Golf III TDI Leistungsproblem

Diskutiere Golf III TDI Leistungsproblem im VW Golf (ARCHIV! Zum Themeneröffnen die "Golf X"-M Forum im Bereich Volkswagen; Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit meinem Golf III TDI 66KW Bj. 1994. Beim Hochbeschleunigen hat er kurze aber absolute Leistungsverluste -...
S

Sebi

Threadstarter
Dabei seit
30.06.2005
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich habe ein Problem mit meinem Golf III TDI 66KW Bj. 1994. Beim Hochbeschleunigen hat er kurze aber absolute Leistungsverluste - oder besser Aussetzer. Das ganze passiert bei knapp unter und knapp über 3000U/min. Er schmeißt dann auch kurz eine Ruswolke hinten raus. Das gleiche hat er bei höherer Geschwindigkeit (zwischen 140-150 und um 170km/h). Allerdings habe ich noch keine Regelmäßigkeit entdecken können. Mal hat er eben gute und mal schlechte Tage. Wenn die kritischen Punkte überwunden sind zieht er aber wieder voll durch. Auch die Endgeschwindigkeit von knapp 200kmh war bisher nie ein Problem.

Vor kurzem habe ich den Luftfilter gewächselt (war mal wieder Zeit), danach hatte ich das Gefühl ist es noch schnlimmer geworden. Kann man das Problem auf den Luftmassenmesser begrenzen oder könnte es auch etwas anderes sein? Ich bitte um Hilfe und Erfahrungswerte.

Herzlichst bedankt

Sebastian
 
K

Klaus-Michael

Dabei seit
30.06.2005
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Hallo Sebastian,

ich hatte bei meinem Golf 3 TDI das gleich Problem.
Auf der Kurbelwelle sitzt ein Zahnrad. Diese Zahnrad treibt über deinen Zahnriemen die Nockenwelle an.

Bei mir war der Flansch der Kurbelwelle nicht ausreichen plan. Die Fixierung des Zahnrads ( über eine Nase) ist zu schwach ausgelegt. Ist nun der Kurbelwellenflasch nicht absolut plan, lockert sich das Zahrad. Ergebnis: Leistungsabfall und Rußwolken.
Das Problem wird immer schlimmer.
Irgendwann ist die Zahnradaufnahme so ausgeschlagen, dass der Motor nicht mehr anspringt, oder, wie bei mir, während der Fahrt unter starkem Rußen ausgeht.

Abhilfe: Es gibt Firmen, die den Flansch der Kurbelwelle in eingebautem Zustand plan schleifen können. Kostenpunkt bei mir ca. 300 Euro.

Ich hoffe, mein Beitrag hilft Dir weiter

Gruß Klaus-Michael
 
H

heavy_foot

Dabei seit
24.05.2005
Beiträge
67
Punkte Reaktionen
0
ich hab genau das gleiche problem. das is voll nervig aber bei 250000 zahlt sich diese reparatur nicht mehr wirklich aus. da spart man sich die 300 schon lieber.

@ Klaus-Michael
bei wieviel km war bei dir dieser "totalausfall", dass man damit nicht mehr fahren konnte???

@sebi
wie schaffst du mit den 90ps 200? meiner geht laut zulassungsschein 178 und laut tacho hab ich mal 190 geschafft (bergab mit rückenwind und heimweh)!
 
B

Beaty2000

Dabei seit
18.06.2005
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0
Also erst mal Klaus-Michael was du da erzählst ist um es harmlos auszudrücken Blödsinn.

Wenn der Zahnriemen falsch draufsteht, bzw. beim Wechsel des Zahnriemens Blödsinn mit dem OT gemacht wurde oder im Falle eines Diesels, die Dieselpumpe nicht eingestellt wurde, ist es richtig dadurch kommt es zum Leistungsabfall.
Ist aber eine Spannrolle bzw. der Flansch nicht plan und wie du sagst das Zahnrad locker, würde der Zahnriemen gar nicht mehr fest stehen und dir würden die Kolben auf die Ventile schlagen. Was das zur Folge hat, Motorschaden.

Was Sebi da schildert, hört sich meiner Meinung nach ehr nach dem Turbolader an.
Ein Turbolader arbeitet ähnlich wie ein Kompressor. Ab einer gewissen Drehzahl schaltet er sich zu und verdichtet die Luft durch Kompression wodurch mehr Sauerstoff in den Brennraum transportiert wird ergo Leistungssteigerung.
Wenn das Teil irgendwo eine Macke hat und vielleicht zu viel Druck rein haut, kann es zu solchen Phänomenen kommen.
Vielleicht auch mal den Luftfilter prüfen.
 
V

verwurster

Dabei seit
25.09.2005
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
klaus michael hat recht, beaty leider nicht.
wenn es sich um ein permanentes ruckeln beim hoch beschleunigen im unteren drehzahlbereich handelt, kann es auch am schieberegler der dieselpumpe liegen, leider ein teurer schaden
 
Thema:

Golf III TDI Leistungsproblem

Golf III TDI Leistungsproblem - Ähnliche Themen

Hilfe!! Golf III TDI 90 PS keine Leistung: Hallo zusammen, ich habe einen 3´er Golf TDI, ein geiles Auto, hätte er endlich wieder die Leistung von früher! Angefangen hat das damit ,dass...
Golf III TDI 90PS - BJ 94 - kniffliges Problem: Hallo liebe Forumsmitglieder, ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen. # Ich fahre einen Golf III TDI 90PS - BJ 94 und habe Startprobleme. Bin...

Sucheingaben

vw golf 3 tdi 90 ps 1994 sportluftfilter

,

beschleunigungsaussetzer ab 3000umin golf 3 tdi

,

golf 3 tdi 90ps 1994 zieht nicht richtig

,
vw golf 3 bj 1997 66 kw leistungsverlust
Oben