Import-Scheinwerfer

Diskutiere Import-Scheinwerfer im TÜV-Fragen Forum im Bereich AutoExtrem; Gibt es eine Möglichkeit außer über ein lichttechnisches Gutachten folgende Scheinwerfer legal zu fahren ? Die Serienmäßigen sehen so aus...

Dagobert_Berlin

Threadstarter
Dabei seit
09.06.2006
Beiträge
103
Ort
15831 Mahlow
Gibt es eine Möglichkeit außer über ein lichttechnisches Gutachten folgende Scheinwerfer legal zu fahren ?


Die Serienmäßigen sehen so aus:


Die Linsen besitzen eine E-Nr., nur auf der Scheibe vorn ist keine Nummer drauf. Die Scheibe ist aber eh keine Streuscheibe und hat ja auch keine lichttechnische Funktion. Beim Astra H OPC ist meines Wissens auch keine E-Nummer auf der Scheibe - kann mich jetzt aber auch irren.
Die Schlüsselnummern zu meinem Wagen lauten 8255 und 000000
Wer weiß bescheid ??
 

Jetta II

Dabei seit
05.01.2006
Beiträge
71
Gibt es eine Möglichkeit außer über ein lichttechnisches Gutachten folgende Scheinwerfer legal zu fahren ?

Die Linsen besitzen eine E-Nr., nur auf der Scheibe vorn ist keine Nummer drauf. Die Scheibe ist aber eh keine Streuscheibe und hat ja auch keine lichttechnische Funktion. Beim Astra H OPC ist meines Wissens auch keine E-Nummer auf der Scheibe - kann mich jetzt aber auch irren.

Wo die Nummer steht ist seit EU ziemlich egal, heutzutage kann offenbar auch ein Aufkleber auf der Rückseite als "dauerhafte Kennzeichnung" durchgehen, zumindest machen das einige Hersteller - auch für Erstausrüstung - so.

Bei deinen Scheinwerfern stellt sich mir die Frage, ob die Dinger so komplett durchs Gutachten gegangen sind - also mit der Scheibe davor - dann ist das doch kein Problem, die haben 'ne Nummer, es gibt ein Gutachten, also anbauen und fertig (Feinheiten wie LWR in d sind natürlich zu beachten).

Wenn die Scheinwerfer aber nackig begutachtet wurden und die Nummer gekriegt haben, und die dann jemand später hinter die Scheibe gesteckt hat weil's so schön paßt wird's schwierig.
Ich denke mal du wirst dann an Antworten alles kriegen - von kann jeder Prüfingenieur der im Vollbesitz seiner Sehkraft ist eintragen, bis ohne LTU geht gar nix.


Gruß, Ingo
 

kleiner_klaus

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
03.12.2007
Beiträge
645
Das E-Zeichen also ein E mit Zahl in einem Kreis sagt eigentlich erstmal garnichts.

Die nach /unter dem E stehenden Buchstaben / Zahlen sind wichtig, denn daran ist
erkennbar, was überhaupt geprüft und "freigegeben" ist (wenn diese Kennzeichen auch
nicht nur vom Himmel gefallen sind).
 

Dagobert_Berlin

Threadstarter
Dabei seit
09.06.2006
Beiträge
103
Ort
15831 Mahlow
Danke erstmal für eure Antworten. Das hat mir bisher folgende Frage gebracht:
Falls die in Uzbekistan hergestellten Scheinwerfer KEINE E-Nr. auf den Linsen (ich nenn jetzt mal die 3 Lampen da drin so) haben kann ich ja auch die Linsen austauschen gegen welche mit E-Nr. und Zulassung. Z.B. aus alten Calibra Scheinwerfern. Oder ist das Austauschen technisch nicht möglich ? Wie sieht es in diesem Falle dann mit der Legalität aus ? Denn die Scheinwerfer von FK für den Calibra haben ja ne E-Nr. und ne Zulassung incl. Scheibe. Und Scheibe ist Scheibe, da gibt es ja keine Unterschiede, da sie ja keine Streufunktion o.ä. haben. Wäre das dann legal ?
Ich möchte einfach nicht bei einer Verkehrskontrolle hören: "Ja, die Linse hat ne Zulassung, aber der Rest des Scheinwerfers ja nicht. Erlöschen BE - Punkte, Karre weg." Darauf hab ich kein Bock, deshalb frag ich ob das Gehäuse und die Scheibe auch eine Kennung drauf haben müssen oder ob die Prüfzeichen auf den Linsen ausreichend sind. Und wenn ich mir die eintragen lasse, ob die Eintragung dann Hand und Fuß hat. Ein Gutachten auf bedrucktem Papier gibt es nicht dazu.
Danke euch.
 

Dagobert_Berlin

Threadstarter
Dabei seit
09.06.2006
Beiträge
103
Ort
15831 Mahlow
Hier sind doch so viele TÜVer... Kann mir da keiner weiterhelfen ?
Ich muß mich bald entscheiden. Für 150 Euro etwa könnte ich sie hier haben.
 

Phry

Dabei seit
17.08.2005
Beiträge
355
Ort
Erfurt
würde da eher die finger von lassen........machen net so den guten eindruck........aber wär mal schön wenn du die e nummer wüssstest
 

sebbo87

Dabei seit
21.06.2005
Beiträge
4.274
Ort
D an der E
also ich würde da auch die finger von lassen, alleine dieser polnische gebrauchtteile-markt (tipp ich jetzt einfach mal so, da polen=nähe berlin) macht nicht den seriösesten eindruck.
 

Jetta II

Dabei seit
05.01.2006
Beiträge
71
Falls die in Uzbekistan hergestellten Scheinwerfer KEINE E-Nr. auf den Linsen (ich nenn jetzt mal die 3 Lampen da drin so) haben
Dann sind die nicht zulässig.
kann ich ja auch die Linsen austauschen gegen welche mit E-Nr. und Zulassung. Z.B. aus alten Calibra Scheinwerfern. Oder ist das Austauschen technisch nicht möglich ?
Das mußt du schon selber rausfinden, "gehen" tut eigentlich alles.
Wie sieht es in diesem Falle dann mit der Legalität aus ?
Schlecht, weil...
Denn die Scheinwerfer von FK für den Calibra haben ja ne E-Nr. und ne Zulassung incl. Scheibe.
Genau. Das Problem ist aber das die als Einheit mit der Scheibe geprüft wurden, möglicherweise haben selbst die einzelnen Leuchten im Calibra-Scheinwerfer keine getrennten Nummern, dann fällt das "puzzlen" mit denen sowieso flach.
Und Scheibe ist Scheibe, da gibt es ja keine Unterschiede, da sie ja keine Streufunktion o.ä. haben.
Mag vielleicht so aussehen, vielleicht macht's auch lichttechnisch keinen Unterschied - aber du hast halt kein Gutachten darüber.
Wäre das dann legal ?
Eher nicht, s.o.
Ich möchte einfach nicht bei einer Verkehrskontrolle hören: "Ja, die Linse hat ne Zulassung, aber der Rest des Scheinwerfers ja nicht. Erlöschen BE - Punkte, Karre weg." Darauf hab ich kein Bock, deshalb frag ich ob das Gehäuse und die Scheibe auch eine Kennung drauf haben müssen oder ob die Prüfzeichen auf den Linsen ausreichend sind. Und wenn ich mir die eintragen lasse, ob die Eintragung dann Hand und Fuß hat. Ein Gutachten auf bedrucktem Papier gibt es nicht dazu.
Danke euch.
Das Gehäuse ist ziemlich egal, _wenn_ die einzelne Leuchte die da drin steckt auch mal eigentständig begutachtet wurde. Du kannst dir ja auch z.B. Halter selber schnitzen und dir dann - wenn überhaupt - den ordnungsgemäßen Anbau einer geprüften Leuchte bestätigen lassen.
Mit der Scheibe sehe ich da ein Problem. Wahrscheinlich wirst du irgendwo einen Prüfingenieur finden, der nur die Zeichen auf den einzelnen Leuchten ("Linsen") kontrolliert, einen Lichttest macht und dir das einträgt - ob das wenn's hart auf hart geht nicht ein anderer Ingenieur bei einer angeordneten Vorführung wieder streicht - keine Ahnung.

Gruß, Ingo
 

astracar

Chef-Einträger
Dabei seit
01.12.2004
Beiträge
2.907
Ort
D:Bayern/Mittelfranken
Tach!

Eine Bauartgenehmigung wird für eine Lichttechnische Einheit (LTE) erteilt. In dieser Genehmigung sind die Bauteile aufgelistet, welche geprüft wurden.

Dieses Gutachten hat der Hersteller und die genehmigende Behörde ( Zu erkennen an der Zahl beim E).

Sobald eine geprüfte LTE im Rahmen des Genehmigungsumfanges verändert wird, erlischt die Genehmigung.

Dass nur einzelne Linsen eine Genehmigung besitzen, und dann in einem Gehäuse zusammengebaut werden, legt die Vermutung nahe, dass es sich um Einzelkomponenten handelt, die einfach Zusammengesetzt wurden und mit dem "E-Faktor" angepriesen werden.
Es wird sicherlich kein Sachverständiger eine deutliche Aussage bezüglich der Zulässigkeit in einem bestimmten Einzelfall ohne Inaugenscheinnahme tätigen.

Somit gilt: Im begründeten Zweifelsfalle Finger weg.

gby
jl
 

Dagobert_Berlin

Threadstarter
Dabei seit
09.06.2006
Beiträge
103
Ort
15831 Mahlow
Also bei Hella und bei D&W kann man die Linsen einzeln kaufen. Hab auch schon mit Hella Technik-Abteilung telefoniert. Die sagten mir, daß in allen Scheinwerfern immer die gleichen Linsen drin sind und alle ne E-Nr. haben von denen.
Frage war ja: MUSS auf der Scheibe vorn ne Prüfnr. draufstehen ?
Und: MUSS die Scheibe aus Kunststoff sein oder geht auch Glas ?
 
Thema:

Import-Scheinwerfer

Import-Scheinwerfer - Ähnliche Themen

Renault Clio A 1.4 viel Tuning: Schweren Herzens zu verkaufen, da er momentan nicht benötigt wird und ich nicht möchte, dass er jahrelang in einer Garage vergammelt. Zum Auto...
FAQ zur Tieferlegung - Vor dem Posten bitte lesen!: Faq Zur Tieferlegung - Vor Dem Posten Lesen! An dieser Stelle möchte ich Euch Antworten auf die häufig gestellten Fragen zum Thema FAHRWERKE und...
FAQ zur Tieferlegung - Vor dem Posten bitte lesen!: Faq Zur Tieferlegung - Vor Dem Posten Lesen! An dieser Stelle möchte ich Euch Antworten auf die häufig gestellten Fragen zum Thema FAHRWERKE und...
FAQ zur Tieferlegung - Vor dem Posten bitte lesen!: Faq Zur Tieferlegung - Vor Dem Posten Lesen! An dieser Stelle möchte ich Euch Antworten auf die häufig gestellten Fragen zum Thema FAHRWERKE und...
FAQ zur Tieferlegung - Vor dem Posten bitte lesen!: Faq Zur Tieferlegung - Vor Dem Posten Lesen! An dieser Stelle möchte ich Euch Antworten auf die häufig gestellten Fragen zum Thema FAHRWERKE und...

Sucheingaben

us scheinwerfer gutachten

,

motorrad scheinwerfer lichtgutachten kosten

Oben