Im kalten Zustand bis 4000 Umdrehungen gedreht

Diskutiere Im kalten Zustand bis 4000 Umdrehungen gedreht im Audi A3, S3 & RS3 Forum im Bereich Audi; Hallo, ich fahre seit ca. einem halben Jahr einen neuen Audi A3 2.0 TDI. Kilometerstand liegt bei 8000 km. Bin soweit sehr zufrieden mit dem Auto...
A

AudiA3Fan

Threadstarter
Dabei seit
17.11.2006
Beiträge
67
Hallo,
ich fahre seit ca. einem halben Jahr einen neuen Audi A3 2.0 TDI. Kilometerstand liegt bei 8000 km. Bin soweit sehr zufrieden mit dem Auto. Heute hatte ich allerdings ein kleines Duel.
Bin ganz gemütlich losgefahren. Nach ca. 1 Min kam die erste Ampel. Nachdem es grün wurde bin ich mit 50 ganz normal weitergefahren. Aufeinmal war hinter mir so ein Spinner der meinte mich auf der langen gerade überholen zu müssen. Nunja... Ich befand mich im 3. Gang und habe durchgetreten bis 4000 Umdrehungen. Meine Frage jetzt: Wie schädlich war das jetzt für den Motor? Normalerweise fahre ich den Motor immer behutsam warm.
Ps.: Für diejeingen die es interessiert. Audi hat natürlich das Duel gewonnen! ;)
Aber Spaß beiseite: Dumm war es von ihm, aber auch von mir. Keine Debatte!
 
none

none

Dabei seit
19.12.2006
Beiträge
337
Würd mich auch interessieren, kann mich auch oft nicht beherrschen.
Hab halt nur 10 KM bis zur Arbeit, das Öl ist seltenst auf 90° wenn ich ankomme ...
 
G

Gast

Guest
Also mit einem mal 4000 ist nicht schlimm das verkraftet er schon wobei man sollte es nicht übertreiben und das jedes mal machen wobei 4000ist noch harmlos wen ich manch einen seh der bis Roten bereich dreht da hab ich mitleid.
Ich hab auch 2-3 ma so ne leichtsinnigkeit gemacht und hab ne bis 5oder6tausend gedreht wobei die nadel dann scho davor fast auf betriebstemperatur war aber trotzdem sollte man das nicht machen wenn mann den wagen länger fahren will.

@none:
Ja manchma kann man sich wirklich net beherrschen aber trotzdem lieber behutsam warm fahren
 
none

none

Dabei seit
19.12.2006
Beiträge
337
Playboy_86 schrieb:
Also mit einem mal 4000 ist nicht schlimm das verkraftet er schon wobei man sollte es nicht übertreiben und das jedes mal machen wobei 4000ist noch harmlos wen ich manch einen seh der bis Roten bereich dreht da hab ich mitleid.
Ich hab auch 2-3 ma so ne leichtsinnigkeit gemacht und hab ne bis 5oder6tausend gedreht wobei die nadel dann scho davor fast auf betriebstemperatur war aber trotzdem sollte man das nicht machen wenn mann den wagen länger fahren will.

@none:
Ja manchma kann man sich wirklich net beherrschen aber trotzdem lieber behutsam warm fahren
Is so schwer, is so schwer, is so schwer .... vär - Dammt! :/
 
A

AudiA3Fan

Threadstarter
Dabei seit
17.11.2006
Beiträge
67
Playboy_86 schrieb:
Also mit einem mal 4000 ist nicht schlimm das verkraftet er schon wobei man sollte es nicht übertreiben und das jedes mal machen wobei 4000ist noch harmlos wen ich manch einen seh der bis Roten bereich dreht da hab ich mitleid.
Ich hab auch 2-3 ma so ne leichtsinnigkeit gemacht und hab ne bis 5oder6tausend gedreht wobei die nadel dann scho davor fast auf betriebstemperatur war aber trotzdem sollte man das nicht machen wenn mann den wagen länger fahren will.

@none:
Ja manchma kann man sich wirklich net beherrschen aber trotzdem lieber behutsam warm fahren
Moin,
du weißt aber schon, das ich einen Diesel und keinen Beziner fahre?
Bei meiner Maschine fängt der rote Bereich bei 4500 Umdrehungen an.
 
G

Gast

Guest
@ none
hab jetzt grad kein plan was du damit meinst aber egal.

@AudiA3Fan:
Das du ein diesel fährst war mir scho klar aber das der rote gleich bei 4500 losgeht wusst ich net hätt gedacht bei 5000 gehts los aber trotzdem wie gesagt mit einem mal passiert da net so viel.
 
Jolly.Roger

Jolly.Roger

Dabei seit
23.12.2005
Beiträge
1.582
Ort
82***
Das Öl macht eigentlich keine Probleme, wenn man 10W oder 5W/40 verwendet. 15W/40 kann bei niedrigen Temperaturen etwas zäh sein. Aber selbst das hat nach einigen Sekunden jede Stelle erreicht. Hauptproblem sind die kalten Motorteile. Die haben im kalten Zustand natürlich ein anderes Spiel, deshalb gibts da eben etwas höheren Verschleiss.
Kurz gesagt: Einmal kalten Motor treten hat den Verschleiss von x km Landstraße, das wars aber auch schon. Also keine irreparablen Schäden oder so...

Im übrigen haben die Motoren einen sog. Kaltlaufschutz, der vor übermäßiger Belastung im kalten Zustand schützt und die Motorleistung drosselt.
 
none

none

Dabei seit
19.12.2006
Beiträge
337
Jolly.Roger schrieb:
Das Öl macht eigentlich keine Probleme, wenn man 10W oder 5W/40 verwendet. 15W/40 kann bei niedrigen Temperaturen etwas zäh sein. Aber selbst das hat nach einigen Sekunden jede Stelle erreicht. Hauptproblem sind die kalten Motorteile. Die haben im kalten Zustand natürlich ein anderes Spiel, deshalb gibts da eben etwas höheren Verschleiss.
Kurz gesagt: Einmal kalten Motor treten hat den Verschleiss von x km Landstraße, das wars aber auch schon. Also keine irreparablen Schäden oder so...

Im übrigen haben die Motoren einen sog. Kaltlaufschutz, der vor übermäßiger Belastung im kalten Zustand schützt und die Motorleistung drosselt.
Stimmt das echt so?
Das wäre ja krass!
Danke man! Das beruhigt mich ungemein.
Die Frage ist nur noch wieviel Km ...
 
Jolly.Roger

Jolly.Roger

Dabei seit
23.12.2005
Beiträge
1.582
Ort
82***
none schrieb:
Die Antwort hängt von vielen Variablen ab. Wie kalt war der Motor, wie lange, Vollgas oder nicht usw.

Der Turbo wird dabei übrigens am meisten beansprucht, weil die größten Temperaturunterschiede auftreten. Einmal kalter Motorblock, aber heiße Abgasseite. Außerdem hohe Laderdrehzahlen, da ist der Verschleiß am Lager schon recht hoch.
 
none

none

Dabei seit
19.12.2006
Beiträge
337
Jolly.Roger schrieb:
Die Antwort hängt von vielen Variablen ab. Wie kalt war der Motor, wie lange, Vollgas oder nicht usw.

Der Turbo wird dabei übrigens am meisten beansprucht, weil die größten Temperaturunterschiede auftreten. Einmal kalter Motorblock, aber heiße Abgasseite. Außerdem hohe Laderdrehzahlen, da ist der Verschleiß am Lager schon recht hoch.
Aha, ok.
Und was kostet so ein Turbo? Kann ja net die Welt sein oder? ;)
 
A

AudiA3Fan

Threadstarter
Dabei seit
17.11.2006
Beiträge
67
Jolly.Roger schrieb:
Die Antwort hängt von vielen Variablen ab. Wie kalt war der Motor, wie lange, Vollgas oder nicht usw.

Der Turbo wird dabei übrigens am meisten beansprucht, weil die größten Temperaturunterschiede auftreten. Einmal kalter Motorblock, aber heiße Abgasseite. Außerdem hohe Laderdrehzahlen, da ist der Verschleiß am Lager schon recht hoch.
Hi,
hast du dir meinen ersten Kommentar gelesen?
Was sagst du dazu?
 
Krampe545

Krampe545

Dabei seit
09.10.2006
Beiträge
665
Ort
irgendwo in Magdeburg
Jolly.Roger schrieb:
Im übrigen haben die Motoren einen sog. Kaltlaufschutz, der vor übermäßiger Belastung im kalten Zustand schützt und die Motorleistung drosselt.
stimmt, hab ich auch schon gemerkt. Erst zieht er gut an, aber dann merkt er das ihm zu kalt ist, und das ist dann wie son Leistungsabfall, dachte erst ist irgendwas kaputt :rolleyes:

@none: müsste deiner eigentlich auch machen, hast ja schon ein neues Model

@AudiA3Fan: von einmal vollgas gegeben wird dir der Motor schon nicht um die Ohren fliegen, aber halt nicht immer machen ;)

Mfg Krampe
 
Jolly.Roger

Jolly.Roger

Dabei seit
23.12.2005
Beiträge
1.582
Ort
82***
Ah, ja, also, wie gesagt, "gesund" wars nicht, aber dass der Motor jetzt gleich Schrott ist brauchst du nicht zu befürchten. Es geht wegen dem höheren Verschleiss eben auf die Haltbarkeit/Lebenserwartung und der Turbo mags eben nicht.

Unter ganz schlimmen Umständen kann es aufgrund der hohen Temperaturunterschiede (kalter Motorblock, heißer Turbo) zu Spannungsrissen kommen, oder die Lager machen Probleme. Meistens spielt dann aber eine andere Ursache noch mit, niedriger Ölstand etc.
 
A

AudiA3Fan

Threadstarter
Dabei seit
17.11.2006
Beiträge
67
Eine Frage an alle TDI-Fahrer:
Bei wieviel Umdrehungen schaltet ihr während des Warmfahrens in den nächsthöheren Gang?
 
BO125

BO125

Dabei seit
19.09.2006
Beiträge
106
Hi,

also ich hol mir nächste woche nen 1,8T A3 das is ja n benziner aber selbst den würde ich im kalten zustand bei 2000-2500u/min schalten, du hast ja nen diesel und viel höheres drehmoment, könntest ruhig zwischen 1500-2000 U/min schalten... wenn de natürlich ne steigung fährst isses was anderes aber bei ner geringen steigung dürfte der auch keine probs haben, schalte besser eher, da der motor echt beansprucht wird... einmal ist net so schlimm aber öfters is schon problematisch... ;)

MfG Nico.
 
Thema:

Im kalten Zustand bis 4000 Umdrehungen gedreht

Sucheingaben

diesel bis 4000 umdrehungen drehen schälich

,

motor einmal kalt getreten

,

diesel 4000 umdrehungen

,
Kalter motor kurz 4000 umdrehungen
, kalter motor 4000 umdrehungen, motor kalt bis 4000, motor kalt hochgedreht, 4000 umdrehungen, auto über 4000 drehen, kalter dieselmotor überholen, v8 ausversehn bis 4 tausend umdrehung! im kalten zustand war es schlimm, motor 4000 umdrehungen turbo, diesel bis 4000 drehen, kalten diesel auf 5000 umdrehungen gedreht, golf 7 kalt getreten, kalter dieselmotor audi a3, Diesel aus versehen kalt auf 3000 u min gedreht.schäden, 3 zylinder kalt treten, audi a3 diesel bis 4000 umdrehungen treten warm , audi a3 diesel bis 4000 umdrehungen treten warm schlecht, 2.0 t kalter motor, Elektromotor schnell drehung 4000 umdrehung, motor einmal vollgas kalt, kalter turbo Motor 4000umdrehungen drehen, 4500 motor kalt

Im kalten Zustand bis 4000 Umdrehungen gedreht - Ähnliche Themen

  • Motor springt im kalten Zustand schlecht an

    Motor springt im kalten Zustand schlecht an: Hallo zusammen ich habe seid kurzem das Problem das mein Opel Corsa 1,2 BJ. 07.2001 morgens wenn er kalt ist schlecht bzw. Garnicht anspringt, im...
  • Opel zafira A startet wenn im kalten zustand und wenn es warm wird geht aus

    Opel zafira A startet wenn im kalten zustand und wenn es warm wird geht aus: Ich habe ein probleme und weiss nicht mehr weiter 3 mechaniker verschliessen und mit den latein am Ende . Ich habe ein opel zafira benziner Bj 99...
  • Getriebe steinhart im kalten Zustand

    Getriebe steinhart im kalten Zustand: Hallo zusammen, ich habe wirklich ein frustrierendes Problem. Zuerst eiert eine Bremsscheibe und das Lenkrad ruckelt wie verrückt wenn ich Bremse...
  • Auto ruckelt wie wahnsinnig im kalten Zustand..2,0 Hdi Tendance

    Auto ruckelt wie wahnsinnig im kalten Zustand..2,0 Hdi Tendance: Hi an alle ,, hab seit mehreren Wochen ein super starkes ruckeln,wenn ich denn Pug starte und mit kaltem Motor anfahren möchte. Sobald der Motor...
  • Klackern im Kalten und warmen Zustand ??? Hydrostössel?

    Klackern im Kalten und warmen Zustand ??? Hydrostössel?: Hallo, Habe einen Astra G 1.6 8v Z16SE 84 PS. Problem ist wenn ich ihn Starte dann klackert es ziemlcih laut, wenn ich dann gas gebe dann wird...
  • Ähnliche Themen

    Top