Golf III AAM - will nicht mehr hoch drehen

Diskutiere Golf III AAM - will nicht mehr hoch drehen im Motor Forum im Bereich Technik; hallo zusammen, ich hab dieses thema schon mit diversen schraubern und werkstätten durch, aber keiner konnte mir so recht weiterhelfen...
D

Der_KHAN

Threadstarter
Dabei seit
17.06.2009
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
hallo zusammen,

ich hab dieses thema schon mit diversen schraubern und werkstätten durch, aber keiner konnte mir so recht weiterhelfen. hoffentlich habt ihr ein paar gute tips für mich :)

mein Golf 3 AAM (75PS) konnte vor so 5 jahren noch auf ebener Autobahn problemlos 200 fahren. Heute kommt er nur noch auf 170-180. Ich habe vor einigen jahren mal festgestellt das der alte A3 1.6l von nem freund so ab 5000 Umdrehungen kaum noch gezogen hat, das ist mir besonders aufgefallen, weil ich von meinem golf wesentlich mehr drehfreudigkeit gewohnt war. Mittlerweile ist es bei mir ähnlich.

Im zweiten gang kann ich den motor sehr schön bis auf 6200 touren ausdrehen, im dritten merkt man schon recht deutlich das ab 4500 die luft raus ist, er macht aber brav bis 6200 weiter. gut das is auch ein stück weit normal bei dem motor, der hat die max leistung ja bei 4400. Im vierten und fünften bleibt die nadel dann aber immer bei ca. 4500 stehen.

Was mir auch auffällt ist, dass das letzte stück vom gaspedal völlig nutzlos ist. ob ich es zu 80% oder 100% durchtrete macht keinen unterschied, manchmal kommt es mir so vor als würde ich bei vollgas sogar ein paar km/h höchstgeschwindigkeit verlieren.

woran kann das liegen?

btw, benzinpumpe und -filter sind neu, die drosselklappe is blitzeblank sauber und auch der luftfilter ist neu
 
Zuletzt bearbeitet:
G

GTX

VERTRAUENSMODERATOR
Dabei seit
06.12.2005
Beiträge
10.921
Punkte Reaktionen
15
Ort
75... Landkreis Calw
woran kann das liegen?

Schau mal im Fahrzeugschein unter "Höchstgeschwindigkeit" nach, dann hast du die Antwort. Dort steht bestimmt 168 km/h.

Das ein Golf 3 mit 75 PS problemlos 200 km/h schafft kann man getrost als Märchen bezeichnen. Das schafft nicht mal der 2,0 mit 115 PS, der schafft 198 km/h. ;)
 
D

Der_KHAN

Threadstarter
Dabei seit
17.06.2009
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
ja natürlich nicht echte 200kmh, der tacho ist ja immer recht optimistisch. aber ich kann mich noch genau erinnern das ich vor 5 jahren mal zu nem konzert nach dresden gefahren bin und auf dem rückweg in höhe leipzig/halle flughafen (ebene strecke kein rückenwind) die ganze zeit 210 auf dem tacho stehen hatte, fand ich großartig, da sonst bei knapp 200 schluss war. damals hat vollgas auch noch was bewirkt.

und wenn ich jetzt nur auf 180 komme dann hat sich da doch was verändert.

Das ein Golf 3 mit 75 PS problemlos 200 km/h schafft kann man getrost als Märchen bezeichnen. Das schafft nicht mal der 2,0 mit 115 PS, der schafft 198 km/h. ;)
na wenn der mit 115 ps nicht auf 200 tacho kommt, stimmt aber was nicht.
 
G

GTX

VERTRAUENSMODERATOR
Dabei seit
06.12.2005
Beiträge
10.921
Punkte Reaktionen
15
Ort
75... Landkreis Calw
und wenn ich jetzt nur auf 180 komme dann hat sich da doch was verändert.

Ja, dein Tacho geht jetzt genauer. Er verschätzt sich nur noch um 12 km/h.


na wenn der mit 115 ps nicht auf 200 tacho kommt, stimmt aber was nicht.

Die 198 km/h sind Werksangaben. Ich denke mal laut VW Schätzeisen zeigt er dann 220 km/h an.
 
J

jack1982

Der Elektriker
Dabei seit
07.11.2004
Beiträge
1.306
Punkte Reaktionen
3
Ort
bei Leipzig
ja natürlich nicht echte 200kmh, der tacho ist ja immer recht optimistisch. aber ich kann mich noch genau erinnern das ich vor 5 jahren mal zu nem konzert nach dresden gefahren bin und auf dem rückweg in höhe leipzig/halle flughafen (ebene strecke kein rückenwind) die ganze zeit 210 auf dem tacho stehen hatte, fand ich großartig, da sonst bei knapp 200 schluss war. damals hat vollgas auch noch was bewirkt.

und wenn ich jetzt nur auf 180 komme dann hat sich da doch was verändert.

na wenn der mit 115 ps nicht auf 200 tacho kommt, stimmt aber was nicht.

Ich habe den selben Motor drin, ist zwar nen Automatik, aber die Übersetzung ist im letzten Gang gleich wie beim manuellen.
Jedenfalls kenn ich die Strecke, und ich komm da kaum auf 180 km/h.

Also entweder fuhr vor Dir einer mit nem Magneten im Kofferraum, oder du hast dich einfach verguckt.

Und ich bin bei 200 km/h schon im roten Bereich....... (Bergrunter)

Gruss
 
D

Der_KHAN

Threadstarter
Dabei seit
17.06.2009
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
na is doch jetzt völlich latte wie schnell er tatsächlich fährt.

jedenfalls zeigt er mir heute 20km/h weniger an als früher. mein problem is das ich dann halt statt 170 nur 150 fahre und das stört mich. früher habe ich den 5ten problemlos in den begrenzer gekricht. heute schaffe ich bergab maximal 190 tacho, das sind dann immernoch weniger als 5000 umdrehungen.

also mal zurück zum thema, woran kann das liegen?
 
G

GTX

VERTRAUENSMODERATOR
Dabei seit
06.12.2005
Beiträge
10.921
Punkte Reaktionen
15
Ort
75... Landkreis Calw
also mal zurück zum thema, woran kann das liegen?

Nochmal:
Dein Golf verhält sich ganz einfach so wie sich ein Golf 3 mit 75 PS verhalten soll. :rolleyes:
Das Auto ist mit 168 km/h angegeben und schafft laut Tacho 180. Das ist nun mal Fakt, egal wo der Drehzahlmesser steht 5000 u/min sind nun mal das Maximum im 5. Gang.,

Das du den vorher ohne Probleme im 5. Gang problemlos in den Begrenzer gebracht hast nehme ich dir auch nicht ab, dannn wärst du schon sehr weit im roten Bereich des Drehzahlmessers. Dann müsstest du schon einen 75 PS Wundergolf haben.

Mein Jetta hat wesentlich mehr Leistung, ca 250 - 300 kg weniger Gewicht und schafft es bei kürzerem Getriebe auch nicht in den Begrenzer. Angegeben ist er mit 184 km/h ( laut Tacho 200 km/h ), bei Vollgas - selbst bergab - schafft er es dabei gerade mal knapp bis zum roten Bereich, aber nie in den Begrenzer.

mein Golf 3 AAM (75PS) konnte vor so 5 jahren noch auf ebener Autobahn problemlos 200 fahren.

Mal eine dezente Frage: Wenn das schon vor 5 Jahren war, wieso bemerkst du es erst jetzt ?
 
D

Der_KHAN

Threadstarter
Dabei seit
17.06.2009
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
... bei Vollgas - selbst bergab - schafft er es dabei gerade mal knapp bis zum roten Bereich, aber nie in den Begrenzer.
ja sorry, ich meinte auch in den roten bereich, wusste nicht das der begrenzer erst später kommt.

aber ich verstehe nicht wieso ich mich ständig für das rechtfertigen muss was mir der wagen auf dem tacho gezeigt hat. ich bin doch nich blöde oder versuch mich hier mit schwachsinnigen behauptungen zu profilieren. ich bin früher ofter mit dem golf auf der AB gefahren und bin mit geduld immer auf 200 gekommen. wenn dein jetta realistischere zahlen anzeigt hat doch das damit nix zu tun. im dorf um die ecke gibt es ein so ein radar am strassenrand. wenn ich da mit 40 vorbeifahre zeigt mir der bildschirm an: "sie fahren 36km/h" das sich das bei 170 potenziert is ja klar. also können wir jetzt bitte zurückkommen zum eigentlichen thema?

Mal eine dezente Frage: Wenn das schon vor 5 Jahren war, wieso bemerkst du es erst jetzt ?
der wagen hat damals noch meinen eltern gehört und ich bin ihn zwischenzeitlich ein paar jahre lang nicht gefahren. seitdem ich wieder damit fahre is das mit dem topspeed so.
 
2

206 JBL Rider

Turbo²
Dabei seit
23.01.2006
Beiträge
8.884
Punkte Reaktionen
14
Ort
mitten im Saarland
der Tacho verschäzt sich prozentual, d.h. wenn dein Tacho 170 Sachen anzeigt fährst du nicht zwangsläufig nur 150.

Und wenn es dir sowieso bewusst ist, dass dein Golf keine echten 200 packt, warum dann so drauf beharren, dass er sie anzeigt?

Dazu kommt noch, dass sich die Leistung nach Jahren verändert. Bei den einen wirds mehr, beim anderen weniger. Jeder Motor nutzt sich anders ab ;)
 
D

Der_KHAN

Threadstarter
Dabei seit
17.06.2009
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Und wenn es dir sowieso bewusst ist, dass dein Golf keine echten 200 packt, warum dann so drauf beharren, dass er sie anzeigt?
habich doch schon gesagt, weil das früher anders war.
Dazu kommt noch, dass sich die Leistung nach Jahren verändert. Bei den einen wirds mehr, beim anderen weniger. Jeder Motor nutzt sich anders ab ;)
ja gut, aber der is Bj 97, war also schon damals 7 jahre alt.

vergesst einfach mal das thema 200km/h.

im vierten gang komm ich nur bis etwa 4400 umdrehungen, dann is die luft raus. da stehen dann so 160kmh aufm tacho. wenn ich im 5ten aber bis auf 180 komme, sieht man doch daran schon das was nicht stimmt.

der motor hat bei 4400umin die maximale leistung von 75ps. wenn der motor normal laufen würde, würde die leistung oberhalb von 4400umin wenigstens ungefähr bei den 75 ps bleiben. das heisst ich könnte im 4ten gang auch 180 fahren. aber das geht nicht mehr. das drehmoment fällt bei 4400 anscheinend extrem ab.
 
G

GTX

VERTRAUENSMODERATOR
Dabei seit
06.12.2005
Beiträge
10.921
Punkte Reaktionen
15
Ort
75... Landkreis Calw
das drehmoment fällt bei 4400 anscheinend extrem ab.

Richtig, und das ist bei jedem Motor so. Hat man die höchstmögliche Drehzahl des maximalen Drehmoments überschritten fällt das Drehmoment ab, bei dir ab 4400 u/min. Danach steigt die Drehzahl nur noch langsam ( man quält den Motor ) oder gar nicht mehr weil die Getriebeübersetzung es nicht zulässt.

Du versuchst über das maximale Drehmoment hinaus Kraft zu bekommen, das klappt nun mal nicht weil dem Motor bei 5000 u/min die Luft ausgeht.

Hier mal das Bild einer Drehmomentkurve damit du verstehst was ich meine:

leistung1.gif


Wie du siehst fallen ab einer gewissen Drehzahl erst das maximale Drehmoment und dann die PS Leistung ab.

Wie schon vorher - bezugnehmend auf das Thema - geschrieben: Dein Auto verhält sich wie sich ein 75 PS Golf nun mal verhält. Deswegen konnte dir bis jetzt niemand helfen und wird auch nie jemand helfen können, es sei denn du baust einen größeren Motor ein.
 
scooterfreak90

scooterfreak90

Dabei seit
02.05.2007
Beiträge
442
Punkte Reaktionen
0
Ort
32339 Espelkamp
das is aber eher nen geladener Motor oder?
bei nem Sauger müsste die Kurve doch ohne diese Plateaus sein oder? ;)
 
G

GTX

VERTRAUENSMODERATOR
Dabei seit
06.12.2005
Beiträge
10.921
Punkte Reaktionen
15
Ort
75... Landkreis Calw
Das ist doch Wurscht, es geht um das Prinzip. Jeder Motor hat eine andere Drehmomentkurve und Leistungskurve. ;)

Und wenn du richtig geschaut hättest, hättest du sogar gesehen das es ein Diesel ist. :P

Im Ernst, es ist kein Leistungsdiagramm sondern nur die Grafik eines Leistungsdiagramms, als Anschauungsmodell. :)
 
7

76.IAP-Blackbird

Moderator
Dabei seit
25.07.2005
Beiträge
1.379
Punkte Reaktionen
1
Ist vielleicht nen Grund warum "Neue" hier nciht lange bleiben, Der Kahn hat doch geschreben laut Tacho also ladde was der packt wenn ein Auto laut Messinstrumment zu verschiedenen Zeiten andere werte anzeigt ist das doch schon bedenklich. Und völlig egal was der wirklich macht.
Jetzt sind Leute gefragt mit Fachwissen, vllt gibt es dafür nen Grund, deshalb ist der Kahn ja hier und nicht um über den Tisch gezogen zu werden weil er was geschrieben hat was anderen nicht in den Kram passt.

Die geschwindigkeit, hast du das mal im "winter" und im Sommer probiert?! Kalte Luft ist besser für den Motor, sollte aber trotzdem nciht so streuen
 
G

GTX

VERTRAUENSMODERATOR
Dabei seit
06.12.2005
Beiträge
10.921
Punkte Reaktionen
15
Ort
75... Landkreis Calw
das heisst ich könnte im 4ten gang auch 180 fahren. aber das geht nicht mehr. das drehmoment fällt bei 4400 anscheinend extrem ab.

Das ging ganz sicher auch vorher nicht. Aufgrund der kleineren Übersetzung im 4. Gang kann das Auto bei 4400 u/min gar nicht genau so schnell fahren wie bei gleicher Drehzahl im 5. Gang. Das ist weder theoretisch noch technisch möglich.

Jetzt sind Leute gefragt mit Fachwissen, vllt gibt es dafür nen Grund, deshalb ist der Kahn ja hier und nicht um über den Tisch gezogen zu werden weil er was geschrieben hat was anderen nicht in den Kram passt.

Den Post von 206 JBL habe ich gelöscht. Der Rest wurde zur Genüge beantwortet und auch teilweise belegt.

Eine Umschaltung von Winter / Sommer gibt es bei dem Wagen nicht mehr, das geht über Unterdruckdosen. Kann natürlich sein das die Klappe hängt und der Vergaser zu warme Luft erhält.

Halte ich aber irgendwie für ausgeschlossen, dann würde er auch nicht in den unteren Gängen ziehen, aber das tut er ja.
 
D

Der_KHAN

Threadstarter
Dabei seit
17.06.2009
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Hier mal das Bild einer Drehmomentkurve damit du verstehst was ich meine:
ich verstehe schon voll und ganz was du meinst, aber du kannst doch nen selbstzünder nicht mit meinem benzinsauger vergleichen! selbst der audi R10 TDI kommt nur auf maximal 5000Umin, das is halt ein diesel. mein benziner fällt normalerweise nicht bei 4.5 in ein loch. ich sag ja der war immer sehr drehfreudig, das kannste mir schon glauben.

aber ganz abgesehen davon steht wohl in der betriebsanleitung das mein wagen seine Vmax im 4ten erreicht und nicht im 5ten, weil der zum spritsparen gedacht ist. wie kann es dann sein das ich im 4ten nur 160 schaffe und im 5ten 180?

siehe: http://www.motor-talk.de/forum/golf...en-schaedlich-fuer-motor-t4812.html#post62584
ex Vento schrieb:
Erstellt am 19. Juni 2002 um 16:47:04 Uhr

Hi,

der 75PS hat im gegensatz zum 90PS den 5ten als Schongang,
in der Betriebsanleitung steht ja auch, daß die hostgeschwindigkeit
im 4ten erreicht wird. ...
ich hoffe wir haben damit geklärt das sich mein golf nicht so verhält wie er soll, wenn er im 4ten seine eingetragene Vmax von 168 nichtmal auf dem tacho schafft, im fünften aber schon.
Die geschwindigkeit, hast du das mal im "winter" und im Sommer probiert?! Kalte Luft ist besser für den Motor, sollte aber trotzdem nciht so streuen
nee, ändert nix. im winter isser sogar subjektiv eher langsamer.
 
G

GTX

VERTRAUENSMODERATOR
Dabei seit
06.12.2005
Beiträge
10.921
Punkte Reaktionen
15
Ort
75... Landkreis Calw
i
aber ganz abgesehen davon steht wohl in der betriebsanleitung das mein wagen seine Vmax im 4ten erreicht und nicht im 5ten, weil der zum spritsparen gedacht ist. wie kann es dann sein das ich im 4ten nur 160 schaffe und im 5ten 180?

Ok, das ist schon mal etwas genauer. Wusste ja keiner das du ein Schongang Getriebe hast. Das er damit aber über 5000 u/min kommt stelle ich in Frage. Dazu ist der 5. Gang viel zu lang übersetzt und dient der Drehzahlreduzierung.

Dann bleibt nur noch eine Möglichkeit:

Der Motor ist durch zu viel Kurzstreckenverkehr und untertouriges Fahren verkohlt. Das nimmt eine Menge Leistung weg. Auf die Autobahn fahren und dann im 4. Gang ca 30 Minuten Vollgas, dann ist der Motor sauber.

Zu dem Leistungsdiagramm: Das ist nur zur Anschauung, jeder Verbrennungsmotor - egal ob Diesel oder Benziner - verhält sich so. Das die Drehzahlen beim Benziner höher sind hat ja niemand in Frage gestellt. :rolleyes:
 
Furb

Furb

Dabei seit
31.10.2005
Beiträge
1.790
Punkte Reaktionen
3
Ort
Wuppertal
wie kann man einem armen 12 jahre 75 ps motor sowas antun, den bis ganz nach oben zu ziehen und den vmax herauszufinden??
lange wird der motor das nicht mit machen, dann kannste den auf 12 km/h mit schieben bringen...
 
D

Der_KHAN

Threadstarter
Dabei seit
17.06.2009
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Dann bleibt nur noch eine Möglichkeit:

Der Motor ist durch zu viel Kurzstreckenverkehr und untertouriges Fahren verkohlt. Das nimmt eine Menge Leistung weg. Auf die Autobahn fahren und dann im 4. Gang ca 30 Minuten Vollgas, dann ist der Motor sauber.
das habich schon probiert, allerdings im fünften bei besagten 4400 umdrehungen. müsste das nicht auch reichen zum freipusten? also ich mein, im vierten kann ichs ja auch nochmal probieren, aber da machich vorher noch nen ölwechsel. der letzte is schon wieder ein jahr her und davor wurde das öl glaubich recht lange nicht gewechselt. da schwimmt vielleicht auch noch ne menge müll drin rum.
wie kann man einem armen 12 jahre 75 ps motor sowas antun, den bis ganz nach oben zu ziehen und den vmax herauszufinden??
lange wird der motor das nicht mit machen, dann kannste den auf 12 km/h mit schieben bringen...
hmm, wenn der motor immer ausreichend gekühlt is und regelmäßig frisches öl bekommt sollte er das eigentlich problemlos machen.
 
Thema:

Golf III AAM - will nicht mehr hoch drehen

Golf III AAM - will nicht mehr hoch drehen - Ähnliche Themen

Golf IV TDI (90 PS): Motorprobleme: Hallo zusammen! Ich fahre einen Golf IV TDI (90 PS), vier Jahre alt, 116.000 km, gepflegt, unmodifiziert, den ich seit Feburar (ca. 7.000 km)...
1er Golf Cabro pfeift und geht während des Fahrens aus: Hallo, ich habe ein Problem und dachte vielleicht kann mir jemand helfen. Ich habe ein 1er Golf-Cabrio (BJ 91 / 98 PS) das stand 4 Jahre lang, da...
Golf 5 - erste (optische) tuning gehversuche: moinsen! hab grad meine kiste beim lacker abgeholt mit den 3 teilen die ich mir für meinen golf auf der tuningmesse in essen gekauft hab. -...
Golf III TDI ab 120-130 keine Power mehr: Hallo zusammen, bin Besitzer eines Golf III mit 90 PS TDI. Hat hier jemand Ahnung mit der Autoelektronik bzw. Motormanagement? In keiner...

Sucheingaben

golf 3 dreht nicht hoch

,

golf 3 aam

,

golf 3 automatik motor dreht hoch

,
golf 3 1.8 dreht nicht bis 5000
, golf aam drehzahl, aam drehmomentkurve, leistungsdiagramm golf 3 aam, Golf 3 aam mehr leistung, AAM keine Leistung, golf 3 1.8 75 ps 200kmh, golf 3aam geht aus und erst 5 min später wieder an, golf 3 motor dreht nicht hoch, aam motor keine leistung, golf 3 1.8 läuft ab 60 nicht richtig, golf nicht über 4500 umdrehungen, golf 4 dreht nicht mehr so hoch, motor golf 1.8 dreht nicht hoch, golf 3 dreht nicht richtig hoch, golf 2 h dreht nicht sauber hoch, vw golf 3 dreht nich hoch, golf 1.6 dreht nicht hoch, golf 3 aam 75 ps wenig leistung, golf dreht nicht mehr hoch, motor dreht nicht hoch golf 3, einnpaar ps mehr für golf 3 variant 75 ps
Oben