Innenraumbeleuchtung???

Diskutiere Innenraumbeleuchtung??? im Verkehrsrechtmagazin Forum im Bereich AutoExtrem; Hallo! Würde mir gerne in meinen 106 ne farbige (blaue) Innenbeleuchtung einbauen. Darf ich das? Worauf muss ich achten? Ist ne erneute Abnahme...

SteGra

Threadstarter
Dabei seit
13.12.2003
Beiträge
3
Hallo!

Würde mir gerne in meinen 106 ne farbige (blaue) Innenbeleuchtung einbauen.

Darf ich das?
Worauf muss ich achten?
Ist ne erneute Abnahme oder sowas erforderlich???
Was ist überhaupt an Beleuchtung im Innenraum zugelassen (Ich denke da an blinkende Schaltknäufe und so...)

Grüße
SteGra
 

FRAGgienator

Dabei seit
21.10.2003
Beiträge
422
Mo!n

Ob die Farbe der Einstiegsbeleuchtung egal ist, weiss ich nicht. Denke mal nicht, werde sie bei mir trotzdem auf Grün ändern.
LED Schaltknäufe sind meines Wissens nach verboten.
Kaltlichtkathoden, bzw andere Beleuchtung im Auto darf halt nicht nach Aussen leuchten und somit andere und auch Dich nicht beim fahren behindern. Aber die meisten Grün-Weissen sagen schon, dass man sowas überhaupt nicht haben darf.

Naja, ab nächstes Jahr ist eh gar nix mehr erlaubt.
 

SteGra

Threadstarter
Dabei seit
13.12.2003
Beiträge
3
Also meinst du, dass ich es besser lassen sollte wenn ich keinen Ärger haben will???
 

Gies

Dabei seit
14.12.2003
Beiträge
265
Ort
08xxx
Frag doch einfach mal bei nem TÜV Menschen nach. Kann auch sein das die´s eintragen, einige sagen du darfst nur während der Fahrt nicht an den Knopf oder an was auch immer zum einschalten kommen.
Hab auch nen beleuchteten Schaltknauf, aber man kann ne ja auch abschalten und da wird eigentlich auch nicht so genau drauf geguckt
 

Mazda82

Dabei seit
14.12.2003
Beiträge
36
Ort
D-92237 Sulzbach-Rosenberg
Hy,
soweit ich weiß darfst du alles haben, aber nur wenn du stehst oder zu show zwecken. wenn du deine innenraum beleuchtung blau machst ist das kein problem, sie darf nur nicht während der fahrt an sein. ich hab ein schwarzlicht im auto (darf ich teoretisch nur anhben wenn ich stehe und der motor aus ist, da es sonst eine gefährdung für mich und andere verkehrsteilnehmer ist).
Mfg
 

Giftzwerg

Dabei seit
30.06.2003
Beiträge
361
Ort
Döhlau
also solange du keine Neonröhre direkt zwischen Windschutzscheibe und Dachhimmel anbringst (oder irgendwie so, dass der Gegenverkehr geblendet werden könnte), darfst du die Beleuchtung verändern. Ich bin auch grad dabei, meine Innenraumbeleuchtung auszubauen. Nimm am besten Kaltlichtkathoden dafür.

Legal isses deshalb, weil du ja nicht während der Fahrt die Tür aufmachst und aussteigst. Also wird die Beleuchtung nur im Stand genutzt und normalerweise bei ausgeschaltetem Motor, deshalb isse legal.

Nur Unterbodenbeleuchtung is verboten.
 

SteGra

Threadstarter
Dabei seit
13.12.2003
Beiträge
3
Also, ich habe mich jetzt interessehalber mal beim Kraftfahrtbundesamt in Flensburg schlau gemacht, da mit jeder was anderes erzählt (Tüv,Dekra,Polizei).

Laut KBA ist alles verboten was nach außen scheint (oder auch nur scheinen könnte). Generell ist bunt im Auto zwar erlaubt, und dass könnte mir das KBA auch bestätigen, allerdings wäre es dann immernoch ermässenssache des Polizisten ob es nun nach außern leuchtet oder nicht. Das gilt auch wenn man die Beleuchtung mit dem Türkontakt koppelt.

Ein Extrembeispiel von dem Beamten am Telefon:

"Wenn man schwarzlich im Auto hat, was ja bekanntlich nicht sichtbar nach außen dringt und jemand auf dem Gehweg durch sein weißes T-Shirt dann Lila leutet und dass die Polizei sieht und richtig erkennt, kann es ganz schön ans Geld gehen". Zitat ende!

Übrigens: Diese Weihnachtsbäumchen in LKW's sind auch verboten, dass wird nur aus Mittleid für den Job häufig geduldet. Hat der so gesagt. Nur das Bundesamt für Güterverkehr zieht das Knüppelhart durch.

Bin überrascht! Im Endeffekt ist alles Ermessensache!

Hat jemand erfahrung wie die Polizei das Handhabt?????

Grüße
SteGra
 

Italoracer

Dabei seit
02.12.2003
Beiträge
28
Erfahrung net aber ich habe auch zwei Kaltlicht Kathoden im Fußraum und bin letztens in Köln nach einem Konzert damit rumgefahren also da waren ne Menge Grün Weisse aber auch in M`Gladbach bin ich schon öfter an der Bullerei vorbei gefahren die Kratzt dat net bei uns irgendwie oder sie habens net gesehen oder waren Kulant keine Ahnung. war sogar noch in der Werkstatt mit dem Wagen die hat das auch net interessiert haben das noch nicht mal erwähnt. Ich denke wenn ich zum Tüv muss verstecke ich den schalter (Kathoden sind eh versteckt) oder bau das direkt aus.

Ach ja wie funzt dat das ich die Beleuchtung mit dem Türmechanismuss koppel und trotzdem noch extra anmachen kann??? Jetzt hab ich einfach an dem Zigarettenanzünder gekoppelt.

Es ist auf jeden Fall schön anzusehen bsonders in Verbindung mit
1. Weissen Schuhen
2. Sportpedalen
3. Alufussmatten

*ggg*
 

M4ck

Dabei seit
09.09.2003
Beiträge
130
Ort
D-77933 Lahr
Hi,

Da ich recht viele neons am und im car habe weiss ic hschon so langsam wie die polizei reagiert,

bei uns ist es so dass z.b. die Unterbodenbeleuchtung nur auf pirvatgelände leuchten darf. nur dass Licht was serienmäßig am Auto verbaut ist darf auch verbaut sein.

Innenbeleuchtung die nach aussen scheint = strafe und ein termin beim tüv

ich habe meine Rücksitzbank ausgebaut und ein Subgehäuse gebaut wo Spiegel und neons drin sind, dies sieht man aussen auch nur blendet und stört es nicht, selbst der Polizei hat es gefallen.

Also alles was aussen leuchtet und nach aussen scheint is verboten.
Ausserdem darf nur licht in der "gelben" Farbe angebracht sein, da blaues licht (z.b. neons) sind für Einsatzfahrzeuge reserviert.


Habs euch mal so gesagt wie es mir erklärt wurde


hoffe es hilft weiter =)

btw. habe mit dem ding aus meienr sig (so wie er da zu sehen ist) tüv bestanden :P

cya
M4ck
 

mr_8pack

Dabei seit
02.01.2004
Beiträge
17
zufällig bin ich von der polizei. ich kann euch sagen, wenns keine allzu auffälligen sachen sind, kann es gut sein, daß die kollegen 1 oder auch 2 augen zudrücken. mag sein, daß ihr die freundliche anweisung bekommt, es fürs nächste mal abzumontieren ;)

generell hagelt es aber nicht gleich strafen, es sei denn, ihr fahrt blitzend und blinkend rum und es stört wirklich den verkehr. nur außen ist natürlich absolut tabu.
 

Toyorolla

Dabei seit
17.12.2003
Beiträge
140
Ort
D-10117
Mir fällt dazu noch ein, was i.d.R. über den Zigarettenanzünder betrieben wird ist meist zugelassen, sofern man die Kabel trennt, woanders dran bastelt, erlischt auch die Genehmigung, was mich allerdings nicht davon abhält, meine beiden LEDs als Innenraumbeleuchtung anzuhaben während der Fahrt!

Außerdem wären doch blaue VW-Tachobeleuchtungen, blaue Autoradios, Navi-systeme mit schimmernden Monitoren ebenfalls eine Leuchtquelle nach außen!? ?(

Ist echt leider alles Ermessenssache, wichtig ist der Beschreibung in und auf der Verpackung Folge zu leisten, nicht nach außen oder der Polizei entgegenleuchten und jederzeit freundlich zu sein, manchmal etwas naiv tun, sagen, das es vom Vorbesitzer sei usw.!
 
Thema:

Innenraumbeleuchtung???

Innenraumbeleuchtung??? - Ähnliche Themen

VERKAUFE: Fiat Stilo 1.9 JTD "Dynamic" - Tuningfahrzeug: Hallo Leute! irgendwann ist es wohl bei jedem soweit... verkaufe nun mein lieben Italiener: Kurze Übersicht: - Alles in Ordnung - keine...
Snakes MKII Aufpepp Fragen: Also nun den wo fang ich mal an ?( So viele dinge^^ Als vorabinfo: - Mondeo erst seit 28.12.2009 in meinen Besitz - Scheint i.o. zu sein nur...
Frage zur StVo (Innenraumbeleuchtung): Liebe Communety, ich denke mal, dass es das Thema schoneinmal gab und ich habe in diversen anderen Foren auch schon vieles darüber gelesen. Ich...
Astra G Coupé Rückleuchten: hi leute wollt mal meine orginalen rückleuchten weg haben und andere einbauen...mir würden ja die lexmaul bicolor gefallen,aber die kriegt man ja...
Hilfe benötigt =): Hi Leute, hab mich grad eben hier angemeldet, nachdem ich schon einige Themen angeschaut habe. Ich fahr seit einem Jahr Twingo und hab bisher...

Sucheingaben

kaltlicht im fussraum einbauen fiat bravo

,

kfz innenraumbirne dach schwarzlicht

,

led verbot kba

Oben