Inspektion

Diskutiere Inspektion im Daewoo Kalos / Aveo Forum im Bereich Daewoo / Chevrolet; Habe folgende frage . Mein kleiner hat jetzt 900 kilometer weck und bei 1000 muss ich zu ersten inspektion . Was muss ich bei ersten mal...

fifty

Threadstarter
Dabei seit
11.08.2005
Beiträge
77
Ort
44799 Bochum
Habe folgende frage .

Mein kleiner hat jetzt 900 kilometer weck und bei 1000 muss ich zu ersten inspektion . Was muss ich bei ersten mal hinblättern ?

Danke
 

ecki55

Dabei seit
21.09.2004
Beiträge
606
Ort
44... Bochum
Wenn ich mich recht entsinne, nix.
Nur wenn du Öl wechseln lassen willst, musst du das bezahlen.
 

YellowChevy

Dabei seit
13.01.2006
Beiträge
22
Soweit ich weiß gibt es den Kundendienst mit 1000 km nicht mehr. (Ich habe meinen Kalos auch erst 2005 neu gekauft).
Bei mir steht im Serviceheft, dass der erste Kundendienst bei 15000km oder nach 12Monaten gemacht werden muss.
Es stimmt, ich habe auch schon einen Kalos Bj 2004 gehabt bei diesem war der 1. Kundendienst umsonst, aber ich weiß nicht ob das durch die Kundendienstintervalländerung gleich geblieben ist. Auf alle Fälle war bei diesem eine Art Gutschein im Serviceheft, solch einen kann ich bei meinem neuen nicht finden.
 

OldDJ

Dabei seit
27.10.2005
Beiträge
25
Hallo,
habe meine 1000 km Inspektion Ende Oktober beim Winterreifen draufmachen gleich mitmachen lassen. Ist natürlich kostenlos die Inspektion, falls kein Ölwechsel gemacht wird.
 

chevyone

Dabei seit
04.01.2006
Beiträge
5
Hallo,
bringe morgen unseren Kalos zum Ölwechsel. Laut freundlichen Chevy-Händler ist die erste Inspektion bei den aktuellen Modellen nach 15000 km bzw. nach einem Jahr fällig.
Allerdings hat mir mein Händler nach ca. 2000 bis 3000 km einen Ölwechsel empfohlen (Kosten nur das Öl).
 

OldDJ

Dabei seit
27.10.2005
Beiträge
25
Naja die einen mögen sagen kann nicht falsch sein das Öl nach 2000-3000 km zu wechseln, die anderen sagen Geldschneiderei, der Meinung bin ich auch! Kostet nur das Öl -ist auch teuer genug, schon aus dem Grund weil die kein No Name Öl benutzen (welche genau so gut sind) sondern "HOCHWERTIGE PRODUKTE"Syntetische Öle nehmen die ihren Preis haben
Wer das Geld übrig hat solls machen, ich habs nicht!
 

ecki55

Dabei seit
21.09.2004
Beiträge
606
Ort
44... Bochum
Ich habe bislang bei allen neuen Motoren bei 1000Km das Öl gewechselt
Es geht dabei nicht darum, dass das Öl nach der Laufzeit schlecht wäre.
Gerade bei neuen Motoren ist im Anfang relativ viel metallischer Abrieb im Öl.
Kaum ein Motor hat heute eine magnetische Ablassschraube, an der das "hängen" bleibt.
Der Ölfilter hält nicht alles zurück, ist zu grob dafür.
Beim Ölwechsel kommt das halt mit raus und kann somit keinen Schaden anrichten.
Deshalb hab ich das immer gemacht und jeder Motor hat bei mir lange gehalten.
 

chevyone

Dabei seit
04.01.2006
Beiträge
5
Sehe ich genau so. Man sagt zwar insbesondere die sogenannten Premiumhersteller, daß die neuen Motoren bzw. verwendeten Öle lange Intervalle durchhalten. Jedoch ist es genau dieses mit dem Abrieb neuer Aggregate - bei denen es bestimmt nicht schadet lieber vorher ein paar Euros zu investieren als in nicht absehbarer Zeit dick Schotter hinzulegen.
 

prospeed2

Dabei seit
17.03.2005
Beiträge
85
Hallo

Habe es bei 1000KM auch machen lassen, aber auch nur weil uns der Händler gesagt hat, das sonst die Garantie verfällt!!!!!

Bei den neuen ist es nicht mehr vorgesehen...also spart euer Geld...und schont die globalen Ölreserven :D 8) ;(

Habe seit jahren nichts mehr davon gehört, das ein Motor schaden genommen hat, nur weil er keinen Ölwechsel bei 1000KM hatte...


grüße Marko
 

Marco121

Dabei seit
20.07.2005
Beiträge
198
Ich mußte damals die 1000 auch machen lassen aber sie war um sonst.
Werde übernächste Woche meine 30000 machen lassen mal schauen was ich da bezahle.
30000 KM ohne Probleme war auch bei der 15000 kostet 150-200€
 

ecki55

Dabei seit
21.09.2004
Beiträge
606
Ort
44... Bochum
das ein Motor schaden genommen hat, nur weil er keinen Ölwechsel bei 1000KM hatte...
Naja, das wird nicht bei 50.000km stattfinden.
Aber ob nen Motor bei 150.000 oder bei 250.000 die Lager wegschmießt ist schon nen Unterschied.
Lagerschäden sind auch heute noch weit verbreitet.
Und die reagieren sehr empfindlich auf Riefen durch Verschmutzung.
 

ATS-Zimmermann

Dabei seit
02.02.2006
Beiträge
7
Hallo,

also die 1000 er Durchsicht gibt es offiziell nicht mehr seit letztem Jahr, war kostenlos solange es sich nur um die "Durchsicht" handelte, alles andere kostet. Meiner is nen 10/03 und hat scho über 60000 am Buckel, ob die Ölwechsel wirklich was bringen, Filter ja und vielleicht mal ne Magnetablaßschraube..
 

chevyone

Dabei seit
04.01.2006
Beiträge
5
Also nochmal zum Thema erste Durchsicht mit Ölwechsel, habe jetzt Rechnung über den Ölwechsel bekommen. Sicherlich ist es nicht mehr erforderlich einen Ölwechsel vor dem ersten Kundendienst nach 15Tkm bzw. einem Jahr zu machen. Allerdings sind mir Gesamtkosten von 32 € entstanden (Mietwagen für 24h incl. KM, Durchsicht und Motoröl + Filter). Diese Kohle ist es mir für ein gutes Gefühl auf jeden Fall wert zu investieren.
 

ecki55

Dabei seit
21.09.2004
Beiträge
606
Ort
44... Bochum
Richtig so.....
Und wenns nur für nen gutes Gefühl ist, schaden kanns auf keinen Fall. :D
Und wem das Öl beim Händler zu teuer ist, bringt seine eigene Plörre mit.
Unser kleine kriegt immer nur Vollsynthetik, soll ja lange halten.
Meine Regierung dachte ja, ist das letzte Auto vor der Rente,
aber da wird wohl nix mehr draus, so nach den Plänen der Bundesregierung. 8o 8o
 

torschti

Dabei seit
22.10.2005
Beiträge
102
Ort
04924 BaLi
hab vor lauter staub den thread ja fast nicht mehr gefunden

also hab meinen kleinen gestern zur 60.000er inspektion gebracht! wollte ihn nun abholen, aber es gibt probleme! von der hinterachse ist auf der fahrerseite eine buchse im arsch und deshalb müssen die nun die komplette achse wechseln...was für ein scheiß ist das? das sind ca. 500,- nur wegen dieser buchse eine ganz neue achse?!?! :( und dazu kommen noch die normalen kosten für ölwechsel usw. ... naja 8o

desweiteren wurde festgestellt, dass die muttern für die spurplatten total schief sind und sich schon teilweise um die bolzen gewickelt haben... zum glcük konnten wir die platten noch ohne problem wieder abnehmen! was es nicht alles gibt und sowas soll markenware von eibach sein?!?! mein reifenfritze hat ganz erschrocken geguckt, als er die dinger gesehen hat! wobei ich noch glück habe, dass es schon jetzt festgestellt wurde und die bolzen noch in ordnung sind...

nee war das ein schock vorhin! werd mir jetzt erstmal ein bierchen gönnen... :rolleyes:
 

Albig

Dabei seit
14.07.2006
Beiträge
64
Also ich stehe kurz vor der 60000 .... hab aber zwar schon 4000 mehr drauf ... egal ;)

So, in der Check - Liste meiner Werkstatt stehen folgende sachen.

Alle 15000km (also jede inspektion)

-> Pollenfilter wechseln
-> Motoröl wechsel
-> Ölfilter wechseln

Alle 30000km (also auch bei der 60000km Inspektion)

-> Kupplungs- und Bremsflüssigkeitswechsel

Alle 60000km

-> Zündkerzen wechseln
-> Zahnriemen wechseln

Preis wurde mir gesagt ca. 500€

HU + AU = 89€
Bremsbeläge ca. 50 - 80€

Warscheinlich wird bie mir auch das Abgasrückführventil gewechselt neu ca. 200€ aufgearbeittet ca . 90€

Was sind Eure Erfahrungen, habt ihr Tipps etc. was noch gemacht werden sollte ... oder was man jetzt lieber noch nicht machen sollte?

Danke euer Albig =)
 

Sob

Daewoo/Chevrolet Moderato
Dabei seit
16.11.2004
Beiträge
1.635
Ort
22889 Tangstedt
Also ich habe jetzt 69tkm drauf und hatte im November die große Inspektion.

Das einzigste was ich dir sagen kann ist, das du wirklich mit den 500-600 Euro rechnen kannst.

Warte seitdem aber drauf das sie eine Lösung für mein Airbaglampen Problem finden, aber jetzt nach Garantieablauf wollen sie, das ich den Fehler aus eigener Tasche zahle, obwohl es schon seit Kauf des Wagens bekannt war, nur nie was anderes als Fehlerlöschen von dennen kam.

Würde auch gleich dann mal die Zündkabel kontrollieren lassen, da meine Schmauchspuren aufweisten.


Gruß
Sob
 

Pendolino

Dabei seit
07.05.2006
Beiträge
43
Ort
01189 Dresden
ATU-Kostenvoranschlag für die Dreijahresinspektion (Tachostand knapp 20 Tkm): 200 Euro einschl. Klimaanlagenwartung im Wert von 59 Euro.
HU / AU kosten 79 Euro. Sollte das Auto nach erfolgter DS dort nicht durchkommen, übernimmt ATU die Kosten für die 2. Vorstellung. Dazu gibt es ein Jahr Mobilitätsgarantie.
Ein faires Angebot, wollen wir nur hoffen, dass sonst alles o.k. ist.:D
P.
 
Thema:

Inspektion

Inspektion - Ähnliche Themen

Vorsicht vor Tachomanipulation bei Gebrauchtwagen-Kauf - Wie erkennt man Tachomanipulation?: Wer sich einen Gebrauchten kauft, der achtet natürlich auf den Kilometerstand des Tachos, aber der kann deutlich leichter manipuliert werden als...
Digites Serviceheft beim F10 - Erzählt mir die Werkstatt Unsinn?: Liebe Forumgemeinte, ich fahre seit ca. 6 Monaten einen 520i, F10, Baujahr 2015. Gestern war das Fahrzeug zum ersten mal, seit ich der Eigentümer...
Elektroautos mit über 1.000 Kilometer Reichweite durch neue Akkus - So soll es funktionieren!: Das Start-Up-Unternehmen XNRGI will mit einer neu patentierten sogenannte Powerchip-Akku-Technologie Lithium-Ionen-Akkus revolutionieren und diese...
Twingo C02 springt nicht an, wenn der Motor warm ist...: Hallo und guten Abend, liebe Leute. Unser Twingo C02, 1,2 L mit 56 PS mag sporadisch nicht mehr anspringen, wenn er warm ist. Die Werkstatt...
Versicherung von Opa: Hallo, ich werde demnächst meinem Opa sein Auto abkaufen. Das Ding ist nun, dass wenn ich mich selbst versichern lassen würde, es relativ teuer...

Sucheingaben

daewoo kalos getriebe öl wechsel

,

ws wird bei einer 15000km inspektion gemacht chevrolet

,

was kostet ölwechsel bei cevrolet calos

,
was kostet ölwechsel bei kalos chevrolet
, aveo inspektion 15000km, chevrolet kalos kosten 60.000 inspektion, 15000km inspektion aveo, inspektion bei aveo 60000 kosten, chevrolet aveo warum durchsicht alle 15000 km, daewoo kalos inspektion 9 was, chevrolet kalos oelwechsel machen, ölwechsel chevrolet kalos, ölwechsel daewoo kalos kosten, kosten ölwechsel kalos, daewoo kalos getriebeölwechsel wann, chevrolet 1000 km inspektion, was kostet die erste inspektion bei aveo, wieviel kostet die erstinspektin aveo, chevrolet kalos inspektion 15000 km, bleibt audi garantie erhalten bei wartung nach mehr als 15000 km, ölwechsel chevrolet kalos kosten, was kostet die erste inspektion beim aveo, ölablassschraube chevrolet kalos, was kostet die erste inspektion chevrolet, lösen der ablassschraube chevrolet kalos
Oben