japanische Scheinwerfer in Dt. eintragen lassen?

Diskutiere japanische Scheinwerfer in Dt. eintragen lassen? im TÜV-Fragen Forum im Bereich AutoExtrem; Hi, Ich habe derzeit japanische Scheinwerfer und möchte diese eintragen lassen. Problem ist aber, dass diese nicht nach rechts ausleuchten...

Breaks

Threadstarter
Dabei seit
04.04.2005
Beiträge
14
Hi,

Ich habe derzeit japanische Scheinwerfer und möchte diese eintragen lassen. Problem ist aber, dass diese nicht nach rechts ausleuchten, sondern nach links. :( Mich persönlich stört es nicht und den Gegenverkehr auch nicht(blendet nicht). Aber wegen Versicherungsgründen will ich diese eintragen lassen.
Kann mir jemand sagen wie ich es schaffe, dass ich ein TÜV-Siegel darauf bekomme?
Vielleicht mit umrüsten? Hat jemand sowas schon einmal gemacht?

Thx, im Voraus.
 

GTX

VERTRAUENSMODERATOR
Dabei seit
06.12.2005
Beiträge
10.921
Ort
75... Landkreis Calw
Keine Chance.

Erstens haben die Scheinwerfer kein E-Prüfzeichen, und weil sie zweitens nach links leuchten werden sie auch keins bekommen. ;)
 

Breaks

Threadstarter
Dabei seit
04.04.2005
Beiträge
14
was machen dann die import-cars aus England?? Die dürfen nach Umrüstung auch hier rumfahran.
 

Himeno

Dabei seit
11.09.2005
Beiträge
3.069
Ort
Leipzig/Berlin
ne die müssen die scheinwerfer umrüsten wenn hier zulassen genauso wie wir wenn wir nach uk fahren ein scheinwerferteil abkleben müssen
 

Breaks

Threadstarter
Dabei seit
04.04.2005
Beiträge
14
Na ja,
Jetzt ist bloß die frage, wie rüsten die das um?
Kann ich da meine tollen Scheinwerfer behalten und die ändern nur was am Spiegelglas oder sind das dann wieder diese langweiligen Scheinwerfer die alle haben?
 

zpeedy

Dabei seit
24.11.2003
Beiträge
1.086
das sind dann die scheinwerfer, welche auch geprüft sind und eine zulassung haben. der komplette scheinwerfer.

also wohl auch die langweiligen teile, die jeder hat.
 

Squitsch

Mod ist sein Hobby
Moderator
Dabei seit
10.02.2006
Beiträge
3.422
Ort
Südbaden
Breaks schrieb:
gibt es denn gar keine andere Lösung?? :(

Doch, zu ziehst nach England, Australien, Afrika, China oder Japan um. ;)

Dort herrscht für deine Scheinwerfer die richtige Verkehrslage. :rolleyes:
 

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Squitsch schrieb:
Doch, zu ziehst nach England, Australien, Afrika, China oder Japan um. ;)

Dort herrscht für deine Scheinwerfer die richtige Verkehrslage. :rolleyes:
Naja, in China fahren die auch auf der "richtigen" Seite, ausschließlich die alte britische Kronkolonie HongKong fährt auch der "falschen" Seite, wie alle "Engländer".

Afrika eigentlich auch nur die untere Hälfte. ;)
 

GTX

VERTRAUENSMODERATOR
Dabei seit
06.12.2005
Beiträge
10.921
Ort
75... Landkreis Calw
Wenn wir schon dabei sind: In Neuseeland fahren sie auch auf der "falschen" Seite :D :D :D

Back to Topic: Du musst die Scheinwerfer einbauen die für dein Auto in Deutschland zugelassen sind.
 

Moloko

Dabei seit
27.03.2005
Beiträge
7.253
WIeso falsche Seite? Die fahren richtig! Wir fahren falsch :D


Die Importfahrzeuge bauen scheinwerfer von den Fahrzeugen die in der EU verkauft wurden ein. Beispiel Nissan Sunny GTI-R bekommt normale Sunny Scheinwerfer und Rückleuchten und Blinker etc.
 

GTX

VERTRAUENSMODERATOR
Dabei seit
06.12.2005
Beiträge
10.921
Ort
75... Landkreis Calw
Ach so, habe mich schon immer geärgert wenn mir auf der Autobahn so viele entgegenkommen und mir einen Vogel zeigen. Die fahren alle auf der falschen Seite :D :D :D
 

ChevChelios

Dabei seit
10.11.2004
Beiträge
12.490
Nebenbei bemerkt: Schonmal Fahrzeuge gesehen mit britischer Zulassung, die vorübergehend (Urlaub,etc...) in Deutschland rumfahren??? Die haben so schwarze Felder auf den Scheinwerfern, damit die Blendung minimiert wird, solange sie hier auf der anderen Fahrbahn fahren...
 

Squitsch

Mod ist sein Hobby
Moderator
Dabei seit
10.02.2006
Beiträge
3.422
Ort
Südbaden
Moloko schrieb:
WIeso falsche Seite? Die fahren richtig! Wir fahren falsch :D

Let me explain it in the words of an Englishman:

If England drives on the left side, so automatically the continent drives on the right side.

And what´s the opponent of right?

Wrong! :D


In deutsch funktioniert diese Erklärung nich so richtig. :rolleyes:
 

Squitsch

Mod ist sein Hobby
Moderator
Dabei seit
10.02.2006
Beiträge
3.422
Ort
Südbaden
Moloko schrieb:
WIeso falsche Seite? Die fahren richtig! Wir fahren falsch :D

Die Importfahrzeuge bauen scheinwerfer von den Fahrzeugen die in der EU verkauft wurden ein. Beispiel Nissan Sunny GTI-R bekommt normale Sunny Scheinwerfer und Rückleuchten und Blinker etc.

Und überhaupt, die Richtigkeit der Lenkerseite sollte man hierzulande nicht grade an Importfahrzeugen messen. ;)

Wir haben selber (und vor allem bessere ;) ) Fahrzeuge im eigenen Land, wieso sollen denn bittschön nicht die als Maß aller Dinge gelten?

Zumal ja die Erfindung des Automobils ohnehin auf unsere Kappe geht, und folgedessen alles, was spiegelverkehrt gebaut im Vergleich zum Erfinderland, einfach nur falsch abgebaut wurde. ;)



Wobei wir dann schon beim nächsten Thema wären:

Der Auspuff gehört nach links!
(Allerhöchstens noch mittig oder beidseitig)
 

ChevChelios

Dabei seit
10.11.2004
Beiträge
12.490
Squitsch schrieb:
Wobei wir dann schon beim nächsten Thema wären:

Der Auspuff gehört nach links!
(Allerhöchstens noch mittig oder beidseitig)

naja...an meinem Fiesta scheint eh irgendwie alles auf der falschen Seite zu sein (ausser dem Lenkrad)...
 

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
FiestaXR2i-m18 schrieb:
naja...an meinem Fiesta scheint eh irgendwie alles auf der falschen Seite zu sein (ausser dem Lenkrad)...
Woran man auch genau erkennen kann, in welchem Land der Wagen entwickelt wurde bzw. aus welchem Land die internen Werksnormen für die Entwicklung entstammen. ;)

Bei Ford immer sofort erkennbar, dass die Entwicklung der "kleinen" Modelle in England erfolgt ist und die "großen" Modelle (Mondeo) in Deutschland entwickelt wurden.
 

GTX

VERTRAUENSMODERATOR
Dabei seit
06.12.2005
Beiträge
10.921
Ort
75... Landkreis Calw
Squitsch schrieb:
Zumal ja die Erfindung des Automobils ohnehin auf unsere Kappe geht, und folgedessen alles, was spiegelverkehrt gebaut im Vergleich zum Erfinderland, einfach nur falsch abgebaut wurde. ;)

Ob du es glaubst oder nicht, in Deutschland wurde früher auch links gefahren ;) . Keine Ahnung wann und warum das geändert wurde.
 
Thema:

japanische Scheinwerfer in Dt. eintragen lassen?

japanische Scheinwerfer in Dt. eintragen lassen? - Ähnliche Themen

ABE für DACHSPOILER MIT 3. Bremsleuchte: Hallo ihr Lieben, ich habe ein großes Problem. Und zwar haben wir uns im November einen T4 Baujahr 1993 gekauft.Projekt Zwo Umbau.Da mehr dran...
Golf 4 umbau 8V auf 16V: Hey leute, also ich hab einen AQY motor und mochte diesen gerne auf 16V umbauen hab jetzt schon recht lange die daten vom AQY (sowie dem ADY, AGG...
fußraumleuchten eintragen lassen->tüv sagte...: HAllo, ich habe hier im forum haufen zeugs gefunden wegen fußraumbeleuchtung und immer gefunden, brauchst du nicht eintragen lassen, als...
Tuning im Kfz Schein eintragen lassen Kostet?: Hallöchen!8) Ich hätte da mal ne frage, und zwar geht es darum das ich gestern meine Felgen Sportfahrwerk Sportlenkrad offnen Sportluftfilter...
FAQ Xenon nachrüsten (Voraussetzungen), und Folgen bei Unzulässigkeit: Gefunden in den weiten des Internetes, wenn dies ein MOD festpinnen kann ? Es werden bei ebay immer noch Nachrüstsätze für Xenonlicht angeboten...

Sucheingaben

japanische scheinwerfer eintragen

,

japanischer bmw scheinwerfer

,

scheinwerfer eintragen lassen

,
japanisches scheinwerfer umrüsten deutcshland
Oben