Golf III 1.9 TDI 110 PS BJ 1996

Diskutiere Golf III 1.9 TDI 110 PS BJ 1996 im Biodiesel Forum im Bereich Alternative Kraftstoffe; Hallo Ihr! Ich fahre einen serienmäßigen Golf III 1.9 TDI mit 110 PS Bon Jovi-Edition BJ 1996, der bis jetzt etwa 200.000 km gelaufen ist. Da die...
P

prellwurm

Threadstarter
Dabei seit
26.11.2007
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Hallo Ihr!

Ich fahre einen serienmäßigen Golf III 1.9 TDI mit 110 PS Bon Jovi-Edition BJ 1996, der bis jetzt etwa 200.000 km gelaufen ist. Da die Spritpreise jetzt ja leider nun doch immer weiter klettern, wollte ich mal hören, ob ich mein Autochen ruhigen Gewissens auf Biodiesel umstellen kann. Wenn ja:

Was muss dafür umgerüstet werden?
Welche Kosten entstehen in etwa bei der Umrüstung (vielleicht nicht gerade in der VW-Fachwerkstatt)?
Stimmt es, dass man dann theoretisch auch Rapsöl aus dem Supermarkt tanken kann?
Schadet der Biodiesel meinem Auto (realistisch betrachtet - vielleicht hat ja mit dem selben Modell jemand schon Erfahrungen - ist ja nicht gerade ein seltenes Fahrzeug)
Vielleicht habt ihr ja sonst noch etwas wissenswertes und Tipps für mich?

Ich fahre täglich zwischen 140 und 200 km und alle zwei Wochen eine Pendelstrecke (also 2x) von 750 km. Mein Auto sollte (auch wenn es jetzt schon etwas älter ist) noch mindestens ein Jahr halten (von einem Unfall oder so gehe ich mal nicht aus). Das Fahrzeug ist sonst vom Motor her sehr gepflegt und wird regelmäßigst gewartet, weil ich eben darauf angewiesen bin.

Sorry für den langen Text. Aber ihr wisst ja: Frauen und Technik über 5 €... ;)

Prellwurm
 
Hupenmaster

Hupenmaster

Dabei seit
16.12.2006
Beiträge
610
Punkte Reaktionen
1
Hallo Ihr!

Ich fahre einen serienmäßigen Golf III 1.9 TDI mit 110 PS Bon Jovi-Edition BJ 1996, der bis jetzt etwa 200.000 km gelaufen ist. Da die Spritpreise jetzt ja leider nun doch immer weiter klettern, wollte ich mal hören, ob ich mein Autochen ruhigen Gewissens auf Biodiesel umstellen kann. Wenn ja:

Was muss dafür umgerüstet werden?
Welche Kosten entstehen in etwa bei der Umrüstung (vielleicht nicht gerade in der VW-Fachwerkstatt)?
Stimmt es, dass man dann theoretisch auch Rapsöl aus dem Supermarkt tanken kann?
Schadet der Biodiesel meinem Auto (realistisch betrachtet - vielleicht hat ja mit dem selben Modell jemand schon Erfahrungen - ist ja nicht gerade ein seltenes Fahrzeug)
Vielleicht habt ihr ja sonst noch etwas wissenswertes und Tipps für mich?

Ich fahre täglich zwischen 140 und 200 km und alle zwei Wochen eine Pendelstrecke (also 2x) von 750 km. Mein Auto sollte (auch wenn es jetzt schon etwas älter ist) noch mindestens ein Jahr halten (von einem Unfall oder so gehe ich mal nicht aus). Das Fahrzeug ist sonst vom Motor her sehr gepflegt und wird regelmäßigst gewartet, weil ich eben darauf angewiesen bin.

Sorry für den langen Text. Aber ihr wisst ja: Frauen und Technik über 5 €... ;)

Prellwurm

theoretisch kannst du ihn auf rapsöl/biodiesel umrüsten lassen aber,.......deine einpritzpumpe müßte komplett neue dichtungen erhalten welche (xxxx)-esther beständig sind!!!
allein diese umrüstung übersteigt den zeitwert deines golfi`s.

sonnenblumenöl aus`m discounter kannst du bedenkenlos fahren (aber nur im sommer!),solltest aber immer so 20% diesel im tank haben um ein vernünftiges kaltstartverhalten zu gewährleisten.
dies schont und schmiert die einspritzpumpe ausreichend.........wenn du 100% Pöl fahren würdest ,hätte die einspritzpumpe extrem zu "ackern" beim kaltstart ,denn das pöl ist dann unheimlich zäh.
dieses durch die einspritzdüsen zu drücken is absolute schwerstarbeit!
außerdem ist die laufkultur des motors in der "warmlaufphase" entschieden besser.

beim "pölen" solltest du auch öfter mal den dieselfilter wechseln,da pöl bakterien beinhaltet ,welche diesen zusetzen unzwar wesentlich schneller als verunreinigungen des diesels es könnten!

grundsätzlich würd ich sagen,bei dauerhaften temperaturen unter 18 grad nicht pölen um auf nummer sicher zu gehen,daß du morgens wenn es mal richtig kalt wird keine böse überraschung erlebst.
 
Thema:

Golf III 1.9 TDI 110 PS BJ 1996

Golf III 1.9 TDI 110 PS BJ 1996 - Ähnliche Themen

Suche Golf IV TDI 90 PS oder 110 PS: Servus, ich bin schon die ganzen Zeit auf der Suche nach einem Golf 4 90 PS TDI oder 110 PS TDI vom Baujahr 1999. Wäre bereit 6500 Euro...
Golf 3 1,9 TDI motoridentifikation: hallo, ich habe mir einen golf 3 1,9 tdi gekauft. laut fahrzeugschein/brief baujahr 94. soweit so gut. nun hab ich irgendwo gelesen (fragt mich...
Golf III GT TDI 90 PS keine Leistung: Hallo zusammen. Seit gestern habe ich folgendes Problem: Gestern fing bei meinem Golf III, BJ 95, 177.000 km, die Lampe von der Vorglühanlage...
2x Golf V Turboladerschaden in einer Woche - TDI: das ganze klingt vielleicht sehr unglaubwürdig aber ist leider Wirklichkeit geworden. In der Zeit der elektronischen Kennfelder denkt man...
Endgeschwindigkeit GOLF 4 TDI 110 PS: Ich habe mir vor kurzem ein Golf IV GTI TDI [ (81 kW/ 110 PS) Bj.98, 129 tkm, Orginale 16 Zoll Felgen] gekauft im großen und ganzen bin ich mit...

Sucheingaben

golf 3 1 9 tdi 110 ps rapsöl

,

golf 3 tdi erfahrungsbericht

,

golf 3 1.9 tdi rapsöl

,
golf 3 tdi rapsöl
, golf 3 tdi 110 ps, golf 3 einspritzpumpe bj 97 1.9 tdi 110 ps, golf 3 tdi biodiesel, kann ich bei 106 peugeot bj 1996 biodiesel tanken, golf 3 1.9 tdi 110 ps, golf 3 tdi rapsoel tanken, vw golf 3 tdi Rapsöl, golf 3 1.9 tdi 1996, 1.9tdi 110ps, golf 3 1.9 tdi mit salatöl, www suche golf 3 1 9 tdi 110 ps de, golf 3 110ps tdi, alternativen für 1.9 tdi, einspritzpumpe golf 3 tdi 1997 110ps, golf 3 tdi bj1996 reifendruck, welche golf 3 110 ps dieselpumpe, golf 3 tdi 110ps, golf 3 tdi 110ps dieselpumpe, golf 3 1.9 tdi bj 96 pflanzen öl , pflanzenöl im golf 3 110, vw golf 3 bon jovi edition 1.9 tdi
Oben