Hyundai bietet ab sofort kostenlose Kartenupdates für seine Navis an

Diskutiere Hyundai bietet ab sofort kostenlose Kartenupdates für seine Navis an im Hyundai Allgemein Forum im Bereich Hyundai; Bei Technik und Verarbeitung holen die koreanischen Hersteller Hyundai und Kia schnell auf, bei den Angeboten für Garantie und zusätzliche...
G

geronimo

Threadstarter
Dabei seit
27.11.2012
Beiträge
2.261
Bei Technik und Verarbeitung holen die koreanischen Hersteller Hyundai und Kia schnell auf, bei den Angeboten für Garantie und zusätzliche Leistungen liegen sie an der Spitze. Dies verdeutlicht auch ein neuer Service, den Hyundai ab sofort seinen Kunden anbietet. Diese bekommen bei etlichen Fahrzeugen kostenfreie Updates der Karten für die Navigationssysteme



Das dazugehörige Programm nennt sich MapCare und gilt für die Modellreihen ix20, i30, i40, ix35, Santa Fe, Grand Santa Fe und Veloster. Fahrzeuge, die nach dem heutigen 1. September mit einem werkseitigen Radio- und Navigationssystem bestellt werden, erhalten innerhalb der ersten sechs Jahre bis zu fünf kostenfreie Kartenupdates. Bislang kosteten diese Aktualisierungen 169 Euro. Gleichzeitig passt Hyundai auch die Preise für die Navigationsgeräte an. Radio-Navigationssystem ohne Soundsystem kosten zukünftig 1.300 Euro, mit Soundsystem steigt der Preis auf 1.500 Euro. Unter dem Strich bleibt den Kunden jedoch ein Preisvorteil von 800 Euro.

Die Updates werden durch einen autorisierten Hyundai Händler aufgespielt und stammen von Nokia. Nachdem die Finnen das Spezialunternehmen Navteq gekauft haben, sind sie mit der neuen Marke "here" groß ins Geschäft eingestiegen und statten neben den eigenen Lumia-Smartphones auch diverse Autohersteller mit Kartenmaterial aus. Bei der Aktualisierung werden die Daten für 30 Länder Europas auf den neuesten Stand gebracht. Parallel zur Installation der Updates erfolgt auch eine Geräteüberprüfung inklusive Software und Bluetooth.

Hyundai zieht mit dem neuen Angebot mit Kia gleich. Die Konzernschwester bietet ein ähnliches Programm bereits seit dem März an. Dabei bekommen die Kunden innerhalb der ersten sieben Jahre kostenfrei Kartenupdates. Bei beiden Marken ist die Aktualisierung an das Fahrzeug und nicht an den Halter gebunden. Bei einem Weiterverkauf können also die neuen Besitzer die restliche Laufzeit der Aktualisierungen nutzen.
 
Thema:

Hyundai bietet ab sofort kostenlose Kartenupdates für seine Navis an

Hyundai bietet ab sofort kostenlose Kartenupdates für seine Navis an - Ähnliche Themen

  • Hyundai IONIQ mit mehr PS und Reichweite durch größere Batterie nach Update

    Hyundai IONIQ mit mehr PS und Reichweite durch größere Batterie nach Update: Der Hyundai IONIQ soll ja nun ein Modell-Update mit einer größeren Batterie (38kWh) bekommen und dann auch mehr PS (136) und fast 300km Reichweite...
  • Solarpanels für Hyundai Elektroautos sinnvoll oder zu schwach?

    Solarpanels für Hyundai Elektroautos sinnvoll oder zu schwach?: Ich habe gesehen, dass Hyundai einen Hybriden mit Solarkollektoren auf dem Dach bringen will. Würde das auch für ein eAuto Sinn machen oder ist da...
  • 12 Monate Lieferzeit für Hyundai KONA wirklich möglich?

    12 Monate Lieferzeit für Hyundai KONA wirklich möglich?: Ein ganzes Jahr wollte ich nun eigentlich nicht auf ein Auto warten müssen, aber vielleicht weiß ja einer genaueres und hat schon bestellt oder...
  • USB Ports statt 12 Volt Steckdose einbauen im Hyundai IONIQ?

    USB Ports statt 12 Volt Steckdose einbauen im Hyundai IONIQ?: Gude! Ich habe schon öfter gelesen, dass IONIQ Fahrer die 12V Stecker gegen USB Stecker austauschen? Aber warum? Macht das Sinn und wenn ja, ist...
  • Hyundai IONIQ und Bordsteinautomatik Außenspiegel?

    Hyundai IONIQ und Bordsteinautomatik Außenspiegel?: Guten Tag. Hat der Hyundai IONIQ denn eine Bordsteinautomatik am rechten Außenspiegel?
  • Ähnliche Themen

    Top