Herbst und Winter: Licht-Automatik nicht immer zuverlässig - Tagfahrlich nicht ausreichend

Diskutiere Herbst und Winter: Licht-Automatik nicht immer zuverlässig - Tagfahrlich nicht ausreichend im Aktuelles Forum im Bereich AutoExtrem; Auch in diesem Herbst ist wieder zu beobachten, dass viele Fahrzeuge mit automatisch aktiviertem Abblendlicht in der Dämmerung ohne dieses...
Auch in diesem Herbst ist wieder zu beobachten, dass viele Fahrzeuge mit automatisch aktiviertem Abblendlicht in der Dämmerung ohne dieses unterwegs sind. Und auch bei Regen schaltet die Lichtautomatik oftmals spät oder gar nicht ein - und das, obwohl der Regensensor bereits die Scheibenwischer aktiviert hat. Aus diesem Grund veröffentlichen wir unseren Ratgeber zum Thema erneut, um noch einmal für die Gefahren zu sensibilisieren. Wobei das Thema auch diejenigen betrifft, die Tagfahrlicht offenbar für eine ausreichende Beleuchtung halten.

28.10.2015, 17:03 Uhr:
Nach dem Ende der Sommerzeit wird es deutlich früher dunkel. Zudem gibt es aktuell teilweise Nebel. Trotz dieser Umstände sind erstaunlich viele Fahrzeuge ohne Abblendlicht unterwegs. Ein Grund dafür ist, dass sich Autofahrer auf die Licht-Automatik verlassen oder meinen, dass ihr Tagfahrlicht eine ausreichende Beleuchtung darstellt. Beides ist ein ziemlicher Irrtum


Viele moderne Fahrzeuge verfügen über eine Automatikfunktion, die das Abblendlicht selbsttätig einschaltet. Bei aufkommender Dämmerung funktionieren die Systeme in der Regel sehr zuverlässig. Anders sieht es aber bei Nebel auf, denn diese Situation erkennt die Licht-Automatik oftmals nicht. Die Folge ist, dass Fahrzeuge dann ohne ausreichende Beleuchtung unterwegs sind. Das kann böse Folgen haben. Im eigenen Interesse, aber auch aus Rücksicht auf andere Verkehrsteilnehmer, sollte in diesem Fall die Automatik deaktiviert werden, und das Abblendlicht manuell eingeschaltet werden.

Das gilt auch dann, wenn das Fahrzeug über sogenanntes Tagfahrlicht verfügt. Dieses ist keinesfalls eine ausreichende Beleuchtung, denn die Lichtstärke ist deutlich geringer als beim Abblendlicht. Erschwerend kommt hinzu, dass bei neueren Fahrzeugen (nach 2009) die Rückleuchten nicht mehr mitleuchten dürfen. Das kann vor allem bei Nebel mit geringer Sichtweite sehr gefährlich sein, weil das eigene Fahrzeug dann erst zu spät erkannt wird und nachfolgende Fahrzeuge auffahren können.

Wer sich nicht an die obigen Ratschläge hält, kann mit Bußgeldern zwischen 10 und 60 Euro belegt werden. Wer außerorts am Tag trotz Sichtbehinderung durch Nebel, Schneefall, Regen ohne Abblendlicht unterwegs ist, bekommt zudem einen Punkt in der Flensburger Verkehrssünderkartei.
(Bildquelle: johnnyb / pixelio.de)​


Meinung des Autors: Wer sich nur auf die Licht-Automatik und das Tagfahrlicht verlässt, gefährdet sich und andere Verkehrsteilnehmer. Daher bei Dunkelheit und vor allem Nebel auf manuellen Betrieb des Abblendlicht umschalten. Und zwar nach dem Motto: lieber öfter als zu selten!
 
Thema:

Herbst und Winter: Licht-Automatik nicht immer zuverlässig - Tagfahrlich nicht ausreichend

Herbst und Winter: Licht-Automatik nicht immer zuverlässig - Tagfahrlich nicht ausreichend - Ähnliche Themen

Wie setzt man das Abblendlicht richtig ein und welche Strafen kann es bei falscher Nutzung geben?: Nicht jeder weiß, wie oder wann man sein Abblendlicht richtig einsetzen sollte und auch nicht jeder ist sich im Klaren darüber, dass eine falsche...
Scheinwerfer am Fahrzeug zu hell - Wie hell dürfen Scheinwerfer sein und welche Strafen gibt es?: Wer ist nicht schon einmal Nachts gefahren und hat sich beim Gegenverkehr gedacht, dass dessen Scheinwerfer zu hell sein musste? Das kann am...
Innenraum stilvoll aufwerten: Attraktive Anschaffungen von LED-Inszenierung bis Lederlenkrad vom Sattler: Ein Kraftfahrzeug ist für viele Menschen weit mehr als nur ein gewöhnliches Fortbewegungsmittel. Sobald das Auto mit nützlichen Zubehörteilen...
Aquaplaning: so schnell verlieren Reifen die Haftung - das richtige Verhalten: Auch in diesem 'Sommer' hat es bereits zahlreiche Tage mit Regen und sogar Starkregen gegeben. Wer dann mit dem Auto unterwegs ist, sollte sich...
Gut vorbereitet in den Winter: Woran Autofahrer jetzt denken sollten: Winterliche Bedingungen verlangen sowohl Autofahrern als auch ihren Fahrzeugen einiges ab. Kälte, Schnee und Frost machen die Fahrt teilweise...
Oben