IAA Spezial: Die wichtigsten Neuheiten im Überblick - Autoextrem berichtet live von der Automesse

Diskutiere IAA Spezial: Die wichtigsten Neuheiten im Überblick - Autoextrem berichtet live von der Automesse im Aktuelles Forum im Bereich AutoExtrem; In drei Tagen öffnen sich Türen einer der größten Autoausstellungen der Welt für das Publikum. Auf der Frankfurter IAA geben sich alle großen...
G

geronimo

Threadstarter
Dabei seit
27.11.2012
Beiträge
2.261
In drei Tagen öffnen sich Türen einer der größten Autoausstellungen der Welt für das Publikum. Auf der Frankfurter IAA geben sich alle großen Autohersteller ein Stelldichein, und auch zahlreiche kleinere Produzenten sowie die Zubehörindustrie wollen das Interesse der Besucher auf sich ziehen. Damit niemand den Überblick verliert, stellen wir hier die wichtigsten Neuerscheinungen noch einmal vor. Wir selber werden an zwei Tagen auf der Messe unterwegs sein und auch von dort berichten



Zuerst möchten wir einen Überblick über die deutschen Hersteller liefern. Bei Audi gibt es direkt mehrere Neuheiten zu sehen, nämlich die überarbeitete Version der Oberklasse-Limousine A8, den Plug-in-Hybriden A3 e-tron sowie eine Studie eines neuen Sport Quattro. BMW zeigt seinen Kunden neben dem neuen Geländewagen X5 vor allem sein Elektroauto i3, das zu einem Preis von 35.000 Euro dem Markt für diese Fahrzeuge kräftig beleben soll. Auch Ford setzt auf Elektromobilität und zeigt mit dem Mondeo Hybrid und dem C-Max Energi gleich zwei Neuvorstellungen, die im nächsten Jahr erhältlich sein werden. Einen Ausblick auf eine weitere wichtige Neuheit, die Anfang nächsten Jahres vorgestellt werden dürfte, liefert die Studie S-Max Concept.



Mercedes wird seinen kleinen Geländewagen GLA erstmals der Öffentlichkeit vorstellen, dazu feiert auch die sportliche Oberklasse im S 63 AMG mit 430 kW/585 PS ihren Einstand. Opel hingegen präsentiert das wichtige Facelift des Insignia und der schnellen OPC-Version der Baureihe, das vor allem die Knöpfe-Flut im Innenraum aufräumt. Dazu gibt es noch den heiß ersehnten modernen Motor und das dazu passende Getriebe für den Adam, der den Kleinstwagen technisch endlich auf die Höhe der Zeit bringt. Für die Show ist bei Opel die Studie Monza Concept zuständig. Die Studie nimmt das zukünftige Design vorweg und zeigt auch ein neues Selbstvertrauen der Marke. Porsche hingegen braucht sich um Selbstvertrauen keine Gedanken zu machen, weshalb die erfolgreiche Marke mit dem Roadster 918 Spyder einen Supersportwagen der Sonderklasse vorstellen wird, der dank seiner Kombination aus V8-Benziner und zwei Elektromotoren eine Systemleistung von 648 kW/887 PS und über 800 Nm auf die Straße bringt. Wesentlich bescheidener gibt man sich da beim Mutterkonzern VW, denn hier stehen mit dem e-up! und dem e-Golf gleich zwei sparsame Elektrofahrzeuge im Fokus. Die hauseigene Alternative zu diesem Pärchen könnte der Golf TDI BlueMotion sein, der mit seinem Verbrauch von 3,2 Litern Kraftstoff auf 100 km der sparsamste Golf aller Zeiten sein soll.



Apropos VW: auch deren Tochterfirmen haben einige Pfeile im Köcher. Die spanische Tochter Seat zeigt den lange erwarteten Kombi Leon ST, der für eine hohe Nachfrage in der Kompaktklasse sorgen dürfte. Indirekter Konkurrent aus dem eigenen Konzern könnt der Skoda Rapid Spaceback sein, der mit seinem verkürzten Heck zwar weniger Laderaum bietet als sein fünftüriger Bruder, dafür nach Meinung vieler jedoch die schönere der beiden Versionen ist. Zudem haben die Tschechen auch ihr kompaktes SUV Yeti überarbeiteter Form dabei, der jetzt ohne seine markanten Kulleraugen daherkommt. Die Franzosen von PSA präsentieren zwei wichtige Neuheiten. Das wohl wichtigste Modell der jüngeren Geschichte dürfte der neue Peugeot 308 sein, der unter dem Namen seines Vorgängers gegen den VW Golf antritt. Die Konzernschwester Citroen präsentiert den Grand C4 Picasso, der auf 4,60 Meter Länge bis zu sieben Personen Platz bietet. Noch größer, aber auch luxuriöser dürfte ein Geländewagen von Jaguar werden, doch bei Studie C-X17 ist es noch keinesfalls sicher, dass diese später auch gebaut wird.



Auch aus Fernost kommen diverse Neuheiten. Eine der spannendsten dürfte der neue Mazda 3 sein, der mit einem großen Platzangebot im Innenraum und seinen Skyactive-Motoren überzeugen soll. Toyota hingegen beweist erneut seinen technologischen Vorsprung bei der Hybrid-Technik und zeigt ein Brennstoffzellen-Hybridfahrzeug, das ab 2015 in Serie gehen soll. Etwas konkreter ist man hingegen wieder bei Hyundai, wo man den neuen Kleinwagen i10 zu sehen bekommt. Die Konzernschwester Kia hingegen präsentiert den kantigen SUV-Verschnitt Soul, der ab Anfang nächsten Jahres zu den Kunden kommt.



Es gibt also viel zu sehen auf der Frankfurter Automesse. Damit man als Besucher immer den Überblick behält, gibt es für die Besitzer von Smartphones mit den Betriebssystemen Android sowie iOS von Apple jeweils eigene Apps zur IAA, die nützliche Informationen wie den Hallenplan oder das Ausstellerverzeichnis enthält und darüber hinaus noch weitere nützliche Funktionen bietet. Damit und mit unserer Übersicht ausgestattet, sollte man sich auf der Messe locker zurechtfinden.
 
Thema:

IAA Spezial: Die wichtigsten Neuheiten im Überblick - Autoextrem berichtet live von der Automesse

IAA Spezial: Die wichtigsten Neuheiten im Überblick - Autoextrem berichtet live von der Automesse - Ähnliche Themen

  • IAA 2019 in Frankfurt - Diese wichtigen Hersteller und Neuheiten werden erwartet

    IAA 2019 in Frankfurt - Diese wichtigen Hersteller und Neuheiten werden erwartet: Vom 12.09.2019 bis 22.09.2019 läuft die Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) 2019 in Frankfurt, wobei reguläre Besucher erst ab dem...
  • VW ID 3 wird auf der IAA 2019 in Frakfurt enthüllt, wer ist da?

    VW ID 3 wird auf der IAA 2019 in Frakfurt enthüllt, wer ist da?: Ich werde vor allem wegen des VW ID3 da sein um mit das Ding live anzusehen. Ich werde das normale Modell sicher sofort vorbestellen. Wer ist noch...
  • IAA 2017: Besucherzahlen mit massivem Rückgang

    IAA 2017: Besucherzahlen mit massivem Rückgang: Die Automobilindustrie befindet sich in einer veritablen Krise, die auch die Veranstalter der diesjährigen 'Internationalen Automobil-Ausstellung'...
  • IAA - multifunktionales Akkupack von Samsung soll Reichweiten von bis zu 700 Kilometern ermöglichen

    IAA - multifunktionales Akkupack von Samsung soll Reichweiten von bis zu 700 Kilometern ermöglichen: Die größte Hürde zur schnelleren Verbreitung von Elektrofahrzeugen stellt die Akku-Technologie dar, welche im Augenblick nicht nur die Reichweite...
  • IAA 2017: alle wichtigen Neuheiten im Überblick

    IAA 2017: alle wichtigen Neuheiten im Überblick: Morgen beginnt in Frankfurt die 'Internationale Automobil-Ausstellung', auf der zahlreiche Autohersteller ihre neuen Modelle präsentieren. Wir...
  • Ähnliche Themen

    Top