Hoher Ölverbrauch beim crx

Diskutiere Hoher Ölverbrauch beim crx im Honda CRX Forum im Bereich Honda; Also ein Freund hat mit seinem crx auf 100 km ein liter öl verbraucht. soweit ist jetzt schon alles auseinander. Zylinderkopfdichtung war in...

red

Threadstarter
Dabei seit
27.02.2004
Beiträge
15
Also ein Freund hat mit seinem crx auf 100 km ein liter öl verbraucht.

soweit ist jetzt schon alles auseinander.

Zylinderkopfdichtung war in ordnung bis auf ein stelle am rand, denke aber nicht das dadurch 1 liter verbrauch auf 100 km ist.
im kühlwasser ist auch kein ölgemisch, das spricht dafür das sie ja dicht ist, halt am rand etwas herausgedrückt war aber eben nicht enorm viel.
so dann halt noch ventilschaftdichtung nachgeguckt und die war auch in ordnung, weder porös noch war spiel zu erkennen.

jetzt wollte ich euch mal fragen ob ihr mir vielleicht helfen könnt bevor ich noch die kolbenringe prüfe ob die dicht sind.
oder kennt ihr vielleicht irgend eine Anfälligkeit bei dem crx.

vielen dank im vorraus
 

jürgen geiger

Dabei seit
14.11.2003
Beiträge
15
Ort
NL-6077 GW St.Odilienberg
Crx

red schrieb:
... crx auf 100 km ein liter öl verbraucht.
Hmm, keine Ahnung. Frag doch mal hier bei den Spezies :-)


Kommt mir beinahe so vor als hätte ein bösser Nachbar die Ölablasschraube geklaut :-((
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Aero_Wolfi

Dabei seit
14.03.2004
Beiträge
265
Ort
8xxxx Axxxxx
also ich hab auf 1000km einen Liter Öl verbraucht mit meinem ED7. Aber auf 100km? schon krass...
Weiß ich aber auch ned, woran des liegen könnte. ?(
 

jürgen geiger

Dabei seit
14.11.2003
Beiträge
15
Ort
NL-6077 GW St.Odilienberg
220.000 km

Aero_Wolfi schrieb:
...Weiß ich aber auch ned, woran des liegen könnte. ?(

Ja, überleg doch mal. Ich tippte auf verlorene Ölablasschraube :-)
Ohne Scherz, mein alter Toyota Celica hatte das auch. Der brauchte sogar alle 65 km nen halben Liter :-(
Die Sache war damals ganz, ganz einfach.
Der Motor war bei 220.000 km Schrottreif. Mit Honda wär das nicht passiert. Also Ablass-Schraube suchen und auch reindrehen !
 

Civicdream

Dabei seit
22.04.2004
Beiträge
76
Ort
Sachsen
hmm komisch meiner verbraucht bei 1000km 1liter öl!

ist das eigentlich normal? wenn es diue ventilschafftdichtungen sind wie lange denkt ihr macht der motor noch mit?
 

Thiemo

Dabei seit
27.04.2004
Beiträge
1
habe im Moment auch das Problem, verbraucht fast 1 Liter Öl auf 80km.
Angeblich wurden die Ventilschaftdichtungen schon neu gemacht.

Habe allerdings einen Honda Civic EG4 mit 90 PS, aber diesen Motor gibt es doch auch im CRX oder?

Hat einer vielleicht eine Idee wo er bei mir das Öl hernimmt?
 
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
104
Ort
07743 Jena
Nee den Motor gibt es nicht im Crx.

Mann sagt so das 1l auf 1000km von den Herstellern als Grenze des normalen gesetzt sind, aber als normal sterblicher is mir das auch zu viel.
Wen deine Schaftdichtungen alle in Ordnung sind, dann bleiben nur noch die Kolbenringe übrig. Nen Kumpel hat nen 2.2er Vtec Prelude und hatte auch enormen Ölverbrauch. Nach dem Wechsel von Kopfdichtung, Schaftdichtungen hat er die Kolbenringe komplett gewechselt und siehe da .. er fährt jetzt seid 12tkm mit den neuen Ringen rum und musste in der Zeit gerade 1 mal Öl nachfüllen.

Was anderes bleibt auch so gar nicht übrig als Möglichkeit, wenn deine restlichen Dichtungen in Ordnung sind und nicht gerade die Ölwanne am durchrosten ist.
 

Lewy69

Dabei seit
24.10.2004
Beiträge
14
Nee den Motor gibt es nicht im Crx.

Stimmt so nicht ganz, da der Motor in den amerikanischen Versionen mit Servo (Klima und teils sogar Automatik) auch verbaut wurde! Bei uns in der Gegend sind sehr viele Amis stationiert und man sieht diese CRX ab und zu bei den Ami-Händlern stehen!
 

mgutt

Dabei seit
12.08.2004
Beiträge
41
red schrieb:
Also ein Freund hat mit seinem crx auf 100 km ein liter öl verbraucht.

soweit ist jetzt schon alles auseinander.

Zylinderkopfdichtung war in ordnung bis auf ein stelle am rand, denke aber nicht das dadurch 1 liter verbrauch auf 100 km ist.
im kühlwasser ist auch kein ölgemisch, das spricht dafür das sie ja dicht ist, halt am rand etwas herausgedrückt war aber eben nicht enorm viel.
so dann halt noch ventilschaftdichtung nachgeguckt und die war auch in ordnung, weder porös noch war spiel zu erkennen.

jetzt wollte ich euch mal fragen ob ihr mir vielleicht helfen könnt bevor ich noch die kolbenringe prüfe ob die dicht sind.
oder kennt ihr vielleicht irgend eine Anfälligkeit bei dem crx.

vielen dank im vorraus

Kompressionstest machen.

Ich schätze mal die Ventilschaftdichtungen sind hinüber. Und Dein Heck müsste ja dann komplett schwarz sein, nachdem was der da alles rausbläßt.. aber 1l = 100km das mal mehr als böse...

ich würde den wagen ehrlich gesagt nicht mehr großartig bewegen.
 

ed7

Dabei seit
06.12.2004
Beiträge
6
Normal braucht ein Hondamotor gar kein oel,mein ed7 fing bei 80000km an oel zu brauchen,pendelte sich dann bei 1ltr auf 10000km ein bis220000km danach exitus der karosse.wen dann sinds die Kolbenringe.(kompression testen)
mfg ed7
 

crX-Dream

Dabei seit
17.12.2004
Beiträge
3
Ort
54294 Trier
Meiner Meinung nach sind es die Kolbenringe... meiner hat auch mal Öl gefressen.. Laut Kompressionstest hatte er nur noch aufm 1. Zylinder 17 bar... die anderen pendelten zwischen 14 und 16. Nur hab ich dann direkt den Motor gewechselt... 2,2L machen doch mehr Spass..

Gruß Moe
 

Andi05

Dabei seit
27.04.2006
Beiträge
12
Hallo habe gelesen das der ED7 um den es geht Kolbenringprobleme ich scheinbar auch weil der motor während der fahrt ausgegangen ist und keine Kompression mehr hat und die Kopfdichtung ist neu ! Und nun mal ne kleine Frage wo bekomm ich ventilschaft dichtungen und Kolbenringe her für den ED 7 ???

Gruss Andi
 

civicdeluxe

Dabei seit
29.09.2006
Beiträge
89
natürlich sind es die kolbenringe oder ölabstreifringe , erstens ist das heck übersät mit kleinen schwarzen punkten , das teil qualmt ohne ende , und stinkt wie die pest .
naja die dinger werden auch nich neuer, und jeder der nen honda fährt , tritt ihn auch mal .
zwecks der fahrspaß bei honda .
und irgendwann geben die halt mal nach , und dann verbrennt der motor öl .
neue teile gibts eigendlich nur bei honda ,kostet aber ne kleinigkeit .

ich hatte mal einen crx mit 45 000 km runter ohne ölverbrauch ,den hab ich in die garage gestellt , und 3 jahre nicht bewegt , er sprang zwar nach 3 jahren sofort an , aber brauchte seit dem ohne ende öl.
kolberringe fest .
 
Thema:

Hoher Ölverbrauch beim crx

Hoher Ölverbrauch beim crx - Ähnliche Themen

Ölverbrauch X20XEV welche Dichtungen?: Hallo, habe mir schon vieles im Forum durchgelesen.....mein X20XEV verbraucht eine Menge Öl, habe schon mit diversen Zusätzen versucht den...
Erhöhter Ölverbrauch: Hallo liebe Community! Mein Auto: Mazda 323 F (BA) / Lantis Motor: Z5 (1,5 l / 65 KW / 88 PS) EZ: 10/98 KM: 118000 KM Des Öfteren habe ich beim...
Der Leidensweg mit meinem V6 Motor...: Hi Leute! Ich denke mal, dass es hier einige interessiert, vorallem die, die mit auf dem Treffen am 1. April waren. Begonnen hat es vor einem...
Immer Ärger mit MB CDI W202: Hallo liebe Leser. Ich kann mich noch an Zeiten erinnern, in denen der Stern noch für Qualität stand. Mit einem Stern zu fahren, hiess lange...

Sucheingaben

honda crx hoher ölverbrauch

,

hoher ölverbrauch bei honda civic

,

honda crx ölverbrauch

,
honda civic hoher ölverbrauch
, honda civic eg 4 hoher ölverbrauch, crx starker Ölverbrauch, honda crx ed9 ölverbrauch, hoher ölverbrauch beim honda
Oben