Hilfe - es klingt nicht!

Diskutiere Hilfe - es klingt nicht! im Car Hifi & Sound (Problemlösungen) Forum im Bereich Car Hifi & Sound & Navigationssysteme; Hallo, bevor ich es jetzt mit dem dritten Composystem auf Verdacht probiere, frag' ich doch mal die Spezialisten: In meinem Citroen C5 Kombi ist...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

runaron

Threadstarter
Dabei seit
06.12.2005
Beiträge
5
Hallo,
bevor ich es jetzt mit dem dritten Composystem auf Verdacht probiere, frag' ich doch mal die Spezialisten:
In meinem Citroen C5 Kombi ist das Serienradio leider nicht austauschbar. Es ist ein Blaupunkt mit CD und einem angeschlossenen CLARION Wechsler.
Die Serienlautsprecher klangen grauslig, die habe ich gleich rausgeworfen und ein 16cm SPIRIT Set vorne und ein 16cm Sinus-Live Coax System hinten eingebaut. Das klang zwar etwas besser, aber - Schwamm drüber.
Nächste Stufe: vorne ein Axton-Set CAC 2.6, die Hochtöner ins Spiegeldreieck integriert (vorher im Armaturenbrett) - klang etwas besser - guter Bass, aber diffuse verfärbte Mitten.
Nächste Stufe: die vorderen Compos mit einer Kenwood KAC-6401 (2x80W RMS) befeuert.
Noch etwas besser, aber immer noch nicht das wahre.
Ich denke es liegt an den Lautsprechern.
Ich höre Jazz, Rock, Pop. Der Klang sollte sauber und durchsichtig sein, Bass ist mir schon wichtig.
Gibt es was bezahlbares (2-300Euro), was sich da anbietet?
Grüsse
Ron
 

CeeDee

Dabei seit
06.12.2005
Beiträge
579
Ort
Oldenburg
Hallöchen,

ja gut, so shice waren/sind deine beiden Compo's gar nicht... wobei man da wirklich nicht von Klang sprechen kann... Also ganz wichtig ist, dass du deinen wagen dämmst (Türen, Dach bringt meisst auch einiges). So wie ich es verstanden habe, hast du keinen Verstärker :rolleyes: , was das ganze natürlich sehr schwierig macht... Denn du wirst ohne Verstärker niemals was ordentliches hinbekommen. Dafür reichen dann Sinus Live und/oder Axton dicke aus...
Kann mir eig nicht vorstellen das du dein Radio nicht aus- bzw. umbauen (lassen) kannst???
Wenn du es hinbekommst eine Endstufe mit anzuschliessen, kann man auch über ein klanglich vernüftiges System reden aber so wird es dir keine wahre Freude bereiten und wäre nur rausgeworfenes Geld.

MfG
CeeDee
 

CeeDee

Dabei seit
06.12.2005
Beiträge
579
Ort
Oldenburg
sorry... da hab ich wohl etwas gepennt beim lesen...
also deine Endstufe ist Klanglich schonmal nicht der Hit aber nun gut...
Also bei deiner Musikrichtung könntest du dir mal diese Compo Exact! V6.2 anschauen/hören (kostet ca. 270€), wobei es fast zu schade ist das system an dieser Endstufe laufen zu lassen. Dazu würde ich dir ne klanglich bessere ca. 2x150Watt Endstufe empfehlen!
Wenn du aber "richtigen" Bass haben möchtest, kommt du um nen Sub+Endstufe im Kofferraum nicht umhin, es sei denn du baust dir 3 16ner pro Tür ein.

MfG
CeeDee
 

runaron

Threadstarter
Dabei seit
06.12.2005
Beiträge
5
CeeDee schrieb:
Kann mir eig nicht vorstellen das du dein Radio nicht aus- bzw. umbauen (lassen) kannst?
In der Radio-Bedienblende sind die Steuerung des Bordcomputers und andere Einstellfunktionen des Autos integriert. Das ganze ist mittels CAN-Bus vernetzt. Über die Radioanlage laufen auch die akustischen Signale des Abstandswarners.
Eine zweite komplette Anlage im Handschuhfach wäre natürlich eine Lösung, dann aber auch ein zweiter Satz Lautsprecher - und die Fernbedienung über den Lenkradsatelliten wäre auch dahin.
Also ... keine Chance!

Ich könnte günstig eine Audio System RX 165K pro bekommen. Was hältst Du von denen?
Was meinst Du mit Dämmung der Türen? Knapp hinter den Systemen fährt die Scheibe runter, an den Türaussenseiten könnte ich was anbringen, was schlägst Du vor?
"Richtiger" Bass muss nicht unbedingt sein, ich will mir den Kofferraum auch nicht zubauen.
Die Kenwood habe ich gerade noch hinterm Handschuhfach unsichtbar unterbringen können, was grösseres würde Strippenzieherei in den Kofferraum bedeuten, das wollte ich vermeiden. Das Serienradio hat ja nicht mal Pre-Out, deshalb hab ich eine Enstufe mit High-Level-In gewählt. Ich kann aus dem Blaupunkt wohl auch mit einer Superendstufe nicht mehr Klang rausholen?!
Schon klar, dass das alles nur eine Kompromisslösung sein kann, aber wenn schon, dann schon ein GUTER Kompromiss ;)

Gruss
Ron
 

runaron

Threadstarter
Dabei seit
06.12.2005
Beiträge
5
CeeDee schrieb:
Also bei deiner Musikrichtung könntest du dir mal diese Compo Exact! V6.2 anschauen/hören
Von den beschriebenen Klangeigenschaften her scheint sie ganz passend zu sein.
Mir wurde auch die DLS Reference R 6 A (gleiche Daten/Eigenschaften, gleicher Preis) empfohlen.
Frag mich nur wo ich die mal anhören kann?!
Gruss
Ron
 

CeeDee

Dabei seit
06.12.2005
Beiträge
579
Ort
Oldenburg
das klingt ja alles ziemlich kompliziert... wenn du unbedingt bei der Kenwood bleiben willst, ist es ja auch kein weltuntergang - hab ja auch eine Mono von denen laufen...

Das DLS ist auch ne feine geschichte, klingen sehr weich und warm... aber das exact system finde ich noch einen hauch spritziger und direkter. Audio System ist auch was feines, spielen sehr kräftig - wobei sie mir klanglich(auf keinen fall schlecht) nicht zusagen...

Das exact!-system hab ich persönlich auch und das DLS-System hat ein flüchtiger bekannter von mir (3 pro Tür) verbaut. Jedoch habe ich nicht diesen Hochtöner (DN20 - sieht auch den ersten blick aus wie ein kleiner Hosenknopf der nix taugt, aber sobald er anfing zu "singen" fand ich ihn für Größe und Geld echt klasse) - wenn du platz für nen 10ner im amaturenbrett hast, dann empfehl ich dir auch nen exact! und zwar den MG10(119€) - isn Breitbänder da sparst dir den Hochtöner, weil der hammer fein im mittel und hochtonbereich spielt... hab dafür auch meinen 500€ Hochtöner (ScanSpeak DN2904) rausgeschmissen. Also wenn du aus dem Raum Oldenburg kommst, kannst dir das exact! sowie das DLS-System(müsste ich mal fragen) anhören.

Türdämmung is so ne Sache die schon viele erschrockene Gesichter hervorgebracht hat.
Es lohnt sich und um die Lautsprecher richtig auszureizen unabdingbar - zudem hast du weniger Nebengeräusche von z.B. von der Türverkleidung. Zum einen solltest du das Aussenblech (also von innen nicht von aussen :D) dämmen... dafür sollten Bitumenmatten von z.B. Würth reichen. Die zweite Dammung wäre dann direkt hinter der verkleidung der Tür, da muss du aber sehr genau arbeiten, wegen kabelführungen oder irgendwelchen haltenippeln etc., sieht in etwa so aus "Türdämmung innen"
Das ganze dann schon deckend ohne Lücken und sauber (mim Heissluftfön) aufkleben.
schon haste ein paar dezibel gewonnen und der wagen klingt ruhiger...
Die Bitumenmatten die ich verwendet habe kosten ca 80€ (von Würth 4x ca.1,5mx1m).

MfG
CeeDee
 

runaron

Threadstarter
Dabei seit
06.12.2005
Beiträge
5
Oldenburg ist für mich nicht gerade um die Ecke, das wird nix, aber sonst klingen die Vorschläge interessant.

Exact! schlägt ja die Einbindung des MG10 in ein 3-Weg System vor, evtl so?:
A16W Tiefton (Tür unten), MG10 Mittelton (Armaturenbrett), DN20 Hochton (Spiegeldreieck). Ob das phasenmässig in den Griff zu kriegen ist...
oder halt 2-Weg ohne DN20, aber mit einer deutlich niedrigeren Trennfrequenz als die serienmässige XO20-Weiche?.

Wird allerdings sehr knapp mit dem MG10 im Armaturenbrett. Die Öffnungen für den serienmässigen HT haben nur einen Durchmesser von 80mm und für die Einbautiefe wird es auch sehr eng - da ich nicht an der Armaturentafel rumschnitzen will, wird es also eher bei der konventionellen Lösung bleiben.

Grüsse
Ron
 

XtcDeathMan

Dabei seit
15.08.2003
Beiträge
657
Ort
HF
Liebes AutoExtrem.de - Mitglied !

Jeder Betreff sollte eine Aussage über den Inhalt des Themas machen. Betreffs wie beispielsweise "Hilfe - es klingt nicht!", sind unerwünscht und werden von den Moderatoren entfernt oder gesperrt (und der Benutzer nötigensfalls verwarnt). Der Betreff macht auch keine Aussage zum Inhalt, was zumeist dazu führt dass ihm von den Besuchern des Forums auch keine Beachtung geschenkt wird.

Dies ist wichtig für die Qualität unser Foren. Der Beitrag wurde geschlossen. Siehe Forumregeln :

http://www.autoextrem.de/showthread,t-2.htm

Versuchen Sie es einfach nochmal !

... AutoExtrem.de - Team ...
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Hilfe - es klingt nicht!

Hilfe - es klingt nicht! - Ähnliche Themen

Compo System für Citroen Serienradio gesucht: Tipp zu Compo System für Citroen Serienradio gesucht Hallo, bevor ich es jetzt mit dem dritten Composystem auf Verdacht probiere, frag' ich doch...

Sucheingaben

citroen c5 2005 hifianlage

Oben