Hilfe ! An Alle Golf Iv 75 Ps Fahrer Mit Alufelgen !

Diskutiere Hilfe ! An Alle Golf Iv 75 Ps Fahrer Mit Alufelgen ! im VW Golf (ARCHIV! Zum Themeneröffnen die "Golf X"-M Forum im Bereich Volkswagen; hi an alle und insbesonders an golf IV 75 ps fahrer, vielleicht wird es der ein oder andere schon vom titel gecheckt haben was ich fragen bzw...
Mehmet68

Mehmet68

Threadstarter
Dabei seit
21.02.2005
Beiträge
50
hi an alle und insbesonders an golf IV 75 ps fahrer,

vielleicht wird es der ein oder andere schon vom titel gecheckt haben was ich fragen bzw ansprechen will. dem einen oder anderen habe ich das auch per mail gefragt , aber weil ich so unterschiedliche meinungen bekommen habe wollte ich nun DIE ALLGEMEINHEIT anfragen :


Meine Ausgangssituation:
- golf IV , bj. 99, 75 PS
- 14 zoll stahlfelgen, 175'er räder
- fahre meist immer im 5'ten gang um benzin zu sparen



Meine Fragen:
1. Zieht denn überhaupt ein golf IV mit 75 ps "noch" wenn er z.B. 17 und höher zoll alufelgen drauf hat ??? (meiner zieht ja mit 14 zoll schon schlecht :( )
2. Wie schauts mit dem verbrauch aus wenn man z.B. von 15 zoll stahlfelgen auf 17 oder höher zoll aluräder wechselt ???
3. Wie sind eure erfahrungen mit eurem 75 ps golf IV in bezug auf alufelgen und ziehen ??? (hier würd ich auch gerne wissen in welchen drehzahlbereichen ihr gewöhnlich/öfters fährt z.B. in der stadt, falls ihr mein dass er auch dann noch gut zieht)


( frage neben bei: wenn ich mein auto tieferlegen würde und 16 zoll alufelgen kaufen würde, würde das auch optisch noch hinhauen / gut aussehen bei diesen groben golf IV'en ?? hatte nämlich mal einen gesehen tiefergelegt mit 16 zoll alufelgen, also sah nicht schlecht aus , oder hat mich das nur wegen dem tieferlegen getäuscht ?? )



WÄRE SUPER NETT WENN IHR EURE MEINUNGEN UND ERFAHRUNGEN AUSTAUSCHEN WÜRDET !!!
 
Evil Ghost

Evil Ghost

Dabei seit
09.01.2005
Beiträge
26
Servus

Habe ein golf4 Bj.2000 75Ps & habe meine 18zöller auf 225/40 verpasst :D
zu 1) kann ich nur sagen ich mehrke kaum ein unterschied
zu 2) verbrauch steig(klar) aber nicht grade astronomisch
zu 3) also 18zoll passen locker rein ohne etwas zu machen noch extra

zur frage neben bei) 16zoll auf golf4 ist zimmlich klein (meine meinung nach)
mein tipp kauf dir lieber schöne 17zoll siet deutlich besser aus als 16er
ist aber geschmackssache!

PS: nächste woche wir meiner tiefergelegt mal schauen wie es dan aussiet :D

mfg Evil Ghost
 
Mehmet68

Mehmet68

Threadstarter
Dabei seit
21.02.2005
Beiträge
50
hallo kollege, danke dass du geantwortet hast ....

aber das verblüfft mich aber was du geschrieben hast ...
du meinst wohl das du kaum ein unterschied vom ziehen her merkst mit "18 zoll felgen und solchen breiten reifen" ?? ist das dein ernst ?? 8o :P

also mein freund hatte z.b. 15 zoll stahlfelgen , hat sich 17 zoll alus aufgezogen UND HAT NOCH NE 90 PS DIESELMASCHINE ... und ALS WIR NACH DEM AUFZIEHEN MA GEFAHREN SIND MEINTE DER SOFORT DASS DER AN "ANZUG" SAG ICH MA VERLOREN HAT .. also wenn das ein wenig wäre hätte der das noch nicht mal erwähnt aber das muss schon einiges sein dass er es auch erwähnt hat ?(

deswegen bin ich etwas verwirrt von deiner erfahrung, ABER DANKE !!

mal sehen was andere dazu sagen !
 
PCAKTION

PCAKTION

Dabei seit
05.07.2005
Beiträge
41
Ort
Mönchengladbach
Hallo Mehmet,

also ich fahre im Sommer 205/55 R16 auf Alufelgen udn im Winter 195/60 R15 und da merkt man gar keine Unterschied. Und für den Anzug ist es auch nicht so entscheidend wieviel Zoll sondern eher die Reifenbreite. Desto Breiter desto mehr Reibungswiederstand.
 
dirkderschrauber

dirkderschrauber

Dabei seit
24.06.2005
Beiträge
605
Ort
München
Servus,

ist eigentlich klar das du etwas an Beschleunigung "liegen" lässt, bei 14 Zoll dauert es nicht so lange um eine Radumdrehung zu machen wie bei einem 17 Zoll Rad.
Das der Verbrauch etwas ansteigt ( paar % ) ist nicht zwingend , kann aber durchaus sein.
Ich habe nem Freund mal 14 er mit 195/45 er auf nen Escort geschraubt, ich derweilen seine 17 Zöller bei mir ( nur zum Spaß ), seiner ging danach nur noch ca. 190 laut Tacho, mit seinen 17 ern hatte er wieder 215 auf dem Tacho.
Seine Beschleunih´gung hingegen war brachial mit den 14 ern....................meine mit den 17 war wie im Bus
 
M

Morpheus1984

Dabei seit
01.08.2005
Beiträge
40
Also ich bin mit meinen 215ern und 17" sehr zufrieden... man merkt es schon ein bissl an der beschleunigung, aber es is nich der rede wert wie ich finde.. ich hab glaube ich einen guten kompromiss gefunden.. ;D
 
Mehmet68

Mehmet68

Threadstarter
Dabei seit
21.02.2005
Beiträge
50
PCAKTION schrieb:
Hallo Mehmet,

also ich fahre im Sommer 205/55 R16 auf Alufelgen udn im Winter 195/60 R15 und da merkt man gar keine Unterschied. Und für den Anzug ist es auch nicht so entscheidend wieviel Zoll sondern eher die Reifenbreite. Desto Breiter desto mehr Reibungswiederstand.
ok das hatte ich auch schonmal gehört , mit der reifenbreite, dass sie die größte rolle spielt ... also da stimme ich dir auch zu , nur durch einen zoll mehr würde man nichts fühlen, glaub ich dir auch ...

aber der kollege EVILGHOST meint ja sogar dass er 18 zoll fährt und KAUM WAS SPÜRT ... das war der hammer was mich verwundern ließ ...

doch wie gesagt du fährst ja auch 16 ZOLL RÄDER ne also keine 17 zoll aluräder ...
16 zoll würd ich auch vielleicht noch bevorzugen , aber EVILGHOST meint ja das das optisch nicht gut steht ....
 
Mehmet68

Mehmet68

Threadstarter
Dabei seit
21.02.2005
Beiträge
50
Morpheus1984 schrieb:
Also ich bin mit meinen 215ern und 17" sehr zufrieden... man merkt es schon ein bissl an der beschleunigung, aber es is nich der rede wert wie ich finde.. ich hab glaube ich einen guten kompromiss gefunden.. ;D

UND MIT WAS FÜR NER DREHZAHL IM DURCHSCHNITT FÄHRST DU IMMER SO , Z.B. IN DER STADT BEI 50 ???
 
Evil Ghost

Evil Ghost

Dabei seit
09.01.2005
Beiträge
26
Servus

erstamal an Mehmet68
ja was soll ich den noch groß sagen klinkt komisch ist aber so :D
Ich sags mal so: zwar hatt er an beschleunigung verloren(für mich kaum spürbar) aber das ist nicht grade so das man auf einmal mit nur noch mit 50Ps unterwegs ist.
Mit den 3Gang bei 2500U/min spürtman imma noch die beschleunigung.

zweitens zu Morpheus1984
in der stadt bei 50Km/h mit 3000-4000U/min ich galube mal du fahrst mit den 2Gang :D
 
Mehmet68

Mehmet68

Threadstarter
Dabei seit
21.02.2005
Beiträge
50
das wollte ich zu morpheus auch mal sagen ! :D

ich fahre mit dem 5'ten gang und c.a. 1800 umdrehungen !!! nur um benzin zu sparen ... bin ja stolzer azubi neee :] deswegen frage ich auch halt nach der drehzahl und somit in verbindung nach dem verbrauch mit z.B. 17'er alufelgen ...

na 2500 umdrehungen und man spürt deutlich , interpretiere ich jetzt mal von evilghost, das das auto noch zieht ....

na wenn das so ist , dann wäre ich überzeugt mir auch 17 zoll alufelgen zu kaufen wenn das so wäre ....
 
S

ScireG4

Guest
Hallo, also Ausschlag gebend ist die Reifenbreite nicht die Größe der Felge. Klar wiegt ne größere Felge mehr aber mehr Fläche bedeutet einfach auch mehr Reibung. Das heißt die Endgeschwindigkeit nimmt minimal ab und die Beschleunigung leidet drunter. Ich fahre im Sommer R17 225/45 das sieht optisch schon gut aus. 18' Felgen finde ich für den Golf 4 perfekt da er große Radkästen hat. Also sobald ich im Winter auf Winterreifen wechsle merke ich den Unterschied ganz gewaltig. Wenn man sich dann dran gewöhnt merkt man nicht mehr viel von der Veränderung. Der Verbrauch ist nicht so schlimm, merkt man kaum. Also wenn du schon andere Alus drauf machen willst dann nimm 17er oder sogar 18er. Von der Breite finde ich 225 schön. Was man auch merkt ist das man viel mehr Gripp hat in den Kurven. Der 1.4 hat nicht so viel Dampf deswegen muss er halt gut aussehen. So mach ich es bei meinem. Bin übrigens auch Azubi.

In meiner Sig kannst du Bilder dazu anschauen

Hoffe ich konnte dir helfen.
 
Mehmet68

Mehmet68

Threadstarter
Dabei seit
21.02.2005
Beiträge
50
hi leute hier bin ich nochmal ...

so langsam glaube ich an die meinungen "BEI GROßEN ALURÄDERN UND BREITEREN REIFEN SPÜRE ICH KAUM EINE VERÄNDERUNG AN DER ANZIEHUNG"

war heute zufällig mal bei nem vw händler in der werkstatt , habe den meister gefragt halt ob sich da was an der anziehung verändert wenn ich größere räder auf meinen 75 ps golf aufziehe ... der meinte genau das :


EIGENTLICH VERÄNDERT SICH DA NOCH NICHT MAL EIN PS AN DER ANZIEHUNG DES AUTOS, DAS RELATIVSTE IST ES DAS DER VERBRAUCH ZUNEHMEN WIRD. ABER DAS AUTO HAT SEINE NORMALE LEISTUNG. DENN DIE KRAFT KOMMT JA VOM MOTOR, UND DER MOTOR IST IMMER 75 PS. ABER DA DIE REIBUNG GRÖßER SEIN WIRD, BRAUCH DER MOTOR MEHR KRAFT UND DIESES HOLT ER SICH DANN VOM BENZIN (ALSO HOHEN VERBRAUCH) ...


was meint ihr dazu ... logisch ?? stimmt das ??
könnt ihr auch mal händler fragen und eure meinungen hier austauschen ??
 
dirkderschrauber

dirkderschrauber

Dabei seit
24.06.2005
Beiträge
605
Ort
München
Wie gesagt, der Verbrauch kann steigen, muss aber nicht.
Das mit der Beschleunigung ist auch so ne sache, versuch mal im Großen Gang mit dem Mountenbike loszufahren........iss kaum oder?

Also nochmal, wenn du kleine Räder drauf hast zB. 7*13 er mit meinetwegen 195 er Reifen, dann geht der von der Beschleunigung gut, hat er dieselben Reifen aber auf 7*17, dann dauert es länger ( ein paar 10tel Sekunden ) um zu Beschleunigen.................ist ja immerhin 4 Zoll ( 10 Cm ) mehr Umfang die er zum rollen bringt, dafür ist die V Max aber etwas höher.................
 
wosis

wosis

Dabei seit
27.02.2005
Beiträge
467
Ort
München
dirkderschrauber schrieb:
Wie gesagt, der Verbrauch kann steigen, muss aber nicht.
Das mit der Beschleunigung ist auch so ne sache, versuch mal im Großen Gang mit dem Mountenbike loszufahren........iss kaum oder?

Also nochmal, wenn du kleine Räder drauf hast zB. 7*13 er mit meinetwegen 195 er Reifen, dann geht der von der Beschleunigung gut, hat er dieselben Reifen aber auf 7*17, dann dauert es länger ( ein paar 10tel Sekunden ) um zu Beschleunigen.................ist ja immerhin 4 Zoll ( 10 Cm ) mehr Umfang die er zum rollen bringt, dafür ist die V Max aber etwas höher.................
ähm bist du dir da ganz sicher?!?!?

also erstmal 13 Zoll ist der Durchmesser der FELGE
außerdem ist der Umfang eines Kreises 2*PI*r
und dann ist der der Unterschied im Raddruchmesser nicht 17 Zoll - 13 Zoll = 4 Zoll
der Raddruchmesser bleibt in gewissen Grenzen gleich => deswegen auch anderer Reifenquerschnitt

sers
max
 
designer2k2

designer2k2

Dabei seit
06.06.2004
Beiträge
1.524
Ort
Innsbruck
ich kenn es vom 3er, bin dort eine zeit lang 13" Stahlfelgen mit 165ern gefahren, dann auf 15" OZ mit 195ern umgestiegen. DAS merkt man!! Abzug sinkt, Verbrauch steigt.

Der Radumfang sollte bis 17" gleich bleiben, da die Reifenwand immer schmäler wird.

schon mal das Gewicht verglichen? die 13" Felgen wiegen die häfte von 16"ern. das wird sich bei 17-18" wohl nicht ändern. Das Auto mag zwar immer 75PS haben, aber es hat mehr Arbeit zu machen um sich bewegen zu können. Das ist so wie wenn man halt mit einem ordentlichen Subwoofer spazieren fährt.

"Mehr Kraft holen durch mehr Benzin" wenn ich im Vollgas stehe will ich das er sich das maximum holt, heißt das ich muss möglichst große Felgen fahren um wirklich meine ganze Motorkraft zu bekommen?? das macht doch keinen Sinn.

Der Mehrverbrauch ergibt sich aus der längeren beschleunigungsphase, man muss einfach länger im Gas stehen um die gleiche Geschwindigkeit zu erreichen.

aber was macht das schon aus? wenn ich statt mit 8 halt mit 9L fahre, wenn man eine geile optik will muss man auch opfer bringen. um den verbrauch gering zu halten müsste man die leichteste und vom Radumfang / Reifenquerschnitt kleinste Reifen/Felge fahren. das sieht dann halt sch*** aus :D

mfg designer2k2
 
S

sptotal

Dabei seit
15.03.2004
Beiträge
261
Also ich habe auf meinem 75 PS Golf IV 16 Zoll Alus und eine Tieferlegung. Sieht wirklich gut aus wie ich finde. Die Dinger sind nicht zu klein und 17 Zoll ist ja auch nicht soviel größer :D

Dann müsste man schon direkt auf 18 Zoll gehen und das kostet garantiert Anzug und auch ein wenig an Sprit. Wobei mir da das bisschen mehr Verbrauch egal wäre. Ich würde auch 2 Liter mehr opfern, wenn der Anzug einigermaßen gut wäre.

Denn bei 75 PS kann man leider nicht viel von Anzug reden. Das ist ein träges Beschleunigen :(
Mein nächster (NICHT-GOLF) hat jedenfalls deutlich mehr als 100 PS. Aber für den Anfang sind 75 PS genug.

Ich merke jedenfalls schon einen kleinen Unterschied im Anzug im Vergleich zu den alten 15 Zoll Reifen...

MfG

sptotal
 
Nocke296

Nocke296

Dabei seit
29.03.2004
Beiträge
141
Ort
Elmshorn
Moin moin
also ich Fahre zwar kein 3er oder 4er aber kann auf Grund meiner Ahfahrungen mal was dazu schreiben.Erst einmal verändert die Felgengröße gar nichts an der Bschleunigung und den Verbrauch .Für die Veränderung ist immer der Reifen verantwortlich.So beschleunigt ein Reifen mit kleineren Außendurchmesser in der Regel im 1. Gang besser da sich die Gesamtübersetzung ändert .Dieses ist aber nur im ersten so da man im Verhältnis zur relativen Geschw. früher schalten muss (verschiedene Duchmesser werden in Schlalomrennsport oft zur einfachen Getribeanpassung Verwendet wenn zum Beispiel die Übersetzungen zu lang für einen Kurs sind und mann das Getriebe nicht tauschen will)so das der Efekt bei Beschleunigungsrennen eher gering ist allerdings gaukelt ein kleinerer Durchmesser eine höhere Geschwindigkeit auf den Tacho vor so das Tacho 100 erst z.B. 80 sind und diese schneller erreicht sind.Im allgemeinen gilt ein großer Duchmesser ist besser da der Anrollwinkel der Lauffläche kleiner wird und das Fahrzeug ruhiger liegt .Da ihr aber in der Regel nicht den Durchmesser der Rad-reifen Kombi ändert sondern nur den Felgendurchmesser ist das eh egal und es ändert sich nichts an der Beschleunigung.
der Reifenwiederstand ist nur vom Profiel und der Breite abhänig. Da gilt ein breiter Reifen mit weicher Mischung verursacht mehr Riebung die sich auf die Endgeschwindigkeit und den Verbrauch auswirkt. Ist aber erst bei höheren Geschwindigkeiten zu spühren.Bleibt noch das Gewicht der Kombi und da gilt Gewicht im Antrieb macht Träge aber da Gummi mehr wiegt als Alu heist die divise große Felge flacher Reifen.Faziet an den Leistungen des Fahrzeugs ändert sich nichts allerdings wirkt das Auto träger da es mehr Haftung hat.
Mfg Ralf
 
S

ScireG4

Guest
@wosis hast Recht der Radumfang bleibt auf jeden Fall gleich. Es geht nur um das Gewicht und die Reibung. So ein Sommerreifen von mir wiegt fast das doppelte wie ein Winterreifen.

@ dirkderschrauber den gleichen Verlgeich wollte ich auch machen stimme die voll zu. Habe noch einen. Stell dir vor du fährst mit einen voll beladenen Auto in Urlaub. Der Motor muss mit gleicher Kraft mehr Arbeiten das kann ja nicht funktionieren deswegen der Leistungverlust
 
T

trashcan

Dabei seit
22.10.2005
Beiträge
1
Hallo!

Mal eine kleine Gegenfrage? Ich hab nen Golf 4, Bj. 2000, 1,4, 75 PS, "Blue Edition", bei dem im Schein 6 1/2 J x 16" Felgen mit 205/55 R 16 Bereifung eingetragen sind (vom Werk aus!)

Welche Felgengröße kann ich denn auf meinen Golfi draufschrauben ohne irgendwas zu ändern?`

Ich muss gestehen das ich nicht so die Ahnung habe. Deswegen wollte ich mal wissen, was ich ohne Bedenken draufmachen kann, ohne das der Tüv rummotzt.

Gruß,
Hans
 
Thema:

Hilfe ! An Alle Golf Iv 75 Ps Fahrer Mit Alufelgen !

Hilfe ! An Alle Golf Iv 75 Ps Fahrer Mit Alufelgen ! - Ähnliche Themen

  • Golf bezeichnung in Papieren hilfe

    Golf bezeichnung in Papieren hilfe: Hallo unzwar habe ich einen golf gekauft der tiefer gelegt und ich weiß nicht ob das eingetragen ist aber in den papieren steht ZU 18-20:L.BIS...
  • geringe Bremskraft an beiden hinteren Trommelbremsen Betriebsbremse Golf 3. Hilfe!

    geringe Bremskraft an beiden hinteren Trommelbremsen Betriebsbremse Golf 3. Hilfe!: ?(Hallo, hab mich hier neu angemeldet und bin echt etwas verzweifelt. Ich schraube schon lange an Autos privat rum und hab auch schon viele...
  • FFB Golf 4 Bruche Hilfe

    FFB Golf 4 Bruche Hilfe: Hallo ich habe ein Problem und zwar habe ich bei der Forum einen Anleitung für den FFB gefunden habe es auch soweit hinbekommen habe bei der...
  • Golf 4/ Bora Zündaussetzer??? Hilfe???

    Golf 4/ Bora Zündaussetzer??? Hilfe???: Hallo Leute habe folgendes Problem, Fahrzeit VW Bora Variant bj 2001 2.0 116ps Benziner Und zwar springt er jetzt im winter bei um die null grad...
  • Ähnliche Themen
  • Golf bezeichnung in Papieren hilfe

    Golf bezeichnung in Papieren hilfe: Hallo unzwar habe ich einen golf gekauft der tiefer gelegt und ich weiß nicht ob das eingetragen ist aber in den papieren steht ZU 18-20:L.BIS...
  • geringe Bremskraft an beiden hinteren Trommelbremsen Betriebsbremse Golf 3. Hilfe!

    geringe Bremskraft an beiden hinteren Trommelbremsen Betriebsbremse Golf 3. Hilfe!: ?(Hallo, hab mich hier neu angemeldet und bin echt etwas verzweifelt. Ich schraube schon lange an Autos privat rum und hab auch schon viele...
  • FFB Golf 4 Bruche Hilfe

    FFB Golf 4 Bruche Hilfe: Hallo ich habe ein Problem und zwar habe ich bei der Forum einen Anleitung für den FFB gefunden habe es auch soweit hinbekommen habe bei der...
  • Golf 4/ Bora Zündaussetzer??? Hilfe???

    Golf 4/ Bora Zündaussetzer??? Hilfe???: Hallo Leute habe folgendes Problem, Fahrzeit VW Bora Variant bj 2001 2.0 116ps Benziner Und zwar springt er jetzt im winter bei um die null grad...
  • Sucheingaben

    golf 4 1.4 17 zoll

    ,

    195 60 r15 golf 4

    ,

    Golf 4 felgen breite

    ,
    golf 4 195 60 r15
    , golf 4 wieviel Zoll, golf 4 1.4 16v e1 nummer 17 zoll alu, golf 4 bj 1999 mit 17zoll, 195 60 r15 golf4, 18 zoll alu felgen auf golf 4 75 ps, eintragungsfreie felgen golf 4, golf 4 17 zoll alufelgen, 14 zoll bei golf 3 90 ps, welche felgen passen auf golf 4 1.4 bj 99, golf 4 1.4 17 zoll welche reifengröße, 19560 15 golf 4, golf 4 wie viel zoll, golf 4 1 4 17 18 zoll, 205 auf Standard golf 4 felge aufziehen, wieviel zoll eintragungsfrei golf 3, darf ich auf den golf 4 bj 2000 195.60 15 fahren, golf4 75ps 17zoll felgen, golf 5 auch 16 zoll erlaubt , 17 zoll golfIV, wieviel zoll dürfen auf einen golf 4, vw alufelgen 14 zoll
    Top