komponenten, mehr als bescheiden.
Ich habe dieses Fahrzeug auf verschiedenen Werbeveranstaltungen hören können.
Überrissene Höhen, schlaffe Mitten und unkonturierter Bass. Schlichtweg schlecht für den Finanzeinsatz ( >> 5000?).

Der Golf 4 von Audiowave ist mit ausgesuchten hochwertigen Komponenten bestückt.
16er Frontsystem, 30er Sub und eine 4-Kanal-Stufe + guter Headunit. Alles zusammen für deutlich weniger als 5scheine.

Ich habe selbst mal ein 3-Wege-Kompo von Magnat im Auto gehabt.
Nach sagenhaften 2 Wochen verschwand das Zeug im Keller, weil es einfach zu grauselig war. Nach 4 Monaten habe ich das Zeug an einen absolut unbelehrbaren Jungspund verkauft. Glück für mich.

Magnat hat in den 80ern sehr gute Heimlautsprecher gebaut. Sei hätten dabei bleiben sollen, statt auf CarLofi umzuschwenken.

Zu den 6x9ern sei noch gesagt, dass sie gut klingen können,......., solange nicht Magnat draufsteht.
Die 6x9er von Alpine sind seinerzeit ein Sahnestückchen gewesen. Mach mal `ne Hörprobe gegen andere 6x9er und du wirst hören wie grottig Magnat doch ist.
 
Sk!ppY

Sk!ppY

Dabei seit
17.03.2004
Beiträge
94
Ort
Bielefeld
Mahlzeit
Also von den Boxen von Magnat halte ich garnixs. Die Bassrollen gehen noch so grade. Aber die neue Endstufe von denen ist reiner Müll meiner meinung nach. Draufstehen tut 580 Watt drinne sind 58 Watt. Der vorgänger von der Stufe war richtig geil. Die kontest du tage lang voll beanspruchen und das ding lief immer noch wie vorher.

Wie bei anderen Händlern läßt magnat nach und nach.

Gruß André
 
2crank_2furious

2crank_2furious

Dabei seit
27.01.2004
Beiträge
756
@ SPL - Thomas:

Komm mal wieder runter! :D Ich rede ja hier auch von den kleinen Lautsprechern für den Hausgebrauch! Wenn ich 5 Riesen in meine Anlage stecken wollte, würde ich wohl auch zu anderen Boxen greifen, das steht wohl außer Frage. Aber das seh ich irgendwo nicht ein, da ein Auto sowieso schon der Ort mit den beschissensten Klangeigenschaften überhaupt ist. Ich will ja auch kein Deutscher Meister im db-Drag werden. Mir ist lieber, wenn mein Auto schnell ist, und je wniger Boxen umso weniger Gewicht!!! :D

Bis denne,

Dom
 
F

Fr34k

Dabei seit
25.03.2004
Beiträge
195
naja... im unteren Preissegmengt gesehen ... also bis 200 ? waren die alpine boxen mit abstand das beschissenste was ich je verbaut habe - bei den alpine boxen kam es jedoch nie soweit.
die magnat 6x9 sind ok aber wenns etwas lauter werden soll erreicht man recht schnell die grenzen.Preis - Leistung = ok !
Bevor jetzt kommt "mannnat iss scheissse" wer mehr Leistung will muss auch mehr geld reinstecken ...
und dann gibts wesentlich bessere Trommeln auf die Ohren !
 
S

Schimboone

Dabei seit
21.09.2003
Beiträge
1.623
Magnat ist derzeit nicht zu empfehlen,die aktuellen geräte sind zwar nicht die schlechtesten ,aber es gibt halt eindeutig bessere Car Hifi Teile für definitiv weniger Geld !
 
jojo

jojo

Dabei seit
30.09.2003
Beiträge
266
Ort
D-636**
hm...magnat ist müll :D

naja, ich würde es eventuell nicht so hören, aber ich war mal bei nem dbdrag und dort hatten die vieles, aber keiner ne magnat bassbox oder soo. auf den mediamarkt events treten meist so leute an mit riesen magnatwoofern, 4 oder 5 riesen teile mit was weiss ich für grosse magnat endstufen, und wundern sich das die weniger drücken wie eine stroker mit ner guten zapco endstufe. ach und wer was von magnat drin hat weiss bestimmt nicht was mit nakamichi anzufangen :D

mfg jojo,
 
BlueCivic

BlueCivic

Dabei seit
13.03.2004
Beiträge
60
@ 2crank_2furious

hatte schon so ziemlich alles von Magnat im Auto, Endstufen (Magnat Rave 440 etc.), Laut(?)sprecher,

Bassrollen (2 verschiedene) auch die Dröhnforce 1200. Die meisten dieser Sachen haben keine

2 Jahre gehalten. Die Lautsprecher habe ich grundsätzlich auf die Heckablage gebaut, ging schneller

da man keine Dämmung brauchte.

Mal nen Tip: Fahr mal nach Sinsheim zur Car& Sound und setzt dich mal in irgendeinen Demowagen,

spätestens wenn du dann in deinem Auto die Anlage aufdrehst, kommt dir das heulen, glaub mir.

So wars jedenfalls bei mir, ich bin sofort zum nächste Fach(!)händler und hab mir dort alles

angehört. Danach habe ich nach und nach meine Anlage ausgetauscht, es wurde immer besser.

Ich habe nur noch Frontlautsprecher und vermisse garnix. Und in Sinsheim gehts mir nach der Messe

richtig gut, weil mir mein Auto jetzt klangmäßig einfach gefällt.

Also nichts für ungut...


MfG Mirko
 
2crank_2furious

2crank_2furious

Dabei seit
27.01.2004
Beiträge
756
Ich kann mich halt nur wiederholen. Mir langt der Sound, und ich kenn nicht behaupten, dass ich als Musiker ein ungeübtes Ohr besitze. Wenn man ein Radio mit einem einigermaßen vernünftigen EQ besitzt, und auch noch halbwegs in der Lage ist, den manierlich einzustellen, kann man aus Magnat Speakern (ich kann jan nur für die sprechen, die ich kenne, also nicht verallgemeienern!) einen wirklich netten Klang zaubern.
Mein Radio muss geil klingen, aber ein audiophiler Freak bin ich halt nicht... ich geb mein (zugegeben sehr begrenztes) Geld halt lieber für andere Anbauteile aus...

Ich will hier aber nochmals betonen, dass ich, wenn ich mehr Kohle hätte, bestimmt auch zu anderen Audiokomponenten greifen würde, allerdings waren die beiden Magnatspeaker für damals 35 Euro eine echte Alternative. Und ich hab's bis heute nicht bereut. Die haben ein mehr als gutes Preis-Leistungsverhältnis.
 
M

mannithueringen

Dabei seit
10.04.2004
Beiträge
28
Magnat ist obermüll!!!!!

hallo miteinander habe ebenfalls mit magnat schon erfahrung gemacht. vom sub über 2wege systeme(falls man die so nennen kann) bis zur endstufe alles müll egal welche preisklasse.
schlechter sound, miese verarbeitung undsoweiter...
fahre einen opel vectra b sport stufenheck und hatte vorne auch schon alpine drin hab ich wieder rausgeflaggt waren auch müll (zu wenig sikke) hab mir dann ein 16ener 2wege kompo-system von axton vorne rein gezimmert umd ein 13ener koaxal-system vom radical rs audio in die hinteren türen die haben zusammen knapp 500Euro gekostet klingen für meine bedürfnisse recht gut

MFG


(wer opel fährt,fährt länger auto)
 
C

CrazyCar

Dabei seit
05.02.2004
Beiträge
14
Vom Preis-Leistungsverhältnis her sind Magnat schon zu empfehlen :D
 
M

mannithueringen

Dabei seit
10.04.2004
Beiträge
28
Ja genau das mein ich die preis leistung haut nicht hin man bekommt von anderen anbietern wie axton und alpine schon besseres angeboten die vorallen besser klingen als magnat!



MFG mannithueringen



(wer opel fährt,fährt länger auto)
 
M

Maxpug

Dabei seit
11.04.2004
Beiträge
118
Die Aussage "Magnat ist Müll" ist ebenso unsinnig wie "Mercedes sind die Besten Autos".

Alles für seinen Zweck. Wer "laut für wenig Geld" will ist mit der Transforce 1200 von denen bestens beraten. Den hab ich irgendwo inzwischen für 120 Teuro gesehen. Hat ein guter Freund von mir mal spasseshalber gebrückt an einer gut mit Strom versorgten Carpower Wanted 2/600 laufen lassen und dann mal 1KW draufgelassen und lautstärkemäßig war ich mehr als beeindruckt- knapp 140dB auf Termlab bei einem "billig" 30er dieser Bauart ist alles andere als schlecht (natürlich haben wir vorher ein wenig an dem Ding gebastelt und auf der Reso vom Auto gedrückt)!

Sind wir doch mal ehrlich- fast jeder hat mal mit Bastelei und einer völlig überdrehten Dröhnkiste angefangen. Das Gefühl einfach mal ein wenig Bass im Auto zu haben ist einfach gut. :)

Später tastet man sich dann weiter richtung "viel laut, etwas Klang".

Zuguterletzt landet man bei "Klang- und wenn ichs ab und zu mal krachen lassen kann, ist es super."

Gruß
Max
 
M

mannithueringen

Dabei seit
10.04.2004
Beiträge
28
moins miteinander

du sagst die tranceforce 1200 hat 140!db gedrückt ?( habt ihr das meßgerät in den basskanal gestopft oder was? kumpel von mir hatte die 1400derter gehabt im honda civic
klang nicht schlecht aber 140 waren das nicht mal annähert hatte die kiste mit ner bösatigen esx 1500.5 betrieben also leistung satt.
ich hab bei mir ne doppelkiste mit zwei pyle plm1200 drin und betreibe die mit ner esx 1600.5 und die kiste ist auf 2ohm gebrückt .
hab es zwar noch nicht messen lassen aber meinen hifihändler mal lauschen lassen er meinte könnten so um die 135-140db sein. die pylse sind zwar auch nicht der oberhammer aber damal (vor drei jahren)waren die in der einstiegsklasse testsieger wenns die mal durchjagt hol ich mir auch ein paar richtig gute die neue emphaserreihe mx3 heißen die glaube ich oder so ähnlich aber sonst sind die auch nicht schlecht auch der preis war gut 99euro pro stück und die halten und halten.


Mfg mannithueringen :D


Wer opel fährt, fährt länger auto :
 
M

Maxpug

Dabei seit
11.04.2004
Beiträge
118
Nönö- Messgerät ganz normal auf der Beifahrerseite platziert.

Es gibt keine Transforce 1400. Das 12" Modell markiert hier die Spitze.
Mir ist auch sonst nix baugleiches in dieser Serie bekannt.

Ich glaube nicht, dass er mit ner 5 Kanal ESX diese Leistung auf den Woofer schmiert, die wir damals draufgelassen haben, ansonsten habt Ihr ordentlich modifiziert! :)

Um auf den Ursprung des Themas zurückzukommen. Man kann da einfach nicht pauschalisieren.

Ich für mich denke immer, wenn mich jemand fragt, ob die oder die Marke gut sei:
"Gut wofür?".

Für einen Anfänger ist ein Billigstwoofer, bei dem er rumtesten und ihn gegebenenfalls zerschiessen kann gut.

Viele High- Ender raten den Newbies zu teureren Woofern und höherwertigem und teurerem Equipment, welches sie aber eigentlich garnicht haben wollen. Sie wollen vorerst nur "billig" um in die Car- Hifi- Welt hineinzuschnuppern.

Ich finde das auch richtig so. Wenn man lernt, mit seinem "schlechtem Equipment" gute Ergebnisse zu erzielen, hat man einiges verstanden und ist gerüstet verantwortungsvoll und mit Verstand mit mehr Geld und besserem Equipment umzugehen.

Ist nur meine Meinung...

Gruß
Max
 
M

mannithueringen

Dabei seit
10.04.2004
Beiträge
28
guten morgen

die 1400erder tranceforcekiste gibts frag mich aber nicht was da der unterschied ist da ich nicht die daten von der 1200erder weiß,weiß nur die esx von meinen kumpel ist nicht verändert die von mir auch nicht der kumpel hat auch mittlerweile die kiste nicht mehr drin dat ne doppelkiste mit zwei audiosystem cx12 drin geht auch ganz gut ab :D

aber recht hast du schon für den anfang warnse gut,dann hat man sich besseres gekauft.
hab zwar auch nicht alle komponenten in der highendklasse reicht aber trotzdem.
wenn ich ne viertelstunde höre hab ich die schnauze voll.


MFG


wer opel fährt,fährtlänger auto
 
Thema:

Jeder ist gefragt! Magnat Müll oder net?

Sucheingaben

magnat rave 440

,

magnat combat 900

,

magnat lautsprecher müll

,
magnat rave 440 daten
, Magnet Rave 440, Magnat Endstufe Combat 900, magnat endstufen müll, magnat combat, magnat rave 440 test, magnat rave 440 laut , testbericht magnat rave 440, magnat müll, Endstufe Magnat Rave 440 Erfahrung

Jeder ist gefragt! Magnat Müll oder net? - Ähnliche Themen

  • Diskussion zum NIU NGT - Eure Erfahrungen und Meinungen zum NIU NGT sind mal gefragt!

    Diskussion zum NIU NGT - Eure Erfahrungen und Meinungen zum NIU NGT sind mal gefragt!: Hi Forum! Der neue NIU NGT ist mit 4,5K bis 5K vielleicht nicht die günstigste Lösung, sieht aber schon irgendwie ziemlich genial aus wie ich...
  • Kaufberatung für einen A4 (Erfahrungen gefragt)

    Kaufberatung für einen A4 (Erfahrungen gefragt): Guten Tag liebe Gemeinde :) ich wollte euch mal Audifahrer einmal um Rat bitten. Und zwar muss ich demnächst wohl mein Auto an mein Leben...
  • Einschätzung gefragt: Probleme nach dem Zahnriemenwechsel

    Einschätzung gefragt: Probleme nach dem Zahnriemenwechsel: Hallo zusammen, ich fahre einen toyota Corolla E11: Hersteller: TOYOTA Modell: COROLLA VI COMPACT (E11/JPP) Typ: 1.3 I 16V (EE111L)...
  • Deine Meinung ist gefragt - flexibles Carsharing (Nicht-Nutzer und Nutzer)

    Deine Meinung ist gefragt - flexibles Carsharing (Nicht-Nutzer und Nutzer): Hallo zusammen, ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mich bei meiner Umfrage zum Thema flexibles Carsharing für die Masterarbeit unterstützen...
  • Dieselpartikelfilter: Förderung zur Nachrüstung kaum gefragt

    Dieselpartikelfilter: Förderung zur Nachrüstung kaum gefragt: Die Bundesregierung versucht mit einem eigens aufgelegten Förderprogramm, dass ältere Dieselfahrzeuge sauberer werden. Doch die Subvention beim...
  • Ähnliche Themen

    Top