HILFE !!! Antriebswelle lösen, ich bekomm den Spannstift nicht raus!?

Diskutiere HILFE !!! Antriebswelle lösen, ich bekomm den Spannstift nicht raus!? im Renault 19 Forum im Bereich Renault; Hallo, hab schon alles versucht geschlagen getreten und weis ich was hi... nee eigentlich ist mir garnicht mehr zu lachen, kann mir da jemand...

R19 black

Threadstarter
Dabei seit
29.01.2007
Beiträge
13
Hallo, hab schon alles versucht geschlagen getreten und weis ich was hi... nee eigentlich ist mir garnicht mehr zu lachen, kann mir da jemand einen tipp geben, in den tollen büchern steht immer nur Spannstift austreiben, na toll, wenn es denn so einfach gehen würde! ;(
 

R19-Freak

Dabei seit
24.09.2006
Beiträge
134
R19 black schrieb:
Hallo, hab schon alles versucht geschlagen getreten und weis ich was hi... nee eigentlich ist mir garnicht mehr zu lachen, kann mir da jemand einen tipp geben, in den tollen büchern steht immer nur Spannstift austreiben, na toll, wenn es denn so einfach gehen würde! ;(

Im Baumarkt gibt es verschiedene Dorne...
(genaue Dicke kann ich Dir aber jetzt nicht sagen) damit ausschlagen... bei den älteren ist der Spannstift noch zweiteilig...

Habe mir gleich so einen Satz Dorne geholt... damit gehts ganz einfach...

Kannst den Spannstift aber nicht wiederverwenden!!! Ein neuer kostet bei Renault aber nicht viel
 

R19 black

Threadstarter
Dabei seit
29.01.2007
Beiträge
13
hi, hab ich doch alles da, ne der bewegt sich einfach nicht, mit dorn und 2000g hammer nix, dann hab ich versucht ihn auszubohren, naja das ist dann erstmal wegen stumpfer bohrer gescheitert und mir lief die zeit weg, weil am nächsten Tag bin ich an der Hand opariert worden, bin jetzt ertmal 4-6 Wochen ausser gefecht und wollte nun wissen ob es noch eine möglickeit ibt einen trick oder weis ich was???? ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ;(

achso ist ein schon Phase2 1,7 54kw bj. 94

nochmal ich, hi... also der Grund ist eigentlich, ich wechsel die kupplung, hab aber keine bühne zur verfügung, hab bis dato an noch keinen R19 geschraubt, man sagte mir es würde ein riesiger Aufwand sein und ohne Bühne geht es sowieso nicht! hmm hab mir dann das Buch Reparaturanleitung geholt, sind ja die besten und dort ist auch alles schön beschrieben, bin auch bis zum spannstift ohne probleme gekommen, ja und heul, so ein schei* teil, so klein und wiederspänstig! nun steht er in der Garage aufgebockt und ich sitzt hier als momentan einhändiger rum und verzweifle! ;( so aber das muß doch irgndwie funzen! ?( :( :)
 
Zuletzt bearbeitet:

R19 black

Threadstarter
Dabei seit
29.01.2007
Beiträge
13
kennt sich denn keiner aus, hat denn keiner noch einen tip???? ?( ?( ?( ?( ?(

bin für jede hilfe dankbar, auch wenn sie abwähgig sein sollte, aber jeder ansatz könnte ja trotzdem vielleicht helfen! :D
 

Marschmello

Dabei seit
16.08.2006
Beiträge
155
Beschreib doch ma genauer woran es scheitert das du sie nich los kriegst... is das ding fest gerostet oder so? vll kannste auch mal ein bild reinstellen solche ferndiagnosen ohne ordentlich beschreibung sind voll schwer...

greetz
 

R19 black

Threadstarter
Dabei seit
29.01.2007
Beiträge
13
hi... also was soll ich da beschreiben, der Spannstift lässt sich nicht mit dem Dorn austreiben! gibt es ausser Ausbohren noch eine möglichkeit?? gibt es vielleicht einen Trick oder irgendwas, kann eigntlich nur jemand wissen der es schon öfter gemacht hat und oder auch schon mal probleme hatte oder einer der bei Renault arbeitet und damit erfahrung hat!
 

Haures

Dabei seit
20.09.2006
Beiträge
96
r19 black...

Eine frage, bitte nicht persönlich nehmen, aber mich interessiert deine statur.

im speziellen, wie groß bist du und wie schwer/leicht...

weil ich mein ih krieg die teile immer spielend raus, scheiss egal welches auto^^...

zur info, ich bin 189 cm groß und wiege 107 kilo...

das aber nicht nur fett, trainiere seit 3 jahren im fittnesssudio und pumpe...

weil ich kann nur sagen, der muss rausgehauen werden,da hilft meist dann nur rohe gewalt...sitzen meist doch sehr fest...

und probier mal nicht son spielzeughammer sondern nimm mal n größeren oschi...

mfg haures
 

R19-Freak

Dabei seit
24.09.2006
Beiträge
134
R19 black schrieb:
hi... also was soll ich da beschreiben, der Spannstift lässt sich nicht mit dem Dorn austreiben! gibt es ausser Ausbohren noch eine möglichkeit?? gibt es vielleicht einen Trick oder irgendwas, kann eigntlich nur jemand wissen der es schon öfter gemacht hat und oder auch schon mal probleme hatte oder einer der bei Renault arbeitet und damit erfahrung hat!

nimmst zuerst einen kleineren Dorn und haust zuerst den inneren Stift raus, dann den äußeren... und vorher auf beiden Seiten die Karosserie-Dichtmasse entfernen, die zum Schutz an den Enden aufgebracht ist...
 

R19 black

Threadstarter
Dabei seit
29.01.2007
Beiträge
13
also , wie in dem Spannstift ist noch einer drin, versteh ich das richtig R19 freak?

also, an der Kraft wird es nicht liegen, das darfst du mir ruhig glauben, meine kollegen sagen zu mir das ich hände wie schraubstöcke hätte und oberarme wie andere oberschenkel, das einzige ist natürlich ich habe eine ungünstige position unterem Auto, wodurch ich natürlich nicht so viel schwung holen kann, da ich ja keine Bühne zu verfügung habe!

mfg
stephan

also zu meinem Verständnis, der Spannstift ist ja im Prinzip ein aufgeschittenes Rohr, welches dann ja in die kleinere öffnung der Welle getrieben wird! so und in dem Spannstift der ja innen hohl ist ist noch ein Stift eingeführt bzw eingetrieben, der erst entfernt werden muß, hab ich das so richtig verstanden!
 
Zuletzt bearbeitet:

Haures

Dabei seit
20.09.2006
Beiträge
96
alles klar, wollt nur nachfragen ;)...wie gesagt nicht bös nehmen...

hatte aber nämlich sonen 190 cm und 50 kilo typen im kopf...aber biste ne,t okay^^...

bitte net krumm nehmen

mfg haures
 

R19-Freak

Dabei seit
24.09.2006
Beiträge
134
R19 black schrieb:
also zu meinem Verständnis, der Spannstift ist ja im Prinzip ein aufgeschittenes Rohr, welches dann ja in die kleinere öffnung der Welle getrieben wird! so und in dem Spannstift der ja innen hohl ist ist noch ein Stift eingeführt bzw eingetrieben, der erst entfernt werden muß, hab ich das so richtig verstanden!

genau... es gab zwei Arten von Stiften... einmal die zweigeteilten (genau so wie Du oben nochmal zitiert hast) und zum Schluß nur noch die Einteiligen...

Hast schon einmal versucht, ihn von der anderen Seite herauszuschlagen?

Ich habe am Anfang auch 10 min gebraucht... jetzt klappts in 2...
 

R19 black

Threadstarter
Dabei seit
29.01.2007
Beiträge
13
hey du glAUBST NICHT WAS ICH ALLES SCHON VERSUCHT HATTe, klar von beiden seiten, ordentlich mit schmackes kleinen dorn großen dorn rostlöser, auf der einen seit so doll, das sich das aussenstehende ende schon stauchte und von der anderen seite war ich auch dann auch der Meinung es hätte sich einen millimeter bewegt, aber wiegesagt wurde immer später und ich hatte nach dem Bohrversuch kein Bock mehr 2stunden nur das schei*teil ! um 21 Uhr gab ich dann auf, weil musste ja nächsten morgen um 7 auf dem op-Tisch mich selbst reparieren lassen Hi.... aber werd mich mal die tage unters Auto schmeissen, wenn keiner guckt (gibt sonst mecker) soll mich ja schonen, son schei* egal werd mal gucken ob ich da was sehen kann, mit hämmern ist noch schlecht, dauert noch paar wochen, aber das hört sich ja schon nach einer Lösung an, sonst wird gnadenlos gebohrt, ich denk kaputt kann ich ja nix machen!
grüße aus Stade und erstmal schon Danke
mfg
stephan
 

R19-Freak

Dabei seit
24.09.2006
Beiträge
134
R19 black schrieb:
hey du glAUBST NICHT WAS ICH ALLES SCHON VERSUCHT HATTe, klar von beiden seiten, ordentlich mit schmackes kleinen dorn großen dorn rostlöser, auf der einen seit so doll, das sich das aussenstehende ende schon stauchte und von der anderen seite war ich auch dann auch der Meinung es hätte sich einen millimeter bewegt, aber wiegesagt wurde immer später und ich hatte nach dem Bohrversuch kein Bock mehr 2stunden nur das schei*teil ! um 21 Uhr gab ich dann auf, weil musste ja nächsten morgen um 7 auf dem op-Tisch mich selbst reparieren lassen Hi.... aber werd mich mal die tage unters Auto schmeissen, wenn keiner guckt (gibt sonst mecker) soll mich ja schonen, son schei* egal werd mal gucken ob ich da was sehen kann, mit hämmern ist noch schlecht, dauert noch paar wochen, aber das hört sich ja schon nach einer Lösung an, sonst wird gnadenlos gebohrt, ich denk kaputt kann ich ja nix machen!
grüße aus Stade und erstmal schon Danke
mfg
stephan

Nicht bohren !!! Wenn Du dabei die etwas herausstehende Welle vom Getriebe aufbohrst, bekommst den Antrieb ja nicht mehr fest... das muß so raus gehen... nur wegen dem Splint das Getriebe schrotten, wäre oll... brauchst einen Dorn, der genau passend ist... wenn sich der Splint aufweitet, ist der Dortn zu klein... darfst aber keinen spitzen nehmen, sondern einen, der vorn flach ist...
 

Haures

Dabei seit
20.09.2006
Beiträge
96
stade soso, da bi n ich am 24...bin da aufn irgend sonem geb miteingeladen, ich kann ja dann mal shcnell rumkommen und dir das teil raushauen^^...
 
Thema:

HILFE !!! Antriebswelle lösen, ich bekomm den Spannstift nicht raus!?

HILFE !!! Antriebswelle lösen, ich bekomm den Spannstift nicht raus!? - Ähnliche Themen

Meine Erfahrungen mit Bridgestone Driveguard Winter: Bridgestone Driveguard Winterreifentest Dieser Bericht entstand als Bewertung des Reifens im Rahmen des Bridgestone Reifentests und soll...
Radio kein on drigend Hilfe gebraucht: Hi also ich bin neu hier und fall gleich mit einer Frage zur Tür rein. Ic h hab mir einen Mondeo Tunier bj 96 gekauft da war kein radio drin nur...
H4 Lampe wechseln,wie?: Hi,habe letztens versucht,die Betonung liegt auf versucht,die h4 lampen zu wecheseln so wie es in der betriebsanleitung steht, sprich man soll den...
Elektrik und Motorprobleme brauche dringend Hilfe !!!: Hi zusammen... Mein Baby (Probe 24V T22 Bj. 93 ca 110 000km) macht Stress, vor ein paar Tagen ist er während der Fahrt einfach aus gegangen...
Springt sehr schlecht an: Guten Tag Habe gerade für die sehr Wichtige Frage hier angemeldet. Es geht um einen Punto 188 bj2001 mit 1.2L 60PS Und zwar wenn ich morgen das...

Sucheingaben

spannstift entfernen

,

spannstifte entfernen

,

spannhülse entfernen

,
spannstift ausbohren
, spannstift austreiben, spannstift lösen, spiralspannstift entfernen, schwerspannstift entfernen, spannstift ausbauen, peugeot 107 antriebswelle ausbauen, spannstift ziehen, spannhülsen entfernen, spannstifte lösen, hohlsplint entfernen, spannstift demontage, spannhülse austreiben, schwerspannstift ausbohren, spannhülse lösen, spannhülse ausbohren, schwerspannstift demontieren, anleitung ausbau antriebswelle peugeote 107, schwerspannstift lösen, spannhülse wiederverwenden, spannstift demontieren, spannstifte demontieren
Oben