Handbremsseil gerissen

Diskutiere Handbremsseil gerissen im Renault Twingo Forum im Bereich Renault; Hi zusammen. Ich war vor Zeiten bei meinem Renault Händler "des Vertrauens", wegen meiner Bremsen. Ich kriege nen Tag später den Wagen wieder und...
T

Totto84

Threadstarter
Dabei seit
06.10.2007
Beiträge
83
Hi zusammen.
Ich war vor Zeiten bei meinem Renault Händler "des Vertrauens", wegen meiner Bremsen. Ich kriege nen Tag später den Wagen wieder und der erzählt mir, ein Handbremsseil sei gerissen. Hat der doof selber kaputt gemacht...
wie auch immer. Da ich das ungern jetzt bei ihm machen lassen will (Wer weiß, was dann kaputt ist) nehm ich das lieber selber in die Hand. Kann mir einer von euch sagen, wo ich eins herbekomme? (ausser von Renault) und wo ich das herlegen muss? habe mich mit der Handbremse so noch nie wirklich beschäftigt...

Thx
 
brumsel

brumsel

Dabei seit
27.03.2007
Beiträge
89
also das handbremsseil bekommst du beim gutsortierten teilehändler... kraft, heibing, atu etc...

aber an deiner stelle würde ich deine renaultwerkstatt in regress nehmen, wenn sie schon zugeben, das selber versaubeutelt zu haben...
 
T

Totto84

Threadstarter
Dabei seit
06.10.2007
Beiträge
83
die haben nix zugegeben, der meinte nur zu mir, dass ein Handbremsseil gerissen sei. Ich merkte erst bei mir, was er meinte... Handbremse lässt sich mit einem finger quasi in die unendlichkeit ziehen... was vorher nicht möglich war. Hätte der mir gesagt, das er das versaut hat, hätte ich mir bei denen nen Ersatzwagen geholt, bis die das gerichtet haben
 
K

kleiner_klaus

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
03.12.2007
Beiträge
645
aber an deiner stelle würde ich deine renaultwerkstatt in regress nehmen, wenn sie schon zugeben, das selber versaubeutelt zu haben...
Quatsch :rolleyes:

Die haben ja in dem Sinne nichts "kaputt" gemacht, für was sie Schadensersatzpflichtig
wären.

So ein Ding unterliegt nun mal einer permanenten Alterung bzw. Verschleiß und wenn
dann der Totalausfall genau beim Werkstattaufenthalt passiert, dann passiert das dort,
wäre aber ohnehin passiert, woimmer es eben passiert wäre. Keine "schadensersatzpflichtige
Schuld" der Werkstatt, sondern nur Zufall dass gerade dann und dort etwas passiert ist.

Wenn die Bremsbeläge so weit runter sind, dass genau bei der Werkstatt-Probefahrt dann
das letzte Hundestel weggeht und die Kontrolllampe angeht, dann hat auch die Werkstatt
uneingeschränkt den gesamten Bremsbelag runtergefahren ?
 
brumsel

brumsel

Dabei seit
27.03.2007
Beiträge
89
Hi zusammen.
Ich war vor Zeiten bei meinem Renault Händler "des Vertrauens", wegen meiner Bremsen. Ich kriege nen Tag später den Wagen wieder und der erzählt mir, ein Handbremsseil sei gerissen. Hat der doof selber kaputt gemacht...


Thx

"quatsch" ist ja mal eine ansage.. :rolleyes: wie hättest du denn diese textpassage im ersten thread verstanden, wenn nicht als werkstattfehler??

ausserdem würde in diesem fall aussage gegen aussage stehen, oder kann jemand hellsehen und sagen, es wäre eh passiert oder halt nicht?
da ja zuerst nur obenstehende aussage stand, musste man beim lesen ja davon ausgehen, dass es ein fehler der werkstatt war, andere infos gab es ja erst später...

und zum verschleiss: mein handbremsseil hat schon über 230000 km ausgehalten im twingo...
 
T

Totto84

Threadstarter
Dabei seit
06.10.2007
Beiträge
83
Scho recht. war was missverständlich. Ich denke aber, dass ich das selber mache. Habe grad gesehen, dass das Seil bei Reichhardt unter 20€ kostet. Nur, kann mir einer kurz erläutern, wo ich das legen muss, was dafür alles ab muss?!? Thx
 
K

kleiner_klaus

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
03.12.2007
Beiträge
645
"quatsch" ist ja mal eine ansage.. :rolleyes: wie hättest du denn diese textpassage im ersten thread verstanden, wenn nicht als werkstattfehler??
Welchen "Fehler" macht man, wenn das Motorsteuergerät über den Bach geht ?
Macht man einen "Fehler" wenn plötzlich die Kupplung rutscht ?

Klar, war es ind er Werkstatt, dann war es der Blödie dort, passiert es selber, dann ....


ausserdem würde in diesem fall aussage gegen aussage stehen, oder kann jemand hellsehen und sagen, es wäre eh passiert oder halt nicht?
Wo ist hier Aussage gegen Aussage ?

Die Werkstatt "behauptet": kaputt und das stimmt und muss nicht bewiesen werden.

Der Fahrer behauptet: Die Werkstatt war es und das muss bewiesen werden, aber nicht
dass es in der Werkstatt kaputt gegangen ist, sondern dass die es kaputt gemacht haben.

Mach mal ;)


da ja zuerst nur obenstehende aussage stand, musste man beim lesen ja davon ausgehen, dass es ein fehler der werkstatt war, andere infos gab es ja erst später...
Weil Werkstätten prinzipiell Handbremsseile zerstören ?

Es geht um den Nachweis, dass die Werkstatt etwas zerstört hat, also durch dessen
Schuld einer fehlerhaften Handhabung ein Bauteil defekt ist. Aber nicht, dass der Defekt
dort aufgetreten ist.

Wo ein Defekt auftritt ist doch völlig egal, was der schuldhafte Auslöser dafür ist, ist
relevant. Ansonsten wären sämtliche Garantie- oder Gewährleistungsgeschichten
völliger Blödsinn, denn Mängel treten immer bei der eigenen Nutzung auf, somit auch
Schuld bei dem, der es gerade benutzt ?(

und zum verschleiss: mein handbremsseil hat schon über 230000 km ausgehalten im twingo...
und was "beweist" das ?
Benutzt Du es immer, parkst am Hang und musst es stärker benutzen, wie hoch ist bei euch die Belastung durch Streusalz, ...?
Wenn das Handbremsseil ein "unkaputbares" Teil wäre, dann wäre auch nicht die
Werkstatt schuld und Schadensersatzpflichtig, sondern der Hersteller.
Bei einem über 12 Jahre alten Auto ?

Erst Denken dann posten.
 
brumsel

brumsel

Dabei seit
27.03.2007
Beiträge
89
klaus, bist du auf aggro oder was? wo ist das topic? kennst mich nicht, versuchst mich aber runterzumachen. auch deine meinung ist nicht die einzig richtige, denk dran.
hast du ein problem mit mir ( ich kenn dich nicht mal) ??? oder eher allgemein mit frauen? oder nur mit welchen, die selber an ihren autos schrauben bzw die technik verstehen? stell dir mal vor- ich bin sogar so ein wunderkind, welches ihre autos tunt, repariert und umbaut, ohne in eine werkstatt fahren zu müssen.

und übrigens: mein twingo ist bj 94, also sogar 13 jahre alt.

mach das per pn, versau hier nicht den thread.

so, btt bitte.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

kleiner_klaus

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
03.12.2007
Beiträge
645
?(

Wenn die deutsche Rechtsprechung nicht mit Deiner persönlichen Meinung übereinstimmt,
dann betrifft das die Gleichstellungsproblematik mit Frauen oder die unterdrückten
Kleinwagenfahrer ?

Bist Du bisher damit durchgekommen, wenn Du auf Mädchen machst und auf keine Ahnung
verwiesen hast ?

Das hier ist eine ganz einfache juristische Geschichte, unabhängig vom Geschlecht,
Wissen, Fahrzeuggröße oder Einkommen.

Nochmal:
Nicht dass etwas oder wo etwas kaputt gegangen ist, sondern ausschließlich warum es
kaputt gegangen ist, klärt Schadensersatzansprüche oder nicht.

Wer es nicht glaubt, kann es auch nachlesen:
- Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)
- Buch 2, Recht der Schuldverhältnisse
- Abschnitt 1, Inhalt der Schuldverhältnisse
- Titel 1, Verpflichtung der Leistung
- § 249 bis § 292

- Abschnitt 3 - Schuldverhältnisse aus Verträgen
- § 325 (Schadensersatz und Rücktritt)

Abschnitt 8 - Einzelne Schuldverhältnisse
- § 437 (Rechte des Käufers bei Mängeln)
- § 440 (Besondere Bestimmungen für Rücktritt und Schadensersatz)
 
brumsel

brumsel

Dabei seit
27.03.2007
Beiträge
89
oh man, wie oft noch? ich habe nicht gesagt, dass er auf regress beharren soll, sondern auf grund seines ersten threads so verstanden, dass die werkstatt ein problem zugegeben hat, was sie verursacht haben. so und nicht anders habe ich diese erste ansage verstanden. dass das verkehrt war, wurde ja schon geklärt.

und mit meinen fast 30 brauch ich wohl nicht auf klein mädchen machen, oder? wird mir wohl kaum einer noch abnehmen. seh ja nicht mehr aus wie 18.

eigentliches thema ist hier übrigens handbremsseil verlegen und nicht: die böse vanessa hat fehler gemacht, nun hack ich nur noch darauf herum. bzw eventuelle schadensersatzansprüche, die in diesem fall ja nicht vorhanden sind <- haben wir ja längst geklärt.

also, können wir nun bitte zum eigentlichen thema zurückkehren?
 
T

Totto84

Threadstarter
Dabei seit
06.10.2007
Beiträge
83
Leute! Ich weiß nicht, ob ihr es mitkriegt, es ist mir scheißegal, wo das Bremsseil gerissen ist! Ich will auch nicht wissen, ob ich die Werkstatt verklagen kann oder sonst was! Ich will nur wissen, was ich beim wechsel alles beachten muss, was ich abbauen muss und so weiter!
 
brumsel

brumsel

Dabei seit
27.03.2007
Beiträge
89
@totto84

warte mal, bis dustinus heut noch online kommt. der kann dir des am besten erklären, er steht schliesslich fast jeden tag unterm renault. :D nee, im ernst, der hats gelernt. ;)

wenn ich es dir erklären würde, würdesst wahrscheinlich nur bahnhof verstehen. :)
 
T

Totto84

Threadstarter
Dabei seit
06.10.2007
Beiträge
83
ich weiß, der arbeitet da. Ein Versuch wäre es ja wert gewesen. Ich bin ja auch nit so doof, wie andere Leute aussehen. ;)
 
zymchen

zymchen

Dabei seit
10.10.2006
Beiträge
318
?(

Wenn die deutsche Rechtsprechung nicht mit Deiner persönlichen Meinung übereinstimmt,
dann betrifft das die Gleichstellungsproblematik mit Frauen oder die unterdrückten
Kleinwagenfahrer ?

Bist Du bisher damit durchgekommen, wenn Du auf Mädchen machst und auf keine Ahnung
verwiesen hast ?

Das hier ist eine ganz einfache juristische Geschichte, unabhängig vom Geschlecht,
Wissen, Fahrzeuggröße oder Einkommen.

Nochmal:
Nicht dass etwas oder wo etwas kaputt gegangen ist, sondern ausschließlich warum es
kaputt gegangen ist, klärt Schadensersatzansprüche oder nicht.

Wer es nicht glaubt, kann es auch nachlesen:
- Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)
- Buch 2, Recht der Schuldverhältnisse
- Abschnitt 1, Inhalt der Schuldverhältnisse
- Titel 1, Verpflichtung der Leistung
- § 249 bis § 292

- Abschnitt 3 - Schuldverhältnisse aus Verträgen
- § 325 (Schadensersatz und Rücktritt)

Abschnitt 8 - Einzelne Schuldverhältnisse
- § 437 (Rechte des Käufers bei Mängeln)
- § 440 (Besondere Bestimmungen für Rücktritt und Schadensersatz)

Och Klausi... brumsel ist ne Frau und brauch keinen auf kleines Mädchen und keine Ahnung machen.

Brumsel hatte von Anfang an recht. Laut dem ersten Post ist erkenntlich, dass die Werkstatt den Schaden verursacht hat und nix anderes. Sie haben es sogar zugegeben. Natürlich würde ich da als Kunde auf Schadenseratz pochen. Irgendwelche Paragraphen rauskopieren kann jeder oder biste nu hier der anerkannte Forentroll der nur seine Meinung durchsetzen will?

Geh raus spielen denn das ist alles nix anderes als blanke Rechthaberei und hat nix mit dem Topic zu tun.
 
Thema:

Handbremsseil gerissen

Sucheingaben

renault twingo handbremsseil wechseln

,

twingo handbremsseil wechseln

,

handbremsseil twingo wechseln

,
twingo handbremsseil gerissen
, handbremsseil wechseln twingo, handbremsseil gerissen twingo, Handbremsseil twingo, twingo handbremsseil, renault clio handbremsseil wechseln, handbremsseil wechseln renault twingo, handbremsseil gerissen gebrauchtwagengarantie, handbremsseil clio wechseln, bremsseil wechseln twingo, renault clio handbremse gerissen, renault twingo handbremsseil gerissen, renault twingo handbremse gerissen, handbremsseil gerissen garantie, was kostet ein handbremsseilwechseln bei megane 2 , clio handbremsseil gerissen, http:www.autoextrem.derenault-twingo177078-handbremsseil-gerissen.html, handbremsseil twingo erneuern, bremsseil twingo ausbauem, handbremsseil renault twingo, bremsseil twingo einbauen, handbremsseil wechseln kosten renault

Handbremsseil gerissen - Ähnliche Themen

  • Günstiges Handbremsseil für Fiat kaufen

    Günstiges Handbremsseil für Fiat kaufen: Hallo allerseits Mein Handbremsseil bei meinem Fiat ist irgendwie gerissen..da es mir etwas unsicher ist ohne zu fahren, möchte ich gerne ein...
  • Handbremsseil mondeo mk2

    Handbremsseil mondeo mk2: hi leute mein mondeo mk2 hat ein problem. bin nicht durch den tüv gekommen da rechts die handbremse nicht wirkt. bremssattel wurde ausgeschlossen...
  • Escort VII Handbremsseile Montage

    Escort VII Handbremsseile Montage: Hallo - beim 96er Escort VII sind die beiden hinteren Handbremszüge am Ausgleichsbügel eingehängt und gesichert. So jedenfalls bei der...
  • Handbremsseil gesucht

    Handbremsseil gesucht: Suche Handbremsseil (Trommelbremse) rechts für Golf II (19E), Bj. 89. Ja, ich weiß, man wechselt eigentlich immer beide Danke für Angebote
  • Golf2 handbremsseil gerissen??

    Golf2 handbremsseil gerissen??: Hi leute Mir ist glaub grad das handbremsseil gerissen ich bin heim gefahren und zieh die handbremse ganz normal nach oben plötzlich geht die voll...
  • Ähnliche Themen

    • Günstiges Handbremsseil für Fiat kaufen

      Günstiges Handbremsseil für Fiat kaufen: Hallo allerseits Mein Handbremsseil bei meinem Fiat ist irgendwie gerissen..da es mir etwas unsicher ist ohne zu fahren, möchte ich gerne ein...
    • Handbremsseil mondeo mk2

      Handbremsseil mondeo mk2: hi leute mein mondeo mk2 hat ein problem. bin nicht durch den tüv gekommen da rechts die handbremse nicht wirkt. bremssattel wurde ausgeschlossen...
    • Escort VII Handbremsseile Montage

      Escort VII Handbremsseile Montage: Hallo - beim 96er Escort VII sind die beiden hinteren Handbremszüge am Ausgleichsbügel eingehängt und gesichert. So jedenfalls bei der...
    • Handbremsseil gesucht

      Handbremsseil gesucht: Suche Handbremsseil (Trommelbremse) rechts für Golf II (19E), Bj. 89. Ja, ich weiß, man wechselt eigentlich immer beide Danke für Angebote
    • Golf2 handbremsseil gerissen??

      Golf2 handbremsseil gerissen??: Hi leute Mir ist glaub grad das handbremsseil gerissen ich bin heim gefahren und zieh die handbremse ganz normal nach oben plötzlich geht die voll...
    Top