Innenverkleidung abnehmen?

Diskutiere Innenverkleidung abnehmen? im Renault 19 Forum im Bereich Renault; Hey Leute, bin durch einen Freund her gekommen und lese schon seit ein paar tagen mit und nun habe ich mit regestriert. da ich gerade meinen R19...
R19_Tim

R19_Tim

Threadstarter
Dabei seit
27.12.2007
Beiträge
115
Hey Leute,

bin durch einen Freund her gekommen und lese schon seit ein paar tagen mit und nun habe ich mit regestriert.

da ich gerade meinen R19 vor 2 monaten bekommen habe und nun einen ordentlichen sub + endstufe etc hinten im kofferraum habe musste ich ja natürlich ein kabel legen von der batterie zur endstufe und vom radio zur endstufe.

so weit so gut, alle sgemacht läuft auch alles prima, nur habe ich mitfahrer und die trampeln immer auf dem kabel rum und nun wollte ich es hinter die plastikverschalung legen, nur keine ahnung wie ich es abnehmen soll, denn irgendwie scheint es mir so, dass diese nicht verharkt sind sondern verklebt :/ kann das sein?

bitte um hilfe - danke im vorraus.

greetz tim

PS: mache heute abend mal ein paar bilder damit ihr wisst was ich meine :)
 
Ghostface80

Ghostface80

Dabei seit
31.05.2006
Beiträge
2.060
Ja, besser ist das... ;) Denke mal das du die Plasteverkleidungen meinst. De musste im Normalfall abhebeln mit nem Schraubenzieher und ab und zu sind die mal mit ner Schraube fest (z.Bsp. beim Gurt).

mfg
 
R19_Tim

R19_Tim

Threadstarter
Dabei seit
27.12.2007
Beiträge
115
Ja, besser ist das... ;) Denke mal das du die Plasteverkleidungen meinst. De musste im Normalfall abhebeln mit nem Schraubenzieher und ab und zu sind die mal mit ner Schraube fest (z.Bsp. beim Gurt).

mfg
das dachte ich mir auch schon mit dem schraubenzieher, aber habe angst das es kaputt geht :/ ein kollege von mir fährt den auch und die haben ihm das festgeklebt :/

muss ich irgendwas beachten beim aufhebeln und beim abnehmen der schraube beim gurt?

achja ist es normal das die schrauben an meinen sportsitzen so fest sind? kriege die nicht mal mit einem akkuschrauber ab ...
 
Ghostface80

Ghostface80

Dabei seit
31.05.2006
Beiträge
2.060
Also festgeklebt waren bei mir nur die Türverkleidungen, die Plastedinger und den Türrahmen nich. Um da nix zu verwechseln, oder das wir aneinander vorbei reden, poste ruhig mal´n Bild!

So und was für Sportsitze haste denn und welche Schrauben sollen das sein?? Zum Lösen musste eh meist Muskelkraft spielen lassen und dann den Akku einsetzen..

mfg
 
R19_Tim

R19_Tim

Threadstarter
Dabei seit
27.12.2007
Beiträge
115
mein r19 ph II hat leder sportsitz mit vielen "extras" für die damalige zeit - so glaube ich es zu mindestens, denn ich habe bisher kein r19 gesehen der standart leder sportsitze hat ^^

achja das bild habe ich vergessen zu machen kommt aber nachher wenn ich meine suesse wieder von der arbeit abhole, denn ihre handy cam ist besser als meine ^^



und zu den schrauben am sitz - gnar ich kriege die nicht ab ... ist egal wie sehr ich versuche den schraubenzieher zu drehen ^^
 
Ghostface80

Ghostface80

Dabei seit
31.05.2006
Beiträge
2.060
Ich ahb auch Ledersitze... :D Kannste ja angucken ein paar Themen tiefer unter "mein r19", das sicnd die originalen Leder-16v-Sitze (Halbschale). Aber hab mir die auch nachgeholt... Gabs damals nur als Sonderausstattung zu kaufen (3000 Mark oder so... ;) ). Was für nen 19er ahste denn? Baujahr? Farbe? Leistung? Bilder?

Welche Schrauben am Sitz meinste denn? Ich kenne die die die Sitzschiene halten (unterm AUto) und die die dann die Sitze an der Konsole halten (hab ich mit ner Knarre und zugehörigen Bit abgeschraubt beim Wechsel!).

mfg
 
R19_Tim

R19_Tim

Threadstarter
Dabei seit
27.12.2007
Beiträge
115
ja genau die 16V ledersitze ;) sind auch sonderausstattung, den mein auto gehört vorher einem opa und daher auch in einem sehr guten zustand für das alter ;) ich mache ich gleich ein paar bilder, habe nun die digicam schon in der hand ^^

bis gleich :)

//EDIT:

auf dem 1. bild siehst du wie gesagt, um welche verkleidung es sich dreht und auf dem 2. bild siehst du welche schraube ich nicht los bekomme :/

ich hoffe du kannst mir helfen, denn die verkleidung bewegt sich zwar aber ich habe angst diese kaputt zu machen ;(
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Ghostface80

Ghostface80

Dabei seit
31.05.2006
Beiträge
2.060
Hmm die Verkleidung musste je iegntlich nich ganz abmachen. Nur abhebeln unten, das Kabel vorne untern Teppisch durch und dann hinter die Verkleidung frimeln. Sonst so:

Dazu musst du erst die B-Säulen Verkleidung abnehmen.Dazu den Gurt abschrauben und den Knopf für die Höhenverstellung abziehen, nachdem du erst den oberen, flachen Teil des Knopfes rausgezogen hast, dann den ganzen Knopf abziehen. Die Verkleidung durch Spreizen und mit etwas Gewalt von oben beginnend abnehmen. Darunter kommt dann die Schraube für die A-Säulen Verkleidung zum Vorschein. Diese rausdrehen und dann kannst du die Verkleidung aus den Klammern ausrasten.V orsicht: Manchmal gehen die Metalleinsätze der Klammern mit ab von der A-Säule und fallen runter. Wenn du sie findest, kannst du sie aber wieder leicht in die Kunststofführung einsetzen.

Zu der Schraube... Da musste schon den richtigen Torx nehmen, Verlängerung rauf und etwas raufhauen auf das Ganze, damit der Bit auch richtig drin sitzt. Dann große Knarre drauf wenns geht (oder sonst was mit ner kleinen Verlängerung) und mit nem guten Ruck abschrauben. Notfalls ruhig vorher etwas Kriechöl rauf, aber sparsam sein wg dem Teppich etc.
 
R19_Tim

R19_Tim

Threadstarter
Dabei seit
27.12.2007
Beiträge
115
danke dir - du hast mir sehr geholfen, werde morgen das ganze erstmal aufhebeln und dann versuchen abzumachen ;)
 
chaot64

chaot64

Dabei seit
17.11.2007
Beiträge
323
Ort
Baden
Bereite Dich mental darauf vor, dass es unter der Verkleidung ziemlich vergammelt aussehen könnte...
 
R19_Tim

R19_Tim

Threadstarter
Dabei seit
27.12.2007
Beiträge
115
so - endergebnis: unzufrieden / mangelhaft

ich habe nichts aber auch garnichts bewegt bekommen von den schrauben am sitz und schon garnicht am gurt.. mag sein das ich kaum kraft habe aber der vater von meiner suessen ist tischler und hat auch nichts bewegt bekommen...

ich probiere es nächste woche bei meinen eltern mit einern größeren knarre -.-''

solange habe ich das kabel halbwegs unter die verkleidung gefriemelt :/
 
Ghostface80

Ghostface80

Dabei seit
31.05.2006
Beiträge
2.060
Hab ich ihm schon geschrieben... :D Also ganz ehrlich, bevor man die Schraube nich abbekommt, würde man se abreißen oder das Futter zerstören.. Mit was haste das denn probiert? Normaler Schraubendreher?? Da sollte man schon ne kleine Knarre nehmen, und dann sollte das gehen!

mfg
 
Ghostface80

Ghostface80

Dabei seit
31.05.2006
Beiträge
2.060
Is ja nich schlimm... Hab auch nie Lust ganze Threads zu irgendwas durchzulesen.. Suche dann immer den Text wo was steht, was mich interessiert.. :D
 
R19_Tim

R19_Tim

Threadstarter
Dabei seit
27.12.2007
Beiträge
115
Da sollte man schon ne kleine Knarre nehmen, und dann sollte das gehen!
habe ich schon längst probiert :/

ich kriege die einfach nicht ab -.-'' selbst mit öl oder silikonspray geht es einfach nicht ;(

ich werde es am 05.01.08 nochmal mit meinem dad probieren mit hilfe eines heissluftföns der die schraube zusammen ziehen lässt, wenn es dann nicht geht - lass ich es so ^^
 
Ghostface80

Ghostface80

Dabei seit
31.05.2006
Beiträge
2.060
Naja wie gesagt, zum Kabel verstecken muss es nich agnz ab... Da is soviel Platz hinter.. Ging bei mir auch so!

mfg
 
M0bby

M0bby

Dabei seit
31.12.2007
Beiträge
50
Ort
09112 Chemnitz
Mahlzeit liebe 19er-Fahrer

Nach langem "mitlesen" war ich nun auch der Auffassung mich hier anmelden zu müssen.

Zum Thema: Also ich habs bei meinem R19 mit den Kabeln so gelöst:

Mit bissel Feingefühl und Kraft in den Fingern kannst du die "Einstiegsleisten" etwas nach oben biegen (aber nicht mit aller Macht ziehen! Bedenken ist ein R19, kann passieren das du sonst die gesamte Leiste in der Hand hast ^^) Brechen werden die auf keinen Fall !

Jetzt haste die Qual der Wahl, entweder die Kabel bissel mit WD40 oder ähnlichem anfetten und drunter pappen oder den Teppich etwas hervorziehen, Kabel drunter, und alles sanft mit nem Schraubendreher wieder in seine Ursprungsposition drunter schieben.

Ich hab mich damals für die erste Methode entschieden und festgestellt, das das WD40 ne große hilfe dabei war. Optional kannste auch `n anderes "Gleitmittel" nutzen...
 
Ghostface80

Ghostface80

Dabei seit
31.05.2006
Beiträge
2.060
Sag ich doch die ganze Zeit... :D Versteht mich denn keiner?? ?( ;)

Und zum Warmmachen... mit dem Fön läuft da nix. Aber man macht oft Schrauebn an den Lenkungen usw durch heißmachen gängig. ABer dann mit nem Schweißgerät ordentlich heiß mahcen und dann löst sich der Rost und die Schraube lässt sich wieder drehen..

mfg
 
Thema:

Innenverkleidung abnehmen?

Innenverkleidung abnehmen? - Ähnliche Themen

  • Innenverkleidung abnehmen?

    Innenverkleidung abnehmen?: Hey Leute, bin durch einen Freund her gekommen und lese schon seit ein paar tagen mit und nun habe ich mit regestriert. da ich gerade meinen R19...
  • Innenverkleidungs der Beifahrertür abnehmen?

    Innenverkleidungs der Beifahrertür abnehmen?: Hi zusammen! Bei mir is die Beifahrertür leicht eingedrückt ;( und ich will sie wieder ausbeulen, aber ich weiß nicht wie ich die...
  • Audi A3 - 3türig ... Innenverkleidung abnehmen ... wie?

    Audi A3 - 3türig ... Innenverkleidung abnehmen ... wie?: hallo Leute! Hab mir vor kurzem einen A3 BJ 2000 gekauft. 3 türig .. und möchte nun die Anlage aus meinem Golf dorthin umbauen. dass ich vorne...
  • Innenverkleidungen modifizieren

    Innenverkleidungen modifizieren: Hi leutz, bescheiden schöne frage. muss diverse Innerraumteile umbauen. Da ja alles aus den guten Peugeot-plastik ist und das meines wissen nach...
  • Ähnliche Themen
  • Innenverkleidung abnehmen?

    Innenverkleidung abnehmen?: Hey Leute, bin durch einen Freund her gekommen und lese schon seit ein paar tagen mit und nun habe ich mit regestriert. da ich gerade meinen R19...
  • Innenverkleidungs der Beifahrertür abnehmen?

    Innenverkleidungs der Beifahrertür abnehmen?: Hi zusammen! Bei mir is die Beifahrertür leicht eingedrückt ;( und ich will sie wieder ausbeulen, aber ich weiß nicht wie ich die...
  • Audi A3 - 3türig ... Innenverkleidung abnehmen ... wie?

    Audi A3 - 3türig ... Innenverkleidung abnehmen ... wie?: hallo Leute! Hab mir vor kurzem einen A3 BJ 2000 gekauft. 3 türig .. und möchte nun die Anlage aus meinem Golf dorthin umbauen. dass ich vorne...
  • Innenverkleidungen modifizieren

    Innenverkleidungen modifizieren: Hi leutz, bescheiden schöne frage. muss diverse Innerraumteile umbauen. Da ja alles aus den guten Peugeot-plastik ist und das meines wissen nach...
  • Sucheingaben

    Renault im Kofferraum seitenverkleidung ausbauen

    ,

    renault megane 2 hinten verkleidung abnehm,e

    ,

    renault 19 verkleidung entfernen

    ,
    renault 19 innenraumverkleidung demontieren
    , leder innenraum renault 19, renault 19 türverkleidung demontieren, renault innenraumverkleidung entfernen, renault höhenverstellung gurt knopf lösen, sitzbodenschiene corsa btorx, renault 19 seitenverkleidung entfernen, türrahmen innen audi a3 abnehmen, renault 19verkleidung, renault 19 verkleidung, renault 19 türverkleidung ausbauen, türverkleidung ausbauen r19 hinten, innenverkleidung r 19, kofferraumschloss renault 19 ausbauen, mangelhafte innenverkleidung renault, gurt ausbauen r19, türverkleidung audi a3 baujahr 2002 beifahrer hinten ausbauen, abnehmen der verkleidung renault, renault clio kofferaum abnehmen der seitenverkleidung
    Top