Handschaltung, DSG, Automatik was bevorzugt ihr und warum?

Diskutiere Handschaltung, DSG, Automatik was bevorzugt ihr und warum? im Audi Allgemein Forum im Bereich Audi; mahlzeit, würd mich mal interessieren was für eine Art von Schaltung ihr bevorzugt. Ich für meinen Teil, halte die Handschaltung für am besten...
beatngu

beatngu

Threadstarter
Dabei seit
21.11.2006
Beiträge
35
mahlzeit,

würd mich mal interessieren was für eine Art von Schaltung ihr bevorzugt. Ich für meinen Teil, halte die Handschaltung für am besten, ist einfach ein sportlicheres Fahren :D
 
Typ-17

Typ-17

Dabei seit
19.09.2005
Beiträge
26
Ort
Bonn / Düsseldorf
Also ich würd auch lieber Manuell bevorzugen. Leider durft ich abgesehen von Fahrschulauto bis jetz nur Automatik fahren :( Auch der A4 Avant meiner Oma ist Automatik. Fahr die immer zu das Aldi und zurück. Bin ja leider erst 17 und muss noch 4 Monate warten :( Würd gern mal richtig die Gänge manuell durchballern, Automatik macht einfach nicht soviel Spaß.
Wenn ich den 3er BMW von meinem Fahrlehrer ordentlich hochgezogen hab, gabs immer gleich Haue ;) Außerdem nervt die 4 Gang Automatik vom Audi in der City, wenn man zB nem Schleicher mit 40 - 45 KM/h hinterherfährt springt die Automatik die ganze Zeit zwischen 2 und 3 Gang, das geht einem irgendwann ziemlich aufm Geist, wenn der dann bei 1200 Touren immer wieder im 3 Gang rumnagelt. Da hilft nur auf 3 schalten.
Najoa, besser ein geilen A4 Avant mit Automatik als gar kein Auto :) Noch 3 Monate und 30 Tage, dann darf ich alleine die Straßen unsicher machen *freu* Ab nächste Woche widme ich mich dem Hifi-Ausbau 8)
 
Steffen-435Nm

Steffen-435Nm

Dabei seit
20.01.2006
Beiträge
215
Aloha

Also ich hatte bis jetz die Möglichkeit in meinen Fahrzeugen Schaltgetriebe, Automatik ( Drehmomentwandler) und DSG zu haben.
Ein Schalter ist schon nicht schlecht, das hatte ich z.B. im Audi Cabrio 2,6, das ging schon, dann hatte ich im A6 2,5 TDI eine herkömmliche Automatik, und jetz im TT 3,2 das DSG- Getriebe.
Also wer schon mal ein Auto mit halbwegs Dampf und dem DSG fahren konnte ist in der Regel davon recht angetan. Der Gangwechsel dauert 0,2 Sekunden, also ohne nennenswerte Zugkraftunterbrechung. Dadurch in der Beschleunigung auch schneller wie ein "Schalter", und zu dem braucht er auch weniger Kraftstoff. Und mit den Schaltwippen am Lenkrad kann man wenn man möchte auch selber schalten.
Beim A6 hatte ich zwar auch diese Wippen dran, nur hat er eigentlich nicht wirklich schnell und sportlich geschalten. Das hat doch recht gedauert.
Beim Schalter stört mich mitlerweile diese reisen und zerren beim schalten und kupeln, also wenn man mal einen schneleren Start hinlegen will.
Mein Fazit: Einmal DSG, immer DSG :D :D :D
 
sCh4kY

sCh4kY

Dabei seit
07.04.2007
Beiträge
76
Ort
Berlin
ich bin 19, wohne in berlin und fahre das automatik auto meiner eltern. ich habe natürlich auf handschaltung die fahrschule gemacht.

aber ich muss sagen automatik fahren ist echt mega geil. entspannt fahren und immer ein hand frei :D und es bei weitem alles andere als unsportlich. das geht auf jedenfall richtig ab.

später werde ich mir denke auf jedenfall ein automatik auto holen (damit meine ich dsg, smg und alles mögliche was so kommt mit eingeschlossen). ich finde nur doof, das viele autohersteller gerade bei ihren sportlichen modellen kein solches getriebe anbieten. da reduziert sich die auswahl leider gewaltig.
 
Typ-17

Typ-17

Dabei seit
19.09.2005
Beiträge
26
Ort
Bonn / Düsseldorf
Jo, manchmal kann Automatik auch ganz cool sein.

Wenn man zB mit offenen Fenster und lauter Mucke durch die City cruist und schön den Arm raushängen lassen kann ohne zum Schaltknüppel greifen zu müssen :D
 
E

EgonMueller

Dabei seit
24.12.2006
Beiträge
55
Ich bin 19 und hatte bis jetzt 2 autos (selbstgekauft, nicht von papa!)

Das erste war automatik und das zweite is schaltung und ich bereue nichts.

So "asig" sich das vielleicht anhört, aber schaltung ist einfach sportlicher, wie blöde is das denn wenn man nicht die volle kontrolle über den wagen hat...

Zugegebenermaßen ist automatik gechillt, aber da hören die vorteile auch schon auf, die automatikwagen, die in meiner preiskategorie liegen verbrauchen mehr als die schaltungswagen und wenn du nich genug pesen unter der haube hast, trottest du mehr dahin als dass du sportlich fährst.
 
Steffen-435Nm

Steffen-435Nm

Dabei seit
20.01.2006
Beiträge
215
Aloha.

Also das DSG würde ich mal nicht als unsportlich bezeichnen. Mit den Schaltwippen, das macht richig Laune. Wenn man dem Sportmodus wählt dann gibt er auch bein herunterschalten Zwischengas, was sich auch echt geil anhört. Und eine Schaltzeit von 0,2 Sekunden bekommst du wohl kaum hin mit einem Schaltgetriebe.
Und das DSG ist vom Verbrauch her auch günstiger wie Schaltgetriebe oder Wandlerautomatik.
VW hat in recht vielen Modellen das DSG verbaut, da sollte man eigentlich schon recht günstig in den Genuss kommen.
Will demnächst mal mit ´nem Kumpel testen was was besser vom Flecken kommt, sein E36 M3 (Schaltgetr.) oder mein TT mit DSG. Die Werksangaben sind eigentlich recht gleich.
 
E

EgonMueller

Dabei seit
24.12.2006
Beiträge
55
Also ich muss meine äusserung mal teilweise revidieren.

Automatik find ich langweilig, ändert sich alles mit der motorleistung, wenn du n bischen mehr als 75 ps unter der haube hast schockt dsg garantiert, aber bei meiner preißklasse (bis 3000) is mit dsg eh nich so viel :)
 
Typ-17

Typ-17

Dabei seit
19.09.2005
Beiträge
26
Ort
Bonn / Düsseldorf
DSG schaltet schon etwas schneller als du manuell schalten kannst.
Aber so lahm sind die normalen Automatikgetriebe ja auch nicht.
Ist mal einer von euch n Smart Fortwo gefahren? Dann wisst ihr was lahmes schalten ist :D Bis der mal mit dem Schalten in de Pötte kommt... Wenns Berg rauf geht musst du den schon richtig hoch ziehen, damit der im nächsten Gang noch genug Drehzahl hat^^
 
Avantler85

Avantler85

Dabei seit
24.01.2005
Beiträge
601
Ort
bei Schweinfurt
Moin!

Also mein Auto isn Schalter. hab keine probleme mitm schalten und find das ok. beschleunigen, wie ich will....

bin jedoch schon automatik in nem 325i gefahren, sowie tiptronic in nem a6 avant 2.5tdi mit 180ps.

also vom start weg kommt man mit nem schalter besser, und je nach fahrer kann man auch schneller beschleunigen als mit einer sequentielle automatik...

Fazit: mein nächster Audi kann auch sowas wie Tiptronic haben, WENN er genügend leistung unterm arsch hat. also sowas ab minimum 180ps.

MfG Domi
 
Steffen-435Nm

Steffen-435Nm

Dabei seit
20.01.2006
Beiträge
215
haben es mit dem neuen S3 und meinen TT getestet, dem DSG machst du nix vor bei der Beschleunigung
 
M

Maeks

Dabei seit
23.10.2006
Beiträge
7
Also ich fahr auch Automatik (audi 80 b3 bj. 88, 90ps) und ich muss sagen dass unter 1500 umdrehungen der schon recht lahm is. auf der landstraße oder autobahn geht er dann aber richtig geil (klar, wenns kein 5. gang mehr gibt und er einfach nur noch hochdreht).

was mich zudem immer wieder verwundert: im normalen stadtverkehr lass ich die immer alle an der ampel stehen (wenn die alle in 2. schalten röhr ich noch im 1. vor ;)

meine eltern ham auch automatik, a4 b5. find den furchtbar zu fahren, der schaltet wanns ihm passt und immer so mit 1-2 sek. verzögerung... das nenn ich unsportlich..

insgesamt find ich manuellgetriebe viel besser, macht einfach mehr spaß..
 
smove50000

smove50000

Dabei seit
15.08.2006
Beiträge
196
also ich fahre meinen 1,8T auch mit automatik und würde es nicht mehr hergeben wollen... es ist einfach dieses enstpannte fahren ,,, grade als berliner, steht man mal gern im stau und da machst du 3 Kreuze wenn du nen automatik hast :D und ich finde das auch sehr sportlich, er schaltet sehr schnell durch und zieht natürlich auch sehr fein , was nun auch an der maschine liegt,...
 
Kai70

Kai70

Dabei seit
21.08.2005
Beiträge
8.538
DSG ist eine geile Sache, da kommt kein "normalo" Autofahrer mit dem Schalten hinterher. Ein Vollprofi der die Gänge mit Zwischengas reinknallt, der könnte gegenüber dem DSG einen kleinen Vorsprung haben.
 
R

riewedell

Guest
Ich weiss ;) es hört sich immer so an, als würd ich Werbung für ZF machen, nur weil ich zufällig da arbeite....
Aber ich habe bis jetzt aus dem firmeneigenen Fuhrpark einen 120d und einen A6 mit 3,2l V6 Benziner mit unseren neuesten 6-Gang-Stufenautomatik (wir hier von einigen auch als "Drehmomentwandler" bezeichnet?!) fahren dürfen... Privat fahr ich nen Alfa mit 5-Gang Manuell.

Die Vorteile des Automatikgetriebes - nach meiner persönlichen Vorliebe - liegen einfach im Stadtverkehr. Das 6-Gang macht bei Stop&go einfach Laune, man spart sich kuppeln&schalten und kommt trotzdem flott weg. Da ich mich sehr für die Geschichte der Automatikgetriebe interessiere und mich dementsprechend quasi direkt an der Quelle informieren kann, kann ich zumindest Autofahrer mit ZF-Stufenautomatik beruhigen (Meist verbaut in BMW 3er, 1er, 5er, 7er, und fast allen Audi Automatik, also nur das neueste 6-Gang mal soweit...) . Der Spritverbrauch liegt IMMER unter dem des gleichen Wagens mit Handschaltung. Die DSG-Getriebe, von denen ZF zwar auch produziert, aber nicht in dem Umfang wie Stufenautomatik verkauft, sind in etwa gleich auf.
Unsere "Flaggschiffe", also die neuen 6HP26 und 6HP28, die beiden neuesten Getriebetypen im Bereich 6-Gang Stufenautomatik, haben genau wie ihre Vorgänger eine ziemlich hoch entwickelte Elektronik, die unter anderem auch die Fahrweise des Fahrers berücksichtigt und sich sowohl sportlich als auch eher gemütlich verhalten kann.

Die Schaltzeiten der DSGs - was für DirektSchaltGetriebe steht - liegen mittlerweile auch tiefer als 0,2 Sekunden. Bei ZF heisst das ganze Doppelkupplungsgetriebe, gemeint ist aber der gleiche Getriebetyp. 2 Kupplungen, 2 verschiedene "Hälften" im Getriebe. Zum Gangwechsel wird eine Kupplung geöffnet und parallel die andere geschlossen. Die Schaltzeiten der "normalen" Stufenautomatik sind sehr nahe am 2-stelligen Millisekundenbereich, und das DSG ist ihnen dicht auf den Versen.

Die DSGs von VW konnte ich auch schon "erfahren", nämlich in meinem Fahrschulauto für BE. Möglich sind eigentlich immer die Modi "Automatik" und "Hand", wobei die Gänge bei "Hand" wie bei einer Tiptronic gewechselt werden. Tippt man den Hebel nach vorn, wird der Gang praktisch ohne Verzögerung gewechselt.

Mein eigentliches Fazit... Ich war zwar immer Liebhaber von Handschaltgetrieben, habe meine Meinung aber nach den Probefahren mit A6 und 120d ziemlich schnell geändert. Für mich als Berufspendler (~ 70km am Tag nur Arbeit - zu Hause) gibt es nichts entspannenderes als Stufenautomatik; mal ganz abgesehen von Verschleiss an der Kupplung, hakeliger Schaltung, Fehlschaltungen usw. bei manuellen Getrieben.
 
Thema:

Handschaltung, DSG, Automatik was bevorzugt ihr und warum?

Sucheingaben

dsg automatik

,

audi a5 automatik oder handschaltung

,

was ist dsg automatik

,
audi a3 dsg oder schaltgetriebe
, audi tt automatik oder schaltung, audi a3 automatik oder schaltgetriebe, audi s3 automatik oder schaltgetriebe, audi a5 schalter oder automatik, audi a5 schaltgetriebe oder automatik, audi a3 2.0 tdi automatik oder schaltgetriebe, Audi tt Schalter oder dsg, a5 automatik oder schaltung, audi a3 dsg automatic, automatik dsg, audi s3 dsg oder handschaltung, audi s3 dsg oder schaltgetriebe, was ist besser bei audi s3 mit automatik oder schaltung, Audi a5 automatikoder dsg, dsg automatik audi tt, was ist besser automatik oder schaltgetriebe audi a5, Audi a3 Automatik oder dsg, automatikschaltung a3, audi tts schaltung oder automatik, a3 automatikgetriebe, haben die firmenfahrzeuge in berlin schaltung oder automatik

Handschaltung, DSG, Automatik was bevorzugt ihr und warum? - Ähnliche Themen

  • Corvette C8: Mittelmotor und Automatik statt Frontmotor und Handschaltung

    Corvette C8: Mittelmotor und Automatik statt Frontmotor und Handschaltung: Die Corvette wird seit 1953 ohne Unterbrechung produziert und ist damit deutlich länger auf dem Markt als der Porsche 911. Zwei Dinge galten in...
  • Kupplungsrupfen beim A5 Handschalter

    Kupplungsrupfen beim A5 Handschalter: Hallo liebe Leute, Ich habe bereits schon viel gelesen und mich zu meinem Problem sehr informiert aber dennoch habe ich nie eine Lösung finden...
  • handschaltung ausgehagt

    handschaltung ausgehagt: ja hallo ! ich wollte den rückwertsgang anlegen und war einwenig hecktisch und voller adrialin und so schwups hagte es aus und ich bekomme keine...
  • Unterschied Achsschenkel/Schwenklager für Automatik und Handschalter MK3

    Unterschied Achsschenkel/Schwenklager für Automatik und Handschalter MK3: Hallo vielleicht kennt sich jemand aus. Ich brauch für den MK3 ein Achsschenkel. Ich habe nach gebrauchten geguckt. Da gibt es welche. Der...
  • DSG oder Handschaltung bei A3 3.2 Quattro

    DSG oder Handschaltung bei A3 3.2 Quattro: Hey leute ich will mir gerne einen A3 3.2 Quattro kaufen. Aber ich weiss net was besser ist DSG oder Handschaltung,könnte ihr mir paar Tips...
  • Ähnliche Themen

    Top