Hennessey zeigt auf der Sema 2017 den Ford F-150 als VelociRaptor 6x6

Diskutiere Hennessey zeigt auf der Sema 2017 den Ford F-150 als VelociRaptor 6x6 im Ford Allgemein Forum im Bereich Ford; Wem der bisherige viertürige Pickup-Truck Ford F-150 Raptor zu zahm erscheint, sollte sich den vom US-Edeltuner Hennessey im Rahmen der Sema 2017...
Wem der bisherige viertürige Pickup-Truck Ford F-150 Raptor zu zahm erscheint, sollte sich den vom US-Edeltuner Hennessey im Rahmen der Sema 2017 gezeigten VeliciRaptor 6x6 ansehen, welcher auf Basis des 2018er-Modells mit einer zusätzlichen Achse und auf Wunsch auch mit über 600 PS geliefert werden kann. Die schlechte Nachricht ist, dass die Stückzahl dieses Sondermodells auf 50 Exemplare limitiert ist





Im Rahmen der Tuningmesse Sema 2017 in Las Vegas hat der US-amerikanische Edeltuner eine auf 50 Exemplare limitierte Sonderedition des viertürigen 2018er Ford F-150 Pickup-Trucks vorgestellt, welcher als Ford F150 VelociRaptor 6x6 dargeboten wird.

Als Spenderfahrzeug wird die Geländeversion des Ford F-150 Raptor genutzt, dessen Rahmen sowie die Ladefläche entsprechend verlängert worden sind, um Platz für die dritte Achse zu schaffen. Beide Hinterachsen werden mit separaten Differentialsperren ausgestattet, so dass hier die 6x6-Bezeichnung nicht zu Unrecht stehen dürfte.

Optional bieten die Texaner auch ein Leistungstuning für schlappe 22.500 US-Dollar an, welches dem serienmäßig verbauten 3,5-Liter-Twin-Turbo-Aggragat einen wassergekühlten Ladeluftkühler, eine neue Luftansaugung, eine überarbeitete Einspritzung sowie einen Edelstahl-Sportauspuff spendieren, die dem Ford-V6-Triebwerk letztendlich stolze 603 PS entlocken.




Bestückt mit 35-Zoll großen MT-Reifen, die auf 20-Zoll großen Felgen montiert sind, wurde auch das Fahrwerk im Vergleich zur Serienversion um stolze 80 Millimeter höher gelegt, so dass für jegliches Gelände genügend Bodenfreiheit zur Verfügung stehen sollte. Parallel zur vorderen Stahlstoßstange wurde ein ebenso kräftiges Modell am Heck angebracht, wobei es beide auch separat zu kaufen gibt, damit auch "normale" Raptoren zu VelociRaptoren werden können.

Erkennbar ist der VelociRaptor auch an den Dachscheinwerfern, die einer LED-Bar gewichen sind. Selbst in der stählernen Front-Stoßstange ist eine LED-Lichtleiste eingelassen.

Das Vergnügen eines Ford F-150 VelociRaptor 6x6 dürfte allerdings nur einer gut betuchten Kundschaft vorbehalten sein, da hierfür ein Preis in Höhe von 295.000 US-Dollar pro Stück aufgerufen wird. Zudem muss diese auch noch das Glück haben, eines der weltweiten 50 Exemplare abgreifen zu dürfen.




Meinung des Autors: Bei diesem Preis und der Fahrzeugauslegung werden sich wohl hauptsächlich die gut betuchten Scheichs in Dubai für ein solches Gefährt interessieren dürfen. Persönlich sehe ich für mich keinen großen Nutzen für ein solches Fahrzeug, selbst wenn ich es mir leisten könnte und dazu das Glück hätte, eines abgreifen zu können.
 
Thema:

Hennessey zeigt auf der Sema 2017 den Ford F-150 als VelociRaptor 6x6

Hennessey zeigt auf der Sema 2017 den Ford F-150 als VelociRaptor 6x6 - Ähnliche Themen

Dieselgate bei Ford: Klagen wegen Abgas-Betrug - auch Bosch betroffen: Dass in den USA bei Betrugsfällen hart und teuer durchgegriffen wird, musste Volkswagen bereits schmerzlich erfahren. Jetzt wird sich zeigen...
Ford F-150: Tuner Hennessey spendiert dem Pick-Up über 700 PS: Wer in den Vereinigten Staaten seinem Ford Mustang auf über 800 Pferdestärken bringen möchte, kommt um den in Texas ansässigen Tuner Hennessey...
Tesla Pick-up bestätigt - andere Modelle kommen vorher: Schon seit längerem wird spekuliert, dass es in absehbarer Zeit einen Tesla mit offener Ladefläche geben wird. Dieses Elektroauto wurde jetzt vom...
Oben