J2 Coupe zieht extrem in die Spur

Diskutiere J2 Coupe zieht extrem in die Spur im Hyundai Coupe Forum im Bereich Hyundai; Hallo, fahre seit kurzem ein J2 Coupe Bj: 1997. Es sind 17 Zoll Rial Felgen mit 225-35-R17 Bereifung montiert.Ausserdem ist eine extrem harte...

Milz

Threadstarter
Dabei seit
07.11.2007
Beiträge
49
Ort
Wallenhorst
Hallo,
fahre seit kurzem ein J2 Coupe Bj: 1997. Es sind 17 Zoll Rial Felgen mit 225-35-R17 Bereifung montiert.Ausserdem ist eine extrem harte Tieferlegung von Eibach montiert
Beim fahren ist mir aufgefallen das das Auto extrem in die Spur zieht d.h. man kann das Auto nicht mit einer Hand fahren. Da ich noch keine Ahnung mit dem fahren von Breitreifen hab(Bin vorher nen Golf II mit 155er Bereifung gefahren) wollte ich mal fragen ob das normal ist bzw. woran das liegen kann das der so zur Seite zieht
 

soulrider

Dabei seit
24.01.2007
Beiträge
129
Jup, is wahrscheinlich Normal.
Hab auch ganz schön geschaut, als ich vom vw bus aufs coupe umgestiegen bin, und ich fahr nur 215er (der bus hatte 195er)

Da du ja vorher extreme Asphaltfräsen gefahren bist, wird die Umstellung für dich entsprechend ausfallen :)

Auf meinem Primera wars auch so, 205er Reifen und mit einer Hand kaum fahrbar. merkt man gerade auf alten Straßen mit tiefen Spurrillen.

Allerdings:

Stimmen Spur und Sturz? bzw sind nach dem Fahrwerkswechsel eingestellt worden?
Kuck dir mal deine Laufflächen an, sind die ungleichmäßig abgefahren? zieht der wagen in eine Richtung? Wenn ja - mal in die Werkstatt fahren und ankucken / gegebenenfalls nachstellen lassen.

Gruß und gute Fahrt,
Soulrider
 

Milz

Threadstarter
Dabei seit
07.11.2007
Beiträge
49
Ort
Wallenhorst
Spur und Stur habe ich noch nicht überprüfen lassen. Aber es ist auch nicht das Fahrwerk gewechselt worden sondern nur die Federn.Nee das fahrzeug zieht nicht nur in eine Richtung.
Ändert sich das ziehen denn eigentlich wieder ein bisschen wenn ich mir originale Federn einbaue?
 

soulrider

Dabei seit
24.01.2007
Beiträge
129
...Aber es ist auch nicht das Fahrwerk gewechselt worden sondern nur die Federn....

Kann trotzdem sein. Durch die verkürzten Federn ändert sich deine Fahrwerksgeometrie. Andere (größere) Felgen hast ja auch drauf. Und beim Wechseln der Federn kanns leicht passieren, dass Sturz oder Spur verstellt werden.

Ändert sich das ziehen denn eigentlich wieder ein bisschen wenn ich mir originale Federn einbaue?

Jein. Wenns an der veränderten Fahrwerksgeometrie im Vergleich zur Originalen liegt -> Ja - wird aber auch nicht genauso werden wie dein Golf (Willst du ja bestimmt auch nicht ;-) )

Wenns nicht am Fahrwerk liegt, wird sich wahrscheinlich auch nicht viel ändern.

Is halt so bei breiten Reifen. Wenns dir zu heftig werden sollt - vllt über Schmälere Reifen nachdenken (205er? )

Gruß
Soulrider
 

CoupeFacelift

Dabei seit
23.10.2007
Beiträge
121
Also im Normalfall liegt es schon an den Reifen.
Habe auf meim Winterauto 155er Reifen und auf meinem Coupe 245er. Als ich das erste mal mit dem Hyundai gefahren bin dachte ich auch dass da etwas nicht stimmen kann, aber das ist normal dass er bei jeder "kleinen" Spurrille wegzieht.
Und wenns an der Spureinstellung liegen würde, dann würde dein Fahrzeug auf gerader Strecke bei Lenkrad Mittelstellung immer "leicht" in eine Richtung ziehen.

Aber wenn du ihn tieferlegen hast lassen dann schadet es eigentlich auch nicht ihn mal zu vermessen, wegen den Radeinstellgrößen ( wie Soulrider meinte).
 

Stoeff1987

Dabei seit
20.10.2005
Beiträge
2.264
ich fahre auf der meistbefahrensten bundesstraße österreichs jeden tag in die arbeit. wenns regnet steht in den spurrinnen 10cm das wasser.
ich hab im sommer 225er und im winter 205er reifen drauf. im winter ist es ein bissl besser, aber mit einer hand trotzdem eigentlich nicht fahrbar - zumindest wenn man sicher unterwegs sein will.
liegt 100 pro an den fetten reifen, also ganz normal.

lösung:
lambo mit 375er schlappen kaufen. die sind dan breiter als die zwillingsreifen-spurrinnen von den LKWs und du rollst einfach drüber ^^
 

Milz

Threadstarter
Dabei seit
07.11.2007
Beiträge
49
Ort
Wallenhorst
an der Spureinstellung kann es definitiv nicht liegen denn wenn ich auf "neuer" Straße unterwegs bin dann fährt er hundertprozentig geradeaus...
Naja dann werd ich mich wohl damit abfinden müssen mit 2 Händen Auto zu fahren...X(
 

ilkeralan

Dabei seit
12.06.2005
Beiträge
1.368
Ort
Pfungstadt / Darmstadt
Naja dann werd ich mich wohl damit abfinden müssen mit 2 Händen Auto zu fahren...X(

Hehe, das hast du ja auch in der Fahrschule gelernt ;)
Aber Scherz mal beiseite. Es liegt defintiv an den Reifen. Für mich was das auch eine Umstellung von 145er auf 215er. Da merkt man das eben, wenn der Wagen in Rillen "gezogen" wird...
 

maxi122

Dabei seit
19.12.2004
Beiträge
1.333
Ort
Bauschlott
also ich hab 205er auf meinem Coupe, hatte vorher 215 und konnte auch damals schon problemlos mit einer Hand fahren.
Wenn man Federn wechselt sollte man übrigends immer die Spur und den Sturtz vermessern lassen !
ich kann mein auto durch die spurrillen sogar fahren lassen ohne hände am lenkrad, ging aufm schulweg schonmal knapp nen kilometer problemlos durch :rolleyes:
 

#*Ice-man*#

Dabei seit
22.07.2006
Beiträge
242
Also mein Coupe fährt schnur gerade.. kann das lenkrad einfach loslassen und würde nach ca. 2km wieder eingreifen müssen... also minimla abweichung durch straßenwölbung...

Also absolut keine Probleme... Fahre originale 205er...

Gruß IcE
 
Thema:

J2 Coupe zieht extrem in die Spur

J2 Coupe zieht extrem in die Spur - Ähnliche Themen

e36 coupe zieht trotz Achsvermessung nach rechts?: hallo zusammen. ich hab da mal ne frage an die fachkundigen profis hier im forum. es ist noch keine woche her, da hab ich bei atu ne...
Hyundai Coupe GK 2,7 V6 24V Style Sondermodell: Hallo, verkaufe hier mein heißgeliebtes Coupe aus familiären Gründen. Ich hoffe das sich ein Liebhaber findet. Hyundai Coupe GK 2,7 V6 24V Style...

Sucheingaben

hyundai coupe rd forum

,

reifenfreigabe hyundai coupe j2

,

hyundai coupe sturzeinstellung

Oben