Gründe für einen Oldtimer

Diskutiere Gründe für einen Oldtimer im Oldtimer / Youngtimer Forum im Bereich AutoExtrem; Hallo, ich werde mir einen C Kadett anschaffen, soviel steht schonmal fest. Momentan bin ich auf der Suche. Nun sprechen einige "Kleinigkeiten"...
M

Mantakatze

Threadstarter
Dabei seit
18.03.2007
Beiträge
33
Ort
36037 Fulda
Hallo,

ich werde mir einen C Kadett anschaffen, soviel steht schonmal fest. Momentan bin ich auf der Suche. Nun sprechen einige "Kleinigkeiten" gegen die Anschaffung eines Oldtimers, z. B. die Unterstellmöglichkeit, die laufenden Kosten, die anfallenden Arbeiten, etc... alles nicht zu unterschätzen, ganz klar. Aber ich habe es mir lange überlegt, ich habe einen Hallenstellplatz für den Winter, im Sommer wirds bissl kniffelig, ich werde ihn wohl in ner Tiefgarage unterbringen. Ich bin auf das Auto nicht wirklich angewiesen, d.h. ich werde das Auto zum an-die-Arbeit-fahren eh nicht nutzen, da ich fast in meinem Büro wohne. Die niedrigen Versicherungs- und Steuerkosten sprechen für den Oldtimer finde ich. Auf der anderen Seite ist an so nem Auto immer was zu machen.

Also für mich steht fest, dass ich einen C Kadett haben möchte. Ich würde hier nur gerne nochmal eine unabhängige Meinung hören/lesen.

Was spricht noch für einen Oldtimer? Warum habt Ihr euch Oldtimer angeschafft?
 
L

Leghorn

Dabei seit
05.07.2005
Beiträge
2.559
Wenn ein C-Kadett mal richtig gemacht ist, dann ist der sicherlich nicht weniger stabil wie ein modernes Auto.
Warum auch?
Mit den heutigen Materialien und Ölen halten die ewig und die Technik ist robust.
Der 2 Liter ist ein Ewigläufer, er kann von jedem mittelmäßigen Mechaniker gemacht werden, die Teile sind günstig und er ist als Coupe ein sehr schönes und sportliches Auto.
Ist nach dem NSU TT und neben dem Audi 50, BMW 02 mein Favorit unter den deutschen "Oldtimern".

Wenn man natürlich nur gebrauchte Teile nimmt oder billige Nachbauten, dann hat man Probleme mit der Haltbarkeit.
Achtet man etwas darauf was man kauft, dann ist der Wagen so gut wie jeder neue Wagen dieser Klasse.
Mit gutem Fahrwerk, Streben, Käfig und anderen kleinen Änderungen sogar ein Klassesportler mit hoher Sicherheit und tollen Fahrleistungen.

Oldtimer allgemein sind recht günstig in Steuer+Versicherung, also warum nicht ;)
Einziges Problem sind die möglichen Einschränkungen wegen den Abgasen.
Ohne Plakette wird es irgendwann schwer.
 
M

Mantakatze

Threadstarter
Dabei seit
18.03.2007
Beiträge
33
Ort
36037 Fulda
also mein größtes Problem war eigentlich der Stellplatz und die eben unberechenbaren Nebenkosten (Reparaturen)...

Also mein ganz großes PRO für den C Kadett ist, dass mir kein Auto so gut gefällt. OK gibt da noch div. andere Modelle die mir auch zusagen würden, aber der C Kadett ist schon so mein heimlicher Liebling. Das Problem ist für mich immer nur, dass ich wenn ich mir mal einen angucke, davor stehe und ganz große Augen mache... also seh ich meistens zu, dass ich meinen Fachberaterstab um mich habe. Und die Herren haben nicht so unbedingt die bomben Geduld, aber sie sind tapfer.

Für mich spricht selber auch viel für den Oldtimer, aber irgendwie ist das für "normale" Menschen unverständlich...
 
L

Leghorn

Dabei seit
05.07.2005
Beiträge
2.559
Der "normale" Mensch möchte ein Auto was ihn von A nach B bringt, ohne Probleme, sicher und mit Komfort.
Das Ding mit dem Statussymbol spielt auch eine große Rolle, nicht umsonst fahren sehr viele Menschen ein Auto das 1-2 Klassen über ihrem Gehalt angeordnet ist.
Also lieber nix fressen, kein Urlaub und Scheißklamotten für die Kinder aber ein schöner 5er, A6 oder E-Klasse vor dem Haus.

Wenn man es hart nimmt, dann sind die meisten Menschen auch sehr spießig und können die Faszination eines Oldtimers nicht nachempfinden.
Andere sind zu jung und haben keine Erinnerungen an ihre Jugendträume, das kommt erst noch.
Ich habe 83 den Lappen gemacht und bin in der Zeit gefahren als die 65-75 Autos fast verschenkt wurden oder ihre sportlichen Erfolge eingefahren haben.
An die erinnere ich mich und genau diese Autos sind "meine" Oldtimer der Wahl ;)
Einfach meine Jugend^^
 
M

Mantakatze

Threadstarter
Dabei seit
18.03.2007
Beiträge
33
Ort
36037 Fulda
1983 bin ich geboren. Mir gefallen die Autos einfach besser. Die sprechen mich mehr an. Mein erstes Auto, durfte ich mir mit Papa teilen und war ein E Kadett Stufenheck. Den find ich ja auch klasse. Und ich hab wirklich lange überlegt ob E oder C Kadett und ich bin zu dem Entschluss gekommen, es soll ein C Kadett sein. Das ist wirklich hart, weil ich würde beide gerne fahren.....

Gestern hab ich mit einem Freund darüber gesprochen, dass ist als hätte man 2 Kinder und müsste sich für eins entscheiden, obwohl man beide mag. Ich hab mir die Entscheidung nicht leicht gemacht.
 
onkel-howdy

onkel-howdy

Dabei seit
27.04.2006
Beiträge
12.606
Ort
73230 kirchheim
wiso sollten bei einem old/youngtimer mehr arbeiten anfallen? im gegenteil!

zu meinen fuhrpark gehören u.a. ein 86er passat mit 07er nummer und ein 98er passat als alltagswagen. bei dem alten passat hab ich ausser die batterie getauscht und ab und an mal öl nachkippen nix gemacht....im gegensatz zu seinem "neueren" modell! vorallem kannst du bei oldtimern wirklich jeden scheiss selber machen! tausch nurmal an einem neuen auto die glühbirnen vorne, oder mach mal n ölwechsel. desweiteren würde ich meinem älteren passat viel mehr in sachen in urlaub fahren zutrauen wie meinem neuen...
 
M

Mantakatze

Threadstarter
Dabei seit
18.03.2007
Beiträge
33
Ort
36037 Fulda
Also davon bin ich nicht so überzeugt. Ich müsste halt nen richtig gut erhaltenen finden.... schwierig.
 
L

Leghorn

Dabei seit
05.07.2005
Beiträge
2.559
Gerade bei einem Serien C-Kadett wäre ich da sehr überzeugt.
Die alten Opels, eben mit 2-Liter Maschine, waren sehr haltbar und technisch robust.
Verglichen mit einem heutigen Auto das mit Elektronik vollgestopft ist, ist so ein Auto eine Erholung ohne Ende.
Der Kabelbaum besteht aus einer sehr übersichtlichen Kabelmenge ohne Schnickschnack.
Teile gibts günstig und eigentlich jede Werkstatt kann die alte Technik reparieren.
Diese Modelle waren unter anderem begehrt weil man sehr viel selbst machen konnte und man an alle Teile gut dran gekommen ist.
C-Kadett war neben 3-4 anderen DAS Tuning-Auto überhaupt ;)
Ich hatte einen NSU TT und ein so leichtes Schrauberauto gibt es eigentlich kein zweites Mal.
Die Opel dieser Zeit sind aber auch kaum schwerer zu warten, es kommt nur das Ding mit dem Wasser dazu^^
Gut erhaltene sind aber in der Tat nicht mehr günstig, besonders das Coupe.
Falls es kein Coupe sein muss, dann dürfte die Limousine bzw. der City (hieß der so verdammt? :) ) deutlich günstiger sein.
Die 2 sind natürlich nicht so schön wie das Coupe.
 
M

Mantakatze

Threadstarter
Dabei seit
18.03.2007
Beiträge
33
Ort
36037 Fulda
Ich find eigentlich das Coupe nicht so bombe. Ich hätte gerne die Limousine. So scheiden sich die Geister. Aber cool was alles für den C kadett spricht. Kommt man denn an Ersatzteile einfach ran? Mal eine ganz amateurmäßige Frage.
 
L

Leghorn

Dabei seit
05.07.2005
Beiträge
2.559
Mal eine amateurmäßige Antwort ;)
Am besten such Dir einen Opel-Club in der Nähe, bevorzugt einen der sich mit C-Kadett befaßt.
Über diese Schiene ist die Chance an ein gutes Exemplar zu kommen am besten.
Im Zweifel bieten solche Clubs auch Kaufberatungen und Hilfe beim Kauf bzw. haben sie Bezugsadressen für Teile oder man kommt über Mitglieder dran.
Vorneweg kannst Du ja auch mal nach C-Kadett und Kaufberatung googlen.
Teile/Kontakt findet man auch über Zeitschriften (Oldtimer Markt/Oldtimer Praxis oder einer Opel-Tuningzeitschrift von denen es 2 gibt deren Namen ich jetzt nicht weiß^^).
Im guten Zeitschriftenhandel gibts die aber jederzeit.

Das wäre, wenn ich keine Kontakte hätte, mein erster Weg zum Ziel.
Ohne Club oder Kontakte wird es schwer wenn Du ansonsten keine Ahnung von Autos hast.
Hier noch der link zur Oldtimer Markt: klickst Du hier
Hier geht auch mal ein Klick: zick
oder hier: zack
 
M

Mantakatze

Threadstarter
Dabei seit
18.03.2007
Beiträge
33
Ort
36037 Fulda
....also es ist nicht so, dass ich niemanden kenne der sich mit Oldtimern befasst, nur sind keine Opelleute unter Ihnen. Geht mir nur um die Beschaffung von den Ersatzteilen. Aber das ist für mich keine riesen Hürde, weil das krieg ich schon hin... schwieriger ist es wohl einen guten zu bekommen.
 
L

Leghorn

Dabei seit
05.07.2005
Beiträge
2.559
Limousine und City sind Modelle die recht häufig gebaut wurden, die dürfte es eigentlich noch in gutem Zustand geben.
Die gab es so viel das wir sie im Feld verheizt haben oder damit gesprungen sind.
Motormäßig sind die aber in der Regel auf 1.6 beschränkt, 2 Liter war (glaube ich) nur Coupe.
Auch sind Limo und City kaum begehrt unter den Liebhabern, das ist eher das Coupe.
Ich glaube also schon das es da ein gutes Angebot zu fairen Preisen gibt.
Wichtig ist nur es nicht zu übereilen, sonst sind schnell ein paar Tausender in den Sand gesetzt ;)
 
M

Mantakatze

Threadstarter
Dabei seit
18.03.2007
Beiträge
33
Ort
36037 Fulda
Limousine und City sind Modelle die recht häufig gebaut wurden, die dürfte es eigentlich noch in gutem Zustand geben.
Motormäßig sind die aber in der Regel auf 1.6 beschränkt, 2 Liter war (glaube ich) nur Coupe.
Auch sind Limo und City kaum begehrt unter den Liebhabern, das ist eher das Coupe.
Ich glaube also schon das es da ein gutes Angebot zu fairen Preisen gibt.
Wichtig ist nur es nicht zu übereilen, sonst sind schnell ein paar Tausender in den Sand gesetzt ;)


ich lass mir da auch zeit.... ich nerv schon alle damit.
 
M

Mantakatze

Threadstarter
Dabei seit
18.03.2007
Beiträge
33
Ort
36037 Fulda
wie siehten das aus, wenn son Oldtimer länger steht, also z.b. so 5 Jahre. Gibt es ja auch oft. Ein Freund von mir sieht das sehr kritisch....
 
R

Red Skorpion

Mondeo & Escort-Cab-Freak
Moderator
Dabei seit
12.12.2004
Beiträge
33.300
Ort
NRW
in welchem Punkt meinst du das mit dem stehen.

Wiederanmeldung, oder wieder ans laufen kriegen.

PS was soll es denn nun definitiv für eine Karosserieform sein???

2Türige Limo; City; Coupe; 3Türiger Kombi;); oder Aero???

Letztere sind vom Anschaffungspreis fast unerschwinglich.



Aber Leghorn hat mit der Wartung recht.

Es gibt nichts einfacheres zu warten oder zu reparieren, als die einfache Technik von früher.(wo nichts ist, kann auch nichts kaputtgehen);););)
 
M

Mantakatze

Threadstarter
Dabei seit
18.03.2007
Beiträge
33
Ort
36037 Fulda
Also ich tendiere eher zur Limousine... City wäre auch cool aber wie gesagt an erster Stelle steht die Limo. Aero is auch sehr sehr geil, aber ich tippe mal, so einen kriege ich nicht. Da komm ich sicher nicht ran. Also ich hab im moment einen im Auge, der steht bei mobile drin. Wäre mal ne Fahrt hin wert... Aber der Besitzer will 3000 euro fürn 1,2 Ltr. Das auto hat leichten Rost und stand 5 Jahre in der Garage. Ein junger Mann aus meinem Fachberaterstab meinte, son Auto hat weniger davon nur zu stehen als viele km zu haben. Was is da dran?
 
onkel-howdy

onkel-howdy

Dabei seit
27.04.2006
Beiträge
12.606
Ort
73230 kirchheim
also die limo hat n geschäftskollegen von mir vor 6 wochen für 2600euros gekauft. zustand 1+!!! stand 12 jahre in der garage abgemeldet. bzw eben beim opelhändler im showroom....wen man bedenkt das er n 1er golf gesucht hat ;)

aber is echt n klasse auto. bis auf den opel typischen rost keinerlei probleme.
 
M

Mantakatze

Threadstarter
Dabei seit
18.03.2007
Beiträge
33
Ort
36037 Fulda
Also 2600 is auch schon viel, dann muss der kadett echt in nem guten zustand gewesen sein... ich hab mir ja einen angeschaut, auch über mobile da wollte der Typ 2800 für...is bis auf 1500 runter gegangen aber mir wurde davon abgeraten für 1000 euro hätt ich ihn nehmen sollen... Die Jungs haben stundenlang an den Blechen rumgeklopft und gemeint 1 Jahr würder noch machen und dann müsster entweder komplett neu gemacht werden oder ich muss ihn abstoßen....
 
R

Red Skorpion

Mondeo & Escort-Cab-Freak
Moderator
Dabei seit
12.12.2004
Beiträge
33.300
Ort
NRW
Den sollte man sich vielleicht mal anschauen:

Kadett-Aero
 
M

Mantakatze

Threadstarter
Dabei seit
18.03.2007
Beiträge
33
Ort
36037 Fulda
garnet schlecht. Sprechen nur 2 Dinge dagegen:

1. Das Auto ist noch kein Oldtimer und wäre für mich somit ziemlich teuer in der Haltung.
2. Augsburg ist arg weit weg und ich glaube das wäre die Reise nicht unbedingt wert....

Weil man bekommt kaum Infos, dass ist immer schlecht. Kein Wort von Rost usw... Das find ich komisch.
 
Thema:

Gründe für einen Oldtimer

Sucheingaben

gründe für oldtimer

Gründe für einen Oldtimer - Ähnliche Themen

  • Betrug bei der Angabe zu Reichweiten für Elektroautos nach WLTP möglich? Das sind die Gründe!

    Betrug bei der Angabe zu Reichweiten für Elektroautos nach WLTP möglich? Das sind die Gründe!: Schon September 2018 hat der WLTP Standard den NEFZ Standard abgelöst und soll genauere Werte für Emission, Verbrauch und Reichweite ermitteln...
  • Technischer Grund für Auflage "Flh"

    Technischer Grund für Auflage "Flh": Hallo, da es für meinen neuen Renault Mégane Grandtour (Kombi) bisher kaum Felgen gibt, gucke ich bei dem schon länger erhältlichen...
  • Grund für Fahrwerksgeräusche: Querlenkerlagerung?

    Grund für Fahrwerksgeräusche: Querlenkerlagerung?: Hallo, der Trajet ist ja, was Fahrwerksgeräusche angeht, nicht so leise. Daher nehme ich da einiges als gegeben hin. Nun habe ich aber vorne seit...
  • Gründe für das Versagen der ZV

    Gründe für das Versagen der ZV: Guten Morgen an alle, wollte mal fragen wann eine Zentralverriegelung nicht mehr funktioniert. Natürlich wäre da eine Möglichkeit die, das die...
  • Heckleuchten der grund für wasser im wagen?

    Heckleuchten der grund für wasser im wagen?: Moin, habe mir jetz paar GSi heckleuchten für mein Kadett geholt...hab se halt dran gebaut ud mal so bissle genauer hin geguckt...die teile...
  • Ähnliche Themen

    Top