Golf oder Astra?

Diskutiere Golf oder Astra? im KFZ-Versicherungen Forum im Bereich AutoExtrem; Hallo! Ich habe vor mir demnächst einen Astra F oder Golf III zu kaufen. Tendiere aber eher zum Astra da er in der Anschaffung einfach noch...

cheatsr!chter

Threadstarter
Dabei seit
28.08.2006
Beiträge
12
Hallo!
Ich habe vor mir demnächst einen Astra F oder Golf III zu kaufen. Tendiere aber eher zum Astra da er in der Anschaffung einfach noch billiger ist als der Golf.
Nun meine Frage: Wieviel kostet ein Golf III bzw ein Astra F in der Versicherung? So ungefähr? ?(
Habe vor den Wagen über meinen Vater zu versichern, da ich erst seit nem halben Jahr den Führerschein hab. :))
 
Dabei seit
08.06.2006
Beiträge
2.816
Ort
Baden Württenberg
Wie teuer ein Auto ist, hängt einerseits vom Auto ab: TypeKlasse des Autos. Diese hängt nicht nur vom Model, sondern auch zB vom Motor ab ;) Die weiß hier keiner. Du musst schon die Zahlen im Fahrzeugschein (Zulassungsbescheinigung I) rausfinden. Es gibt bestimmt sehr viele unterschiedliche Golf III. ;)

2. Hängt von deinem Vater ab, wieviel % er in der Versicherung auf den 2. Wagen bekommt.

3. Versicherungen haben manchmal Unterschiede von paar Hundert €. Also hängt es auch von der Versicherung ab. Wird dir leider keiner helfen können
 

GTX

VERTRAUENSMODERATOR
Dabei seit
06.12.2005
Beiträge
10.921
Ort
75... Landkreis Calw
Wenn du nur die beiden Marken in Erwägung ziehst würde ich die Stufenheckversionen empfehlen, die sind um Welten billiger in der Versicherung als die Kompaktversion.

Das wäre beim Golf der Vento oder eben der Astra Stufenheck. Die Technik ist identisch.

Kleines Beispiel: Mein Jetta ( identisch mit dem Golf 2 GTI ) kostet in der Versicherung weniger als ein Golf mit 75 PS.

Manchmal lohnt es sich unbeliebte Modelle zu kaufen. ;)

Gruß
Michael
 

cheatsr!chter

Threadstarter
Dabei seit
28.08.2006
Beiträge
12
erstmal danke an die zahlreichen kommentare.
also ich leg mich da nicht nur auf diese zwei marken fest aber diese klasse sollts schon sein. also kein kombi oder n kleinwagen.
der nissan is ganz okay aber is der denn im unterhalt so viel billiger als n golf bzw. astra? ?(
 

Janner

Dabei seit
29.09.2006
Beiträge
2.722
Ort
23923 Schönberg
naja, guck doch einfach mal mit den daten von dem nissan, und den daten von einem golf oder astra bei http://www.gdv-dl.de/typen.html nach, und staune. eine typenklasse unterschied kann bis zu 250,- ausmachen. je höher die typenklasse, desto höher der beitrag. besonders die regionalen faktoren machen aber vw und opel hier in M-V so teuer. jeder depp gurkt mit sowas rum und schrottet die kisten mangels fahrvermögen.

mal ein beispiel, was es so für unterschiede gibt:
mein kleiner fastbeinahestiefbruder wollte unbedingt als fahranfänger ein auto haben. weil er ja so ein held wie die anderen sein wollte, musste es unbedingt ein polo 6n (1,4er maschine mit 60ps) sein.
der kostet ihn jetzt mit haftpflicht und teilkasko auf meine irgendwiewasbeinahestiefmutter 620,- im jahr
bei gleichen konditionen und bei der gleichen versicherung wären ein nissan micra (1,3l 75ps) für jährlich 410,- oder ein hyundai getz (1,1l 63ps) mit 370,- drin gewesen. aber es musste ja ein unbedingt polo sein.

verstehst was ich meine ? nimm die schlüsselnummern von dem nissan almera, die von golf und astra, und lass dir mal von deinem versicherungsmenschen vorrechnen, was die so kosten würden. ich tippe auf mindestens 150,- weniger für den nissan. dazu ist der mit 1,4l und 75ps völlig ok als anfängerauto. und genau bei dem ist noch vorteilhaft, dass er ein dekra gebrauchtwagensigel hat und deutlich jünger als ein golf 3 ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
08.06.2006
Beiträge
2.816
Ort
Baden Württenberg
Kann Janner nur zustimmen ! Mir hat es damals niemand gesagt, als ich mein Auto gekauft habe. Es ist echt extrem, was man spart, wenn man ein weniger beliebtes Auto nimmt. Natürlich, es muss einem immer gefallen. Aber es muss nicht umbedingt Golf oder Astra sein.
Achja, DEAWOO ist extrem billig, denn das Auto hat fast niemand. Aber es ist ein Schrottwagen.
 

cheatsr!chter

Threadstarter
Dabei seit
28.08.2006
Beiträge
12
okay okay das habsch soweit kappiert. danke für die infos! :))
werd mich denn ma in richtung japaner umgucken

@ El [email protected]: n deawoo muss es aber nich sein, da fahr ich lieber fahrrad ;)
 

Janner

Dabei seit
29.09.2006
Beiträge
2.722
Ort
23923 Schönberg
eben. der nissan wird schon in ordnung sein, wenn er ein dekrasigel hat. im unterhalt wird er schon deutlich billiger sein.
 

TOTO2042

Dabei seit
20.09.2006
Beiträge
294
also ich hab mir nen astra f cabrio gekauft der ist typenklasse 3 ich kann mich da absolut nicht beschweren :D und noch nen cabrio lol
 

GTX

VERTRAUENSMODERATOR
Dabei seit
06.12.2005
Beiträge
10.921
Ort
75... Landkreis Calw
und genau bei dem ist noch vorteilhaft, dass er ein dekra gebrauchtwagensigel

Und was sagt uns das ?!

Das er ein DEKRA Gebrauchtwagensiegel hat, nicht mehr und nicht weniger. Das sagt noch immer nichts über den tatsächlichen Zustand des Fahrzeugs aus. Ich habe schon Fahrzeuge mit TÜV Gebrauchtwagensiegel gesehen die sich später als Baustellen herausgestellt hatten. ;)

Am Besten jemanden mitnehmen der sich mit Autos auskennt, aber bitte keinen Hobbyschrauber ( was keine Abwertung bedeuten soll ;) ).

Gruß

Michael
 

cheatsr!chter

Threadstarter
Dabei seit
28.08.2006
Beiträge
12
also ich hab nochmal nen bekannten gefragt. der kennt sich gut aus und meinte ich soll mir nen opel (astra/vectra) oder nen ford (escort/mondeo) holen.
sei für mich wohl das beste da ich dafür günstige ersatzteile bekomm und die autos sind wohl noch die besten die es in meiner preisklasse gibt.
 
Dabei seit
08.06.2006
Beiträge
2.816
Ort
Baden Württenberg
Das wird nicht Typklasse sondern Regionalklasse sein. ;)

Die Typklasse liegt wohl eher bei 23 oder 24 ( je nach Motor ) in der Haftpflicht.

Gruß

Michael

:rolleyes: Naja, hauptsache mal was hingeschrieben :rolleyes: Kann es nicht verstehen, dass hier manche Leute Sachen schreiben, von denen sie keine Ahnung haben. ICh meinte damit nicht dich Michael, sondern die Typ mit seiner Typklasse 3 :rolleyes:

cheatsr!chter schrieb:
also ich hab nochmal nen bekannten gefragt. der kennt sich gut aus und meinte ich soll mir nen opel (astra/vectra) oder nen ford (escort/mondeo) holen.
sei für mich wohl das beste da ich dafür günstige ersatzteile bekomm und die autos sind wohl noch die besten die es in meiner preisklasse gibt.
Da der Thread hier in dem Versicherungsteil drin ist, würde ich denken, dir geht es um die Versicherung. Und dein Bekannter, der sich auskennt, hat keine Ahnung !
Es gibt sicher Ausnahmen, aber Ford Escort ist sehr teuer in der Verischerung :rolleyes: Das Auto ansich ist super, aber ich würde mir nicht nochmal als Fahranfänger ein Ford holen. Ich habe im 1. jahr 1200€ nur für Haftpflicht bezahlt. Ist es dir wert ?
Sag mal deinem Experten, der soll kein Stuß reden.
 

cheatsr!chter

Threadstarter
Dabei seit
28.08.2006
Beiträge
12
naja er meinte dass man für diese modelle viele und günstige ersatzteile bekommt... und da er seit über 20 jahren in ner werkstatt arbeitet glaub ich schon dass er etwas ahnung hat :D
das mit der versicherung kann gut sein. aber was hab ich davon beim japaner 150€ im jahr zu sparen und denn n ersatzteil für 200€ mehr kaufen muss^^
nur ma so n beispiel ?(
und wie siehts mit audi 80 aus? teuer, billig?
 
Dabei seit
08.06.2006
Beiträge
2.816
Ort
Baden Württenberg
Und was hast du davon, in 2 Jahren allein mit der Haftpflicht den Wert deines Auto zu bezahlen ? Da brauchst du auch keine Ersatzteile mehr :rolleyes: Macht doch voll kein Sinn. Dann hast du halt deine billigen Ersatzteile, zahlst aber alle 2 Jahre dein Wagenwert komplett neu. Und dein Wagen geht im Wert gegen 0 und die Verischerung wird sicher nicht gegen 0 gehen, weil dein Auto nix mehr wert ist.
Und deine 150€. Es können auch schnell mal 600€ werden ;)
 

Janner

Dabei seit
29.09.2006
Beiträge
2.722
Ort
23923 Schönberg
aber was hab ich davon beim japaner 150€ im jahr zu sparen und denn n ersatzteil für 200€ mehr

naja, wollen wir dir auch mal diesen traum zerplatzen lassen. wer das märchen mit den angeblich teureren ersatzteilen für japanische alltagsautos (keine seltenen toyota supras, honda nsx, mazda rx-7 fd ...und co ) erzählt, sollte weiter als schuhverkäufer oder damenfrisör arbeiten, und beim thema angeblich teurere ersatzteile die klappe halten, weil er keine ahnung hat. teilweise sind sogar die teile für japaner deutlich günstiger und schneller zu bekommen, als für irgendwelchen europäischen krempel.

wenn es extrem billig sein soll, hol dir einen yugo oder einen lada.

gerade hier im raum sn, nwm und hwi solltest du doch wissen, dass jeder dörfi mit vw oder opel rumgurkt, und die hütten extrem teuer im unterhalt sind. für das geld, was dich ein verhurter 1,4er golf2 im unterhalt kostet, kannst du genauso gut einen mazda mx-5nb mit mehr ps und mehr ausstattung fahren.
 
Thema:

Golf oder Astra?

Golf oder Astra? - Ähnliche Themen

Astra H Caravan - mehrere Sachen: Aloha zusammen :) .. ja ich darf nun seit einigen Jahren auch mal auf die Straße :D Und habe, wenn ich mal wieder hier bin, auch mal ein paar...
VW Golf im Juni meistverkauftes Auto in Großbritannien: Volkswagen steckt wegen milliardenschweren Belastungen aufgrund des Abgas-Betrugs in der Krise. Zumindest was den Gewinn angeht. Auf den Absatz...
VW Golf VII: Ausblick auf das Facelift ab November 2016: In wenigen Wochen wird Volkswagen eine überarbeitete Version seines Bestsellers Golf vorstellen, der in Deutschland einer ganzen Fahrzeugklasse...
Elektroautos aus Deutschland bis 2020: Modelle, Daten, Preise und Termin - UPDATE: 24.11.2017, 14:54 Uhr: Verschärfte Umweltvorschriften, der Dieselskandal und nicht zuletzt das hervorragende Image von Tesla werden in den...
Niedrigzinsen - Ihr Einfluss auf den Autokauf: Wer auf den Kauf von Wohneigentum verzichtet, tätigt mit dem Autokauf oft die größte Investition des gesamten Lebens. Auch aus finanzieller Sicht...

Sucheingaben

versicherung golf vs astra

,

versicherung astra golf escort unterhalt

,

versicherung astra h golf 5

,
Vergleich Astra Golf Versicherung
Oben