Hilfw nach Reifenwechsel zieht Auto nach rechts

Diskutiere Hilfw nach Reifenwechsel zieht Auto nach rechts im Ford Escort / Ford Orion Forum im Bereich Ford; Morgen:D Ich hab mir am Freitag bei Ford meine Alus mit neuen Reifen beziehen lassen und habe heute Abend fest gestellt das er beim Gas wegnehmen...
Escort Ghia 1.8 16V

Escort Ghia 1.8 16V

Threadstarter
Dabei seit
06.02.2007
Beiträge
2.711
Ort
16321 Bernau
Morgen:D
Ich hab mir am Freitag bei Ford meine Alus mit neuen Reifen beziehen lassen und habe heute Abend fest gestellt das er beim Gas wegnehmen nach rechts zieht. Liegt das jetzt nur an der Reifen die erst eingefahren werden müssen oder ist wieder was verstellt oder sogar was defekt. Das Verhalten hatte ich schon mal da war mein Querlenke rechts gebrochen. Aber der kann nicht defekt sein, weil wo er defekt war hat es geknackt und der ist jetz 15000km drunter. Der kann und darf nicht schon wieder defekt sein, hab dafür jetzt kein Geld.
Hilfe was ist bei mir los und was soll ich eurer Meinung nach machen
 
El B@rt0

El B@rt0

Dabei seit
08.06.2006
Beiträge
2.816
Ort
Baden Württenberg
Haben die neuen Reifen vielleicht unwucht (oder wie man das Schreibt). Also falsch mit Gewichten bestückt :D
 
Silverman20

Silverman20

Dabei seit
21.03.2006
Beiträge
1.566
Ort
61381 Friedrichsdorf
Morgen:D
Ich hab mir am Freitag bei Ford meine Alus mit neuen Reifen beziehen lassen und habe heute Abend fest gestellt das er beim Gas wegnehmen nach rechts zieht. Liegt das jetzt nur an der Reifen die erst eingefahren werden müssen oder ist wieder was verstellt oder sogar was defekt. Das Verhalten hatte ich schon mal da war mein Querlenke rechts gebrochen. Aber der kann nicht defekt sein, weil wo er defekt war hat es geknackt und der ist jetz 15000km drunter. Der kann und darf nicht schon wieder defekt sein, hab dafür jetzt kein Geld.
Hilfe was ist bei mir los und was soll ich eurer Meinung nach machen


morgen,

also das hörst sich an bzw kommt es nur dann zum vorschein das wenn du GAS wegnimmst das er ausbricht???? wenn ja is der Querlenker schrott, das is normal, und man verjagt sich jedesmal was mit der karre ist.....
 
Escort Ghia 1.8 16V

Escort Ghia 1.8 16V

Threadstarter
Dabei seit
06.02.2007
Beiträge
2.711
Ort
16321 Bernau
Ja die Reifen sind gewuchtet worden und der Querlenker kann es nicht sein der wurde vor 15000km ernert der alte war gebrochen. Wie kann sich denn die Spur beim Reifenwechsel verstellen. Es wurde alles vor 15000 km gemacht, weil da hatte ich Tüv und ein Tag zuvor hab ich mein Fahrwerk verbaut und vermessen lassen. Nach dem Vermessen war das auch mit den rüberziehen. Bin zu Ford und haben nach langen suchen mir gesagt der Querlenker rechts ist fast durch gebrochen 8o . Ford wollte mich dann nicht mehr fahren lassen und ich musste es da machen lassen, was dann ja teuer wurde.
Deshalb kann der rechte Querlenker nicht hin sein und außerdem vorher war nicht ich konnte sogar freihändig über Kopfsteinflaster fahren ohne das er wegzog.
Was kann es noch sein? Wie lang hält son scheiß Querlenker denn bei euch? Hätte das man nicht sehen müßen beim Wechsel? 4 Tage vorher war ich bei ATU zum Ölwechsel und hab ich zusammen mit dem Meister (den kenn ich gut) drunter gekuckt. Wir haben nichts gefunden außer das was ich nicht schon vorher wusste und das war abgefahrene Reifen, Bremsflüssigkeit bei 2% Wasser und der Zahnriemen muss wegen der Altersgrenze von 5 gewechselt werden. Sonst war nichts keine Defekte und kein Rost.
 
Silverman20

Silverman20

Dabei seit
21.03.2006
Beiträge
1.566
Ort
61381 Friedrichsdorf
Ja die Reifen sind gewuchtet worden und der Querlenker kann es nicht sein der wurde vor 15000km ernert der alte war gebrochen. Wie kann sich denn die Spur beim Reifenwechsel verstellen. Es wurde alles vor 15000 km gemacht, weil da hatte ich Tüv und ein Tag zuvor hab ich mein Fahrwerk verbaut und vermessen lassen. Nach dem Vermessen war das auch mit den rüberziehen. Bin zu Ford und haben nach langen suchen mir gesagt der Querlenker rechts ist fast durch gebrochen 8o . Ford wollte mich dann nicht mehr fahren lassen und ich musste es da machen lassen, was dann ja teuer wurde.
Deshalb kann der rechte Querlenker nicht hin sein und außerdem vorher war nicht ich konnte sogar freihändig über Kopfsteinflaster fahren ohne das er wegzog.
Was kann es noch sein? Wie lang hält son scheiß Querlenker denn bei euch? Hätte das man nicht sehen müßen beim Wechsel? 4 Tage vorher war ich bei ATU zum Ölwechsel und hab ich zusammen mit dem Meister (den kenn ich gut) drunter gekuckt. Wir haben nichts gefunden außer das was ich nicht schon vorher wusste und das war abgefahrene Reifen, Bremsflüssigkeit bei 2% Wasser und der Zahnriemen muss wegen der Altersgrenze von 5 gewechselt werden. Sonst war nichts keine Defekte und kein Rost.


moin, also Querlenker sind unberechenbar, jenachdem was es für eine quali ist......
und nach Fahrweise usw.....
aber wenn bei uns nen Auto in die werkstatt kommt nen Ford Fiesta ka oder sonst was von ford, die älteren fahrzeuge und sagen, ja lenkrad bzw fahrzeug schert aus, wenn man gas wegnimmt, kann es nur der querlenker sein....
 
Escort Ghia 1.8 16V

Escort Ghia 1.8 16V

Threadstarter
Dabei seit
06.02.2007
Beiträge
2.711
Ort
16321 Bernau
Ja kenn ja das Prob. Aber vor dem Riefenwechsel war absolt nicht. Was kann denn beim Ab und Ranmachen der Räder so kaput gehen??(
 
Silverman20

Silverman20

Dabei seit
21.03.2006
Beiträge
1.566
Ort
61381 Friedrichsdorf
Ja kenn ja das Prob. Aber vor dem Riefenwechsel war absolt nicht. Was kann denn beim Ab und Ranmachen der Räder so kaput gehen??(
hmm eigentlich nicht, nur schau mal nach das der reifen auch richtig fest sitzt, nicht das sich dort irgend was gelöst hast oder gar das der reifen schief drauf sitzt, oder noch irgendwas altes drauf is wie zentrierringe oder sowas in der art????
 
Spuelmeier

Spuelmeier

Dabei seit
15.06.2006
Beiträge
673
Sorry, ich war zu schnell, bin auf Absenden gekommen.

Sind deine Reifen "laufrichtungsgebunden"? Ist ein Reifen verkehrt rum aufgezogen worden?
Ist nur mal so eine Idee, aber normalerweise geht beim Reifenwechsel nix kaputt.

Gruß

Peter
 
GlotzFrosch

GlotzFrosch

Dabei seit
21.03.2006
Beiträge
419
meine beiden vorderen reifen drehen auch in die verkehrte richtung !? und kann es daran liegen das mein meinen nach links zieht wenn ich bremse oder anfahre und das lenkrad nich festhalte !? oO wäre mir neu
 
Spuelmeier

Spuelmeier

Dabei seit
15.06.2006
Beiträge
673
@Glotzfrosch.

Tausch doch einfach mal die Reifen, damit sie in die "richtige" Richtung zeigen. Dann wirst
du es merken, ob das schiefziehen weg ist.
Aber wechseln würde ich sie Vorderreifen auf jeden Fall, oder
warum glaubst du, haben sie Hersteller einen Pfeil auf den Reifen gemacht?

Zumindest ruinierst du dir dein Profil, du kannst natürlich auch nur rückwärts fahren, das geht auch, dann wird es aber mit den hinterne Reifen eng.

Gruß
Peter
 
Escort Ghia 1.8 16V

Escort Ghia 1.8 16V

Threadstarter
Dabei seit
06.02.2007
Beiträge
2.711
Ort
16321 Bernau
Die Reifen sind nagel neue Godyear Eagle F1 und wer die kennt die haben so ein Feilförmiges Profil. Also würde ich sagen sind sie auch Laufrichtungsreifen und ja sie laufen alle richtig herum. Ich war heute bei Ford und die haben mir gesagt das das ab und zu beim Reifenwechsel vor kommt das die Spur nicht mehr stimmt. Er hat mir auch geasgt bei unsern Essi ist das sehr aus geprägt, weil ihr habt doch bestimmt schon gemerkt das der rechte Vorderreifen am schnellsten an Profil ab nimmt. Ich hab das bei meinen Winterreifen gemerkt und hab nur gedacht das das vom Durchdrehen kommt. Da ja nen Essi meist erst rechts und dan links durch dreht. Aber Ford hat gesagt auch wenn man viel durch dreht schafft man es nicht einen Unterschied von 1mm zwischen Fahrer und Beifahrer zu erreichen. Also wider eine neue Macke vom Essi und der Spruch bewahrheitet sich immer weiter. "WER SEIN FORD LIEBT; DENN WIRD AUCH FORD LEIBEN" im Klartext wer sein Ford liebt wird ihn auch reparieren und somit zu Ford fahren.:D
Also immer schön beim Radwechsel drauf achten das auch die Spur stimmt sonst habt ihr nicht lange Spass an euren Rädern. Aber als Tipp den ich euch von mein Fordmechaniker geben, "lasst immer nur die Sommerreifen einstellen, da man diese 2/3 des Jahres fährt und im Winter is man eh am rutschen somit ist es egal wohin das Auto zieht. Jedes Auto rutscht immer in Richtung der Neigung der Fahrbahn."
 
Escort Ghia 1.8 16V

Escort Ghia 1.8 16V

Threadstarter
Dabei seit
06.02.2007
Beiträge
2.711
Ort
16321 Bernau
Ich bins wider war heut bei Ford wegen der Achsvermessung und stellte fest das nach der Vermessung das Lenkrad nicht gerade steht wenn ich gerade fahre. Also bin ich wider hin und wollte das richten lassen. Ford sagte aber das es nicht geht da die Spur sonst wider verstellt wäre und somit die Reifen sich falsch abnutzen. Wo Ford sagte das das ja nicht fragte ich wie das sein kann das nach ein Reifenwechsel sowas passiert Da sagte Ford zu mir es sei ja nicht mehr alles fest und durch das Fahrwerk ist die Spur sowieso anders einstellbar als mit normal. Des weiteren sagte das ich ja fast 200km mit der verstellten Spur gefahren bin und sich der Reifen falsch eingefahren hat wodurch das rüberziehen nach der Vermessung sein kann. Nicht mehr alles fest was soll das heißen ich habe vor 10125km den rechte Querlenker+Vermessung machen lassen und das bei Ford für viel zu viel Geld.
Was kann ich machen stimmt die Ausage von Ford mit Spur......ß?(
 
Spuelmeier

Spuelmeier

Dabei seit
15.06.2006
Beiträge
673
Hallo,

sorry,aber du hast den Mechaniker mir der wenigsten Ahnung erwischt.
Das Lenkrad wird normalerweise beim Spur einstellen mittig festgesetzt. Danach werden
die beiden Spurstangen der Lenkunk soweit raus oder rein gedreht, bis die Spur stimmt.
Das Lenkrad bleibt dabei in dieser Stellung.
Steht das Lenkrad nach dem Spureinstellen nicht mehr gerade, so kann das damit behoben werden, das die linke Spurstange eine 1/4 Umdrehung raus und die rechte logischerweise eine 1/4 Umdrehnung reingedreht wird, oder umgekehrt, je nach Schiefstand, bis es passt. Da verstellt sich nix wenn man sich an diese Regel hält. Das habe ich schon im 1. Lehrjahr bei gebrach bekommen.
Und mit einem Fahrwerk hat das gar nichts zu tun. Dadurch verändert sich nur die Höhe des Fahrzeuges und nicht die Spur.
Ich habe auch ein Weitecfahrwerk an Bord, die Einstellwerte bleiben die gleichen.
Und wenn nicht mehr alles feste ist, dann hat der Schrauber gepfuscht.
So einen Humbuk hab ich ja noch nie gehört.

Du solltest mal die Werkstatt wechseln und den Heinis, die so eine Mist verzapfen einen ansagen.

Gruß

Peter
 
Escort Ghia 1.8 16V

Escort Ghia 1.8 16V

Threadstarter
Dabei seit
06.02.2007
Beiträge
2.711
Ort
16321 Bernau
ja das ist mir ja klar mit der Schiefstellung und es ändert sich was beim Fahrwerk der Sturz. Im schlimmsten Fall ist er nicht mehr einstellbar und man muss so ne Exenterschrauben nehmen. Aber das seltsame an den Fordmechaniker ist das er sogar bei einer Probefahrt meint das das Lenkrad gerade steht und wenn ich die selbe Strecke fahre ist es schief es ist nur gerade wenn schon fast am Farbahnrand bin und schon leicht nach links lenken muss um nicht von der Fahrbahn ab zu kommen.
Was könnte denn lose sein so wie Ford meint? Querlenker wurde vor rund 10000km gemacht Buchsen sind auch gut.
 
Silverman20

Silverman20

Dabei seit
21.03.2006
Beiträge
1.566
Ort
61381 Friedrichsdorf
nabend,


also die Ford heinis, haben anscheind ja wohl keine ahung, also das mit deinem Lenkrad das würde ich auf jedenfall bemängeln, oder fahr zu einer anderen Ford Werkstatt und stell den Heinis die Rechung hin.... denn wenn ich mein wagen zu FORD bringe wegen na achsvermessung, dann will ich auch hoffen das das Lenkrad gerade ist und nicht schief....

hmm so da du laut aussage ca. 200 km mit Neuen Reifen gefahren bist, kann bzw könnte es sein das er nach links bzw rechts ziehen KANN, was allersdings nicht sein muss......


du kannst es auch mal so probieren, und zwar stellst dein wagen auf eine Geraden UNtergrund (STRAßE) stellst dann dein LENKRAD komplett gerade, und leg dich mal vor deinen Reifen und schau mal nach ob die Reifen von der Vorderachse bzw Hinterachse gerade stehen, wenn nicht, ham die bei Ford keine AHung (bei deiner Werkstatt) wie man die Reifen einstellt, wenn man das Fahrzeug Tiefergelegt hat...
sprich GARANTIE FALL, und muss kostenlos REPariert werden....
 
Escort Ghia 1.8 16V

Escort Ghia 1.8 16V

Threadstarter
Dabei seit
06.02.2007
Beiträge
2.711
Ort
16321 Bernau
Ich war eben bei Ford und habe das zum zweiten mal reklamiert. Aber jetzt hatte ich den Chef und der war wenigstens kompetent. Er hat gesagt es nur noch an den Reifen liegen das er weg zieht und er hat mir angeboten es mal mit anderen Rädern zu probieren. Wenn er dann immer noch weg zieht ist es Achse und wenn nicht sind es die Reifen. Aber mal ne Frage nebenbei das Lenkrad wird doch erst gerade gestellt und dann die Spur richtig, weil Ford sagt da müsste man die Spur so verstellen das vielleicht nicht gerade fährt wenn es gerade ist.
 
Silverman20

Silverman20

Dabei seit
21.03.2006
Beiträge
1.566
Ort
61381 Friedrichsdorf
Ich war eben bei Ford und habe das zum zweiten mal reklamiert. Aber jetzt hatte ich den Chef und der war wenigstens kompetent. Er hat gesagt es nur noch an den Reifen liegen das er weg zieht und er hat mir angeboten es mal mit anderen Rädern zu probieren. Wenn er dann immer noch weg zieht ist es Achse und wenn nicht sind es die Reifen. Aber mal ne Frage nebenbei das Lenkrad wird doch erst gerade gestellt und dann die Spur richtig, weil Ford sagt da müsste man die Spur so verstellen das vielleicht nicht gerade fährt wenn es gerade ist.


servus,

also das Lenkrad wird bei der Vermessung Gerade gestellt, da Ford ne grobe Verzahunung hat fürs Lenkrad.....

bei uns in der werkstatt wird das Lenkrad immer bei der Achsvermessung gerade gestellt.... und nach dem Geraden Lenkrad wird dann eingestellt.. und nicht anders...
 
Thema:

Hilfw nach Reifenwechsel zieht Auto nach rechts

Sucheingaben

auto zieht nach rechts nach reifenwechsel

,

nach reifenwechsel auto zieht nach rechts

,

nach reifenwechsel zieht auto nach rechts

,
nach radwechsel zieht auto nach rechts
, nach radwechsel zieht das auto nach rechts, warunm zieht mein fort escort beim schalten nach rechts, auto zieht zur seite nach reifenwechsel, wagen zieht nach rechts beim kupplung treten nach achsvermessung, zieht jedes auto immer nach rechts, ford kuga zieht nach links, beim schalten zieht auto nach links, lenkrad schief nach reifenwechsel, ford ka nach reifenwechsel bremse schleift, beim hochschalten schert das auto aus, zieht beim kuppeln nach rechts, jedesmal nach radwechsel stimmt die spur nicht, dacia duster nach Reifenwechsel zieht beim gasgeben nach rechts, nach radwechsel auto zieht nach rechts, auto zieht nach links nach radwechsel, ford zieht nach rechts, beim kupplung treten zieht wagen nach rechts, ford ka zieht nach rechts beim schalten, beim schalten zieht mein auto nach rechts, vw polo auto zieht nach recht nach radwechsel, ford mondeo nach reifenwechsel zieht nach rechts

Hilfw nach Reifenwechsel zieht Auto nach rechts - Ähnliche Themen

  • Winterreifen: Radmuttern nachziehen nach Reifenwechsel nicht vergessen

    Winterreifen: Radmuttern nachziehen nach Reifenwechsel nicht vergessen: Trotz des teilweise immer noch andauernden Rekordsommers ist es langsam an der Zeit, sich mit dem Wechsel von Sommerreifen zu den Winterrädern zu...
  • Sommerreifen: Radmuttern nachziehen nach Reifenwechsel nicht vergessen

    Sommerreifen: Radmuttern nachziehen nach Reifenwechsel nicht vergessen: Der Winter hat sich dieses Jahr sehr lang hingezogen und war dann quasi schlagartig beendet. Daher steht derzeit bei vielen der Wechsel von...
  • Sommerreifen: für Reifenwechsel noch zu früh - Neureifen jetzt besorgen

    Sommerreifen: für Reifenwechsel noch zu früh - Neureifen jetzt besorgen: In den vergangenen Tagen wurden an vielen Orten Temperaturen im zweistelligen Plusbereich gemessen. Deshalb bereits jetzt von Winterreifen zu...
  • Reifenwechsel: Radmuttern nachziehen - sinnvoll oder überflüssig?

    Reifenwechsel: Radmuttern nachziehen - sinnvoll oder überflüssig?: Nach dem Wechsel der Reifen sollen die Radbolzen nach einer gewissen Laufleistung überprüft und gegebenenfalls nachgezogen werden. Wir erklären...
  • Sicherheitsrisiko Bremsanlage - sollte beim Reifenwechsel gleich mit überprüft werden

    Sicherheitsrisiko Bremsanlage - sollte beim Reifenwechsel gleich mit überprüft werden: Wie die Reifen selbst, gehört auch die Bremsanlage zu den Fahrzeugteilen, welche einem hohen Verschleiß unterliegen und bei technischen Mängeln...
  • Ähnliche Themen

    Top